Destiny: Bungie stellt Support für Last-Gen-Konsolen im August ein

360 XOne PS3 PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107926 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. Juni 2016 - 23:10 — vor 23 Wochen zuletzt aktualisiert
Destiny ab 9,95 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der Entwickler Bungie im hauseigenen Forum bekannt gibt, wird der Support für die Xbox-360- und PS3-Versionen von Destiny (Note im Test. 8.0) ab August dieses Jahres eingestellt. Das bedeutet, dass die Besitzer dieser Fassungen zukünftig kaum oder gar keine neuen Inhalte für den Titel erhalten. Das betrifft bereits die Erweiterung Das Erwachen der Eisernen Lords, die im September dieses Jahres nur noch für die Xbox One und die PS4 erscheint.

Laut dem Studio wird Destiny weiterhin für die alten Konsolen erhältlich sein, allerdings werden die Käufer der Old-Gen-Version nur einen begrenzten Zugang zu den Inhaltsveröffentlichungen, Updates, bestimmten Events, den Silber- und Everversumsgegenstandskäufen, sowie einigen Gefährten-Features auf der App und Bungie.net haben. Wer sein Exemplar zur Xbox-One- oder PS4-Version upgraden möchte, muss folgende Punkte erfüllen, um weiterhin Zugriff auf Destiny-Inhalte, Charaktere und den Spielfortschritt zu behalten:

  • Ihr müsst innerhalb der gleichen Konsolenfamilie upgraden
  • Ihr müsst euch mit derselben PSN-ID oder demselben Gamertag bei Destiny anmelden
  • Ihr müsst ab August 2016 einen Konto-Import durchführen
  • Es kann sein, dass manche Destiny-Inhalte erneut für die neue Konsole erworben werden müssen.
Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 28. Juni 2016 - 23:13 #

Das ging jetzt aber ziemlich flott, oder? So alt ist das Spiel doch nun auch nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11353 - 28. Juni 2016 - 23:23 #

Nun ja das hat Blizzard mit Diablo 3 ja so ähnlich gehandhabt

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 28. Juni 2016 - 23:26 #

Sind jetzt gut zwei Jahre und es wird ja nur lediglich der Support für neue Inhalte und Events eingestellt, die Server bleiben online und man kann alle bisher gekauften Inhalte weiternutzen.

Ist ziemlich fair wie ich finde, von einem zwei jährigen Support eines Spiels träumt man bei anderen Publishern.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 28. Juni 2016 - 23:36 #

Ich bin zwar nicht betroffen, da ich es für die X1 habe, aber was soll daran fair sein? Das Spiel wurde nunmal für die alten Konsolen verkauft, ohne dass es da irgendwelche einschränkenden Hinweise gab.

Wenn sie das mit Destiny2 so machen, ok, aber sowas hat immer einen bitteren Beigeschmack. Und das wird auch nicht dadurch besser, das andere das auch schon so gemacht haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 28. Juni 2016 - 23:54 #

Wird der Server abgeschaltet? Nein. Werden bezahlte Inhalte gestrichen? Nein. Kann man alle bezahlten Inhalte weiterhin nutzen? Ja. Müssen 10 Jahre alte Konsolen die nicht mehr produziert werden, noch weitere Jahre unterstützt werden? Nein.

Für mich ist das fair, die PS3 und Xbox 360 sind über 10 Jahre alt, soll man dafür wirklich noch Destiny 2 rausbringen?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20695 - 29. Juni 2016 - 0:28 #

Naja, wenn das Spiel für die alten Konsolen veröffentlicht wurde, kann man finde ich schon erwarten, dass auch diese Versionen mit weiterem Content gefüttert werden. Es ist ja kein anderes Spiel, hat nur schlechtere Graphik. Dass die Server online bleiben, finde ich keine Erwähnung wert, dass sollte nach gerade mal zwei Jahren nun wirklich selbstverständlich sein. Und dass der bereits erworbene Content weiter nutzbar bleibt, sowieso ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 29. Juni 2016 - 6:23 #

So selbstverständlich ist das leider nicht. Die Xbox One Fitness-App wird sich ab Juli 2017 nicht mehr nutzen lassen. Und für das Spiel gab es DLC im Wert von jeweils 60 Euro.

spooky74 14 Komm-Experte - P - 1970 - 29. Juni 2016 - 4:53 #

Wer weiß wie lange die Server noch online bleiben...

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 29. Juni 2016 - 5:14 #

Das sag ich ja gar nicht. Aber Destiny1-Käufern der PS3/360-Fassung die Gelegenheit geben das komplette Spiel zu erwerben. Die ganzen Routinen und die Technik ist doch eh da. Was spielt es da für eine Rolle, wie alt die Konsolen sind? Es geht um das Spiel und das ist noch nicht sonderlich alt. Das hat auch was mit Kundenservice zu tun. Wer jetzt als Last-Gen-Käufer bisher alles von Destiny brav gekauft hat, darf nun alles nochmal kaufen für PS4/X1 wenn er z.b. nur diese neue Erweiterung spielen will.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Juni 2016 - 6:36 #

Wie bereits gesagt, ich finde es fair den Support nach zwei Jahren einzustellen, vor allem da es Always-On ist und sie auch einfach die Server abstellen könnten, es aber dennoch weiterhin spielbar ist. Den Kaufpreis ist es trotzdem wert gewesen bzw. ist es immer noch wert, das Spiel bietet auch so hunderte Stunden an Spielzeit.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 29. Juni 2016 - 9:43 #

So lange die Konsolen Verkauft werden kann man nicht Einfach hergehen und sagen du hast Pech gehabt. Weil sie das Spiel extra auf der 360/Ps3 released haben um den größten Markt mit zunehmen. Diese Spieler sind wahrscheinlich der Großteil der Verkäufe gewesen und haben genau das gleiche gezahlt also warum sollte man weniger bekommen.
Ps3/360 werden immer noch neu Verkauft und das Spiel gibt es auch noch wo sind wir den da wenn Pubslisher machen was sie wollen. Ach das kostet uns jetzt zuviel und das können wir uns sparen die Einstellung findest du ok?
2 Jahre Support bei einem MMO Artigen Spiel das Vollpreis gekostet hat sind mal gar nichts.
Wenn man so etwas macht dann sollte es eine Kostenlosen Upgrade geben mit allen DLCs. Schon gleich gar nicht unter 2 Jahren weil es im August Endet sind es gerade mal 1 9 Monate das sind nicht mal 2 Jahre.
Das ist einfach ein Publisher der sich denkt ach das kostet uns zuviel mehr Aufwand das wollen wir nicht.

Freut euch wenn es bald eine neue Xbox1 und Ps4 gibt mal sehen wie lange dann man für die alten Konsolen etwas optimiert oder bis man dort dann sagt das Addon kommt nicht mehr weil die Grafik ist viel zu Aufwendig.

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 29. Juni 2016 - 10:16 #

sie haben das bekommen für das sie bezahlt haben

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Juni 2016 - 11:28 #

Dann reg dich doch bitte auch gleich über den PC auf, weil der noch verkauft wird und MMOs wie Tabula Rasa nach 1,5 Jahren komplett eingestellt wurden. Erinnerst du dich noch an Hellgate: London und die Gamer die da extra für den Lifetime-Support extra bezahlt haben?

Du hast schon ein löchriges Glashaus, von dem du aus rumtrollst.

zfpru 15 Kenner - P - 2974 - 29. Juni 2016 - 11:33 #

Er trollt aber nicht.Er hat Recht. Im laden werden die Retail Versionen noch verkauft. Da muss Support möglich sein und bleiben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Juni 2016 - 11:48 #

Das Spiel funktioniert doch auch noch und man kann einfach nicht erwarten, dass man für ein Spiel welches auf der PS3 Neu noch ungefähr 20€ bis 30€ kostet, denselben Support bekommt, wie diejenigen die vor 2 Jahren noch 60 bis 70€ bezahlt haben. Wenn man sich heute Destiny kauft, kauft man ein komplett fertiges Produkt, mit dem man hunderte Stunden spielen kann, kann aber nicht erwarten das der Support für den mickrigen Preis, auf ewig enthalten sein wird, denn auch die Mitarbeiter die dafür benötigt werden, wollen bezahlt werden.

Thomas Müller (unregistriert) 29. Juni 2016 - 11:57 #

Jemand, der sich letzten September Destiny 2.0 The Taken King für Xbox 360 gekauft hat, hat genauso viel gezahlt wie jemand der es auf der PS4 gekauft hat. Und nach neun Monaten soll schon Schluss sein?

Grumpy 16 Übertalent - 4499 - 29. Juni 2016 - 15:34 #

es ist doch garnicht schluss

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 29. Juni 2016 - 15:36 #

Grumpy, ich glaube, es macht keinen Sinn mehr, auf so ein getrolle zu antworten. Aber wir haben es zumindest versucht ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 29. Juni 2016 - 15:38 #

Verstehe auch nicht, was da so schwer zu begreifen ist.

Thomas Müller (unregistriert) 29. Juni 2016 - 17:16 #

Doch, ist es. Destiny ist kein Call of Duty, sondern ein MMO. Das lebt von regelmäßigen Updates, wöchentlichen Events etc. Die Spielerzahlen dürften nun rapide einbrechen, was das Spiel noch unattraktiver macht und eine Abwärtsspirale in Gang setzen wird. An einen 10-Jahresplan habe ich nie geglaubt, aber nach zwei Jahren sollte der Support nicht eingestellt werden. Ist zumindest meine Meinung.

Hoffentlich wiederholt sich bei Destiny 2 nicht das ganze mit Neo und Scorpio.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 29. Juni 2016 - 11:47 #

Und du, bist du ein Industrietroll, der von Activision abgestellt wurde?
Oder wieso versuchst du jede Kundenverarsche noch schönzureden?

Kein Wunder, dass die Publisher immer dreister werden, wenn die Spieler selbst ja noch jubeln, wenn sie mal wieder einen Tritt in den Hintern kriegen.

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 29. Juni 2016 - 12:20 #

Wer wird denn bitte verarscht? Bungie stellt neue DLC nicht mehr für alte Konsolen zu Verfügung, wo ist das Problem? Haben sie einem Spieler irgendwo versprochen, dass sein Spiel für alle Zeiten mit DLC unterstützt wird und die Server bis zum Ende aller Tage laufen?

Onlinespiele haben nunmal von Anfang an ein Verfallsdatum, vor allem, wenn sie Generationenübergreifend erscheinen. Wer damit nicht klar kommt, sollte nicht damit anfangen. Keine Ahnung warum jedes mal so einen Aufschrei über einen üblichen Vorgang gibt.

Bin schon gespannt, wenn League of Legends irgendwann eingestellt wird, das wird ein Fest im brennenden Internet.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 29. Juni 2016 - 6:19 #

Die PS3 wird soweit ich weiß immer noch produziert. Und bei Media Markt und Saturn kann man Xbox 360 und PS3 aktuell noch kaufen.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 29. Juni 2016 - 13:48 #

Support != Maintenance != Neue Inhalte

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 29. Juni 2016 - 5:03 #

Eigentlich sollte dieses Addon ja auch gar nicht mehr existieren, sondern stattdessen Destiny 2 erscheinen, welches wohl sowieso nicht mehr für die alten Konsolen erscheint.

Von daher war das zu erwarten.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 29. Juni 2016 - 10:51 #

Hatten die nicht nen 10-Jahres-Plan???

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 29. Juni 2016 - 11:31 #

Das Franchise geht ja weiter. Nur nicht mehr auf den alten Konsolen ;-)

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 29. Juni 2016 - 17:00 #

Jaja News durchlesen hilft wirklich :D

shazed88 10 Kommunikator - 482 - 29. Juni 2016 - 12:17 #

Finde auch gut, dass das so kommt. Die alten Konsolen haben ja schon mal bei der Tresorgröße Anfangs das Spiel ausgebremst in der Entwicklung (auch wenn es jetzt gepatcht ist).

Fragt sich nur wann der gleiche Zwang durch die Neo entsteht, auch wenn das bisher immer dementiert wird.

Gronka 12 Trollwächter - 874 - 29. Juni 2016 - 12:47 #

Ich sehe das auch mit gemischten Gefühlen. Zwar kann man die bisher erschienenen DLCs alle weiterhin spielen aber was ist mit den Spielern, die es sich bewusst für die Last-Gen gekauft haben, weil sie dachten, dass der komplette Content dort auch erscheinen wird? Also als Entwickler sollte man so fair sein, ein Spiel auf allen bisher bedienten Geräten zu Ende zu bringen, finde ich persönlich.
Die Ausweichmöglichkeit auf die aktuelle Gen ist ja ein netter und guter Zug aber scheinbar ja auch nicht ganz kostenlos ("Es kann sein, dass manche Destiny-Inhalte erneut für die neue Konsole erworben werden müssen.")

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 29. Juni 2016 - 12:57 #

Welcher komplette Content? Der existiert seit Release. Wir reden hier von DLC, also zusätzlichen kostenpflichtigen Content.

Gronka 12 Trollwächter - 874 - 30. Juni 2016 - 7:17 #

Kompletter Content ist für mich ein Spiel inklusive aller DLCs. Mal nicht so spitzfindig hier... wir alle wissen, was gemeint ist. Was ich sagen will ist doch klar: Destiny 1 komplett zu Ende bringen auf allen bisher berücksichtigten Geräten und danach meinetwegen Destiny 2 nur noch für die aktuelle Gen.

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 30. Juni 2016 - 7:23 #

Wenn ich spitzfindig sein will sage ich: Der DLC würde nicht einmal existieren, wenn sie den zweiten Teil nicht verschoben hätten (der sowieso nicht für alte Konsolen erscheinen wird). Er ist lediglich ein Lückenfüller, den sie sich aus den Fingern gesaugt haben, damit die Spieler weiterhin dabei bleiben.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 29. Juni 2016 - 13:39 #

Ich verstehe die Aufregung nicht. Es wird hier doch niemandem etwas weggenommen. Einzig neue DLCs oder Inhalte kommen nicht mehr für die alten Konsolen – falls es denn überhaupt noch nennenswerte neue Inhalte geben wird, was doch eh vollkommen fraglich ist.

Das ganze wird wohl seine guten Gründe haben. Vermutlich rechnet sich das für Bungie einfach nicht mehr und die meisten aktiven Spieler spielen eh auf den neuen Konsolen. Und der Grossteil der Entwickler wird eh an Destiny 2 arbeiten, da werden sie wohl schlicht und ergreifend nicht mehr die Kapazitäten haben, um die alten Konsolen mitzuschleifen.

Ich finde das eine komplett nachvollziehbare Sache. Insbesondere wenn man bedenkt, daß hier ja zu keinem Zeitpunkt die Server abgeschaltet werden oder ähnliches. Niemandem wird etwas weggenommen.

Guthwulf 15 Kenner - P - 3754 - 30. Juni 2016 - 8:34 #

Naja... es ist schon ungewöhnlich, das man plötzlich DLC nicht mehr für die alten Konsolen rausbringt, obwohl das zugehörige Grundspiel für diese Konsolen erhältlich ist. Wenn ich mir ein Spiel kaufe, erwarte ich in der Regel eigentlich schon, dass ich auch Zugang zu den DLC für dieses Spiel erhalten kann und das nicht plötzlich mitten im Lebenszyklus dieses Spiels plötzlich der "Support" auf meiner Plattform eingestellt wird. Sehr viel logischer wäre es gewesen, den Schnitt mit Destiny 2 - also dem neuen Grundspiel - zu machen. Neues Spiel, neue Technik und so. So wie sie es jetzt kommunizieren, ist das schon sehr unglücklich und vor allem auch unnötig, da Destiny 2 ja nicht mehr in weiter Ferne wäre. Ich kann gut verstehen, dass da Käufer der PS3/XBox360 Version sauer werden. So baut man nebenbei auch keine treue Fanbasis auf. Auch aus Marketingsicht, sehe ich diese Entscheidung eher kritisch.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 30. Juni 2016 - 9:06 #

Das kann man quasi auch mit GTA Online vergleichen. Da werden die Xbox 360/PS3-Spieler auch mit neuem Content (und da kommt ja immer wieder was) außen vor gelassen, weil in der Hinsicht der "Support" von Rockstar eingestellt wurde und sie sich voll auf PC/Xbox One/PS4 konzentrieren. Ich kann das zumindest nachvollziehen, daß die Spieler entsprechend angefressen sind.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 30. Juni 2016 - 10:28 #

Wie schon geschrieben vermute ich einfach mal, daß sie schlicht nicht mehr die Resourcen haben, um den verbleibenden Content auch noch an die alten Geräte anzupassen. Was man so von hinter den Kulissen hört haben die die Entwicklung des Spiels bzw. der Inhalte ja wohl eh schon ganz schön ausgebremst und behindert.

Diesen Klotz am Bein werden sie mit Destiny 2 dann ja eh los und jetzt gibt es halt ein paar Überbrückungsinhalte nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: