Civilization 6: Erstes Gameplay-Video stellt die Änderungen im Städtebau vor

PC Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 100938 EXP - 28 Endgamer,R10,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. Juni 2016 - 8:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Civilization 6 ab 33,00 € bei Amazon.de kaufen.

In einem neuen Video stellen euch die Entwickler des erst kürzlich angekündigten Civilization 6 vor, wie sich der Städtebau des Spiels von dem der vorherigen Serienteile unterscheidet: Vom Siedlungspunkt aus sollt ihr die Städte mit spezialisierten Bezirken ausdehnen. Die bisherige Regel, eine Stadt belegt ein Feld, wird mit dem neuen Civilization somit aufgehoben, da diese Bezirke ein weiteres Feld auf der Karte belegen.

Die Bezirke sind Stadtteile mit individuellen Funktionen und Aufgaben. Ihr benötigt zum Beispiel einen ausgewiesenen Bildungsbezirk, wenn ihr eine Bibliothek, Universität oder Forschungseinrichtung bauen wollt. Dabei wird es auch Bezirkstypen geben, die einzig bestimmten Völkern vorbehalten sind. Andere Stadtteile wiederum bringen euch Boni, wenn ihr sie in einer bestimmten Umgebung anlegt – oder setzen diese sogar voraus. So erhält euer Industriebezirk zum Beispiel einen Bonus, wenn er an ein Erzvorkommen grenzt. Einige der Weltwunder in Civilization 6 könnt ihr auch nur dann errichten, wenn ihr einen Stadtteil in einer geeigneten Lage anlegt: Pyramiden können zum Beispiel nur auf einem Wüsten- oder Überschwemmungsgebiet gebaut werden.

Insgesamt sollen, laut dem Entwickler, zwölf Bezirkstypen geplant sein. Diese werden euch aber nicht alle von Anfang an zur Verfügung stehen, nach und nach müsst ihr euch die Bezirke freispielen. Am 21. Oktober wird Civilization 6 für PC, Linux und MacOS erscheinen. Dann könnt ihr selber ausprobieren, ob euch das neue Konzept Spaß macht und frischen Wind in die 25 Jahre alte Serie bringt.

Video:

supersaidla 16 Übertalent - 4077 - 22. Juni 2016 - 2:25 #

Nee bin raus aus der Civ-Geschichte. Die verkaufen einem auch x-mal das selbe Spiel...

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 22. Juni 2016 - 12:17 #

Ich bin mittlerweile auch total Civ-müde. Und irgendwie haben die Paradox-Spiele traditionelle 4X-Spiele für mich auch so ein wenig ruiniert...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 22. Juni 2016 - 12:52 #

Geht mir so mit Total War. Kann damit gar nix mehr anfangen, seit ich Paradox-Titel für mich entdeckt habe ^^ Und Civ hab ich seitdem auch nicht mehr angerührt.

supersaidla 16 Übertalent - 4077 - 22. Juni 2016 - 19:15 #

Ja das ist wirklich der springende Punkt ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 23. Juni 2016 - 11:27 #

Leider hat Paradox in Sachen Interface und Präsentation eindeutig Nachholbedarf.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63360 - 23. Juni 2016 - 11:53 #

Ich spiel vor allem EU4 und komme wunderbar zurecht. Und wer braucht mehr Präsentation, wenn er Fantasie hat - Kopfkino heißt die Devise :)

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 23. Juni 2016 - 12:02 #

Dem kann ich nur widersprechen. Die Paradox-Spiele sind nun mal sehr komplex und stecken voller kleiner Details. Paradox hat aber über die Jahre das Interface und die Präsentation für Spiele dieser Art sehr gut hinbekommen. Insbesondere daß sehr viele wichtige und wertvolle Informationen direkt in Tooltips angezeigt werden, haben sie sehr gut gemacht.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34650 - 23. Juni 2016 - 12:55 #

Leider gilt das mit dem guten Interface in oder gar seit Stellaris nicht mehr.

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 23. Juni 2016 - 13:33 #

Stellaris kann ich noch nicht beurteilen, HOI4 zähle ich trotz seiner Macken und noch fehlenden Elemente aber auch mit auf die Seite der besseren Spiele, was das Interface angeht.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34650 - 23. Juni 2016 - 14:43 #

In Videos fand ich es nicht so gut und fehlendes Log zb ist für mich auch Interface. Kann mir aber natürlich noch kein Urteil erlauben. Für 20 Euro schlage ich zu.

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 24. Juni 2016 - 12:12 #

Ja 20 Euro scheint mir auch ein guter Preis zu sein, zu dem man HOI4 oder Stellaris mal mitnehmen kann.

Ganesh 16 Übertalent - 5017 - 23. Juni 2016 - 21:31 #

Diese kleinen Details sind aber häufig nicht wirklich relevant für das Gesamtspiel. Das ist das aus meiner Sicht das Hauptproblem von Paradox-Spielen: Die Mikro-Hölle mit zig unterschiedlichen Ebenen, die teilweise nicht mal ordentlich voneinander abgegrenzt sind. Das machte Civ, insbesondere Civ5 besser.

Für mich sind das aber zwei sehr unterschiedliche (und nicht wirklich vergleichbare) Spielerlebnisse. Das eine sind Simulationen, mit all den damit verbundenen Nachteilen, das andere halt eher Brettspiele auf dem PC.

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 24. Juni 2016 - 11:24 #

Ich finde gerade dieses Zusammenspiel vieler kleiner Mechaniken mit vielen Faktoren und Stellschrauben super.

Aber Du hast Recht, so richtig kann man die Paradox-Spiele und ein Civ eh nicht in einen Topf werfen. Die Spiele machen einfach unterschiedliche Dinge und der Vergleich mit einem Brettspiel ist durchaus passend.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34070 - 22. Juni 2016 - 23:17 #

Mir geht's umgekehrt, weg mit Paradox, her mit Civ-like. ;)

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 23. Juni 2016 - 11:28 #

Ist mir als Casualgamer mittlerweile auch wieder lieber.

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1616 - 23. Juni 2016 - 13:26 #

Ich weiß nicht, ich spiele beides immernoch gerne. Bei Civ finde ich nachwievor die Präsentation einfach wesentlich gelungener und das Rundenprinzip hat was für sich. Forschungssystem und Diplomatie gefallen mir hier auch besser.

Toxe 21 Motivator - P - 28913 - 23. Juni 2016 - 13:32 #

Vielleicht ist es auch einfach eine generell Civ/4X Müdigkeit bei mir. Irgendwie fiel es mir in den letzten Jahren schwer, mich länger mit einem dieser Spiele zu beschäftigen. Auf der Paradox-Seite dagegen kann ich problemlos Stunden um Stunden am Stück versenken.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18122 - 22. Juni 2016 - 6:16 #

Das erinnert mich stark an das Bezirke-Kozept in Endless Legend. Klingt interessant, wie sie das hier umsetzen wollen.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4828 - 22. Juni 2016 - 6:30 #

Bin gespannt, ob sich das am Ende wirklich als sinnvolles Feature erweisen wird. Derzeit klingt es eher so, als müsse man bestimmte Gebäude halt auf bestimmten Stadtkacheln bauen (bzw. die werden halt einfach da gebaut). Vielleicht ein strategischer Vorteil, wenn ich gezielt das Industriegebiet einer Stadt zerstören kann, aber sonderlich spannend klingt das für mich erstmal nicht.

DocRock 13 Koop-Gamer - 1307 - 22. Juni 2016 - 8:04 #

Da ich in alle Civ Teile außer dem 3. mehrere 1000 Stunden investiert hab, werde ich auch um den 6. Teil nicht herumkommen. Aber diesmal bleibe ich stark.. keine Vorbestellung.. kein Day 1 Kauf. Irgendwas muss man ja aus den Releases von 4 und 5 auch gelernt haben.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 22. Juni 2016 - 8:53 #

Pyramiden im Bereich von Überschwemmungen bauen. Klingt nach deutscher Ingenieurskunst 2016. Ich bleibe gespannt, aber auch skeptisch.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 22. Juni 2016 - 9:12 #

Die Pyramiden von Gizeh stehen tatsächlich an einem Überschwemmungsgebiet des Nils - allerdings nicht im Flut-Bereich^^

Und in Civ 6 gibt es vermutlich keine Jahreszeiten, von daher gibt es auch keine Hochwasser-Gefahr.

guapo 18 Doppel-Voter - 10397 - 22. Juni 2016 - 11:25 #

Läuft CIV4 eigentlich mit 4K-Auflösung?

Vultejus 14 Komm-Experte - P - 2056 - 22. Juni 2016 - 20:26 #

Ich freue mich. CiV ist so zeitlos, dass man es jederzeit spielen kann.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 23. Juni 2016 - 8:54 #

Der Grafikstil ist für mich sehr gewöhnungsbedürftig, aber alles was ich bisher von Civ 6 gelesen und gehört habe, klingt sehr interessant und ich kann es kaum erwarten, dass ich es anspielen kann.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33020 - 23. Juni 2016 - 9:19 #

Mich stört die Grafik (nach einen ersten Schlucken) gar nicht so sehr. Ich freu mich drauf, lasse den Titel aber erstmsl irgendwo anders reifen.

Janosch 21 Motivator - - 27201 - 24. Juni 2016 - 10:07 #

Du bist ja auch ein genügsamer und liebenswert bescheidener Mensch...

Kirkegard 19 Megatalent - 15752 - 23. Juni 2016 - 9:00 #

Habe Civ 5 immer noch ungespielt in der Steam Bibliothek.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 23. Juni 2016 - 11:29 #

Würde mir günstig die Erweiterungen kaufen und loslegen, sonst kannst du direkt zu Teil sechs gehen.

Kirkegard 19 Megatalent - 15752 - 23. Juni 2016 - 11:32 #

Hab ich alle in irgendwelchen Bundles irgendwann mal mitbekommen. Da stellt sich wirklich die Frage ob man unbedingt Civ 6 braucht ;-)

endymi0n 16 Übertalent - P - 5957 - 23. Juni 2016 - 12:48 #

Nicht die nächsten 500 Spielstunden.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6939 - 23. Juni 2016 - 13:02 #

Bei mir hat Civ5 schon 1050 h gehalten, wenn man Steam glauben kann. Kommt mir aber etwas arg viel vor...
Ein paar hundert waren es aber bestimmt (mit allen Addons/DLCs).

Kirkegard 19 Megatalent - 15752 - 23. Juni 2016 - 13:03 #

Gut analysiert ^^

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 23. Juni 2016 - 13:11 #

Du kannst ja erstmal Teil 5 spielen, aber ich hab damit irgendwas zwischen 1000 und 2000 Stunden verbracht und will endlich etwas Neues, nachdem Beyond Earth eher ein Reinfall war.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3290 - 23. Juni 2016 - 9:10 #

Klingt interessant. Aber das bestimmte Bezirke völkerabhänging sind und es viele Völker nur als DLC gibt, lässt Böses ahnen.

abc2030 13 Koop-Gamer - 1529 - 23. Juni 2016 - 9:37 #

Wo hast du das aufgeschnappt "viele Völker nur als DLC gibt" ?
Bei Civ5 waren es soweit ich mich erinnere über ein Jahr verteilt 4 bis 6 per DLC. Hab mir diese dann aber auch erst geholt als es nen Sammelpaket im Sale gab.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1692 - 23. Juni 2016 - 11:25 #

Zumal da die DLC-Völker ja auch schon einzigartige Teilchenverbesserungen hatten (wie die Osterinselköpfe der Polynesier), die jetzt keineswegs die Balance gestört haben. Sehe das Problem auch nicht so wirklich, außer, dass ich es etwas doof finde, dass sie neue Völker überhaupt nur gegen Bezahlung nachliefern. Aber das ist jetzt nunmal so.

Grombart 15 Kenner - P - 2868 - 23. Juni 2016 - 10:16 #

Klingt für mich verdammt nach dem System, wie man in Warlock - Master of the Arcane seine Städte ausgebaut hat... ;)

Maryn 13 Koop-Gamer - 1349 - 23. Juni 2016 - 12:39 #

Habe die Ankündigung schon wieder vergessen. Und wenn ich Civ spielen will, hole ich definitiv erst wieder den fünften Teil nochmal raus. Den habe ich noch nicht sehr lang gespielt.

Insgesamt bin ich von Globalstrategie eigentlich ohnehin abgekehrt. Man hat einfach irgendwann nicht mehr die Zeit für diese Art von Spiel.

rsommerer 12 Trollwächter - 926 - 23. Juni 2016 - 14:16 #

Schön ausschauen tut es ja...

Zottel 16 Übertalent - 4303 - 23. Juni 2016 - 16:25 #

Hm weiß noch nicht so ganz, was ich davon halten soll. Einerseits ganz interessant, weil die Wahl des Stadt-Standortes eventuell eine noch bedeutendere Rolle spielt als eh schon, andererseits kann ich mir gut vorstellen, dass so im späteren Spielverlauf die Welt bei mittelgroßen Karten nur noch aus Stadtbezirken besteht. Was wird denn dann aus den üblichen Gebietsmodernisierungen durch Bautrupps?

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7086 - 23. Juni 2016 - 20:07 #

Bautrupps haben nur noch ein kleines Kontingent und stellen Modernisierungen direkt fertig, also ein wenig wie bei Call to Power. Die möglicherweise zu kleinen Karten sind auch meine größte Sorge,

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit