The Division Underground: Amazon listet die erste kostenpflichtige Erweiterung mit Release-Termin

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 142734 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

5. Juni 2016 - 12:37 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
The Division ab 14,90 € bei Amazon.de kaufen.

Es ist zwar längst bekannt, dass Ubisoft mit Underground aktuell an der ersten kostenpflichtigen Erweiterung zu The Division (Note im Test: 8.5) arbeitet, einen Release-Termin gab es bisher aber nicht. Nun hat Amazon eine Produktseite zum geplanten Zusatzinhalt online geschaltet, die auch ein Veröffentlichungsdatum enthält.

Die Angaben wurden zwar bisher noch nicht offiziell vom Spielehersteller bestätigt, sind aber schon ziemlich präzise, um bloß ein Platzhalter zu sein. Demnach soll Underground noch Ende diesen Monats, am 28. Juni 2016 erscheinen. Das Add-on werde laut dem Versandriesen um 0:01 Uhr (deutscher Zeit) freigeschaltet. Der Preload-Code wird ab dem 25. Juni 2016 ausgeliefert. Der Preis liegt bei 14,99 Euro. In der Beschreibung heißt es:

Die erste Erweiterung, Untergrund, führt dich in die Tiefen New Yorks, um zu retten, was übrig ist. Gegner schließen sich im endlosen Labyrinth von Tunneln zusammen. Wie tief kann dein Team vordringen? Erlebe außerdem einen neuen Übergriff und schnappe dir die neuesten Waffen und Gegenstände.

Underground wird übrigens bisher nur für die Xbox One gelistet, denn wie Ubisoft bereits im März bekannt gab, werden die ersten beiden der insgesamt drei geplanten, kostenpflichtigen Erweiterungen zuerst zeitexklusiv für 30 Tage nur auf der Redmonder Konsole spielbar sein.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 5. Juni 2016 - 12:49 #

Hoffe, das setzt keinen hohen Gearscore voraus. Die Grinding-Spirale habe ich nach Level 30 nicht mehr mitgemacht.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35206 - 5. Juni 2016 - 14:20 #

Seit dem letzten Patch und den damit verbundenen neuen Quests im PvE ist es recht einfach, den Wert zu erhöhen. Man kann damit auch ohne weiteres die Sets sammeln

Technikus 13 Koop-Gamer - 1611 - 6. Juni 2016 - 12:38 #

Wenn es nur stimmen würde, aber ich bekomme ausschließlich Sachen die ich nicht gebrauchen kann und dann direkt zu Fabrics verarbeite (habe damit sogar schon das Limit erreicht). Seit 1.2 Release ein Gegenstand, der hat es mir ermöglicht nach Wochen endlich von 189 auf 198 zu springen. Seitdem hoffe ich auf weitere Gegenstände und bin (mal wieder) nur dabei DZ Funds zu sammeln für Blueprints.

Auch wenn es jetzt mehr Beute gibt ist es immer noch nicht ideal umgesetzt, da man ein auch nur eine gewisse Chance hat dass ein gesuchtes Setteil annähernd so gerollt ist wie man es benötigt. Entweder mehr Rekalibrierung ermöglichen, oder beim Herstellen mehr Einfluss nehmen können. Ich jage ständig Electronics hinterher damit ich weiter meine iLevel 32 Mods herstellen kann, und selbst da kann ich 9 von 10 direkt wieder zerlegen weil sie unsinnge Attribute drauf haben.

Eigentlich dürfte ich Division gar nicht weiterspielen, weil es mich extrem schlecht behandelt. Aber so wie auch ein Hund immer wieder zu seinem gewalttätigen Herrchen zurückkommt, komme ich auch fast täglich wieder nach New York ...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35206 - 6. Juni 2016 - 19:50 #

Tjo, hab bisher 4 Setteile in 5 Quests bekommen. ;-)

SirVival 16 Übertalent - P - 5655 - 5. Juni 2016 - 21:19 #

Die Gearscores für die beiden Übergriffe sind so lächerlich niedrig gewählt das ich gerne mal Ubisoft-Mitarbeitern bei genau solch einem Wert beim Spielen der Selbigen zuschauen würde.
Auch die neuen PvE-Beschäftigungen sind grinding (erst Zufällige Gegner für Aufklärungsdaten töten, wenn genug da sind dann stärkere für Loot mit geringer Chance auf Setteile); übrigens sind nur zwei der Dailys HVTs solo machbar die anderen nur in Gruppe. Die Weeklys nur in Gruppe, und die sind heftig.
Der derzeitig neue Übergriff macht die Spieler zu umherrollenden Affen denn man muss sich lächerlich zu oft wegen Granatenbeschuss wegrollen/springen...

Ich persönlich erwarte genau so etwas auch da unten in den Tunneln - vielleicht diesmal in schmutziger und etwas anderer Machart. Ich bin jedenfalls keineswegs pre-hyped !

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1920 - 5. Juni 2016 - 14:27 #

Dann hoffen wir mal nicht, dass das genauso ein Desaster gibt, wie damals bei Hellgate London... :D

Golmo 16 Übertalent - 4546 - 5. Juni 2016 - 17:47 #

Die Politik dahinter versteh ich noch nicht so ganz...The Division punktet vor allem wegen dem super coolen und detailgetreuen New York und nun schicken sie uns im ersten großen DLC in U Bahn Tunnel?!?! Das hört sich jetzt erstmal gnadenlos langweillig an! Bin aber auf erste Details gespannt - aktuell bieten ja schon die Gratis-Updates einiges an Inhalt - da muss ein kostenpflichtiger DLC ja noch viel viel mehr bieten! Ich hoffe ja z.B. auf eine Erhöhung des Level Cap oder einen echten Matchmaking-PVP Modus! Warum sowas nicht schon von Anfang an drin war versteh ich leider überhaupt nicht, da wurd einiges an Langzeit Motivation liegen gelassen. Destiny schafft es doch auch faire Deathmatches usw. trotz Licht Level und Equipment zu veranstalten!

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 5. Juni 2016 - 18:33 #

Wobei die Ubahn-Sationen auch toll aussehen bisher, aber ja, ein neues Stadtgebiet (Central Park!) wäre natürlich besser.

Etomi 15 Kenner - P - 3869 - 5. Juni 2016 - 19:14 #

Ich finde ja, dass The Division mit dem super coolen und komplett durchdachten Coop Play punktet. Das Setting in New York ist hervorragend gewählt und ergänzt das Ganze natürlich.

SirVival 16 Übertalent - P - 5655 - 5. Juni 2016 - 21:26 #

Also werde ich dann auf dem PC erst so gegen Ende Juli die Erweiterung spielen können... Schade.

Aixtreme2K 12 Trollwächter - 1011 - 6. Juni 2016 - 12:56 #

Nein, bitte nichts unterirdisches. Es mag an meinem klaustrophobischen Schwachpunkt liegen, aber ich hatte damals schon mit "Lord of the Rings Online" aufgehört, nachdem es mir in Moria zu stickig und eng wurde.

Bitte, bitte keine unterirdische Erweiterung! Ich mag Frischluft.

Technikus 13 Koop-Gamer - 1611 - 6. Juni 2016 - 17:08 #

Dass das betretbare Gebiet in "Underground" um das U-Bahn-Netzwerk und die Kanalisation erweitert wird wurde von Ubisoft und Massive schon vor Release angekündigt. Daher wird Dein Wunsch leider kaum erhört werden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit