American Truck Simulator: Maßstab der Spielwelt wird vergrößert

PC Linux MacOS
Bild von Zaunpfahl
Zaunpfahl 14326 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,C10,A6
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

24. Juni 2016 - 16:16 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert
American Truck Simulator ab 15,47 € bei Amazon.de kaufen.

In ihrem aktuellsten Blog-Eintrag kündigt SCS-Software an, die Spielwelt des American Truck Simulators massiv umzubauen. Als die Entwicklung des Titels vor einigen Jahren begonnen hat, waren eigenen Angaben zufolge nur eine Handvoll Entwickler damit beschäftigt, die Karte und dafür nötigen 3D-Objekte zu erstellen, während der größte Teil des Teams mit der Weiterentwicklung des Euro Truck Simulator 2 beschäftigt war. Deshalb entschied sich das Studio damals, für die Spielwelt den sehr kleinen 1:35-Maßstab zu nutzen, der eine deutlich schnellere Entwicklung versprach. Nach dem großen Verkaufserfolg von ATS wird das Entwicklungsteam nun für den ATS vergrößert, gleichzeitig möchte man sich dem vielem Feedback aus der Community annehmen.

Nach reiflicher Überlegung wird in den nächsten Monaten der Maßstab der Karte auf 1:20 erhöht, was einer Vergrößerung der Spielwelt um ungefähr 75 Prozent entspricht. Damit werden die Fahrten zwischen Städten länger, wobei sich am eigentlichen Spielgefühl durch eine gleichzeitige Anpassung des Zeitverlaufs mit langsamerem Tag- und Nacht-Wechsel nichts ändern soll. Gleichzeitig werden mehrere problematische Kreuzungspunkte umgebaut, sodass es künftig zum Beispiel keine Linksabbiegespuren auf Interstates mehr geben soll – wenn doch, dann nur solche, die mit Ampeln gesichert sind. Außerdem entsteht durch den Umbau mehr Platz für schöne Aussichten, und große Städte sollen ebenfalls realistischer wirken. Auf einer Vergleichsgrafik zeigen die Entwickler den Unterschied zwischen der jetzigen Weltgröße und der geplanten vergrößerten Version.

Für die zukünftige Entwicklung der Berufssimulation bedeutet das allerdings auch, dass Karten-Erweiterungen in weite Ferne rücken. SCS-Software hofft jedoch, nach dem Umbau der Spielwelt gleich zwei Teams mit neuen Erweiterungen zu beschäftigen und so gleichzeitig in Richtung Norden und Osten bauen zu können.

Skeptiker (unregistriert) 24. Juni 2016 - 17:28 #

Was? Dann dauert es ja noch länger den ersten 400k Kredit zurückzuzahlen!
Ich empfehle mit ETS2 anzufangen, ist spaßiger (Fährfahrten, Linksverkehr in UK) und irgendwie abwechslungsreicher. Gerade lange und lukrative Fährfahrten, wo man das Geld im Schlaf macht (vorgeschriebene Ruhepause auf der Fähre), fehlen mir bei ATS sehr.
ETS2 mit den 2 Haupt-DLCs kostet gerade nur 13.40 Euro, ATS derzeit 16 Euro.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit