„Adam“: Offizieller Kurzfilm zeigt Unity Engine 5.4 im Einsatz

Bild von ChrisL
ChrisL 138288 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. Juni 2016 - 11:25 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert

Auf der diesjährigen Games Developer Conference stellte Unity Technologies unter anderem die Version 5.4 der hauseigenen Engine mittels eines etwa zweieinhalb Minuten langes Videos vor, das den ersten Teil eines Kurzfilms mit dem Titel „Adam“ darstellt. Kürzlich wurde nun die vollständige, sehenswerte Aufnahme veröffentlicht, die nahezu sechs Minuten lang ist und deren Geschichte in einer dystopischen Zukunft angesiedelt ist.

Erstellt wurde „Adam“ mittels Echtzeit-Rendering in der 1440p-Auflösung, wofür eine Nvidia GeForce GTX 980 verwendet wurde. Neben der Beta-Version der Unity Engine und dem kommenden Cinematic Sequencer Tool wurde für die aktuelle Tech-Demo zum Beispiel auch das Physik-Simulations-Tool CaronteFX eingesetzt. Weitere Software-Details könnt ihr auf dieser Seite nachlesen.

Besucher der vom 31. Mai bis 2. Juni abgehaltenen Unite Europe erhielten die Gelegenheit, die Tech-Demo auszuprobieren. Zu einem bislang nicht näher genannten Zeitpunkt sollen auch alle anderen Interessierten diese Möglichkeit bekommen. Robert Cupisz, Grafik-Programmierer bei Unity Technologies, wies in diesem Zusammenhang darauf hin, dass vorgesehen ist, die Tech-Demo für Benchmarks als ausführbare Datei zu veröffentlichen.

Video:

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 21. Juni 2016 - 13:38 #

Sieht ja ganz nett aus, aber Verwendung findet es doch nur bei neuen QTE-Orgien, fürchte ich.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 56455 - 21. Juni 2016 - 17:29 #

Wenn die dann wirklich so aussehen, warum nicht? :)

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 21. Juni 2016 - 18:37 #

Weil QTEs nach meinem Geschmack das exakte Gegenteil von Spielen sind. ;-)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 56455 - 21. Juni 2016 - 18:40 #

Geht so. Aber wenn die Telltale-Spiele so aussehen würden, das hätte was.

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 21. Juni 2016 - 18:44 #

Da hast du wohl Recht.

nitroblade 12 Trollwächter - 985 - 21. Juni 2016 - 19:12 #

Das wäre allerdings was! Aber auch ein irrer Aufwand um es zu entwickeln....

Brezel 11 Forenversteher - 585 - 22. Juni 2016 - 10:20 #

Was genau hätte das? Die Spiele würden dann nur in der Realismuswüste untergehen.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5337 - 22. Juni 2016 - 7:01 #

Willst du behaupten, Looping Louie sei kein Spiel?

immerwütend 21 Motivator - P - 29327 - 22. Juni 2016 - 9:48 #

Nie von gehört - aber Google meint, es sei ein Saufspiel...

Qualimiox 13 Koop-Gamer - P - 1564 - 21. Juni 2016 - 22:24 #

Nur QTE-Spiele? Mein Eindruck ist doch eher gerade, dass ca. 50% aller neuen Spiele auf Unity setzen, die anderen 50% auf Unreal 4. Solche Tech-Demos sind deshalb doch gerade interessant, weil sie eben demonstrieren, wo die technischen Grenzen für die meisten Spiele gerade liegen und nebenbei eben eine komplett neue Nische für Animationsfilme öffnen. Ich finde es ziemlich beeindruckend, dass mittlerweile bessere Optik mit 60fps möglich ist, als in Animationsfilmen von vor 10 Jahren, die Minutenlang für einen einzelnen Frame rendern.

Aladan 21 Motivator - - 30304 - 22. Juni 2016 - 5:54 #

Kommt natürlich ganz auf den Entwickler/Publisher an. ;-)

Olipool 15 Kenner - 3769 - 23. Juni 2016 - 9:00 #

Ja tatsächlich wird Unity schon für Animationsfilme verwendet, auf der Unite waren zwei Vorträge zu dem Thema zu sehen. Die Vorteile liegen ja auch klar auf der Hand.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2143 - 21. Juni 2016 - 22:58 #

Sehr beeindruckender Trailer, bitte jetzt noch einen kompletten Film oder Spiel mit genau diesen Figuren. Das wirkt schon so wie ein fertiges Intro, wirklich gruselig spannend gemacht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)