FIFA 17 erscheint am 29. September // Wechsel auf Frostbite-Engine

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 327124 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

6. Juni 2016 - 21:13 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
FIFA 17 ab 23,99 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Konami Ende Mai mit PES 2017 den neuesten Teil seiner Fußball-Reihe offiziell angekündigt hat, zieht Electronic Arts nun nach. Anders als der japanische Hersteller nennt EA mit dem 29. September bereits einen konkreten Release-Termin für FIFA 17. Allzu viele Informationen zum Spiel selbst gab EA noch nicht preis, aber mit dem Wechsel auf die von Battlefield-Entwickler DICE kreierte Frostbite-Technik die Verwendung einer neuen Spieleengine bekannt.

Die Frostbite-Engine fand in ihren vielzähligen Versionen bislang vor allem in Actionspielen wie denen der genannten Battlefield-Reihe, Star Wars - Battlefront oder Mirror's Edge Catalyst Verwendung. Außergewöhnlich ist der Wechsel von "Player Impact"- zur Frostbite-Engine indes nur begrenzt – zumindest im Vergleich mit PES. Konami hatte die zuvor verwendete Spiel-Engine zugunsten der für Metal Gear Solid entwickelten Fox-Engine vor ein paar Jahren in Rente geschickt. Was EA konkret zum Wechsel bewogen hat und was die Engine aus Sicht der Macher für Vorteile bereithält, verrieten das verantwortliche Studio EA Canada bislang noch nicht.

Im Trailer zu sehen ist auch das vorläufige Cover von FIFA 17, auf dem die Spieler James Rodriguez (Real Madrid), Anthony Martial (Manchester United), Eden Hazard (FC Chelsea) und Marco Reus von Borussia Dortmund zu sehen sind. Mehr Details zum Spiel will EA im Rahmen der sogenannten EA Play veröffentlichen, die im Vorfeld der E3 in Los Angeles stattfindet. Interessierte können dazu am Sonntag, den 12. Juni den offiziellen EA-Livestream von der EA Play ab 22:00 Uhr deutscher Zeit verfolgen. FIFA 17 wird im Rahmen der EA Play, von der wir vor Ort für euch berichten werden, spielbar sein.

Genauso wie FIFA 16 wird FIFA 17 neben PC, PlayStation 4 und Xbox One auch noch für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Den vollen Funktionsumfang werden die "Lastgen"-Fassungen allerdings nicht haben. Das bedeutet sehr wahrscheinlich auch, dass Frostbite auf 360 und PS3 nicht verwendet wird.

Video:

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 10555 - 6. Juni 2016 - 21:32 #

Gibt es hier dann auch zerstörbare Umgebung? :D

Smutje 16 Übertalent - P - 4259 - 6. Juni 2016 - 21:37 #

Yeah ... Elfmeterpunkt ausbuddeln nach dem gewonnenen Finale :D

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11205 - 6. Juni 2016 - 21:41 #

Bei Spielen mit dem BVB in Madrid kann man Tore umschießen ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12885 - 6. Juni 2016 - 21:44 #

Jedes AAA von EA also mit frostbite. Hat sicher Vorteile, wenn intern alle mit der selben engine arbeiten, egal, ob das für das spiel nun relevant ist.

Olipool 16 Übertalent - 4143 - 7. Juni 2016 - 8:43 #

Ich denke auch, dass das der Hauptgrund ist. Die internen Pflegekosten für 2 Engines sind sicher hoch. Ist aber natürlich riskant, so eine hochspezialisierte Engine wie Fifa einzutauschen.

Toxe 21 Motivator - P - 30007 - 7. Juni 2016 - 11:40 #

Genau. Ausserdem ist die Engine generell recht gut, vor allem wenn es um Sound-Wiedergabe geht, wie man auch ganz gut in Dragon Age: Inquisition hören konnte wenn ein Drache über einem in der Gegend herumkreist.

Oh, sorry, ich habe DA:I gelobt. Wird nicht wieder vorkommen. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12885 - 7. Juni 2016 - 15:31 #

Schäm dich! ;)

Marulez 15 Kenner - 3456 - 6. Juni 2016 - 21:51 #

Bin ich mal gespannt wie sich das optisch und spielerisch ändert

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 6. Juni 2016 - 22:01 #

Seit dem ich die Animationen von NBA2k16 gesehen habe, wirkt Fifa einfach nur schwach. Aber klar schwer vergleichbar.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36538 - 6. Juni 2016 - 22:28 #

Da bin ich doch glatt mal gespannt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12750 - 6. Juni 2016 - 22:34 #

Ich auch, kann es vor Spannung kaum erwarten welche Art von Spiel es nun durch die neue Engine wird.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36538 - 7. Juni 2016 - 5:51 #

Enginewechsel bedeutet immer Änderungen am Gameplay. Von daher ist es als Fan der Serie spannend.

Soulman 15 Kenner - 2908 - 7. Juni 2016 - 0:14 #

Kann mir eigentlich mal jemand verraten warum heutige Fußballprofis bei solchen Werbefilmchen immer mit einer Mischung aus Arroganz und Grimmigkeit in die Kamera schauen? Haben diese Menschen keinen Spaß an ihrem Sport, für den sie wohl nicht schlecht bezahlt werden? Oder soll das "Cool" sein?
Ich hab gehört, mal zu lächeln tut kaum weh.

furzklemmer 15 Kenner - 3173 - 7. Juni 2016 - 6:10 #

Heutige Fußballer/Politiker/Spieleentwickler/… machen und sagen (bis auf wenige Ausnahmen) genau das, was sie von PR-Experten gesagt bekommen. Ist doch cool. So bekommen wir immer das, von dem Profis meinen, dass wir es wollen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 101046 - 7. Juni 2016 - 9:00 #

Lächeln kostet extra und das wollte EA nicht zahlen.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 7. Juni 2016 - 7:10 #

Dezente fallout 4 Anspielung :D

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4474 - 7. Juni 2016 - 8:56 #

Was mich etwas wundert: Da macht sich das EA-Management Sorgen, der Erste Weltkrieg könnte bei der Zielgruppe nicht mehr bekannt sein, aber die FIFA, deren Ruf in letzter Zeit wirklich stark gelitten hat, scheint weiterhin als akzeptabler Partner zu gelten.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36538 - 7. Juni 2016 - 10:04 #

Was soll den deiner Meinung nach passieren? Sollen sie aufhören, Fußballspiele zu machen, die zu den erfolgreichsten Spielen überhaupt zählen?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37545 - 7. Juni 2016 - 10:35 #

Interessanter Gedanke. Von Tiger Woods haben sie sich seinerzeit ja auch getrennt. ;-)

Toxe 21 Motivator - P - 30007 - 7. Juni 2016 - 11:42 #

Für echte Schlachten im Stadion.

malkovic 14 Komm-Experte - P - 1907 - 7. Juni 2016 - 12:06 #

Dann hoffe ich mal, dass der 17. Teil diesen Keine-Füße-Bug meiner PS3-Version des 15. Teils nicht in die neue Engine rüberrettet. Bin auch gespannt, wenn FIFA17 gut ist, werd ich mir vllt eine PS4 dazu holen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37545 - 7. Juni 2016 - 12:48 #

Das ist weit mehr als der 17. Teil. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24843 - 7. Juni 2016 - 16:52 #

Riskant, so wirklich gut funktioniert die Engine ja nicht auf aktuellen Konsolen. Selbst die Köpfe hinter Frostbite 3 bekommen die Probleme nicht in den Griff, siehe Mirror's Edge Catalyst.

Xbox 360 und PS3 bekommen wohl nur ein Kaderupdate, auch wenn ich es besser fände ein Nachwuchsteam da ranzulassen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 36538 - 8. Juni 2016 - 6:21 #

Dragon Age inquisition hat auf der PS4 wunderbar funktioniert.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12885 - 8. Juni 2016 - 8:23 #

need for speed und SW battlefront sind sogar technische vorzeigetitel auf den konsolen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24843 - 8. Juni 2016 - 15:54 #

Hab beide mal bei einem Kumpel auf der Xbox One gespielt und kann dem in keinster Weise zustimmen. Forza Motorsport 6 und Doom finde ich technisch beeindruckender.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12885 - 8. Juni 2016 - 16:40 #

Glaube auf der One laufen sie in niedrigerer Auflösung. NFS hat weit die Nase vorn vor Forza (habe beide). Doom finde ich nicht besonders hübsch, aber es läuft schön flüssig, das macht Battlefront aber auch und sieht um Klassen besser aus. Vergleiche die jetzt auf PS4, aber so riesig dürfte der Unterschied bei der One auch nicht sein, dass Doom plötzlich besser dasteht.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24843 - 8. Juni 2016 - 15:52 #

Läuft das mit 60 fps? Sowas ist bei einem Sportspiel ja das A und O.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: