E3 2016: Horizon - Zero Dawn angeschaut

PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 127183 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

15. Juni 2016 - 4:50 — vor 36 Wochen zuletzt aktualisiert
Horizon - Zero Dawn ab 69,29 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Sony und Guerilla Games auf der gestrigen PlayStation-Pressekonferenz mehrere Minuten Gameplay zu Horizon - Zero Dawn präsentierten, konnten wir uns nun hinter verschlossenen Türen eine stark erweiterte Version der Demo anschauen. Natürlich nutzten wir (mit uns waren mehrere andere Pressevertreter im Raum) auch gleich die Gelegenheit dazu, den Entwicklern einige Fragen zu stellen.

Die Demo zu Zero Dawn beginnt in der Siedlung Mother's Crown, einer Festung unseres Stammes. Wie in einem Rollenspiel finden wir beziehungsweise unsere Jägerin Aloy hier diverse Questgeber sowie Händler, bei denen wir uns mit neuen Waffen, Ausrüstung und Munition eindecken können. Als Währung dienen sogenannte Metallscherben, die wir von besiegten Gegnern erhalten. Zusätzlich benötigen wir immer wieder weitere Rohstoffe, die wir beim Erkunden der Open World auflesen. Alternativ wird es auch die Möglichkeit geben, diverse Gegenstände selber zu craften.

Gesehen haben wir von der offenen Spielwelt bis zum jetzigen Zeitpunkt zwar noch nicht sehr viel, allerdings versprechen die Entwickler, dass sich das freie Erkunden durchaus lohnen soll. Neben den Rohstoffen sollen wir dort unter anderem zahlreiche Sammelgegenstände finden, aber auch Infos über die Spielwelt erfahren: Horizon - Zero Dawn spielt rund 1.000 Jahre in der Zukunft, neben den uns bekannten Lebewesen stapfen auch Dinosaurier-hafte Roboter durch die Natur.

Wo diese allerdings her kommen, und warum Menschen nicht mehr in modernen Städten, sondern wie in der Steinzeit in Stämmen leben, bleibt weiterhin ein Geheimnis der Macher. Jedoch versprechen sie, dass genau diese Ungewissheit einer der großen Motivatoren ihres Action-Adventures mit Rollenspiel-Einschüben sein soll und am Ende keine Frage offen bleiben sollen.

Doch zurück zum Spiel: Beim Stammes-Anführer schnappen wir eine erste Mission auf: In einem nahegelegenen Dorf wütet einer der Roboter, wir sollen ihn ausschalten. Zwar können wir in mehreren Antwortmöglichkeiten darauf hinweisen, dass wir doch auch den Grund dafür ergründen sollten, warum uns die Metall-Spezies plötzlich feindlich gesinnt ist – Auswirkungen auf den Handlungs- oder Missionsverlauf scheint das aber nicht zu haben.

Auf dem Weg zum Dorf treffen wir auf eine Gruppe sogenannter Shellwalker, die als Frachtroboter dienen. Aus der Entfernung scannen wir sie nach Schwachstellen und greifen sie daraufhin mit Pfeil und Bogen an. Die von ihnen beförderte Fracht sammeln wir danach genauso auf wie einige Rohstoffe, die wir ihnen entziehen. Auf einem Metallbüffel reiten wir anschließend ins Dorf, um auf große Entfernungen ein wenig Zeit zu sparen. Der lässt sich natürlich nicht freiwillig von Aloy zähmen, weswegen wir ihn mit mehreren Stahlseilen beschießen, die sich sowohl an ihm als auch im Boden verankern. Mit einem elektronischen Gerät besänftigen wir das Ungetüm.

Eine ähnliche Taktik verfolgen wir auch bei dem Stahlmonster in Form einer Spinne, das wir in der Minisiedlung bekämpfen sollen. Mit Seilen können wir es immerhin für wenige Sekunden aufhalten, die wir (immer noch auf dem Rücken des Büffels) dazu nutzen, um es mit Feuerpfeilen zu beschießen.

So weit, so größtenteils PK-Demo. Interessant sind aber vor allem einige Aussagen der Entwickler, die sie nach der Präsentation von sich geben. So bestätigen sie unter anderem, dass sich das Kampfsystem hauptsächlich auf den Kampf über die Distanz konzentriert, ein Nahkampfsystem wird es hingegen nicht geben – auch, weil es bei den teils haushohen Feinden alles andere als authentisch wirken würde. Ein klassisches Rollenspiel-System wird es ebenfalls nicht geben. So werdet ihr euren Charakter zwar in der Spielweise anpassen können, das soll aber insbesondere durch die Wahl der Waffen geschehen.

Andeutungsweise lässt Guerilla Games zudem durchblicken, dass ihr im fertigen Spiel auch ehemalige Städte bereisen werdet. Apropos „fertig“: Horizon - Zero Dawn ist bezogen auf die Spielinhalte quasi fertig. Das soll heißen, dass etwa alle Haupt- und Nebenmissionen sowie Roboter bereits im Spiel vorhanden sind. Die restliche Zeit bis zum Release im Februar sei dennoch nötig, da das Feintuning und das Balancing aufgrund der Größe der Spielwelt dieses Mal besonders lange dauern soll und man das Spiel nicht überhastet auf den Markt bringen wolle.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 15. Juni 2016 - 5:25 #

Mir gefällt was man bisher davon sah, ich hoffe einfach es wird nicht wie Killzone Shadowfall, dass zwar gut aussah aber hinter der schönen Fassade mau war.

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 15. Juni 2016 - 6:03 #

Weiterhin ein sehr interessanter Titel. Kann ich hoffentlich auf der Gamescom auch mal anspielen.

Lorin 15 Kenner - P - 3675 - 15. Juni 2016 - 7:15 #

Auch mein Ziel. Steht auf meiner Gamescom Liste.

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 15. Juni 2016 - 7:19 #

Bin mir ziemlich sicher, dass das klappen wird. Nur die Frage der Länge der Schlange an den Anspielstationen muss noch geklärt werden :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 15. Juni 2016 - 12:23 #

Wer geht denn heute noch auf die Gamescom um Spiele anzuspielen:D das war doch in den letzten Jahren schon brutal voll.

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 15. Juni 2016 - 13:23 #

Am Mittwoch kann man eigentlich recht viel anspielen, wenn man will ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 15. Juni 2016 - 15:13 #

Also in den letzten zwei Jahren war der Mittwoch so voll wie der aller erste Gamescom Donnerstag. Ich bin von EA eingeladen, mir reichts wenn ich Freitag da bin.

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 15. Juni 2016 - 16:41 #

Ich denke dass das dieses Jahr besser wird, da die Messe die Fachbesucher-Legitimation verschärft hat. Jeder einzelne muss sich neue registrieren und kann dann nur für sich (und nicht noch für ein duzend anderer) ein Ticket kaufen. Zudem dürfen am Mittwoch unter 18-jährige nur mit einer Ausnahmegenehmigung auf die Messe.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11808 - 15. Juni 2016 - 22:44 #

Oh das wusste ich nicht. Danke! Vielleicht komm ich Mittwoch dann doch schon. Muss ich mal klären. Danke

euph 23 Langzeituser - P - 40285 - 16. Juni 2016 - 5:21 #

Bitte, ich hoffe auch, dass diese Maßnahmen was bringen. Bin gespannt.

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1639 - 15. Juni 2016 - 6:32 #

Die InGame Szenen, die man schon auf der PK sehen konnte sahen schon sehr gut aus. Vor allem sind die angreifenden 'Tiere' nicht nach einen Schuss schon erledigt.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31494 - 15. Juni 2016 - 6:44 #

Das Ding ist zusammen mit einigen anderen Spielen im Laufe der nächsten 12 Monate ein Day One Kauf bei mir.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2983 - 15. Juni 2016 - 7:00 #

Ich hab da echt Interesse dran, seit kurzem auch ne PS4 daheim, aber irgendwie weiß ich immer noch nicht, worum es in dem Game eigentlich gehen soll. Tolle Grafik aber irgendwie bin ich noch nicht "entflammt" ...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12454 - 15. Juni 2016 - 7:14 #

Für mich das interessanteste Spiel von Sony, auch wenn ich paar bedenken habe was die Langzeit Motivation angeht.
Die kämpfe mit den Viecher usw könnten nach dem 4-5 mal auch nervig werden...

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13797 - 15. Juni 2016 - 8:16 #

Der Stil gefällt mir immer mehr. Bin gespannt was da im fertigen Spiel auf uns zukommt.

Drugh 15 Kenner - P - 2953 - 15. Juni 2016 - 14:43 #

Genau meine Empfindung. Die letzten Trailer hatten bei mir den Effekt, den Jurassic Park bei mir im Kino auslöste.

Vinter 10 Kommunikator - 497 - 15. Juni 2016 - 9:11 #

Auf einer Skala von 1 bis Ubisoftformel: Wie ist Horizon angelegt?

Christoph Vent Redakteur - P - 127183 - 15. Juni 2016 - 9:42 #

Schwer zu sagen. Von der Open World haben wir nicht mehr als auf der PK gesehen, auf Nachfragen wurde ausgewichen. Die Karte mit den eingezeichneten Revieren der Roboter-Arten erinnert etwas an Far Cry. Türme habe ich aber noch nicht entdecken können.

PatrickH. 17 Shapeshifter - 6167 - 15. Juni 2016 - 10:44 #

Mja die ubi-formel. Ich hoffe nur es wird keine 08/15 Rache-Story ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21148 - 17. Juni 2016 - 16:21 #

Die hast du in Ansaetzen garantiert in so gut wie jedem Open World Titel. Das bisher Gesehene deutet allerdings darauf hin, dass dem Narrativ vermehrt Beachtung geschenkt wird, das Spiel also relativ(!) kleinere, überschaubare Areale aufweisen wird und recht missionsfokussiert sein wird. Es wird mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht in Collect-Wahnsinn oder Sidequest-Overkill ausufern. Dafür ist nach Guerilla's eigenen Aussagen die Story einfach zu wichtig und zu dominant. Allerdings wird das Open-World Design dennoch wesentlich umfangreicher ausfallen als z.B. beim neuen God of War oder den Tomb Raider Reboots.

stylopath 16 Übertalent - 4245 - 15. Juni 2016 - 9:17 #

Oh, ich freu mich schon!!! XD

thimbleweed (unregistriert) 15. Juni 2016 - 9:22 #

Also, man kann Metallfragmente finden und als Währung benutzen, man kann Dinge craften aus alt-metall und so weiter!? Aber warum rennen die dann alle noch in Steinzeitklamotten rum? O_o Das ist das totale Oxymoron und für mich ein absoluter Stimmungskiller. Die gute Dame heisst auch noch Aloy...

Toxe 21 Motivator - P - 27168 - 15. Juni 2016 - 13:16 #

Vielleicht weil die Metallsachen zu wertvoll sind. Du ziehst Dir ja auch keine Geldscheine an – vermute ich jedenfalls mal. ;-)

Fliege 11 Forenversteher - 809 - 15. Juni 2016 - 9:52 #

Ich hoffe dass sie die Hintergründe zur Situation der Menschen nicht zu schnell in der Story auflösen. Ansonsten könnte die Spannung zu schnell raus sein. Generell interessiert mich das Spiel auch.

turritom 12 Trollwächter - P - 1190 - 15. Juni 2016 - 11:47 #

die Dinos kommen bestimmt aus einem Roboter Dino Vergnügungspark und die KI hat sich weiterentwickelt und dadurch sind sie ausgebrochen und haben die Welt verwüstet ..ääähh meine Idee der Story :D

KingdomsKnight 12 Trollwächter - P - 926 - 15. Juni 2016 - 11:54 #

Das Spiel sieht wirklich sehr interessant aus. Wird wohl bald doch mal Zeit eine PS4 zu kaufen!

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10202 - 17. Juni 2016 - 8:44 #

Ist echt verlockend bei so einem Game..

wolverine 16 Übertalent - P - 4336 - 15. Juni 2016 - 12:36 #

Freu mich drauf. Sieht doch ziemlich gut aus und wenn dann die Story gut erzählt wird...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL