Nintendo: „Uns geht es um Inhalte und nicht um Spezifikationen, Teraflops oder Pferdestärken“

andere
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107126 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

17. Juni 2016 - 12:35 — vor 24 Wochen zuletzt aktualisiert

Das japanische Traditionsunternehmen Nintendo ist offenbar auch mit der kommenden Konsole NX nicht daran interessiert, mit Sony und Microsoft um die beste Leistung zu konkurrieren. Das stellte Reggie Fils-Aimé, seines Zeichens President und Chief Operating Officer von Nintendo of America, in einem Gespräch mit Bloomberg klar. Auf die Frage hin, wie die NX sich im Leistungsvergleich mit Project Scorpio und Playstation Neo schlagen wird, sagte er:

Für uns geht es nicht um die Spezifikationen, die Teraflops oder die Pferdestärken einer bestimmten Plattform, sondern um den Inhalt. Nintendo ist ein auf Inhalte fokussiertes Unternehmen. Wir erschaffen Spielerlebnisse, die Menschen zum Lächeln bringen. Wir konzentrieren uns also mehr darauf, die beste Unterhaltung für die WiiU und in Zukunft auch für die NX zu liefern. Was auch immer Microsoft und Sony also über ihre neuen Systeme verraten, das ist ein Kampf den sie alleine im Roten Ozean ausfechten können.

Mit dem „Roten Ozean“ meint Fils-Aimé die sogenannte Red-Ocean-Strategy - einen Kampf um gesättigte Märkte, die bereits mit Mitbewerbern überfüllt sind, die alle den gleichen Service (oder die selben Produkte) anbieten. Der Begriff „Red Ocean“ ist dabei eine Metapher für die blutigen Kämpfe zwischen den Raubfischen (den Mitbewerbern).

Video:

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 17. Juni 2016 - 12:39 #

Das ist die typische PR Aussage, wenn man aus der nicht konkurrierbaren Harware Basis kein Geheimnis draus macht. Aber natürlich sind das wichtigste in Videospielen die Momente.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 17. Juni 2016 - 12:53 #

Wäre zur Abwechslung aber doch auch mal ganz nett, Nintendo.

Aber ich stimme zu, daß man nur mit toller Hardware noch keine guten Spiele hat. Und Nintendo hat in der Vergangenheit schon oft genug gezeigt, daß sie auch aus schlechterer Hardware noch viel Spielspass rausziehen können. Man nehme zum Beispiel den 3DS, mit dem die Vita technisch eigentlich den Boden aufwischt.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 12:53 #

Exakt das ist der Grund, wieso ich den Kauf meiner Wii U bis heute nicht bereue. Erst diese Woche habe ich Kirby (nach einer längeren Pause) beendet. Man hat ja immer diese Hemmungen, wieder in ein Spiel einzutauchen - komme ich mit der Steuerung klar? Werde ich es dieses Mal beenden? Worum gings noch einmal?
Und nach 2 Minuten war ich wieder voll drin.
Und Kirby ist ja jetzt nicht wirklich die große IP. Nintendo haut sowas einfach mal eben raus, so nebenbei.

rsommerer 11 Forenversteher - 722 - 17. Juni 2016 - 12:55 #

Denke schon, dass es auch für Nintendo möglich wäre, eine leistungsfähige Konsole im Sinn der Technik zu produzieren. Das würde aber eine komplette Umstellung ihrer Strategie bedeuten, mit der Wii wurde schon ein ganz anderer Weg eingeschlagen. Wenn sie den weitergehen möchten, und sich auf grundlegende Innovationen der Spielmechanik spezialisieren, dann ist das für ein Unternehmen wie Nintendo nur konsequent und logisch. Mit den im Technik-Bereich führenden Microsoft und Sony kann derzeit ohnehin niemand mithalten. Die müssten einen großen Fehler selbst begehen. Aber das Risiko einzugehen, viel Geld oder gar das Unternehmen zu verlieren, nur um im genannten "Red Ocean" mitmachen zu können, das erscheint mir nicht nachvollziehbar. Für mich ist Nintendo mit dieser Haltung sympathisch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 17. Juni 2016 - 13:00 #

Klar könnte das Nintendo. Nintendo könnte auch noch 30 Jahre genau so einen Flopp wie mit der WiiU hinlegen und sie hätten denoch 2 Milliarden noch im Plus.

rsommerer 11 Forenversteher - 722 - 17. Juni 2016 - 13:10 #

Die WiiU hatte ja auch gute Seiten an sich, das lässt sich jederzeit überprüfen. Und ein kommerzieller Flop bedeutet noch lange nicht, dass ein Produkt an sich schlecht ist. Das trifft auf viele Dinge zu, nicht nur auf Computerspiele. An klassischen Konsolen wie PS/XBox ist nichts Falsches. Aber Nintendos Strategie ist einfach anders, und auch wenn die Technik bisher nicht so war wie vielleicht gewünscht, dann gab es immerhin eine Bereitschaft zum Risiko. Und die ist in der heutigen Zeit immer weniger gegeben, wenn es um Geld oder Computerspiele (oder im schlimmsten Fall beides) geht. Insofern bin ich der Meinung, dass Nintendo für diese Haltung respektiert werden muss.

BigBS 15 Kenner - P - 2759 - 17. Juni 2016 - 12:59 #

OK, wird das also mal wieder eine Konsole, die schwach auf der Brust ist.

Man, als ob eine leistungsstarke Konsole direkt gleichzusetzen ist, dass die Spiele schlecht/langweilig sind.
Nein, man kann auch auf einer starken Hardware gute, innovative Spiele entwickeln.

Herrje, Nintendo...was macht ihr nur immer. :-(

Bin mal sehr gespannt was da kommen wird, was die Konsole am Ende wirklich kann.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 13:05 #

Ich weiss nicht. Nintendo macht zwar Gewinn, das war aber auch nicht immer so.
Ich glaube, was mit den gut laufenden IPs so einfach rüberkommt, ist so einfach gar nicht zu bewerkstelligen. Titel wie Zelda oder Mario jedes Mal wieder so gut zu machen, verschlingt sicher enorme Ressourcen. Sich da noch um nicht nur konkurrenzfähige, sondern auch halbwegs bezahlbare Technik zu kümmern, ist wohl einfach zu kostspielig.
Ich halte das für eine schlaue Überlebensstrategie.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 15:53 #

Wenn Nintendo wieder etwas neues probiert, dann ist das natürlich mit Kosten verbunden. Das WiiU Gamepad wird nicht billig in der Herstellung gewesen sein. Um trotzdem einen nintendotypischen Endpreis zu erreichen musste der Rest der Hardware günstiger (und somit auch leistungsschwächer) sein als bei der Konkurrenz. Dafür haben sie da eigentlich ne ganz passable Möhre zusammengebastelt. War während der Entwicklung vielleicht nicht abzusehen, wie schnell ein Ipad in ähnliche Leistungsregionen vordringt.
Wie dem auch sei, wenn die NX wieder ein Feature hat, dass die Konsole einzigartig macht, dann wird dafür wieder Geld drauf gehen und der Rest wird wieder günstiger sein müssen. Mir ist das recht, ich möchte nicht auf eine Firma verzichten, die grundsätzlich Neues ausprobiert. Egal ob mir jede Neuerung gefällt oder nicht, alleine der Versuch wird von mir honoriert.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 13:01 #

Ist klar, Reggie. MS und Sony haben ja auf ihren PK 2 Stunden lang nur über Teraflops geredet, während Nintendo ganze 2 Spiele gezeigt hat. Bei euch stehen die Inhalte echt noch im Fokus. Gut, dass es euch gibt *Daumen hoch*.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 17. Juni 2016 - 13:37 #

Wenn ich an die ganzen 1080/900p News und Gerede denke, die waren gefühlt teilweise wirklich dominanter als die wirklichen Inhalte...

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 17. Juni 2016 - 19:44 #

Wo gab es die denn? Kann mich hier auf gg an keine News zur E3 erinnern die diese Thematik aufgegriffen hat.
Und leider stimme ich zu... Nintendo mit Zelda und Sony mit einer ganzen Latte an exklusiven Titeln die weitgehend echt toll aussehen... Da kann ich Nintendos Statement nicht ganz ernst nehmen. Und das obwohl ich seit vielen Jahren jede Nintendo-Konsole kaufe.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Juni 2016 - 19:53 #

Könnte aber daran liegen, daß Sony auf ihrer Konsole gegenüber Nintendo mehr als Publisher, als eigener Entwickler fungiert. Diese ganzen Exklusivtitel kommen meines Wissens seltenst aus dem eigenen Unternehmen. Daher sollte man das nicht direkt miteinander vergleichen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 18. Juni 2016 - 3:03 #

Wo hat sich Reggie denn auf die e3 bezogen? Da er ja auch Sony genannt hat, die ja nichts gesagt haben, kann es ja nur eine allgemeine Aussage gewesen sein und das waren die News in diesem und letztem Jahr nun wirklich voll davon.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 13:24 #

Wahre Worte in einer Zeit, wo mehr Wert auf Zahlenspiele und Statistiken gelegt wird als auf das eigentliche Spielerlebnis. Wieso liebäugeln wir schon wieder mit einer Next-Gen, wenn die Leistung der Current Gen - von wenigen Titeln wie Uncharted 4 abgesehen - gerade mal gefühlte 75% ausgenutzt wird. Gut, auf die neuen VR-Moeglichkeiten freut man sich natuerlich. Dennoch kann Technologie allein nicht ueberzeugen, wenn sie nicht liebevoll angewendet und ihr Potential effizient ausgeschoepft wird.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Juni 2016 - 13:24 #

Nintendo war noch nie Mainstream und hat seinen eigenen Charme. Das ist irgendwie auch gut so.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 17. Juni 2016 - 15:06 #

Das Super Nintendo war doch Ultra-Mainstream, da hat sogar SEGA dumm geguckt... :)

Karsten Bier (unregistriert) 17. Juni 2016 - 21:48 #

SRY aber das ist ein weit verbreiteter Irrglaube. Zu seeligen SNES Zeiten hat SEGA den Markt völlig dominiert. Der Super Nintendo hat absatzmassig erst aufgeholt als SEGA schon 'nen Weilchen im 32bit-Gefilde war. Aber, ich nehme an du wohnst in Deutschland, wirkte es schon anders;-)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 19. Juni 2016 - 13:55 #

~50 Millionen vs. ~30 Millionen verkaufte Konsolen sprechen da eine andere, eine deutliche Sprache. ;)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 20. Juni 2016 - 11:41 #

da kennt jemand die verkaufszahlen nicht. glaube da bist du hier derjenige, der sich von der verbreitung der geräte in seinem umfeld hat täuschen lassen ;)

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 18. Juni 2016 - 11:51 #

Komisch, wenn ich mir die Verkaufszahlen schaue, ergibt die Aussage irgendwie keinen Sinn.

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_best-selling_game_consoles

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 18. Juni 2016 - 12:00 #

Hier ging's um deren Spiele-Portfolio.

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 18. Juni 2016 - 13:10 #

Und? Konsolen verkaufen sich doch über Spiel. Oder kauft wer eine Konsole nur um sie ins Regal zu stellen?

Wenn Mario, Zelda, Kirby und Pokemon kein Mainstream sind, weiß ich auch nicht mehr.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1474 - 17. Juni 2016 - 13:29 #

Wieviele der Wii-U-Ist-Schwach-Auf-der-Brust-Experten haben sich denn seinerzeit einen Gamecube gekauft, und wieviele dann doch lieber eine PS2? Und das, obwohl der Gamecube viel potenter war?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 17. Juni 2016 - 13:49 #

Heißt im Klartext: Die NX wird aus denselben Gründen "scheitern" wie die WiiU. Aufgrund fehlender vergleichbar potenter Hardware wird es an Multiplattform-Titeln fehlen. Die wirklich tollen Exklusivtitel der WiiU haben ihr ja in der Breite auch nichts genützt.

Und ob nochmal so ein Wurf wie mit der Bewegungssteuerung der Wii und dem Erschließen ganz neuer Käuferschichten gelingt? Sehr fraglich.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. Juni 2016 - 13:56 #

Sehe ich auch so.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6321 - 17. Juni 2016 - 14:41 #

Aber die NX hat doch ein Zelda! Und das auch noch zum Launch...

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 15:21 #

@alle: Ach kommt, lästert net. Wenn Nintendo nicht wäre, wäre die Spielewelt nicht dieselbe. Sie mögen leider nicht mit so vielen Assets aufwarten können wie die Konkurrenz, aber in ihre wenigen Werke fließt immer noch viel Liebe und kreativer Freiraum. Und machen wir uns nichts vor: Das neue Zelda wird ein absoluter System-Seller. Allein dafür könnte ich mir doch noch eine WiiU oder das NX besorgen. Und das kommt von einem SONY-Fan! :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 18. Juni 2016 - 13:44 #

Ich lästere ja nicht, sondern beschreibe was passiert ist und was sich durch Aussagen wie die in der News jetzt schon wieder abzeichnet.

Ich habe übrigens eine WiiU und bin sehr zufrieden, habe sogar mehr Retail-Spiele als für Xone und PS4 zusammen! Nur macht das die WiiU halt nicht in der Breite erfolgreich, aus besagten Gründen.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 19. Juni 2016 - 6:21 #

Ach sooo ernst war mir das jetzt auch nicht. Ich verstehe schon wie du das meinst. :) Schoen, dass du Freude mit der WiiU hast. Es ist schade, dass das Marketing etwas ungluecklich verlief, denn sie hat sicherlich ihre Staerken.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 20. Juni 2016 - 0:24 #

Ja, ist ein tolles Teil :) Heute ziemlich viel mit der besseren Hälfte New Super Mario Bros U "gesuchtet", gestern auch schon etwas. Echt geil. Die Kollissionsabfrage ist mehr Fluch (Abstürze) als Segen (höhere Höhen erreichen), dafür kann man sich ja aber auch "einblasen". Und es ist soooo witzig :D

Ja, das Marketing war echt nicht gut. Sie wollten wohl von der Strahlkraft des Namen "Wii" profizieren, das ging aber nach hinten los. We and you. Blablub. Einfach Super Wii oder Wii 2 wäre schonmal besser gewesen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 17:02 #

Das stimmt, aber der Dritthersteller-Support muss nicht zwingend von der Stärke der Hardware abhängen. Nintendo ist diesbezüglich schon gut im Gespräch mit großen Publishern (EA, Ubisoft) und wenn die sich bereit erklären, Titel für NX rauszubringen, sehe ich das Problem als gelöst an.

Fils-Aimé hat ja nicht gesagt, dass NX schwache Hardware hat. Er hat lediglich gesagt, dass sie sich in das Kopf-an-Lopf-Rennen zwischen Sony und MS nicht einreihen werden. Ich denke, 80 - 90 % der Leistung wird es auch tun.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 18. Juni 2016 - 13:48 #

Irgendwelche Gespräche gab es ja bei der WiiU auch, gerade mit Ubisoft. Die haben dann aber, wegen des Misserfolgs der WiiU, sogar z.B. das schon fertige und sogar durchaus aufs Gamepad ausgelegte Rayman Legends (allerdings total dumm, im MP muss dann einer immer wieder auf dem Gamepad alleine spielen) nach hinten verschoben.

Und es hängt von der Stärke der Hardware UND der Portierbarkeit ab, wie der Dritthersteller-Support wird. Hat man ja bei der WiiU gesehen.

Ob da jetzt 90 Prozent der Leistung fehlen und damit ein paar Polygone, geschenkt. Ist ja bei der Xone und PS4, je nach Spiel, nicht anders, gibt Unterschiede (wie auch bei 360 und PS3). Grundsätzlich muss es aber kompatibel sein, ohne großen Aufwand.

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 17. Juni 2016 - 22:01 #

Was ist denn die Alternative? Eine dritte Konsole, die genau das gleiche macht? Wo die beiden anderen Marktteilnehmer sich gerade von dem traditionellen Modell lösen?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 18. Juni 2016 - 13:53 #

Es gibt wie gesagt meiner Meinung nach 2 Möglichkeiten (oder drittens beides gleichzeitig):

1. guter Drittherstellersupport (sprich, viele Spiele erscheinen AUCH auf der NX), was nur zu Beginn der WiiU der Fall war. Dazu kommen dann als Alleinstellungsmerkmale die Nintendo-Titel (dann würde die NX imho die beste Konsole auf dem Markt sein, VR mal außen vor) und vllt. ja auch weiterhin ein Tablet-Controller (in Xenoblade ist der z.B. gut eingesetzt, vor allem wenn man mit dem Pro-Controller spielt)

2. irgendeine echte Knalleridee wie eben damals bei der Wii mit der Bewegungssteuerung. Das ist aber schwer wiederholbar. Der Tablet-Versuch ist ja z.B. eher gescheitert, auch wenn damals alle (auch MS und Sony) Tablets als Second Screen ins Spiel brachten.

3. Drittherstellersupport (dafür braucht man entsprechende Hardware), Nintendo-Titel UND eine geile Idee ;-)

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 18. Juni 2016 - 16:33 #

Also für einen umfassenderen Drittherstellersupport müsste Nintendo aber grundsätzlich andere Konsolen bauen: deutlich leistungsfähiger, x86-Support, weil wenig der Dritthersteller exklusiv entwickeln (wollen). Und sie müssten Features bieten wie der Rest (Online-Gedöns, ein ordentlicher Store). Ich kann mir nicht so richtig vorstellen, dass das Nintendos Weg ist.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 20. Juni 2016 - 0:27 #

Ja, müssten sie. Online-Gedöns ist echt verbesserungswürdig, sehr langsam alles. Eingaben dafür mit Tabletcontroller sehr bequem möglich. Für Drittherstellersupport muss eine größtmögliche Schnittmenge mit den anderen Konsolen her. Ohne Drittherstellersupport und/oder eine GENIALE Idee wird es der NX so ergehen wie der WiiU (beschreibend gemeint).

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 17. Juni 2016 - 22:29 #

Die Rede war ja von Neo und Scorpio. Mit PS4 und X1 wird die NX wohl hoffentlich schon mithalten. Und die bleiben auf sehr lange Sicht die Plattformen, für die primär entwickelt wird. Wo soll da ein Problem mit Multiplattform sein?

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 18. Juni 2016 - 13:58 #

Das wird die Praxis zeigen. Die PS3 und 360 sollten ja auch lange noch bedient werden, die 360 wurde sogar als die "Offline-Konsole" angepriesen. Ergebnis bekannt, für die beiden Konsolen kam kaum noch was und bereits angekündigte Spiele kamen dann auch nur noch für die neuen Konsolen (oder wurden komplett auf diese verschoben).

Xone und PS4 dürften sich (außer mit guten Deals) jetzt nicht mehr so gut verkaufen, und sobald die kritische Masse erreicht ist, werden sich die Entwickler bei der Entwicklung auf die leistungsstärkeren Konsolen konzentrieren, und würden eine NX auf dem Niveau von PS4 und Xone allenfalls auch mit lieblosen Ports bedienen.

PS4 und Xone werden zum NX-Release im kommenden Jahr schon mehr als drei Jahre auf dem Buckel haben, und ein Leistungsniveau vergleichbar mit PS4 und Xone oder leicht besser wäre für die Perspektive des 3rd Party-Supports nicht vorteilhaft.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 19. Juni 2016 - 0:01 #

Dass alte Konsolen ein Jahr nach dem Start einer neuen Generation abgesägt werden, ist ja nichts Neues, das war schon immer so.

Die PS4 hat sich über 40 Mio. mal verkauft, da braucht die Neo lange, um ranzukommen, v.a. wenn die klassische PS4 weiterhin günstiger verkauft wird. Und die 40 Mio. theoretischen Kunden wird kein Spielehersteller links liegen lassen wollen.

Schöne Beispiele sind ja Addons wie Kinect oder Wii Balancing Board (millionenfach verkauft, aber kaum Spiele) oder der New 3DS (ein Exklusivspiel und eines was nur auf dem New 3DS vernünftig läuft, die restlichen 99,9% der Spiele laufen auf beiden gleich).

Da sehe ich kein Problem für eine NX, die die Power einer PS4 hat.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 20. Juni 2016 - 0:35 #

Ja, aber überlege mal, wie groß die Basis an PS3 und X360 war. Die waren dann ganz schnell stillgelegt worden und wurden kaum noch bedient. Das waren ja auch zig theoretische Kunden. Wenn eine kritische Masse auf die neuen Konsolen wechselt (und z.B. die alten Konsolen nur noch als Mediaplayer nutzt oder an "Casuals" verscherbelt), werden die Entwickler ganz schnell ihren Fokus auf die neuen Geräte legen.

Sie würden sonst ja auch theoretisch für 5 Plattformen entwickeln (2*Sony, 2*Xbox, 1*NX). Machen die wirklich alle einfach nur dynamische Auflösung? Gibt es nicht vllt. auch einfach lieblose Umsetzungen?

Kinect kann man imho auch nicht soooooo sehr einsetzen, das war ja eher eine Zwangsidee. Screenshots aufnhemen usw. geht damit aber ja viel besser als ohne glaube ich. Das Balancing Board braucht denke ich nur ein paar Spiele und hat auch eine kaufstarke Zielgruppe, die auch immer wieder die ähnlichen Übungen macht ;) Der New 3DS verkauft sich glaube auch nich sooooooooooo Bombe.

Eine NX rund 3,5 Jahre nach PS4-Release auf PS4-Niveau, da sehe ich mindestens Image-Probleme, perspektivisch aber auch Drittherstellersupport-Probleme (erst recht wenn es eine andere Architektur hätte). Die NX soll ja zumindest mal 4, 5 Jahre halten, oder wird da der Zyklus jetzt superkurz?

Auf jeden Fall muss eine schnelle Portierbarkeit gewährleistet sein.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 20. Juni 2016 - 11:47 #

die neue hardware von Sony und MS zählen eigentlich nicht als neue systeme. beide nutzen dieselbe architektur wie vorher, weswegen es auch ganz ohne emulation oder sonste was normale kompatibilität gibt. entwickler müssen dann nur noch für die jeweils stärkere variante die internen grafik-settings etwas aufdrehen, das ist kein aufwand. mit PC wären es dann aber immer noch 4 systeme, also PS, XBO, PC und dann noch NX. wobei letztere als einziges system nicht auf x86 basiert. das wird für einige schon grund genug sein, es dann nicht zu portieren.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 20. Juni 2016 - 12:27 #

Woher kennst du die Architektur von NX?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 20. Juni 2016 - 13:22 #

ich habe nicht behauptet, dass ich sie kennen würde.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20619 - 20. Juni 2016 - 2:34 #

Ob vorteilhaft oder nicht - ein Beinbruch wird "leistungsschwache" Hardware kaum sein. Die Wii U wurde ja deshalb von den 3rd Parties verschmäht, weil schlichtweg nicht genug Absatz erreicht wurde und nicht, weil die Hardware so schwachbrüstig gewesen wäre.

Dan Sky 12 Trollwächter - P - 1047 - 17. Juni 2016 - 13:59 #

Korrektur:
blutigen Kämpfe

Denis Michel Freier Redakteur - 107126 - 17. Juni 2016 - 13:59 #

Danke, ist korrigiert. ;)

DanceingBlade 10 Kommunikator - 535 - 17. Juni 2016 - 14:32 #

Nintendo muss es halt schaffen den Massenmarkt anzusprechen. Bei der Wii haben sie es geschafft.
Aber es gibt inzwischen ordentlich Komkurrenz in Form von Smartphones und Tablets da ein "Familienkonsole" zu etablieren wird nicht einfach.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23154 - 17. Juni 2016 - 15:03 #

Immerhin wird das neue Zelda auf der NX besser aussehen:

https://twitter.com/tomphillipsEG/status/743138601836306432

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 17. Juni 2016 - 15:20 #

Different muss nicht zwingend besser bedeuten.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 15:56 #

Der Kommentar ist böse ^^

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23154 - 17. Juni 2016 - 16:08 #

Die WiiU zu unterbieten dürfte selbst für Nintendo schwierig werden. ^^

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 16:09 #

Der Kommentar war noch böser. KUDOS! :D

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 17. Juni 2016 - 16:26 #

Eine dritte PC Konsole braucht doch nun wirklich keiner. Finde es schade das man als Hardcore Gamer immer noch eine andere Plattform als die von Nintendo braucht aber dafür bekommt man auf dieser auch immer eine Menge toller Spiele die es dann in der Form/ Qualität auch nur auf Nintendokonsolen gibt. Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die neue Nintendo NX und werde sicher zum Start mit Zelda zuschlagen. Als PC user finde ich da eher die Xbox total überflüssig.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3421 - 17. Juni 2016 - 16:53 #

Wenn Du die One als spieletauglichen und günstigen Wohnzimmer-PC siehst ist sie nicht überflüssig. Mal sehen ob sie durch den App-Store auch genau an diese Position gerückt wird. Und wenn Du möglichst viele PC-Spiele beim Kauf automatisch auch für die One bekommst, ist sie doch eigentlich eine gute Ergänzung zum PC. Ich habe noch keine, aber kann sich ja noch ändern.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 17. Juni 2016 - 16:58 #

Wofür braucht man aber in Zeiten von Steam Link, langen HDMI Kabel oder diese Streamingtechnik von Nvidia noch eine teure Konsole auf der du die gleichen Spiele wie auf dem PC bekommst aber viel weniger Möglichkeiten bietet. Würde eher sagen entweder Xbox One oder PC. Beides ist zu ähnlich vom Angebot.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 17. Juni 2016 - 17:05 #

Kann ja jeder halten wie ein Dachdecker, nur nicht so hoch.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 17. Juni 2016 - 17:52 #

Wo kommen wir denn dahin, wenn hier jeder eine eigene Meinung haben dürfte?!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 17. Juni 2016 - 22:49 #

schau dir den windows store und quantum break an und du weißt wieso.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 17. Juni 2016 - 23:01 #

Probier's aus, dann weißt du es. PC am TV ist aus diversen Gründen weniger komfortabel als eine Konsole am TV. Das eine ist halt auf TV-Bildschirmgrößen (wichtig bei Schriftgrößen) und Joypad-Steuerung (auch des OS) perfekt optimiert und das andere überhaupt nicht.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. Juni 2016 - 23:20 #

Des war mal so ... damals

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 18. Juni 2016 - 13:58 #

Nö, das ist noch immer so. Starte mal Fallout 4. Da kommt auf dem PC erst mal ein Launcher, der nicht mit Joypad bedient werden kann, obwohl das Spiel auf Joypad ausgelegt ist. So einen Scheiß hat man mit PC am Fernseher immer wieder und auf der Konsole halt nie.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 19. Juni 2016 - 12:54 #

Immer noch so.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 19. Juni 2016 - 15:59 #

noe, zumindest nicht im Vergleich mit Konsolen. Da gibt's auch gelegentlich auch Winzschrift

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 17. Juni 2016 - 17:14 #

Ich hab ein Pc,also auch 90%ige Xbone und eine Ps4.Fehlt nur noch eine NX.
Die neuen Konsolen von Ms und Sony brauch ich nicht.Hab fast alles abgedeckt,was mich interresiert

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 17:27 #

Dir fehlt etwas, das du nichtmal kennst? Ich wünschte manchmal ich hätte so einen Überblick was mein Leben betrifft ;).

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 17. Juni 2016 - 17:44 #

Verrate mir bitte was fehlt und verleihe meinem Leben ein ganz neuen Sinn.
Bitte komme nicht mit VR.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 17:48 #

Wieso? Du weisst doch schon was dir fehlt...ein(e) NX. Und das obwohl von uns keiner was darüber weiss und offiziell noch nichtmal eine Konzeptzeichnung veröffentlicht wurde. Das finde ich halt irgendwie bewundernswert ;).

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 17. Juni 2016 - 17:52 #

Ok
Ich würde mir nur eine Nx kaufen wenn sie mir gefällt.
Besser?(hab mich in meinen Post nicht genau genug ausgedrückt und die Goldwaage vergessen)

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 17:55 #

Ich versteh nicht was du hast. Mach dir hier ein Kompliment nach dem anderen.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 17. Juni 2016 - 17:59 #

Danke dafür, hab ich auch verdient.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 18:01 #

OK, lasst uns korrigieren: wenn NX eine Konsole wird, bei der dasselbe wie auf PS4 und XBox läuft, dann braucht man sie nicht.

Aber ich fresse einen Quickshot Pro, wenn es nicht anders ist und stattdessen eben alleine schon vom Softwareangebot Nintendo aus dem Rahmen fällt.

Im Übrigen überlege ich mir ernsthaft, eine Xone zuzulegen. Ich weiss nur noch nicht, ob es ein neues Modell sein soll, denn dann bräuchte ich einen neuen Monitor. Aber es ist schon sehr verlockend.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 18:14 #

Nintendo sollte einen auf SEGA machen und einfach für MS/Sony ihre Marken entwickeln. Für Tablets/Smartphones haben sie sich ja teilweise schon geöffnet, was bei dem fallenden Stellenwert reiner Handhelds sicher der richtige Schritt war. Dann brauchen sie sich über die dicken Hardware-Eier keine Gedanken mehr zu machen. Die legen dann andere für sie.

Wenn's mal soweit ist, fresse ich sämtliche Gameboy-Generationen am Stück. Akkus kommen aber vorher raus. Krieg ich immer die übelsten Blähungen von.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 17. Juni 2016 - 22:50 #

würde am meisten sinn machen. damit würden sie auf einen schlag die erreichbarkeit ihrer zielgruppe maximieren.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 7:20 #

"OK, lasst uns korrigieren: wenn NX eine Konsole wird, bei der dasselbe wie auf PS4 und XBox läuft, dann braucht man sie nicht."

Wieso das denn? Werden dann plötzlich alle Nintendospiele auf der NX fehlen? Ich kauf mir eine Nintendokonsole wegen den Nintendospielen (wie wohl auch die meisten anderen, viel mehr gibt es ja auch nicht). Verstehe nicht, warum man sich dann keine NX kaufen sollte, wenn sie wie die PS4/One wäre, alle Multititel hätte + alle Nintendospiele. Das wäre klasse.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 18. Juni 2016 - 7:33 #

Ach, das war doch alles mit der Wii U-Hardware machbar, oder gab es bei Mario Kart, Yoshi und Smash Bros irgendwelche technischen Mängel? Ich habe auch ehrlich gesagt das "kein 3rd-Party-Support mangels technischer Power"-Argument nie verstanden. Assassins Creed Black flag sah einfach super aus, ebenso Zombi U und Splinter Cell.
Es gab einfach zu wenig Titel u Beginn, wer kauft da schin eine Konsole?

Natürlich wird eine NX mit viel Power besser sein als eine ohne. Aber das treibt den Preis in die Höhe und es war beim Rennen MS vs Sony ja auch nicht unentscheidend.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 7:50 #

Mir ging es nur um die Aussage "wenn NX eine Konsole wird, bei der dasselbe wie auf PS4 und XBox läuft, dann braucht man sie nicht.", eine Aussage die ich eben 0 nachvollziehen kann. Und immernoch 0 verstehe. Eine Nintendokonsole, zu dem Preis von einer PS4 oder One, mit deren Technik, auf der alle Multititel laufen und alle Nintendotitel, warum sollte man diese nicht brauchen?

Dass es bei Mario Kart auf dem Super Nintendo, dem GameCube, der WiiU und sonstwo keine technischen Mängel gab ist klar, die Spiele werden ja auch der entsprechenden Hardware angepasst. Also auch auf noch schlechterer Hardware als der WiiU, laufen ein Mario Kart, Yoshi und Co. natürlich entsprechend der Technik ohne Mängel. ;)

Zu "kein 3rd-Party-Support mangels technischer Power". Current-Gen Titel für "Last-Gen" Technik zu portieren, dass ist mit einem ziemlichen Mehraufwand (Zeit, Geld, etc.) verbunden. Lohnt es sich? Anscheinend nicht. Wäre die Technik ähnlich PS4/One/PC, wäre der Aufwand um einiges geringer, könnte es sich eher lohnen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 18. Juni 2016 - 8:14 #

Da ist schon was dran. Ich hätte auch am liebsten eine Konsole, die das Spektrum aller 3 Anbieter vereint. Aber irgendwie glaube ich, dass es kein Unvermôgen ist, wieso die einen den Fokus auf Hardware für 3rd-Partys und die anderen auf Software für die eigene Hardware legen.
Mir scheint, das sei aus Gründen der Marktbeschaffenheit und nicht zuletzt Unternehmensphilosophie nicht anders machbar.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 8:35 #

Hier mal meine Wunschvorstellung der NX! :D ;)

Wie in den Gerüchten schon ein wenig vernommen, eine Cross-Plattfom zwischen statioärer Konsole und Handheld. Aber zu dem was ich mir eigentlich wünsche, sage ich weiter unten was. Beide Konsolen wären etwa auf dem technischem Level einer WiiU. Ich spiele Zelda auf der NX auf der stationären Konsole, Spielstand wird immer automatisch auf den Handheld übertragen. Handheld kann auch als 2nd Screen genutzt werden, ähnlich wie bei der WiiU. Gehe ich raus, möchte ich woanders spielen, brauch ich nur den Handheld von der stationären Konsole zu lösen und spiele Zelda ganz normal auf dem Handheld weiter, wo auch immer ich will.

Und nun zu dem was ich mir eigentlich wünschen würde (Wunschvorstellung eben). :D Sind beide Konsole miteinander verbunden, so ermöglich die Architektur beider Konsolen eine Einheit zu bilden und als eine einzige Konsole/Einheit zu funktionieren. Eine Konsole mit der doppelten WiiU-Power. Eine Konsoleneinheit, die dann etwas über der PS4/One wäre. 2nd Screen fällt bei diesen Spielen weg, ebenso natürlich die Handheld-Funktion.

Es gäbe also 2 Gruppen von Spielen für die NX:
- Spiele für die 2 Einheiten, mit 2nd Screen Funktion, die auf der stationären und dem Handheld laufen. Das Ganze ~ auf WiiU Niveau.
- Spiele für das Einzelsystem (beide vereint), ohne Zusatzfunktionen, etwas über PS4/One Niveau.

Dat wäre mein Traumwunschvorstellung der NX. ;)

Aber wenn es ihnen "nur" um die Inhalte geht, es ihnen nicht um Teraflops und Spezifikationen geht, dann wird daraus wohl nichts. Doch nicht falsch verstehen: NX wird - wie so ziemlich alle anderen Nintendokonsolen der letzten Generationen - direkt zum Release gekauft. Denn letzlich weiß ich immer was mich auf Nintendokonsolen erwatet: Nintendospiele. Und das reicht mir persönlich zu 101% für Releaskäufe aus.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 18. Juni 2016 - 9:49 #

ich bin technisch leider nicht versiert genug, das wirklich zu beurteilen, aber Deine Wunsch-NX wäre definitiv ein Weg, mehrgleisig zu fahren.

Sollte NX eine statonäre Konsole sein, steht diese auch am Releasetag bei mir. Was die andere Sorte Spiele angeht, muss ich jetzt echt mal die Entscheidung für entweder ein PC-Upgrade oder eben doch die Xone fällen. Nach mittlerweile 7 Jahren sind CPU und Graka einfach nur noch schwachbrüstig.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 18. Juni 2016 - 10:55 #

Wenn wir schon beim Wünschen sind, meine Vision für eine perfekte NX:

- Zwei Motion Controller (Wiimote-ähnlich, aber mit Analogsticks), die bei Bedarf (zu einem Pro Controller) gekoppelt werden können
- Ein Handheld-Teil (Smartphone-Ähnlich) der zwischen die beiden geklippt werden kann (quer wäre es dann quasi wie der U Controller oder hochkant wie ein (2)DS)
- Eine komplette VC (Dank Motion und Wii U - Controller hätte man alle Steuerungs Varianten out of the Box dabei.

Optional: eine Samsung Gear ähnliche Brille in die man das Handheld einstecken kann um VR Spiele zu spielen.

Dazu kommplettes Crossbuy und -save. Und auch simple Apps falls man den reinen Handheldteil ohne irgendwas mitnehmen möchte.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 18. Juni 2016 - 10:40 #

Das Problem zwischen laufen und erscheinen ist halt, dass letzteres nicht der Fall ist. Auf der Wii U wären wohl alle PS360 Titel gelaufen, erschienen ist trotzdem nur ein Bruchteil. Nicht mal bei den Neuerscheinungen.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 11:25 #

Klaro, wenn keine Konsolenkäufer da sind, werden Publisher ihre Spiele dafür auch nicht veröffentlichen. Es lag an Nintendo ihre Konsole, ihre Hardware an den Mann zu bringen und an niemand anderem. Das haben sie nicht geschafft. Das Konzept (Tablet-Controller) hat nicht gezündet, die Technik auf leicht über PS360-Niveau hat die Gamer nicht hinter'm Ofen hervorgelockt, ihre damalige Spiele zum Release (eine Minispielsammlung und der xte, leicht aufgehübschte 2D Marioaufgusss) waren auch nicht gerade der Überflieger, dann noch die komplette Verwirrung über das Produkt, angefangen bei der unglücklichen Namenswahl, bei der viele nicht mal wussten, um was es sich bei der WiiU genau handelt (laut Iwata) und die Aussicht auf eine langandauernde Spieleebbe.

Hardcore-Nintendo-Fans - wie ich z.B. - haben die Konsole zum Release gekauft und Nintendo blind vertraut. Alle anderen haben gewartet. Das drückte sich auf die Verkaufszahlen und natürlich auch auf die Motiavtion überhaupt für die WiiU und für die "paar" potentiellen Käufer, ihre Spiele zu portieren/entwickeln.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Juni 2016 - 17:18 #

Den Eindruck habe ich auch. Gute Spiele, guter Inhalt, kein Technikblenden und Inhalte eher für Jüngere Spieler.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 17. Juni 2016 - 21:35 #

Ich hab eher die Erfahrung gemacht, dass Nintendo mittlerweile besser bei der Zielgruppe der älteren Spieler ankommt, die selbst mit den Konsolen aufgewachsen sind und vielleicht den eigenen Kindern Spiele abseits von Shooter 08/15 bieten wollen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. Juni 2016 - 17:46 #

Schon lustig, Nintendo wird dafür gefeiert veraltete Technik anzubieten und die immer gleichen Marken. Andere Anbieter sind dann gleicher der Teufel und es wird gefragt warum man nicht auf dem PC zockt.

Nintendo scheint sich damit abgefunden zu haben 2 oder 3 zu sein. Ist für ein Unternehmen schon irgendwie komisch.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 17. Juni 2016 - 17:49 #

Nintendo sieht sich intern wahrscheinlich selbst als konkurrenzlos an.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 17. Juni 2016 - 22:52 #

gibt ja auch sonst niemanden der anspruch auf den dritten platz erheben würde.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 18. Juni 2016 - 0:20 #

Ich glaube sogar, dieser ganze Erster, Zweiter und Dritter-Kindergarten ist denen völlig Wumpe.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9739 - 18. Juni 2016 - 2:53 #

die platzierung an sich sicherlich, der geringe markanteil der sich daraus ergibt dürfte aber auch nintendo nicht egal sein.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 7:23 #

Eine Firma deren Position auf dem Markt Wumpe ist? Die nicht darauf aus sind an der Spitze zu sein? Das erklärt dann wohl einiges...

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 18. Juni 2016 - 10:14 #

Es kommt halt immer darauf an wie sich eine Firma selbst wahrnimmt. Ich stelle ja lediglich die Überlegung an, ob nicht in Nintendos Welt alles cool ist, weil Nintendo seine Zielgruppe so definiert, das es da eben nur einen Anbieter gibt: Nintendo!
Natürlich gefällt es Nintendo nicht, wenn diese Zielgruppe nicht jedes neue Produkt konsequent annimmt. Dennoch bin ich mir recht sicher, Nintendo sieht sich selbst nicht direkter Konkurrenz ausgesetzt, eher steht es sich manchmal selbst im Weg, denn ich muss ja meinen Kunden schon einen eindeutigen Kaufanreiz bieten, der bei der WiiU offensichtlich nicht vorhanden ist.

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 11:34 #

Das sieht Nintendo nur eben anders, z.B.:

"Wii U: "Im Dreikampf mit der Konkurrenz auf Platz zwei", meint Amerika-Chef von Nintendo"
http://www.playnation.de/spiele-news/wii-u/dreikampf-konkurrenz-platz-zwei-meint-amerika-chef-nintendo-id54553.html

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 18. Juni 2016 - 11:43 #

Kenn ich, würde mich auch wundern, wenn er was anderes öffentlich sagt.
Das ist doch genauso wie wenn MS mal sagte, sie wären zufrieden mit den Verkäufen der One. PR, es gibt gewisse Aussagen, die wollen bestimmte Gruppen eben hören, da ist sogar eine Prise Fan-Service dabei.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 17. Juni 2016 - 17:52 #

Sie werden dafür gefeiert, gute Spiele zu machen.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 17:54 #

Eine Platzierung ist nur möglich, wenn alle dasselbe Ziel haben. Ist aber nicht der Fall.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 17. Juni 2016 - 17:55 #

Ziel ist das Selbe. Geld,Geld,ach ja und Geld

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 18:02 #

Nein, Nintendo ist nicht die Heilsarmee. Aber es gibt noch etwas zwischen Altruismus und reiner Gewinnorientierung.

Im Übrigen bin ich auch davon überzeugt, dass auch Sony und MS nicht nur profitorientiert sind. Als Unternehmen vielleicht schon, aber dahinter stehen immer noch Menschen, die eine Unternehmensphilosophie haben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. Juni 2016 - 19:54 #

Ja deswegen bringen sie ja auch nur Hardware bei der sie keinen Verlust machen....

Aladan 21 Motivator - - 28511 - 17. Juni 2016 - 21:58 #

Und sie unterstützen unter anderem Spiele, die niemals ihre Kosten einspielen werden, wie z. B. The Last Guardian.

Noodles 21 Motivator - P - 30134 - 18. Juni 2016 - 13:01 #

Ist halt gut fürs Prestige. Und ein hohes Prestige führt am Ende auch zu Geld. :D

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 17. Juni 2016 - 18:56 #

Sieh es auch mal von der Seite: Deren Spiele sind i.d.R. allesamt qualitativ hochwertig. Ich habe zumindest nie mitbekommen, daß da Day1-Patches, DLCs, Season Pässe, Online-Zwang oder sonstiges Gedöns daherkommt. Man bekommt umfangreiche Spiele und hat lange seinen Spaß damit.

Wie ich bereits anderweitig schrieb, hat Nintendo nunmal seinen eigenen (Spiele-)Charme und seine ganz eigene Zielgruppe, denen der Wettstreit um Auflösung, HP/FullHD/Skalierungs-Quark und was weiß ich völlig am Poppes vorbeigeht. Dennoch haben Nintendo-Konsolenbesitzer meist eh eine weitere Konsole/PC im Besitz. Die sind halt flexibler und offener was Spieleangebote angeht :).

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. Juni 2016 - 19:54 #

Wie auch, BigN hat ja erst vor kurzem das Internet entdeckt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 17. Juni 2016 - 23:12 #

Die WiiU ist ja Lastgen-Hardware. Patches auf Xbox 360 und PS3 waren ja auch nicht so ein Terror wie heute auf PS4 und Xbox One. Auf der WiiU gibt es auch welche, aber halt ähnliche dezent wie auf der Lastgen. Mal sehen, ob mit der NX dann auch der Patch-Wahnsinn der Currentgen kommt.

Nintendo tastet sich auch durchaus an dieses schändliche Tun heran, siehe diese komische Android/iOS-App oder die Mariokart8-DLCs. Bei den Preisen für Virtual Console sind sie seit der Wii unverschämt teuer.

Und im "immer das gleiche machen" sind sie einem Call Of Duty durchaus ebenbürdig bei Mario und Zelda.

Und die roten und blauen Münzen von Mario 64 sind ja irgendwie auch der geistige Vorreiter der Ubisoft "Karte zwangsgestört freiräumen"-Spiele. ;-)

Was die Diskussionen um 900p/1080p, 30fps/60fps usw. angeht, interessiert das wohl auch 95% der PS4 und 100% der Xbox One User (SCNR) überhaupt nicht. Das sind nur wir Wichtigtuer in den Foren, aber wird sind viel lauter als wir relevant sind.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 18. Juni 2016 - 3:10 #

Das ist nicht komisch, wenn man keine Mrd. aus anderen Abteilungen nutzen kann um quer zu subventionieren.

Mainz 05 z. B. meldet sein Fußballteam ja auch nicht ab, obwohl sie wissen das die finanziell nicht mithalten können, sondern versuchen primär, natürlich mit dem Ziel Geld zu verdienen, ihre Fans zu begeistern und deren Basis zu vergrößern. Und wenn dann ein Spitzenplatz dabei herausspringt: umso schöner.

dafreak 13 Koop-Gamer - 1419 - 17. Juni 2016 - 18:03 #

Wo bleibt der Inhalt? Nennenswerte WiiU Und 3DS Spiele der letzten 6 Monate fallen mir grade keine ein. Also zuerst liefern, dann babbeln lieber Reggie.

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 17. Juni 2016 - 20:17 #

Stimmt schon, wobei Fire Emblem Fates für viele eines der besten Spiele des Jahres sein wird. Allerdings hat Nintendo in den letzten Jahren regelmäßig 10-15 starke First-Party-Spiel pro Jahr rausgebracht (3DS + WiiU). Die aktuelle Flaute an Veröffentlichungen weißt meiner Meinung nach darauf hin, dass es mit Veröffentlichung der NX mehrere starke First-Party-Games geben wird.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 17. Juni 2016 - 20:21 #

Hast du dich mit dem 3DS mal ernsthaft beschäftigt. Da kommt immer wieder neuer toller Content.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 17. Juni 2016 - 20:56 #

Ach komm, in 10 Tagen kommt mit Zero Time Dilemma immerhin das Spiel des Jahres für den 3DS. Ich hab schonmal die Turbine angeschmissen, um bis dahin die Staubschicht von meinem Gerät geweht zu haben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 18. Juni 2016 - 9:09 #

Und wir Europäer schauen in die Wäsche. Kommt das noch dieses Jahr nach Europa?

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 9:10 #

Am 28. Juni 2016, noch vor dem Japanrelease.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 18. Juni 2016 - 10:11 #

Komisch kann es leider niergendwo für den 3DS vorbestellen

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 11:28 #

wird es (vorerst?) nur digital, also im eShop geben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 18. Juni 2016 - 14:03 #

Danke für die Info. Das ist natürlich schade aber besser als gar nicht

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 18. Juni 2016 - 15:01 #

Kannst es auch ganz unromantisch bei Steam kaufen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 19. Juni 2016 - 7:59 #

Schamlose Übertreibung, aber mir sind gestern fast die Augen aus dem Kopf gefallen als ich das gesehen habe. Hätte nie damit gerechnet dass das auf PC kommt. Schade nur dass die Vorgänger nicht auch noch eine Umsetzung bekommen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15742 - 19. Juni 2016 - 11:19 #

Spike Chunsoft plant wohl grade die große japanische Adventure-Offensive auf Steam. Danganronpa 1 und 2 sind ja auch erst vor kurzem dort erschienen, obwohl sie lange PSP/Vita-Exklusiv waren.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 17. Juni 2016 - 18:07 #

Tja Nintendo, EUCH gehts nicht darum, aber vielen jungen Käufern geht es GERADE darum. Der Virtuelle Schwanzvergleich bei Pubertierenden in Sachen Geräte Power, ist nicht zu unterschätzen. Sony hat das geschnallt. Viel POWER und möglichst Gewalt und Blut beinhaltende Exclusiv IPs sind schon immer DER Köder gewesen.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 17. Juni 2016 - 18:39 #

Doppel Unsinn.

1. Den Hardware Schwanzvergleich gab es schon immer, nicht erst heute. Und damals hat Nintendo den durchaus auch schon mal mit angefeuert.

2. "möglichst Gewalt und Blut beinhaltende Exclusiv IPs" vor allem bei Sony? Sehr selektive Wahrnehmung, denn gerade auf Sony Konsolen findet man auch eine Menge Spiele, die eben gerade nicht nur aus Blut und Gewalt bestehen. Wenn man sie denn sehen möchte und nicht einfach ignoriert.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 17. Juni 2016 - 19:13 #

1: WAS hast du an "War schon immer" nicht verstanden?
2: Klar gibts Vielfalt auf der PS, aber gerade das binden von IPs mit solchen Inhalten an die eigene Konsole, ist auch SCHON IMMER als Verkaufsargument benutzt worden, also absolut kein Doppelunsinn.
Nächstes mal nicht nur den Text überfliegen, sondern auch versuchen zu verstehen ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 19:20 #

OK, dann denk mal die Logik zuende.
Wenn man nur noch das liefert, was die Leute wollen, muss man eigentlich ins Pornogeschäft einsteigen. Oder Versicherungssoftware. Oder nach Öl bohren.

Wovon reden wir Gamer eigentlich? Davon, was andere wollen oder davon, was WIR wollen?

Also mich interessiert es überhaupt nicht, was andere wollen, und wenn es noch so sehr die Mehrheit ist. Ich finde in Nintendo-Spielen exakt das, was ich erwarte und werde zudem immer wieder positiv überrascht.

Von daher kann ich die von Fils-Aimé eingenommene Haltung nur gutheißen.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 17. Juni 2016 - 21:33 #

Zum Glück werden immer mehr Spieler älter und rennen bei der Ankündigung des neusten "AWESOMEONLINEXPERIANCESHOOTERROFLGEILO" zu Amazon und holen sich eine PS4 oder Xbox Three. Von daher denke ich, dass Nintendo nach wie vor eine breite Kundenschicht hat, sofern eben nur die Titel stimmen. Aber dein Kommentar spricht ein allgemeines Problem im Spielebereich an: Sowohl Entwickler als auch die Medien fokussieren nach wie vor den männlichen Teenager und wer älter wird und schon langsam zur Vatergeneration eben jener Teenies gehört, der wird immer gelangweilter.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 18:35 #

Jaja, Nintendo, hört mal her:
Die Zeit ist hart, die Zeit ist schwer.
Drum steht nicht rum und macht Trara -
macht es wie die andren da:

Wie Microsoft und SONY auch,
die stehen nicht auf ihrem Schlauch,
kümmern sich nicht um Spielklimbim,
sondern um Hardware und Gewinn.

Die Next Gen kommt mit dick VR -
danach ist nichts mehr, wie es war.
Es geht um Grafik täglich mehr -
der Spielspaß ist doch sekundär!

Und seid mit Zelda auf der Hut,
die Teenies brauchen doch mehr Blut!
Und Gliedmaßen, die beim krepieren
hübsch durch die Luft parabolieren.

Dann noch eintausendachtzig P
und sechzig FPS - juchhee!
Das ist es, was die Leute wollen,
wer das nicht rafft, kriegt auf die Bollen!

Und dennoch schwören euch die Treue,
die Altfans und auch viele Neue,
die langsam auf den Trichter kommen:
Mit Kraft allein ist nichts gewonnen.

Was sage ich, ich drück' euch allen
die Daumen, denn mir würd's gefallen,
wenn ihr lernt selbst von Rivalen -
sonst schreibt ihr alle rote Zahlen.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 17. Juni 2016 - 19:14 #

Na da hatte aber jemand langeweile ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 19:30 #

Das sagte mir meine Ex-Chefin von meiner Ex-Arbeitsstelle auch gerade.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. Juni 2016 - 23:18 #

Ehh, best of luck bei der Suche einer neuen Stelle?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20619 - 17. Juni 2016 - 22:55 #

*Werbeunterbrechung*

Nein nein, Freylis macht sowas fix nebenbei, während sie Bücher schreibt!

*Werbeunterbrechung beendet*

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 17. Juni 2016 - 20:14 #

die Rede ist von mächtig Power
aber die ist nicht von Dauer
Grafikprimus-Souverän
hält nur bis zur nächsten Gen

wer sich sich nur zufrieden fühlt
wenn er Technik-Wunder spielt
und auf Datenblätter stiert
hat es einfach nicht kapiert

Spass ist nicht nur Realismus
Erbsenzähler-Fetischismus
Spass ist ganz ohne Kalkül
immer noch nur ein Gefühl

(es folgt ein fieser Gangsta-Beat)

Rette ich die holde Zelda
finde Schwerta in tiefe Wälda
auch zum hundertzwölften Mal
ist mir sowas von egal

"save-the-world" und all die Seiche
ist doch überall die Gleiche
ob mit Dolchstoß, ob mit Sprung
wichtig ist die Umsetzung

Quantität, das kriegst du oft
bei Sony und bei Microsoft
doch geht’s um Witz und um Idee
ist Nintendo echt HD

Ich vermiese euch die Tage
wenn ich Folgendes euch sage
gestern hab ich Pong gespielt
und mich dabei gut gefühlt.

Gut, es ist kein Wahnsinns-Ding
Siebzger-Jahre-Rendering
der Vergleich mit Fußball hinkt
und der Realismus stinkt

keine Fehlertoleranz
open-world triffts nicht so ganz
Skill-Trees wie nach saurem Regen
nur ein Savepoint wär ein Segen

doch es ist mir trotz der Qual
so etwas von scheissegal
denn ich sag euch jetzt mal was
dieses Spiel macht einfach Spass!

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 17. Juni 2016 - 20:32 #

Ich verneige mich und mache mich mit meiner Kleinkunst dezent aus dem Staub. :)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 18. Juni 2016 - 9:51 #

Danke, aber ich sehe da keinen Grund für ein Ausdemstaubmachen

Aladan 21 Motivator - - 28511 - 17. Juni 2016 - 22:02 #

*wirft Ninja-Kommentar-Kudo-Sterne*

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4606 - 18. Juni 2016 - 9:52 #

Danke, Danke!

Aladan 21 Motivator - - 28511 - 17. Juni 2016 - 22:01 #

Ich werfe mit Kudos nach dir!

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 17. Juni 2016 - 20:47 #

An die Dichter hier im Thread, setzt euch mal zusammen, am Ende gibt es ein GG-Spielegedichte-Sonderheft!

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6525 - 17. Juni 2016 - 21:29 #

Ich würde wohl eine Nintendokonsole zum Preis einer PSx oder Xboxy nicht kaufen, denn wäre diese auf dem neuesten Stand, müsste man wohl mehr für hinblättern. Da ich aber für Highendspiele meinen PC besitze, hab ich gerne Nebenplattformen von Nintendo, auf denen eben andere Spiele kommen und bei deren Plattform ich günstig wegkomme.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1446 - 17. Juni 2016 - 22:28 #

„Uns geht es darum immer wieder die gleichen Inhalte auf jeder Konsole aufs Neue zu verkaufen, nicht um Spezifikationen, Teraflops oder Pferdestärken“

Sisko 22 AAA-Gamer - 31718 - 17. Juni 2016 - 22:53 #

Eventuell hats schon jemand gepostet, aber dieses Foto von Reggie und der Xbox One S passt doch perfekt zur News: http://i.imgur.com/mgm8o9v.jpg

steever 16 Übertalent - P - 4905 - 18. Juni 2016 - 7:12 #

Als müsse das eine das andere ausschließen. Andere schaffen das auch, schade Nintendo. Aber letzlich egal, gekauft werden die Dinger eh von mir.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 18. Juni 2016 - 9:07 #

Ich könnte mit einer nx leistungstechnisch auf ps4 niveau leben...aber dann bitte auch richtige gamrs und kein casual gedöhns...der casual schritt bei der wii hat mir gar nicht gefallen

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 18. Juni 2016 - 14:00 #

Dass genau das wohl eben nicht kommt, deutet das Interview aber ziemlich deutlich an. Das wäre ein direktes Konkurrieren mit PS4 und Xbox One, was sie nicht wollen.

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 18. Juni 2016 - 17:10 #

Die grundlegende Aussage stimmt, aber wenn die Hardware nicht etwa auf Augenhöhe mit der Konkurrenz ist, gibt es wieder keinen Third-Party- Support und dann muss Nintendo den Laden wieder neben Indies quasi allein schmeißen und bei der Wii U hat das gefühlt dazu geführt, dass die mittlere Qualität der Spiele sinkt bzw. ab und zu Rohrkrepierer dabei sind.
Auch wenn das Verkaufsargument der NX ziehen sollte und eine große Hardwarebasis da ist, lohnt sich eine große Entwicklung für die Plattform noch nicht unbedingt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4481 - 20. Juni 2016 - 13:36 #

Nicht zwangsweise. Das beste Beispiel ist ja die Wii. Die ist zeitlich zwischen Xbox 360 und PS3 erschienen und war von der Hardware her deutlich schlechter. Trotzdem hat sie viel 3rd-Party-Support bekommen, einfach weil sie sich so extrem gut verkaufte. Und das kam v.a. durch das Konzept und Wii Sports.

Von daher kann Nintendo es durchaus schaffen, ein komplett inkompatibles System auf den Markt zu werfen und 3rd-Parties zu gewinnen.

Ein Gerücht ist ja immer, dass es eine Kombi aus Handheld und Konsole ist. Wenn sowas mit der Power einer WiiU kommen würde, fände ich es trotzdem interessant, während ich es bei der WiiU als rein stationäre Konsole als großen Nachteil empfinde.

Oliver Ulpts (unregistriert) 18. Juni 2016 - 21:07 #

Ganz einfach, Nintendo kann keine High End Grafik, ergo brauchen Sie die Leistung nicht. Ihre eigenen Spiele sind eben nicht aufwendig in der Präsentation.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)