Star Trek - Bridge Crew: Ubisoft kündigt VR-Titel mit 4-Spieler-Koopmodus an

PC PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107725 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

12. Juni 2016 - 13:10
Star Trek - Bridge Crew ab 59,90 € bei Amazon.de kaufen.

Bildquelle: Twitter

Mit Star Trek - Bridge Crew hat der französische Publisher Ubisoft jüngst ein neues Spiel angekündigt. Dabei handelt es sich um einen VR-Titel mit einem Koop-Modus für bis zu vier Spieler, der auf dem alternativen Star-Trek-Universum von J.J. Abrams basiert und in dem ihr in die Rolle der Brückenoffiziere auf einen Raumschiff schlüpft, um verschiedene Missionen zu absolvieren. Laut David Votypka, Senior Creative Director bei Red Storm Entertainment, wird das Spiel sowohl Story-Missionen, als auch zufallsgenerierte Aufgaben bieten. Dabei soll es laut Votypka nicht nur darum gehen, Romulaner und Klingonen aus dem Weltraum zu bomben.

Im Spiel geht es eher darum, wie du und dein Team die jeweilige Situation angeht. Die Missionen verlaufen nicht linear und ihr müsst selbst entscheiden: Ist es wichtiger die Wissenschaftler von Vulkan in Sicherheit zu bringen, oder versucht ihr gleich den ganzen Planeten zu retten? Es wird vielleicht zu schwierig sein, beides zu tun. Es ist genau wie in der TV-Serie. Es gibt keine eine richtige Antwort.

Die Spieler sollen bei ihren Missionen das Gefühl bekommen, sich tatsächlich auf der Brücke eines Raumschiffes zu befinden. Ihr könnt bei euren Erkundungen den Weltraum scannen, bei direkten Konfrontationen Torpedos abfeuern, Warp-Antrieb für Schnellreisen aktivieren, Schilde bei Gefahr hochfahren oder euch relevante Informationen auf dem Hauptbildschirm anzeigen lassen. Das Raumschiff Aegis, mit dem ihr die Weiten des Universums bereist, ist laut Votypka zu 90 Prozent der Enterprise nachempfunden. Fans werden sich also zuhause fühlen.

Erstes Bild- und Videomaterial werden wir wohl morgen, am 13. Juni 2016, um 22:00 Uhr im Rahmen der E3-Pressekonferenz von Ubisoft zu sehen bekommen. Der Titel soll im Herbst dieses Jahres für Oculus Rift, HTC Vive und Playstation VR erscheinen. Zuvor wird am 22. Juli 2016 mit Star Trek - Beyond der dritte Teil der aktuellen Filmreihe in den Kinos starten.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 13:20 #

Klingt interessant, wenn auch das Teaserbild eher weltfremd ist. Also muss der Koop auch online funktionieren.

Als Trekki bekomme ich jedenfalls gerade einen leicht feuchten Schritt. :D

Elfant 15 Kenner - P - 3825 - 12. Juni 2016 - 13:37 #

So ging es mir auch bis J. J. Abrams ins Spiel kam. Danach bin ich wieder in stoischer Gleichmut.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 13:39 #

Ach, ich finde die Filme gar nicht so schlecht, wenn man sie losgelöst vom bisherigen Star-Trek-Universum betrachtet. Von daher habe ich auch meine Kinokarte für den nächsten Teil schon längst hier vorliegen. :)

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2615 - 12. Juni 2016 - 16:43 #

Kann ich nachvollziehen.

Grad bei der eher einfachen Grafik der VR Brillen haette sich auch Klassik ST angeboten.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 12. Juni 2016 - 21:05 #

Geht mir auch so. Das abrams Universum ist naja. Wobei Star trek classic ja auch eher Action ist. Aber galt nicht nur.

Das Bild ist absolut lächerlich.

Und wegbomben naja. Eher wegtorpedoen oder wegphasern; )

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 12. Juni 2016 - 14:00 #

Also mit den drei "Spielern" aus dem Teaserbild, würde ich auch in einem Raum Koop spielen ;), die sollten allen Star Trek Fans bekannt sein ...

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 12. Juni 2016 - 14:17 #

Ich vermute mal du willst Michal Dorn (Alternativ Burton) und Jeri Ryan erkannt haben. Den dritten kann ich beim besten Willen nicht zuordnen.
Mit Occulus aufm Nüschel auch schwer zu erkennen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 14:20 #

Darauf habe ich nicht angespielt, sondern darauf, dass in einem Haushalt vier VR-Brillen samt nötiger potenter Hardware verfügbar sind. ;) (Rechts von Jeri Ryan sitzt noch jemand.)

Links ist Levar Burton, den in der Mitte kenne ich allerdings nicht.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 12. Juni 2016 - 14:29 #

Levar Burton hat aber eigentlich einen dunkleren Teint und trägt üblicherweise auch noch ein paar Millimeter mehr Haupthaar ^^. Ich denke eher das das Michael Dorn ist.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 14:56 #

Das ist eindeutig Levar Burton, sieht man doch am Visor. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 12. Juni 2016 - 15:45 #

Die Behinderungskarte zu ziehen ist aber Pietätlos ^^.

Baumkuchen 15 Kenner - 2793 - 12. Juni 2016 - 14:30 #

Der dazwischen könnte Karl Urban sein.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1850 - 12. Juni 2016 - 14:32 #

Ach, jetzt seh ich's! Han Solo, Harry Potter und Bilbo Beutlin!

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 12. Juni 2016 - 14:41 #

Es sind LeVar Burton, Karl Urban und Jeri Ryan; auf dem Foto aus der ABC-Newsquelle erkennt man Geordi etwas besser.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 14:57 #

Karl Urban sagte mir bislang nichts. ;)

Denis Michel Freier Redakteur - 107725 - 12. Juni 2016 - 15:20 #

Dr. Mccoy aus den letzten beiden Filmen

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 15:24 #

*klingel* Groschen gefallen, danke.

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 12. Juni 2016 - 15:26 #

und er ist auch ein besserer Judge Dredd als Stallone jemals war :)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 12. Juni 2016 - 15:29 #

Mit Ausnahme des Kinns. Stallones Kinn muss sich bei der Geburt gesagt haben: So wie Judge Dredds Kinn will ich auch mal aussehen wenn ich gross bin. :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 12. Juni 2016 - 13:23 #

Keine neue Idee oder schlechte Idee, aber 4 Vives/Rifts in einem Raum? Da müssen wir ja noch zwei kaufen. ^^

Mich überrascht tatsächlich mehr das Ubi jetzt die StarTrek Lizenz hat.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18734 - 12. Juni 2016 - 14:14 #

Ja das mit der Lizenz überrascht mich auch ein wenig.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33789 - 12. Juni 2016 - 14:38 #

Geht mir auch so. Merkwürdig finde ich auch, dass es einerseits auf dem Abramsverse basiert, aber andererseits sich an den TV-Serien orientieren will.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 12. Juni 2016 - 13:28 #

Gibt ja schon 2-3 Indie-Projekte in die Richtung, die mir auch ganz spannend scheinen, aber mit offizieller Lizenz wärs natürlich nochmal toller. Bin gespannt was das wird und obs vielleicht auch ohne VR funzen wird.

Desotho 15 Kenner - P - 3179 - 12. Juni 2016 - 13:39 #

Wird sich sicher großartig verkaufen, wenn es 4 Spieler mit einer VR-Brille voraussetzt

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 12. Juni 2016 - 14:07 #

Das ist doch der Sinn der Sache. Wenn es keine Spiele für VR gibt, werden sich die Brillen nicht verkaufen. Ich liebäugel eh mit ner VR-Brille und habe jetzt nen Grund. Ich hoffe sehr, dass das Spiel was wird. Ich warte seit Jahren mal wieder auf ein gutes Star Trek Spiel

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 12. Juni 2016 - 15:29 #

Das ist doch das Henne-Ei-Problem. Ohne Brillen macht keiner Spiele, ohne Spiele kauft keiner Brillen. Nun zweifelst du also an das wer das Spiel kauft da es ne Brille braucht, aber wenn es solche Spiele nicht gibt würd es generell keinen Grund geben ne VR Brille zu kaufen ;-)

Ich warte aber noch auf ein VR Armored Core, beziehungsweise sinnvolle VR-Integration in Assetto Corsa (oder Optimierung in pCARS, mein Rechner könnte das in VR niemals richtig zum laufen bringen) bevor ich irgendwo zugreife.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 15:31 #

4 Brillen, nicht eine. Das meint er. :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 12. Juni 2016 - 15:35 #

Wenn ich gegen 3 Leute Online pCARS oder Assetto Corsa fahr, hab ich ja deswegen auch nicht 4 Force-Feedback Lenkräder zhaus rumstehen, oder? ;-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 15:41 #

Lies doch noch mal was er geschrieben hat.
"WENN man 4 Brillen braucht, dann..."

Makariel 19 Megatalent - P - 13446 - 12. Juni 2016 - 15:47 #

... dann muss die nach wie vor nicht EINE Person kaufen ;)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 15:58 #

Stimmt, aber seine Aussage behielte Gültigkeit: Kaum Verkäufe. Denn VR-Partys dürften ähnlich hochexklusiv sein, wie ein Haushalt der gleich vier Brillen samt Rechner zu Hause stehen hat.

steever 16 Übertalent - P - 4923 - 12. Juni 2016 - 16:03 #

Kann man das Spiel denn nicht auch alleine spielen? Und es gibt "nur" zusätzlich einen Koop-Modus für bis zu 4 Spielern?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 16:07 #

Das weiß ich leider nicht, darum geht es aber auch gar nicht.

Ich wiederhole mich nochmal: Es geht darum, dass eine Aussage aufgrund einer Annahme getroffen wird. Ob die Annahme eintritt oder nicht, ist für die Aussage auf Grund der Annahme völlig bedeutungslos.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 12. Juni 2016 - 15:55 #

Ich nehme an die vier müssen nicht über LAN miteinander spielen. Irgendwo (im Internet) werden sich noch drei finden, wenn ich spiele (hoffe ich zumindest). Ansonsten muss meine Frau doch noch ein Star Trek Spiel mit mir zocken^^

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 15:59 #

Nehme ich auch an, aber Desotho nimmt für seine Aussage die Annahme, dass man das im LAN spielen muss. Und für diesen Fall ist seine Aussage korrekt.

jx7rff7 (unregistriert) 12. Juni 2016 - 13:42 #

Basierend auf JJ-Trek?
Ich hoffe man kann die Brückenbeleuchtung dimmen :p

Aber Spaß beiseite. Hört sich ein wenig wie Bridge Commander an (das man sogar per Spracheingabe steuern konnte), nur jetzt im Koop.
Vermutlich in der Hoffnung, dass 4 Menschen da mehr Hirn zusammenbringen als die Ki, die dort die Befehle ausführte.

Fragt sich aber wie das Interface sein wird. In der Luft auf einer nicht physisch vorhandenen LCARS-Oberfläche rumtippen - ich weiß nicht so recht.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 12. Juni 2016 - 13:45 #

Na endlich mal ein Artikel der die Bezeichnung vom J.J. Verse richtig benutzt, nämlich alternative.
Das J.J. Universum ist nichts anderes als eine normale Star Trek Zeitreise geschichte, bei der eben nicht nach 45minuten alles wieder gut ist, sondern die Zeitlinie (voererst) verändert bleibt und wir ein Großes "WAS WÄRE WENN" Abenteuer sehen.
Viele meinen ja die Alte Zeitlinie wäre damit gestorben, was natürlich totaler Unsinn ist. Es geht hier um Sci-Fi, da kann man Problemlos die Alte Zeitlinie wieder herstellen, ohne das dann dadurch das J.J. Verse wieder weg wäre.
Derzeit existieren sie auch nicht Parallel nebeneinander wie viele gerne behaupten.
Eine der vielen Theorien über die Zeit sagt ja aus, das die Zeit immer versuchen wird, wieder in ihre Urspüngliche Bahn zu gelangen, wie Wasser in einem Fluß. Es ist also durchaus möglich das die zeit zu zeiten der Enterprise B schon wieder ihren gewohnten wg nimmt. Einfach mal weniger Panisch sein und gucken was die Autoren noch so für uns bereithalten in den kommenden Jahren. Die neue TV Serie wird schon einiges an möglichkeiten bieten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33789 - 12. Juni 2016 - 14:44 #

Technisch gesehen hast du recht. Praktisch ist diese Zeitreisegeschichte aber doch nur eine in-universe Erklärung für den Reboot. Zu glauben, dass die alternative Zeitlinie nach ein paar Filmen wieder geschlossen wird um zur alten zurückzukehren, ist leider ziemlich naiv.
Dieser neue Hochglanz-Action-Stil ist eben das, was Paramount zur Zeit machen will und darum wird es erst mal so bleiben. Immerhin hat CBS noch die TV-Rechte und wird nächstes Jahr was Neues starten. Bin mal gespannt, was das wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 12. Juni 2016 - 23:33 #

Natürlich wird alternative Zeitlinie irgendwann wieder geschlossen, nämlich dann wenn wieder genügend jüngere Zuschauer vorhanden sind, um eine neue alternative Zeitlinie mit neuen Schauspielern zu öffnen.

Von Spider-Man existieren doch mittlerweile auch vier alternative Zeitlinien, von Batman reden wir lieber gar nicht erst. :D

zfpru 15 Kenner - P - 2966 - 12. Juni 2016 - 14:03 #

Ich halte das für groben Unfug.

Cornerstone 14 Komm-Experte - 1850 - 12. Juni 2016 - 14:33 #

Jupp. Ich auch! Ich stelle mir das so vor wie Landwirtschaftssimulator zu 3-4. *gähn*.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 12. Juni 2016 - 16:57 #

Auf der Nordcon dieses Wochenende waren die Plätze für eine Runde Artemis (http://artemis.eochu.com) immer auf Stunden ausgebucht. Und die Runden waren schon deutlich spannender als der Landwirtschaftssimulator.

Deepstar 14 Komm-Experte - P - 2657 - 12. Juni 2016 - 15:35 #

Naja... und alle Leute ohne VR haben eh den "Artemis Spaceship Bridge Simulator" ;)

Und den müssen die erstmal vom Gameplay und den Möglichkeiten toppen.

Lorin 15 Kenner - P - 3634 - 12. Juni 2016 - 16:45 #

Okay, das will ich haben. Also doch VR-Bestellung aufrecht erhalten :)

Janosch 21 Motivator - P - 26105 - 12. Juni 2016 - 17:46 #

Da die letzten Star Trek Spiele mehr oder weniger Schrott waren, überzeugt mich allein die VR auch nicht. Abwarten und heissen Earl Grey trinken... ;)

Chakoray 12 Trollwächter - P - 1187 - 12. Juni 2016 - 17:56 #

Ich bin ganz deiner Meinung.
Ich werde von Star Trek erstmal auf die Wertungen und Youtube-Videos warten...

Einzig eventuell Blue-Ray Deep Space Nine könnte mich zu einem Blindkauf überzeugen. :)

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 12. Juni 2016 - 18:53 #

DS9! :)

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 12. Juni 2016 - 18:56 #

Wundert mich jetzt nicht bei deinem Nick. ;)

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 12. Juni 2016 - 20:07 #

Kopf hoch, das Armada III Team hat ja nun offiziell die Stellaris Mod Arbeit verkündet
http://www.moddb.com/mods/star-trek-armada-3/news/star-trek-infinities-first-news
und das könnte dann ein richtig gutes "Trek Spiel" werden ;)

Namen (unregistriert) 12. Juni 2016 - 21:50 #

Ich setze mein Geld eher auf die Jungs von Fleet Opperations.
fleetops.net/
Auch wenn die Jungs mal wieder mehrere Jahre für die nächste Version brauchen werden, so wird (so CBS will) ein sehr gutes Strategiespiel auf einer neuen und freien Engine erscheinen.

Immerhin war es schon beeindruckend, was sie aus der Armada 2 Engine rausgeholt haben.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12862 - 12. Juni 2016 - 17:50 #

Ohne Koop wäre es was.

kingterror 06 Bewerter - 52 - 12. Juni 2016 - 19:16 #

Ich will lieber das Addon "Borg Cube Commander" ...

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2271 - 12. Juni 2016 - 19:25 #

Da gibt's doch so ne App wo man zusammen mit nem Kumpel ne raumschiffbrücke bedient und sich absprechen muss um die Missionen zu schaffen. Klingt ähnlich nur halt mit VR.

Horphaz 18 Doppel-Voter - - 12780 - 15. Juni 2016 - 5:03 #

Spaceteam heißt die App. Und macht saumäßig Spaß!

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 16. Juni 2016 - 16:26 #

Endlich ein Grund sich die PS4 mit VR zu holen. Könnte mir lieber TNG vorstellen, wird aber wahrscheinlich nichts mehr draus. Oder es wird einmal DLCs für die verschiedenen Enterprises geben...

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 12. Juni 2016 - 22:17 #

Schlimm, habe mich so auf den VR-Flop gefreut und dann muss ich mir jetzt wohl doch noch son Ding zulegen...

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 13. Juni 2016 - 8:38 #

Spiel einfach Pulsar the Lost Colony, oder Interstellar Rift. Da hast auch speziell auf Multicrew ausgerichtetete Spiele.

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 13. Juni 2016 - 13:12 #

Uff, jetzt habe ich endlich einen Grund bei VR einzusteigen. Nur gleich 4 Brillen und PCs ... ob das meine Frau mitmacht?!

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 13. Juni 2016 - 22:37 #

Hey, dass ist dann quasi 12D, also kommt verdammt nah an das Holodeck ran! Wenn das kein Argument ist. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: