Fallout 4: PC-Modder klagen seit der Einführung des Mod-Supports für die Xbox One über gestohlene Inhalte

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107886 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

8. Juni 2016 - 12:37 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Fallout 4 ab 21,49 € bei Amazon.de kaufen.

Seit der Einführung der Mod-Unterstützung für die Xbox One in Fallout 4 (Note im Test: 9.5) klagen immer mehr PC-Modder über gestohlene Inhalte, die offenbar ohne Erlaubnis einfach übernommen und dann unter einem fremden Namen als eigene Werke für die Konsole veröffentlicht werden. Darauf aufmerksam gemacht, hat Bethesda im offiziellen Forum einen Beitrag veröffentlicht mit den Anweisungen, wie man solche Vorfälle am besten melden soll.

Betroffene Modder können sich auf den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) berufen und solche Vorfälle schriftlich oder per E-Mail an copyrightabuse@zenimax.com dem Mutterkonzern ZeniMax Media melden. Die Anfragen werden anschließend geprüft und die unerlaubt veröffentlichten Inhalte entfernt, was bei einigen Fällen bereits auch geschehen ist.

Einige Xbox-Spieler können die Aufregung der Modder offenbar nicht verstehen und werfen diesen vor, sie wären einfach nur „zu faul“, ihre Mods für die Konsole umzusetzen. Bethesda betont in dem Thread, dass man die Vorwürfe sehr ernst nimmt und bittet die Spieler, die geistigen Eigentumsrechte anderer zu respektieren.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 8. Juni 2016 - 12:38 #

Muss ja eine langweilige News-Woche sein.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 8. Juni 2016 - 12:56 #

Warum ? Würdest du es in Ordnung finden, wenn jemand deine Mod in seinem Namen veröffentlicht?

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 8. Juni 2016 - 13:03 #

Nein, aber das klingt für mich nach einer Füller-News mit genug Aufregungspotential für ein paar Clicks.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 8. Juni 2016 - 13:05 #

Auch das gehört zum Tagesgeschäft!;)

Nambe (unregistriert) 8. Juni 2016 - 17:43 #

In meinen Augen ist das eine Topnews. Allemal besser als durch Presseabteilungen eingereichte Beiträge.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 9. Juni 2016 - 7:46 #

Ganz meine Meinung.

Vicitus 09 Triple-Talent - 232 - 8. Juni 2016 - 23:06 #

Gratulation!
Früher habe ich solche beschränkten Kommentare nur auf GS lesen können.
Jetzt gehts auch auf GG :)

Danke

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. Juni 2016 - 12:58 #

Gut, die Person die (zumindest hauptsächlich) das Ganze ausgelöst hat, hat sich aber auch selten dämlich angestellt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 8. Juni 2016 - 16:17 #

Welche Person bzw. welche Mod war denn der Auslöser? Hab das gestern erstmals gelesen, dass es überhaupt Probleme da gibt.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1878 - 8. Juni 2016 - 17:07 #

5000games heisst der Account. Der hat gleich mehrere Mods ohne Erlaubnis der Autoren den XBox-Spielern zur Verfügung gestellt. Viele dieser Mods laufen erst garnicht auf Xbox, andere nur bedingt.
Eine der Mods die der Typ hochgeladen hat, war CBBE, ein sehr beliebter Body-Replacer welcher die Grundlage für dutzende weitere Mods ist.

Misaki-chan 16 Übertalent - 4385 - 8. Juni 2016 - 13:03 #

Bethesda könnte dem entgegen wirken wenn sie einfach eine private Mod Upload Funktion einbauen, so dass die Konsolenspieler einen Mod den es bei Bethesda.net nicht gibt einfach dort hochladen können um ihn dann auf der Konsole zu nutzen ohne das er unter dem eigenen Namen veröffentlicht wird. Wobei ich es noch besser fände wenn sie einfach die Möglichkeit anbieten Mods auf einen Usb Stick zu kopieren und dann auf der Konsole zu nutzen.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1878 - 8. Juni 2016 - 16:39 #

Das wird nur bei wenigen Mods funktionieren. Die allermeisten Mods werden für PC gemacht. Eine Mod, die nicht nur rudimentär ist, auf Konsole zu portieren kostet Zeit und Mühe.
Das heisst, wenn es kein offizieller Release der Mod für Konsole ist, kann es deine Spielstände zerstören.

Golmo 15 Kenner - P - 3267 - 8. Juni 2016 - 13:05 #

Mods auf Konsole interessieren mich Null da die Umsetzung absolut grausam ist. Der komplette Speicherstand wird quasi korumpiert und Trophäen / Erfolge sind nicht mehr erspielbar. Völlig lächerlich. Da hätte man bessere Grenzen einführen müssen. Klar, bei diesen ganzen Waffen und unendlich Muniton Mods die eher Cheats sind ist das nötig aber wenn ich z.B. einfach nur Bock auf diese "Grünes Ödland" Mod habe ist das einfach nur affig.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. Juni 2016 - 14:38 #

Achievements auf XBox sind ne heilige Kuh für Microsoft. Dass das nicht geht, damit war zu rechnen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 8. Juni 2016 - 14:53 #

Inwiefern eine heilige Kuh ?

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. Juni 2016 - 14:59 #

Gamerscore - und damit Achievements - ist etwas, mit dem Microsoft sogar Verkaufspromotions ihrer Konsole durchzieht. Entsprechend diesem Stellenwert gibts dann eben auch verschlüsselte Speicherstände, Mods deaktivieren Achievements, Vorschriften bzgl. Anzahl der Achievements/Gamerscore, usw.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 8. Juni 2016 - 15:03 #

Oder Vorgaben der Art: "Wenn Du, lieber Entwickler, ein Xbox Spiel bei uns veröffentlichen willst, sieh gefälligst zu, wie Du Dir Achievements für 1000 Gamerscore (nicht mehr, nicht weniger) aus den Fingern saugst."

Edit: Achso, im Grunde hast Du das ja schon mit "Vorschriften bzgl. Anzahl der Achievements/Gamerscore" selbst geschrieben. Wenn ich doch nur lesen könnte...

Noodles 21 Motivator - P - 30187 - 8. Juni 2016 - 16:11 #

Sony hat doch sicher auch irgendwelche Vorgaben. Ich weiß jedenfalls noch, wie sich der Entwickler von The Witness beschwert hat, dass er auf der PS4 mehr Achievements anbieten musste, als er wollte. Er wollte nur zwei Achievements im Spiel haben, die Steam-Version hat auch nur zwei, die PS4-Version über 10.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 8. Juni 2016 - 22:42 #

Rare Replay hat 10.000 GS, Halo MCC hat glaub ich 6.000. Microsoft erlaubt sogar zeitlich begrenzte, niemals wiederkehrende Achievments, genauso können Entwickler im nachhinein GS hinzufügen, wenn sie das möchten.

Das wovon du da sprichst, gilt schon lange nicht mehr, denn die Gamerscore-Aktion war ein gemeinsames Projekt von Amazon und Microsoft, genauso wie die Trophy-Aktion eine gemeinsame Aktion von Media Markt und Sony war.

Ich habe gerade 0 GS für 1.000 abgespielte Lieder bei Groove Music bekommen. ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 9. Juni 2016 - 11:15 #

Die von Dir genannten sind keine normalen Spiele.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 9. Juni 2016 - 11:19 #

Hat Rare Replay nicht zehn einzelne Spiele in einem? Da würden dann die 10k GS nicht verwundern, 1000 für jedes eben ^^

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 9. Juni 2016 - 11:20 #

Eben.

Dre 13 Koop-Gamer - 1438 - 11. Juni 2016 - 6:51 #

30 Jahre Rare 30 Spiele ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61405 - 8. Juni 2016 - 16:31 #

Ganz so wichtig können sie ihnen nicht sein. Sonst gäbe es nicht soviele verbuggte Erfolge die nie gefixt wurden.....

Golmo 15 Kenner - P - 3267 - 8. Juni 2016 - 15:20 #

Ja das ist mir klar - schrieb ich ja auch Extra das es für diese Cheat-Mods völlig OK ist wenn dadurch Erfolge usw. gesperrt werden! Aber Mods die einfach nur Visuell sind?! Da seh ich den Grund nicht!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. Juni 2016 - 16:16 #

Weil Microsoft das so vorschreibt.
Und natürlich, weil zu überprüfen, ob die Mod wirklich nur visuelle Eingriffe vornimmt, sich nicht lohnt.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 8. Juni 2016 - 16:19 #

Wenn ich das die Tage richtig gelesen habe ist das am PC ja jetzt auch so, dass Erfolge nicht mehr registriert werden, wenn man Mods nutzt.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1878 - 8. Juni 2016 - 17:11 #

Da gibts mittlerweile schon eine Mod, die das fixt ;)

drngoc 12 Trollwächter - P - 1055 - 8. Juni 2016 - 14:52 #

Kindergarten. Man sollte sich halt auch mal untereinander verständigen …

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 8. Juni 2016 - 16:09 #

Kommt auf den Einzefall an. Grundsätzlich klar sollte Geistiges Eigentum geschützt werden. Aber etwas vorenthalten was tausenden Spaß bringen kann und aus irgendwelchen Gründen nicht veröffentlicht wird ist auch nicht richtig. Die Natur findet einen Weg!

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 8. Juni 2016 - 16:28 #

"Die Natur findet einen Weg!"
Die Copyright Strikes allerdings auch.
Und in dem Fall imho ziemlich zurecht.

Lexx 15 Kenner - 3461 - 9. Juni 2016 - 15:58 #

"Aber etwas vorenthalten was tausenden Spaß bringen kann und aus irgendwelchen Gründen nicht veröffentlicht wird ist auch nicht richtig."
Hast du zum Glück nicht zu entscheiden. :>

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1878 - 8. Juni 2016 - 17:00 #

Diese Diebstähle haben jetzt schon den Effekt, dass einige bekannte Modder ihre beim Nexus hochgeladenen Mods unsichtbar gemacht haben.

Die Idioten, die ohne Erlaubnis bekannte Mods den Konsolenspielern zur Verfügung gestellt haben, haben damit sowohl der PC- als auch der XBox-Community einen Bärendienst erwiesen.

Es ist bei vielen Mods mit einem gewissen Aufwand verbunden, diese auf Konsole lauffähig zu machen. Eine der betroffenen Mods, CBBE, funktioniert nicht richtig auf der XBox. Der Autor hat deswegen bisher vom Release für Xbox abgesehen, wer weiss ob nach dieser Aktion überhaupt ein offizieller Release kommt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13879 - 8. Juni 2016 - 17:20 #

Leider ist Hirntätigkeit offensichtlich nicht modbar.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5790 - 8. Juni 2016 - 19:54 #

Das Verhalten, das einige (wenige) Spieler an den Tag legen ist einfach erbärmlich. Da werden die Modseiten mit Kommentaren wie "plz bring to xbox" gespammt und Modder, die nicht bei drei auf den Bäumen sind, beschimpft, wenn sie es wagen sollten diese "Anfragen" negativ zu bescheiden. Offensichtlich hält sich das Gerücht, dass beim Veröffentlichen eines Mods einfach nur ein Haken für die Konsolen gesetzt werden muss. (siehe z.B. http://i.imgur.com/F5PMXKJ.png)
Dabei gibt es viele Gründe, warum bestimmte Mods nicht auf die Konsole kommen. Entweder weil sie auf anderen Mods basieren, die nicht auf Konsolen laufen oder der Modder keine Zeit für den sinnvollen Support eines weiteren Systems hat oder weil die Konsolen einfach zu schwach sind, den Mod in einer vernünftigen Art zum laufen zu bringen.
Der nächste Schritt ist dann das erwähnte klauen der Mods - inklusive Spendenlink (zu Gunsten des Diebes natürlich). Die Diebe verstehen sich teilweise als Robin Hood der Konsoleros gegen die PC Master Race und zeigen keine Einsicht, das das Verhalten einfach kriminell ist (https://pbs.twimg.com/media/Cj8eamAWgAAeF4y.jpg)

Lexx 15 Kenner - 3461 - 9. Juni 2016 - 16:03 #

lel @ screenshots. Vor allem "ich hab die Mod nicht gemacht, nur hochgeladen. Sorry für kaputte Spielstände, macht den Ersteller der Mod dafür verantwortlich WINK WINK"

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 9. Juni 2016 - 16:20 #

Im Zweifelsfall einfach mal den Modentwickler anschreiben und anfragen, ob man dann quasi "offiziell" den Mod auf die Konsole konvertieren darf?

Das hat mit Faulheit nichts zu tun! Nicht jeder Modder muss eine Konsole im Haus stehen haben und wäre vielleicht sogar dankbar, sein Werk damit weiter verbreiten zu können. Nur Fragen muss man eben noch können... aber den Anstand haben viele wohl einfach nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit