E3 2016: State of Mind – Teaservideo und Infos zum 3D-Adventure von Daedalic

PC XOne PS4 MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 140682 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Juni 2016 - 15:51

Mit einem zwei Minuten langen Teaservideo kündigte das in Hamburg ansässige Entwicklerstudio Daedalic Entertainment heute offiziell State of Mind an. Das aus der Feder von Martin Ganteföhr stammende 3D-Adventure wird sowohl für Windows und MacOS als auch für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen, als Veröffentlichungszeitraum ist derzeit das erste Quartal des kommenden Jahres vorgesehen. Die ersten elf Screenshots zum Spiel findet ihr in unserer Galerie.

State of Mind wird als futuristischer Thriller beschrieben, der in einer Welt angesiedelt ist, die „tief gespalten ist zwischen realer Dystopie und virtuellem Utopia“. Neben dem Fokus auf dem Transhumanismus werden Themen wie Isolation und Identität sowie Trennung und Wiedervereinigung behandelt. Im Verlauf der durch die Story vorangetriebenen Spielerfahrung soll zudem nicht weniger als das „Drama einer Gesellschaft auf dem Weg zur postmateriellen Existenz“ erkundet werden. Darüber hinaus soll euch das kommende Daedalic-Adventure unter anderem zwei unterschiedliche Spielwelten (zwischen denen ihr wechseln könnt), verschiedene spielbare Charaktere sowie mehreren Erzählebenen bieten.

Neben diesen eher allgemeinen Angaben gibt das Studio auch erste Details zur Hintergrundgeschichte preis, die im Berlin des Jahres 2048 spielt. Als Ausgangspunkt dient der Journalist Richard Nolan, der herausfindet, dass an ihm sowie wahrscheinlich auch an seiner Frau und seinem Sohn ein Bewusstseinsupload durchgeführt wurde. In der Beschreibung heißt es weiter:

Allerdings ist bei dem Upload etwas schiefgegangen, und die Folgen sind drastisch. Richard, schwer angeschlagen, lebt noch immer in seiner gewohnten Realität. Aber zugleich existiert eine unvollständige Version seines Selbst in einem Virtual-Reality-Projekt. Als Richard erkennt, dass er buchstäblich ein gebrochener Mann ist, macht er sich auf eine dramatische Suche. Er will seine Familie, sein Selbst, sein ganzes Leben wieder zusammenbringen. Aber auf seiner Reise stellt er fest, dass es hier um weit mehr geht als sein persönliches Schicksal.

Video:

Uisel 15 Kenner - P - 3938 - 14. Juni 2016 - 16:07 #

sieht gut aus. bin gespannt wie es sich spielt

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32920 - 14. Juni 2016 - 18:03 #

Könnte interessant werden. Und in Bewegung gefällt mir der Look des Spiels besser als auf den Screenshots.

Maryn 13 Koop-Gamer - 1277 - 15. Juni 2016 - 9:32 #

Die Handlung erinnert mich ein wenig an das alte "The Moment of Silence" Adventure. Grafisch wirkt es etwas kantig, aber dennoch irgendwie interessant auf mich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35840 - 15. Juni 2016 - 13:26 #

Oh, eine echte Überraschung. Die Charaktere könnten aber noch deutlich mehr Polygone vertragen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Adventure
3D-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment
2. Quartal 2017
Link
0.0
LinuxMacOSPCPS4SwitchXOne