Strategie-Podcast 3MA: Battlefleet Gothic - Armada

PC
Bild von Vampiro
Vampiro 30611 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

8. Juni 2016 - 23:06 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert
Battlefleet Gothic - Armada ab 26,79 € bei Amazon.de kaufen.

In Folge 358 des Strategiespiel-Podcasts Three Moves Ahead sprechen Gastgeber Rob Zacny, Rowan Kaiser und Jonathan Bolding über die Umsetzung eines Brettspiels aus dem, wie könnte es zur Zeit anders sein, Warhammer-Universum. Die Rede ist von Battlefleet Gothic - Armada (zum GamersGlobal-Test). Dabei diskutieren sie ausgiebig die Vor- und Nachteile des ihrer Ansicht nach insgesamt gut gelungenen Titels. Ein klarer Pluspunkt sei etwa die optische Präsentation. Weniger gefallen hat den Diskutanten hingegen etwa das fehlende Feedback. So sei es zwar in Kämpfen, in denen sich die Schiffe spektakulär umkreisen, nötig, Befehle wie "Breitseite feuern" zu geben, was man aber wann warum tun sollte, sei etwas unklar. Vergleiche werden etwa zu Homeworld gezogen. Den Link zu dem gut einstündigen Podcast findet ihr in den Quellen.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17461 - 10. Juni 2016 - 7:24 #

Die sind mit der Nummerierung bei der mp3 durcheinander geraten. Jetzt hab ich zwei Episoden 357 mit jeweils einem Warhammer-Lizenzspiel in der Besprechung auf dem Smartphone ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit