Auf ein Bier-Podcast #63 - Interview mit Jörg Langer

Bild von Borin
Borin 1686 EXP - 13 Koop-Gamer,R1,S1,J6
Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. Juni 2016 - 11:31 — vor 25 Wochen zuletzt aktualisiert

Andre Peschke und Jochen Gebauer haben diese Woche ein zweieinhalbstündiges Interview mit Jörg Langer für ihren wöchentlichen Podcast „Auf ein Bier“ geführt.

Zum Inhalt des Interviews schreibt Jochen Gebauer auf seiner Facebook-Seite:

André und ich haben heute übrigens ein bemerkenswert offenes, selbstkritisches und aufschlussreiches Interview mit Jörg Langer geführt. Über seine Fehlwertungen, seine Konflikte bei GameStar und seinen Weggang ... aber auch darüber, wie er GS zum meistverkauften Spielemagazin der Welt machte. Erscheint am Sonntag auf gamespodcast.de. Lohnt sich. Wirklich.

Entgegen der Ankündigung von Jochen Gebauer ist der Podcast mit Jörg Langer schon jetzt auf der offiziellen Seite von "Auf ein Bier" abrufbar.

Jochen Gebauer hatte Jörg Langer während einer Meinungsverschiedenheit unter der "Aus Abo wurde Premium"-News hier auf GamersGlobal eingeladen.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 16. Juni 2016 - 14:44 #

Oh cool, gleich mal notieren. Wird bestimmt interessant.

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 17. Juni 2016 - 11:39 #

Ich kann speziell diese Folge nur empfehlen.

btw: Gratulation zur TN.

Borin 13 Koop-Gamer - 1686 - 17. Juni 2016 - 14:04 #

Danke, Danke.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2948 - 17. Juni 2016 - 11:38 #

Ja geil, bei diesen Themen waren schon immer sehr viele Fragezeichen über meinem Kopf. Ich werde mir das Interview auf jeden Fall anhören!

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62934 - 17. Juni 2016 - 11:40 #

Ich habe die 2,5 Stunden schon durch. So viel Hintergrund habe ich nun erfahren. Danke, dass Jörg so ein souveräner Gast war. Man merkt, dass mit jeder Faser Jörg der Spielejournalismus mit Qualitätaanspruch eine persönliche Herzensangelegenheit ist. Das du so offen die Höhen und Tiefen mit uns geteilt hast, finde ich beachtlich.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 18. Juni 2016 - 12:47 #

Volle Zustimmung :-)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 19. Juni 2016 - 21:19 #

Das sehe ich auch so!

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30801 - 17. Juni 2016 - 11:45 #

Ein wirklich tolles und interessantes Interview, das meinen Schlaf die Nacht arg nach hinten raus verzögerte, weil ich unbedingt weiter hören wollte. Das liegt vor allem an Jörg, der hier kompromisslos antwortet, egal von welcher Seite das Licht auf ihn fällt. Keine Selbstverständlichkeit, Chapeau!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70333 - 17. Juni 2016 - 14:16 #

DAnn bin ich ja nicht allein übernächtigt. Eigentlich wollte ich nur mal reinhören kurz...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6917 - 17. Juni 2016 - 11:46 #

Das ging aber fix. Heute abend dann mal reinhören.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 17. Juni 2016 - 11:47 #

Wow, bin sehr gespannt.

Jochen (unregistriert) 17. Juni 2016 - 11:56 #

Kurz zur Verständlichkeit: Die Einladung stand schon länger, hatte bei unserer Diskussion in den Kommentaren aber noch keinen Termin. Da mir die Ausführungen Jörgs viel spannender erschienen als der Anstoß an einem uralten Kommentar, habe ich das dann nicht mehr aufgewärmt.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2341 - 17. Juni 2016 - 12:03 #

Super Sache, werd ich mir gleich nachher auf den Stick laden für die täglichen Autofahrten. Im übrigen hätte ich nicht gedacht, wie gut mir nach anfänglicher Skepsis mittlerweile der "Auf ein Bier" Podcast gefällt - extrem gut ist auch der Bezahlableger "Auf ein Altbier". Wirklich empfehlenswert.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 17. Juni 2016 - 12:16 #

Der Altbiercast mit Martin Deppe ist ja quasi die Vorgeschichte.

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 17. Juni 2016 - 12:04 #

Tolles Interview!

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 17. Juni 2016 - 12:10 #

Ich hör sie mir glei mal an ich hoffe Jörg du bist da glücklich wieder rausgegangen ...habe schon mitbekommen das gerade Jochen Gebauer häufiger über dich hergezogen hat im "Auf ein Bier" Podcast und ich fand das ziemlich unverschämt...
Ich oute mich als Jörg Langer Fan der ersten Stunde seit den Powerplay Zeiten und auch dem ominösen Ultima 8 Artikel damals und kann die Massivität an Kritik da nicht ganz nachvollziehen und möchte es auch nicht ! :-)

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28266 - 17. Juni 2016 - 12:26 #

Anscheinend hab ich ausgerechnet bei den Stellen geschlafen, bei denen Jochen über Jörg hergezogen ist. Hast Du da Beispiele?

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 17. Juni 2016 - 13:23 #

die Arbbeit mache ich mir grds. gerne, habe aber jetzt die letzten 2 Wochen mal die ersten 10 Folgen gehört und der Name Jörg Langer fiel bestimmt ein dutzend mal und dann gabs da ja noch diese ominöse "Auf ein Altbier" Folge mit Martin Deppe und des öfteren "gefühlt" müsste ich jetzt tatsächlich mal zählen wurde immer wieder vom Herrn Gebauer erzählt ...Redakteursflucht...ich kenn ihn ja nicht persönlich...aber dies und das find ich nicht gut... und dieser test war so und so schlecht von J.L. etc. also ich habe gerade auch viel zu tun aber wenn du wirklich Auf ein Bier hörst sollte dir nicht entgangen sein dass gerade vom Herrn Gebauer häufiger "Jörg Langer" benutzt wird...und dass nicht immer in den höchsten Tönen/Tonfällen... ich fand es immer mies und subjektiv und habe mich dabei auch immer gefragt wieso das ganze...

...kleiner Nachtrag von mir: Wie gesagt "gefühlt" ...vielleicht habe auch ich da was vollkommen in den falschen Hals bekommen, dann bitte ich vorab um Entschuldigung...da jetzt wirklich jede folge nochmal zu hören und minute und sekunde zu notieren, ist dann doch sehr zeitaufwendig...aber ich habe es als lästern empfunden und als eine art von nachtreten und konnte das so nicht ganz verstehen wieso das ganze...

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 17. Juni 2016 - 13:24 #

noch nen Nachtrag...anscheinend wird es in diesem PodCast ja beantwortet...so nach Hören der ersten halben Stunde...also reinhören lohnt sich

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28266 - 17. Juni 2016 - 13:29 #

Huch. Da haben wir uns überschnitten :)
Dann wünsche ich Dir noch viel Spaß beim Hören!

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28266 - 17. Juni 2016 - 13:28 #

Ich höre den Podcast regelmäßig und muss zugeben, dass ich das wirklich nicht so empfunden habe (wobei ich die ersten zehn Folgen auch vor einem Jahr gehört und entsprechend nicht mehr im Ohr habe). Ich höre sehr oft "Gamestar" als Beispiel im positiven wie im negativen, aber einzelne Namen, speziell Jörg Langer, habe ich tatsächlich nicht parat. Kann aber wie gesagt an mir liegen.
Die Altbier-Folge habe ich nicht gehört. In dieser Folge hier klang es für mich bisher so, als hätte Herr Deppe ein Problem mit Jörg.
Falls Du Dir tatsächlich die Mühe machen möchtest oder bei den nächsten Folgen über direkte Angriffe von Jochen gegen Jörg stolperst, würde ich mich wirklich über Nachricht von Dir freuen.

Claus 28 Endgamer - - 108720 - 17. Juni 2016 - 18:41 #

Ich bremse nur ungern deine Begeisterung, aber für die PowerPlay hat Jörg nie gearbeitet.
:)

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 17. Juni 2016 - 22:02 #

oh ja mein Schreibfehler...wie hieß noch gleich dieses so bedeutende Magazin mit P...C...Player? Ich war damals sowas um die 10 also Asche auf mein Haupt ^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 18. Juni 2016 - 15:19 #

Ja, PC Player war die erste Zeitschrift für die Jörg geschrieben hat.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 17. Juni 2016 - 12:15 #

Ist das schon die Ausgabe von Sonntag? Freue mich drauf und finde es gut, dass Jörg zu Wort kommen kann. Dass er als Chef nicht unumstritten war, mindert ja nicht sein Können als Redakteur.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 17. Juni 2016 - 12:31 #

War wohl ein Versehen, dass der früher veröffentlicht wurde.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 17. Juni 2016 - 12:16 #

Zweieinhalb Stunden Interview mit Langer sind netto Zwei Stunden, 15 Minuten Monolog!

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1547 - 17. Juni 2016 - 12:24 #

Normalerweise nicht wenn Jochen Gebauer dabei ist. Hab den PC aber noch nicht gehört.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28266 - 17. Juni 2016 - 12:27 #

Jörg lässt sich auch hier nicht aufhalten :D

TasmanianDevil 13 Koop-Gamer - P - 1547 - 17. Juni 2016 - 16:56 #

Jupp, habs grad gehört. Beeindruckend wie der Mann reden kann; zum Glück erzählt er spannende Geschichten :-)

Davidgehtda (unregistriert) 17. Juni 2016 - 12:23 #

Boah 2,5 Stunden am Stück jemanden reden hören ist eine Strafe. Egal wie Inetressant die Thematik auch ist. Da Hilft nur eines, Etappenweise anhören.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 17. Juni 2016 - 17:51 #

Ist vielleicht Geschmackssache, ich höre gerne lange Podcasts und brauche da auch keine Pause.

RoT 17 Shapeshifter - 8570 - 17. Juni 2016 - 12:26 #

Miteinander reden kann oft der schlüssel sein, mal sehen, lausch ich auf jedenfall rein...

schön, dass es diese 2,5h gab :D

Olphas 24 Trolljäger - - 47010 - 17. Juni 2016 - 12:29 #

Das werde ich mir sogar mal anhören. Bin so gar nicht der Podcast-Typ und beim einmaligen Versuch mir die Kollegen hier anzuhören bin ich auch schnell zum Ergebnis gekommen, dass die erst recht nix für mich sind. Aber das Interview mit Jörg interessiert mich natürlich schon.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17292 - 17. Juni 2016 - 12:30 #

Klasse. Schon runtergeladen. Bin gespannt.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 17. Juni 2016 - 12:45 #

Super, ich wollte am Sonntag sowieso mal eine große Putzaktion in der Wohnung starten. Da kommt der Podcast sehr gelegen :o)

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1631 - 17. Juni 2016 - 12:51 #

Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit schon mal reingehört.
Jörg Langer kommt bei der ganzen Sache auch sehr sympathisch rüber.

Olipool 15 Kenner - 3742 - 17. Juni 2016 - 12:52 #

Ha, diese Kombi hätte ich ja niemals vermutet :) Danke für die News, wird gleich gehört.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 17. Juni 2016 - 13:06 #

Mein Wunschgast für meinen aktuellen Lieblings-Podcast. Durch den respektvollen Umgang der drei sehr schön anzuhören und sehr informativ. Schade nur, dass Jochen nicht bis zum Ende dabei war.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 17. Juni 2016 - 13:15 #

Die Folge werd ich mir auf jeden Fall anhören, auch wenn ich den Podcast sonst nicht höre. Ist bestimmt sehr interessant.

Janosch 21 Motivator - P - 26110 - 17. Juni 2016 - 13:23 #

Ich mag auf ein Bier sonst nicht unbedingt, aber diese Folge ist sehr hörenswert.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 17. Juni 2016 - 13:28 #

Sehr spannend das ganze. Wer sonst Auf ein Bier nicht so gerne hört, sollte hier eine Ausnahme machen. Nicht zuletzt, weil die negativen Seiten, die manche ja sehen, hier nicht zum Tragen kommen, da es beinahe nur ein langer Langer-Monolog ist.

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 17. Juni 2016 - 13:40 #

Wie selbst Andre feststellt

#LangerMonolog

Olipool 15 Kenner - 3742 - 17. Juni 2016 - 14:44 #

Bald als Sachbuch-Bestseller: Die Langer-Monolge.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 17. Juni 2016 - 14:55 #

Biografie eines Monologs: Langer

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15119 - 17. Juni 2016 - 17:04 #

Wird da eigentlich auch Bier getrunken?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 17. Juni 2016 - 17:07 #

Schon, nicht immer.

Bennek84 08 Versteher - 208 - 17. Juni 2016 - 17:32 #

So, habe den Podcast grade auch gehört. Was bleibt zu sagen?

Respekt Herr Langer.
Sich in dieser Art und Weise und auch mit einer großen Portion Selbstkritik mit dem eigen Schaffen und auch dem eigenen Charakter auseinanderzusetzen schaffen nicht so viele Menschen.
Das ganze dann auch noch "öffentlich" und in letzter Konsequenz zu unserer Unterhaltung zu machen schaffen so wahrscheinlich noch weniger Menschen.
Ich habe mich beim stillen Mitlesen hier in der letzten Zeit das ein oder andere Mal über Kommentare von Ihnen geärgert und hatte kein besonders positives Bild mehr von Ihnen persönlich.
Das Hören des Podcasts hat da gerade wirklich ein Umdenken bewirkt.
Vielen Dank, dass Sie mir durch die Teilnahme am Auf ein Bier Podcast die Möglichkeit gegeben haben dieses Bild geradezurücken.

Ich werde wohl auch in Zukunft nicht mit allen Ihren Äußerungen übereinstimmen, habe aber das Gefühl, Sie und Ihre Haltung jetzt besser zu verstehen.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 17. Juni 2016 - 19:49 #

Ich habe jetzt sehr lange nichts mehr aktiv auf Gamersglobal gemacht, dieser Post muss ich aber wirklich zustimmen. Großen Respekt an Jörg für diese offenen und auch persönlichen Einblicke.

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1448 - 17. Juni 2016 - 22:33 #

Premiument incoming!

DomKing 18 Doppel-Voter - 9251 - 17. Juni 2016 - 17:32 #

Sehr interessante und offene Worte.

Claus 28 Endgamer - - 108720 - 17. Juni 2016 - 18:10 #

Super interessantes, offenes Interview, wow.
Umbedingt anhören!

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6917 - 17. Juni 2016 - 18:20 #

Sorry, aber ich bin gerade doof. Wie kann ich denn nun den Podcast hören? Auf dem Link taucht viel Text von Jochen auf, aber nicht irgendwo so eine Art hier klicken zum hören. Bin ich blind? :D

Edit: Gefunden^^

Sternburger ernsthaft? Armer Jochen. :D

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 18. Juni 2016 - 15:43 #

Bei uns hat das Zeug auch einen Spitznamen: Pennerpisse.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 19. Juni 2016 - 19:37 #

Ignoranten!

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 20. Juni 2016 - 8:02 #

Sterni hat mir durchs Abi und Studium geholfen.

ganga Community-Moderator - P - 15590 - 17. Juni 2016 - 18:34 #

Hab die erste halbe Stunde auch schon gehört, gefällt mir sehr sehr gut. Ein Podcast zum genießen!

bigben666 10 Kommunikator - P - 533 - 17. Juni 2016 - 18:47 #

Wow, das Interview war super! Erstklassig!

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 17. Juni 2016 - 19:19 #

Ich habe erst den ersten Teil gehört (bis einer der beiden Gastgeber gegangen ist) und es war bisher sehr interessant. Jörg hält ja mit seiner Meinung (auch hier in den Kommentaren) nicht hinter dem Berg und haut auch gerne mal was raus, was man vielleicht auch mal für sich behalten sollte. Das er aber auch überraschend selbstkritisch und ehrlich auf seine Zeit als Chef bei Gamestar zurückblickt und sich seiner damaligen "Schwächen" gegenüber seinen Mitarbeitern durchaus bewusst ist, gebührt einem gewissen Respekt. Das kann und macht auch nicht jeder.

Ich bin schon sehr auf den zweiten Teil gespannt, wo es ja wohl auch um GG geht.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 17. Juni 2016 - 19:57 #

Da ich meine Podcast Liste eh mal wieder auffrischen wollt, werde ich Auf ein Bier mal abonnieren.
Freue mich und bin gespannt wie es wird.
Beim Veteranen Podcast wird Jörg ja immer mehr von Heinrich verdrängt was die Redezeit anbelangt :D

Skeptiker (unregistriert) 17. Juni 2016 - 20:07 #

Hätte Jörg nur seine eigene Biographie gelesen ;-)

Jörg war bis Heft 06/97 bei PC Player und Weggang und
Planung von Gamestar war somit nicht "94", sondern "97" und
auch die eigenen Altersangaben in Relation zur
Gamestar-Zeit sind damit um 3 Jahre zu früh.
(Jörg ist von Mai 1972)
Die 0er-Ausgabe wurde also auf der E3 1997 gezeigt, nicht 1994.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2948 - 18. Juni 2016 - 8:50 #

Jo ich plane neue Zeitschriften auch an nem Wochenende

Skeptiker (unregistriert) 18. Juni 2016 - 19:03 #

Behauptet wer? Laut Wikipedia:"Anfang Mai 1997 begann ... das GameStar-Konzept zu entwickeln." Und das deckt sich zeitlich mit seinem Weggang bei der PC Player: Jörg letztes Heft 06/97 erschien Anfang Mai (7. Mai), d.h. er war vermutlich bis Ende April beim alten Verlag unter Vertrag.

Myxim 15 Kenner - P - 2745 - 19. Juni 2016 - 6:23 #

Jetzt werden wir aber ein wenig krümelkackerisch. Ja, 3 Jahre Unterschied sind viel, aber zum einen war es in einem laufenden Gespräch wo alle Teilnehmer ab und an (auch für den Zuhörer nachvollziehbar) Jahresangaben machten die sicherlich aus der dunklen Erinnerung kamen und ich wage zu behaupten dass jeder, der nicht nebenbei extra einen Spickzettel hinlegt aus der Erinnerung heraus unrichtige Angaben machen würde.

Skeptiker (unregistriert) 19. Juni 2016 - 12:04 #

Ich wollte mich hier auch nicht in dem Fehler suhlen, sondern lediglich Zweifel an meiner Korrektur ausräumen.

Trax 14 Komm-Experte - 2505 - 17. Juni 2016 - 20:11 #

Ich bin gerade fertig mit dem Podcast und noch ein wenig euphorisch ^^
Für mich ist das definitiv eine der besten deutschsprachigen Podcastfolgen überhaupt.
Ich ziehe meinen Hut vor so viel Offenheit und Selbstkritik und mehr muss ich zu diesem Interview gar nicht schreiben.
Den Podcast kannte noch nicht, obwohl er hier bereits erwähnt wurde. Auf jeden Fall werde ich demnächst Folge 1-62 nachholen.
So und jetzt muss ich mich kurz mit dem Spenden Button unterhalten. So was muss definitiv belohnt werden.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1480 - 17. Juni 2016 - 20:17 #

Spend den lieber was über patreon, die altbier folgen sind auch sehr gut.

Respekt! (unregistriert) 17. Juni 2016 - 20:14 #

Alle, alle Achtung! Mein allerhöchster Respekt Herr Langer, Herr GebauerPeschke- grandiose(!) Folge.!

zfpru 15 Kenner - P - 2979 - 17. Juni 2016 - 20:29 #

War ein ordentlicher Auftritt.

turritom 12 Trollwächter - P - 1122 - 17. Juni 2016 - 21:02 #

Echt geil ..mein erster Podcast und schön Ehrlich und selbstkritisch der Jörg. Sympathisch!

Pascal Parvex 10 Kommunikator - 445 - 17. Juni 2016 - 21:13 #

Das war ein interessantes Interview. Anekdoten und Informationen aus erster Hand. Damit dürfte das Meiste geklärt sein, was Jörg und GameStar betrifft. :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11683 - 17. Juni 2016 - 21:57 #

Sehr schöne Folge, finde es auch gut, dass es nach der sehr starken Kritik von Martin Deppe in einer Folge, nun auch wieder etwas relativiert wird, wobei Jörg ja überraschend selbstkritisch antwortet, ohne die eigenen Leistungen unnötig klein zu reden. Spannend, was intern so abging, zu seeligen Gamestar-Zeiten. War damals auch wirklich ein fantastisches Heft, das gut den Zahn der Zeit getroffen hat. Hat sicher auch großen Anteil daran, dass ich mich auch intensiver mit Spielen beschäftigt habe und es bis heute tue.

Noodles 21 Motivator - P - 30210 - 18. Juni 2016 - 13:08 #

Was hat Martin Deppe denn kritisiert?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11683 - 18. Juni 2016 - 13:17 #

Jörgs damaligen Führungsstil eben. Erinnere mich noch an den Satz "er kann nicht so mit Menschen" und ähnliche Sachen, war sehr aggressiv im Ton, fand es bisweilen schon etwas "lästernd".

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 18. Juni 2016 - 21:54 #

Stimmt ja aber nach einer Aussage von JL auch.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11683 - 20. Juni 2016 - 15:46 #

Ist schon was anderes, ob man selbstkritisch reflektiert oder schlecht über eine dritte Person in Abwesenheit redet, finde ich jedenfalls.

Elfant 15 Kenner - P - 3841 - 17. Juni 2016 - 21:59 #

Ein gutes Interview besteht immer aus einer Partei mit der Fähigkeit interessante Antworten zu bekommen und einer Gegenpartei die interessante Antworten liefern kann.
Wenn ich meckern wollen würde, käme mir der Umstand in Sinn, dass Jörg Langer ein fast zu guter Interviewpartner ist und den Beiden den nötigen Raum nimmt.

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 17. Juni 2016 - 22:05 #

mal nen neuer Vorschlag...hab gehört :p dass Herr Peschke etwas Video - erfahren ist und grad arbeitslos...wäre da nicht platz und Gelegenheit für ein Engagement bei GG...also gerade auch mit Andrés Fanbase...würde bestimmt GG nicht schaden ??

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 17. Juni 2016 - 22:16 #

Andre und Jochen haben schon Pläne, außerdem müsste Andre aktuell noch Urlaub haben und nicht arbeitssuchend sein.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9251 - 17. Juni 2016 - 22:33 #

Hat er die Gamestar denn freiwillig verlassen? Klang bis jetzt so. Was macht er zukünftig?

HAL9000 11 Forenversteher - P - 662 - 17. Juni 2016 - 22:44 #

Es gab wohl kreative und auf Dauer unüberbrückbare Differenzen...

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 17. Juni 2016 - 23:53 #

Klingt fast als hätte er was mit Johnny Depp gehabt.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 18. Juni 2016 - 7:38 #

Passiert halt. Entweder, man frisst Kreide oder man geht, wenn es zu keinem Kompromiss kommt. Mal schauen, wie das Projekt der beiden wird, die ersten Ansätze klingen interessant.

zfpru 15 Kenner - P - 2979 - 18. Juni 2016 - 8:15 #

Im Podcast, wo die beiden über ihre Pläne gereden haben, hatten Sie ein Spieleportal für Erwachsene ohne Werbeeinnahmen durch die Industrie erdacht. Ist ja soweit von GG nicht weg der Gedanke.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 18. Juni 2016 - 9:32 #

Aber mehr ein Audiomagazin und das klingt sehr interessant, denn als Pendler habe ich zusammen mit Sport vorneweg 10-12 Stunden in einer Woche zu überbrücken.

Karsten Scholz Freier Redakteur - 10953 - 17. Juni 2016 - 22:45 #

Tolle Folge, darauf ein Bier!

PS: Aus der Sicht eines Freiberuflers kann ich übrigens nicht klagen, ich arbeite gerne mit Jörg zusammen.

pbay 16 Übertalent - P - 5804 - 18. Juni 2016 - 8:33 #

Schleimer.
;)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 17. Juni 2016 - 23:01 #

Nicht so viel Lob bitte für Jörg, sonst wird er Länger und braucht das Podest bald nimmer. Und wir wollen doch alle das Daltons-Photo vor der Kölnmesse zur Gamescom

Matthe 12 Trollwächter - P - 986 - 17. Juni 2016 - 23:39 #

also ich fand Ultima IX bzw die wertung in der GS passend, es war mein erstes (3D) Rollenspiel, das ich ausdauernd gespielt hab. nur die demo hat anfangs im intro so krass geruckelt, dass ich dachte, es sei so gewollt.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 17. Juni 2016 - 23:41 #

Mir hat es auch gefallen.

Matthe 12 Trollwächter - P - 986 - 17. Juni 2016 - 23:45 #

und ausserdem fand ich im HW bereich den cpu preis-leistungs-index immer super, also den DM/fps. da war ich mit meinem K6-2 400 immer gut dabei...zumindest bis dann die Celerons kamen. Aber mit dem Duron liefs wieder =D

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 17. Juni 2016 - 23:53 #

Ich hatte es im Bundle mit Ultima Online gekauft. Rest kann man sich denken ;)

Hyperlord 15 Kenner - P - 2948 - 18. Juni 2016 - 8:48 #

Habs durchgespielt nach 500 DM Aufrüstung. Hatte super Spaß damit, Wertung war doch ok

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 18. Juni 2016 - 16:01 #

Das Problem mit Ultima 9 ist, dass die Wertung in der Retrospektive wie ein schlechter Witz wirkt, sie zum Releasezeitpunkt aber durchaus passend war. Mit Ultima 9, aber vor allem kurz NACH Ultima 9 tat sich im RPG-Genre in puncto Grafik, Storytelling, World Building, Open World etc. unheimlich viel. In vielen Aspekten war Ultima 9 ein Pionier. Nur sehen Pioniere häufig einige Jahre später nicht mehr allzu gut aus.
Dazu kamen Bugs und eine Performance aus der Hölle.

roxl 10 Kommunikator - P - 382 - 18. Juni 2016 - 0:55 #

Jörg, Du bist ein ambitionierter, kritischer Macher. Tolle Reflexion, sehr intelligent und eloquent. Ich bin 72er und seit 30 Jahren interessierter Player und Leser. Für mich ein tolles Interview. Vielen Dank Dir und den Bierfreunden.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 19. Juni 2016 - 14:24 #

Danke, danke, danke... dass es im Internet doch noch Leute gibt, die wissen, wie Reflexion geschrieben wird, wenn selbst deutsche Lokalisationen mittlerweile schon "Reflektion" schreiben.
Das rettet mir einen Teil meines Weltbildes und Sonntages.
:-*

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 19. Juni 2016 - 14:59 #

Freu dich nicht zu früh - wir sterben zunehmend aus...^^

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5175 - 19. Juni 2016 - 16:58 #

Seit mehreren hundert Jahren schon. ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 18. Juni 2016 - 1:54 #

Der Podcast hat mir mit einem Weissbier auch sehr gut gefallen. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20709 - 18. Juni 2016 - 2:44 #

Ich höre sonst ja keine Podcasts und schon gar nicht welche, die eine Laufzeit von einer Stunde + X haben, aber hier konnte ich nun doch nicht widerstehen.

Was soll ich sagen? Respekt an Jörg für dieses tolle und sehr interessante, informative Interview. Ich muss gestehen, ein derart hohes Maß an Selbstreflexion hätte ich nicht für möglich gehalten. Die Offenheit gegenüber dem eigenen positiven wie auch negativen Schaffen fand ich wirklich beeindruckend, das können nur wenige Menschen.

Ein wenig schade fand ich nur, dass Jochen nicht bis zum Ende bleiben konnte, denn da wurde noch kurz das Thema "Umgang / Bezahlung von Praktikanten" aufgegriffen, worüber er und Jörg wenn ich mich recht entsinne ja vor ein paar Wochen erst hier eine kurze Diskussion hatten. Das (Streit-)Gespräch wäre sicherlich interessant gewesen.
Finde es aber auch gut, dass Jochen das Thema nicht selbst explizit vorher schon aufgegriffen hat, weil die Einladung zum Podcast ja schon länger bestand, wie er oben schrieb.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 18. Juni 2016 - 3:12 #

Sehr cool für jemanden der das alles "live" mitgelesen hat über die Jahre.

zuendy 14 Komm-Experte - 1857 - 18. Juni 2016 - 9:35 #

Der größte Fehltest wurde ja wohl mit Dark Souls I angesetzt, da hätte eine 97 stehen müssen!

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 18. Juni 2016 - 18:19 #

Du hast "0," davor vergessen

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6531 - 18. Juni 2016 - 11:39 #

So, Podcast gehört und für - wieder einmal - sehr gut empfunden. Erst einmal empfinde ich es als richtig, dass auch Jörg zu Wort kommen konnte, immerhin würden wir als Nutzer ja nur eine Sichtweise mitbekommen. Und man kann über Jörgs Führungsstil sicher sagen, was man mag, sofern selbst erlebt, aber als Interviewpartner empfinde ich ihn als Hörer sehr angenehm und in Sachen Fachkompetenz muss man sicher erst gar nicht diskutieren. Letzten Endes gibt es interne Probleme sicher fast überall, mit meinem Vorgesetzten - heißt auch Jörg :D - habe ich auch nicht immer das beste Verhältnis, aber in Sachen Arbeit klappt alles und nur das zählt. Man muss sich ja nicht gleich abends beim Bier treffen.

h3nn1ng 14 Komm-Experte - 2130 - 18. Juni 2016 - 11:43 #

Ein höchst interessanter Podcast. Beeindruckend ist, wie Jörg sich hier ganz offen und ehrlich der Kritik stellt.

Rogaa 15 Kenner - - 3845 - 18. Juni 2016 - 12:09 #

Danke Jörg für diese Einblicke der letzten 20 Jahre Arbeit ;-)

Ich finde auch die Argumentation bzgl. dieser Praktikanten Thematik genau die richtige Einstellung und kann da nichts kritisches empfinden (im Gegensatz zu dem, was von jemandem unter dem Podcast geschrieben wurde).

Ich fände es jetzt tatsächlich spannend ob Martin Deppe sich die Folge anhört und sich die beiden mal treffen, um den damaligen Twist ad acta zu legen - scheint mir zumindest so, dass die beiden jahrelang befreundet waren und das ist immer ärgerlich wenn sowas "zerbricht".

Wie "tyrannisch" ist denn Jörg gegenüber seinen Mitarbeitern bei GG? ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11683 - 18. Juni 2016 - 12:10 #

Kommt ja bald eine Doku ;)

Claus 28 Endgamer - - 108720 - 18. Juni 2016 - 12:16 #

Count Doku?

Oh nein, wir werden alle Serben!

Äh, oder sowas in die Richtung, ich habe einfach ein Sieb zwischen meinen Ohren, sigh.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 18. Juni 2016 - 12:15 #

großen Respekt an Jörg. Sein eigenes berufliches Tun teilweise kritisch zu betrachten, und das auch noch öffentlich, ist aller Ehren wert.

Myxim 15 Kenner - P - 2745 - 18. Juni 2016 - 18:13 #

Sehr schönes und umfangreiches Interview, dass einen auch viele Sachen verraten hat, die (mir zumindest) neu waren. Und auch vor allem da wirklich viel Selbstkritik darin vorkommt. Das macht nicht jeder so offen.

Mich würde interessierenb was ihr für Postspiele (Briefspiele) gespielt habt. Die Zeit ist ja fast so wie meine MMO Zeit, d.h. eins oder zwei haben lange gefesselt, der Rest wurde mehr oder weniger nur mal nebenbei gezockt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61443 - 18. Juni 2016 - 19:08 #

Ein 2 h Langer Monolog, sehr informativ und keine Sekunde langweilig.
Ich möchte einen mindestens 45 min langen DiMoLaMoCa ( Dienstag Morgen Langer Monolog) ab jetzt als Premiumleistung. :D

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 18. Juni 2016 - 19:48 #

Ich halte mich kurz:
Grandioser Podcast, grandiose Gastgeber, grandioser Gast. Danke!

Dre 13 Koop-Gamer - 1439 - 18. Juni 2016 - 20:26 #

Jörg dir gebührt mein tiefster Respekt vor diesem Podcast. Ich kenne niemanden, weder aus der Videospielbranche noch außerhalb davon, der sich so selbstkritisch analysiert und dies auch noch in einem öffentlichen Podcast.

Schonungslos.Direkt.Kritisch. Das ist Jörg Langer :)

vaultboy 06 Bewerter - 59 - 18. Juni 2016 - 20:39 #

Nach einer längeren Pause motivierte mich der Podcast jetzt zur erneuten Registrierung auf dieser Seite. Ich finde nach wie vor, dass Gamersglobal hier und da etwas gefälliger auftreten könnte, aber den Ansatz die eigenen Schreibfähigkeiten mit Community-Unterstützung weiter zu entwickeln, finde ich interessant.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32781 - 18. Juni 2016 - 20:43 #

Im richtigen Bunker angekommen. :)

Michel07 12 Trollwächter - P - 1025 - 18. Juni 2016 - 20:59 #

@TRin1ty: Ich bitte meine Entschuldigung anzunehmen, sorry!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 18. Juni 2016 - 21:04 #

Angenommen.

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 19. Juni 2016 - 2:07 #

Ein interessanter Jörgolog.

Philley 16 Übertalent - 5356 - 19. Juni 2016 - 14:31 #

Ohne Jörg die unstrittigen Fähigkeiten und Verdienste absprechen zu wollen, aber das hier gezeigte Maß an Demut, Selbtkritik und Einsicht hätte ich ihm, trotz vieler verfolgter Podcast-Stunden, gar nicht zugetraut.
Dafür gebührt ihm mein ausgesprochener Respekt.
Da die Branche dem Anschein nach, so eine "kleine Klitsche" ist, wird das auch dort nicht ohne Wirkung bleiben.

Borin 13 Koop-Gamer - 1686 - 19. Juni 2016 - 15:56 #

Habe den Podcast an den letzten Tagen in Etappen gehört. Mir gefällt wie vielen hier auch der kritische Blick auf das, was da gelaufen ist - im Guten wie im weniger Guten. Ein gutes Interview. Man merkt meiner Meinung nach hier auf GG schon, dass Jörg nicht nur die Fehler sieht, sondern dort, wo er denkt, dass er daran etwas ändern muss - und auch kann - das auch tut. Außerdem ist es in meinen Augen richtig, auf die unterschiedliche Verantwortung hinzuweisen, die man für ein Projekt hat und welchen Einfluss die auch auf den Umgang haben kann.

Was ich ein wenig schade finde ist, dass dieses sicher sehr spannende Thema der Gamestar den Großteil der Zeit eingenommen hat. Schön wäre eine Fortsetzung, in der sich André, Jochen und Jörg über ihre doch (sehr) unterschiedliche Vorstellung davon, wie Spielejournalismus auszusehen hat und was man dort leisten soll, diskutieren würden. Ich erinnere mich an einen Blogbeitrag von Jochen in dem AeB-Forum, in dem er das, was Jörg macht (u.a. sein Verständnis des Spieletests als Kaufberatung), als die Art von Spielejournalismus herangezogen hat, die er gerade nicht machen will. Da stelle ich mir ein konstruktiv-kritisches Gespräch vor.

vicbrother (unregistriert) 19. Juni 2016 - 16:04 #

"Schön wäre eine Fortsetzung, in der sich André, Jochen und Jörg über ihre doch (sehr) unterschiedliche Vorstellung davon, wie Spielejournalismus auszusehen hat und was man dort leisten soll, diskutieren würden."

... dazu noch Christian Schmidt :)

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 20. Juni 2016 - 8:04 #

Dann werden aber alle sympatischen 'Äh's rausgeschnitten.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2680 - 20. Juni 2016 - 8:18 #

Sehr interessantes und vor allem ehrliches Interview! Vielen Dank an alle Beteiligten. Ich teile Jörg Langers Ansichten zum Thema Spielejournalismus zwar nur bedingt, aber er weiß seinen Standpunkt immer sehr eloquent zu vertreten und bleibt dabei ein Mensch mit Ecken und Kanten. Das kann ich respektieren, auch wenn ich mit ihm in letzter Zeit selten einer Meinung bin.

Besonders interessant fand' ich den Teil über die Qualitätssicherung bei der Veröffentlichung von Gamestar Artikeln. Ich hatte auch schon immer das Gefühl, dass sich die Artikel der Gamestar alle sehr ähnlich lesen. Jetzt weiß ich auch woher dieses Gefühl kam :o)

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. Juni 2016 - 9:01 #

War sehr sehr hörenswert, danke!
Interessante Einblicke in die guten PCPlayer/Gamestar-Tage und ein recht selbstkritischer Herr Langer.
Auch Herr Gebauer, der mir häufig unsympathisch rüber kam, hat mir hier doch sehr gefallen.

Mercurius 07 Dual-Talent - 148 - 20. Juni 2016 - 9:43 #

Meinen Respekt! Diese Podcast-Folge war ganz, ganz großartig und wirft ein interessantes Licht auf die Geschichte des Spielejournalismus in Deutschland. Das nenne ich ein hintergründes Interview.

Meine größte Hochachtung an Jörg für seine ehrliche, offene und durchaus selbstkritische Art in diesem Gespräch. Er ist weder an der Oberfläche geblieben noch in "diplomatischen Politiker-Sprech" verfallen.

Super!

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6325 - 21. Juni 2016 - 20:13 #

Endlich fertig gehört.
Das ging ziemlich lange, was der Langer erzählt hat, war aber nicht langweilig!

Hoschimensch 14 Komm-Experte - 2045 - 22. Juni 2016 - 6:30 #

Muss man irgendwas besonderes tun um die Folge mit Martin Deppe hören zu können? Komme auf die Seite aber der Podcast an sich ist nicht da.

endymi0n 16 Übertalent - - 5435 - 22. Juni 2016 - 7:32 #

Einen beliebigen Betrag über Patreon spenden, oder eine Bettel-Mail an André wenn du pleite bist ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 22. Juni 2016 - 9:32 #

Ich habe mich, motiviert durch die hier besprochene Episode, nun endlich durchgerungen, Backer zu werden und mir direkt die Episode mit Martin angehört. Lohnt sich!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit