Batman: Neues Spiel angeblich mit Damian Wayne & Gerüchte um Third-Person-Shooter zu Suicide Squad

Bild von Denis Michel
Denis Michel 143634 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

5. Juni 2016 - 11:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Das Bild stammt aus Batman - Arkham Knight (Note im Test: 9.0).

Nachdem es bereits zuvor Gerüchte gab, dass Warner Bros. längst an einem neuen Batman-Spiel arbeitet, hat nun die französische Website Addicted to Series (via Segment Next) unter Berufung auf einen Insider erste angebliche Details zum neuen Action-Adventure veröffentlicht. Demnach soll die Handlung des Titels in einer nahen Zukunft stattfinden und sich um Damian Wayne, den Sohn von Bruce Wayne und Talia al Ghul (der Tochter des Superschurken Ra's al Ghul), drehen. Gotham City soll nun viel größer und belebter werden. Es soll einen Tag- und Nachtzyklus geben und Damian soll die Stadt auf einem Batcycle, statt in einem Batmobil unsicher machen. Das Motorrad soll man im Verlauf des Spiels weiter ausbauen können.

Darüber hinaus berichtet die Website über ein weiteres Spiel, das sich angeblich aktuell bei Warner Bros. Montreal in der Entwicklung befindet. Dabei soll es sich um einen Third-Person-Shooter zu Suicide Squad handeln, der direkt an Batman - Arkham Origins (Note im Test: 9.0) anknüpft. Eine von Warner Bros. Pictures produzierte Verfilmung der Comicvorlage, unter anderem mit Will Smith (Deadshot), Jared Leto (Joker) und Cara Delevingne (Enchantress) in den Hauptrollen, soll bekanntlich am 4. August dieses Jahres in den deutschen Kinos starten. Ob die Gerüchte um die beiden Spiele stimmen, lässt sich derzeit kaum überprüfen. Möglicherweise werden wir auf der diesjährigen E3 in Los Angeles mehr dazu erfahren.

WizKid 14 Komm-Experte - 2356 - 5. Juni 2016 - 12:05 #

Damion Wayne ist mir regelrecht unsympathisch. Wenn er wirklich der Protagonist ist, werd ich diesmal passen.

Golmo 16 Übertalent - 4550 - 5. Juni 2016 - 12:09 #

Wenns wieder ein neues Batman Spiel gibt sollte es sich auf jeden Fall um 180 Grad von den bisheringen Spielen unterscheiden, deren Konzept ist mittlerweile einfach total verstaubt und abgenutzt.

Gast (unregistriert) 5. Juni 2016 - 12:14 #

Jetzt weiss man auch wer der Batman beim Cliffhangerende von Arkham Knight war, der das Pärchen im Hinterhof gerettet hat...

thimbleweed (unregistriert) 5. Juni 2016 - 13:33 #

Das war Nightwing....

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 98101 - 5. Juni 2016 - 12:28 #

Klingt alles ziemlich wirr. Mal abwarten. Interessiert mich aber nicht wirklich.

Major_Panno 15 Kenner - 2996 - 5. Juni 2016 - 12:37 #

Also Damian Wayne ist so ziemlich der unbeliebteste DC-Charakter, den es gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er die Hauptrolle in einem Spiel spielen soll.
Wenn die Handlung zudem an die Arkham-Reihe anknüpft, müssen sie es zudem sehr gut erklären, warum Damian nun plötzlich da ist, in den Comics gab es da ja eine sehr ausführliche Handlung.
Ich kann es mir daher weniger vorstellen. Höchstens ein Arkham-Spiel, in dem man Damian im Prolog spielt und dann nach maximal einer Stunde als Batman weiterspielt. Es gab allerdings mal eine Comicreihe, in der Damian der Robin und Dick Grayson der Batman war, weil Bruce Wayne verschollen war, das könnte ich mir noch halbwegs als Handlung vorstellen.
So oder so, es passt nicht wirklich, und in der Regel werden nur Comicstorylines verfilmt oder versoftet, die bei den Lesers halbwegs beliebt waren.
Was Suicide Squad angeht, ist es klar, dass ein Spiel zum Film kommt, mich wundert es, dass es keins zu Batman v Superman gab, normalerweise versucht man doch immer, solche Kühe zu melken, solange sie noch Milch geben.

Bane 10 Kommunikator - 527 - 5. Juni 2016 - 19:53 #

Da spricht wohl der Kenner, Robins Solo-Serie verkauft sich im Schnitt 30.000 Mal im Monat, was im oberen drittel liegt.

Nur weil man einen Charakter nicht mag, heißt nicht das alle es so sehen.

Major_Panno 15 Kenner - 2996 - 6. Juni 2016 - 16:42 #

Echt? OK, das wusste ich nicht, ich ging noch von damals aus, nach der Zeit von Final Crisis, da hatte ich mich sehr mit Comics beschäftigt, wenn er heute so beliebt ist, kann ich es besser nachvollziehen.

Deinem Nickname nach zu urteilen bist du wohl eher der Kenner :-) Schande über mein Haupt :-)
Trotzdem glaube ich nicht, dass sich ein Spiel so super verkaufen wird, da Damian außerhalb der Comics soweit ich weiß nur in einem animierten Film vorgekommen ist und ansonsten dem Nicht-Comicleser gar kein Begriff ist.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12820 - 6. Juni 2016 - 21:35 #

Da wurde wenig gemolken. Weder die nolan Batmans, noch die ganzen marvel avenger filme hatten große Umsetzungen. Allgemein scheint es sich mit dem vollpreis-lizenz-schrott erledigt zu haben. Wüsste spontan überhaupt keinen kinofilm, der umgesetzt wurde in den letzten jahren. Himmel, sie haben sogar star wars ausgelassen... Insofern schon verwunderlich, dass ausgerechnet suicide squad nun eine versoftung bekommen soll. (achso, die ganzen lego verwurstungen zähle ich nicht)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35708 - 5. Juni 2016 - 14:36 #

Ich will lieber endlich ein gutes Superman oder Flash Spiel (neben Injustice). ;-)

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 5. Juni 2016 - 18:00 #

Wer ist Damian Wayne und warum ist er als Protagonist nicht so beliebt?

Eine Andere frage kann es sein das des Batman Arkham Knight nicht für die XB360 existiert?

Ich habe Batman Arkham Origin durchgespielt und suche nun den nachfolger Teil für die XB360!!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63844 - 5. Juni 2016 - 18:09 #

Arkham Knight kam nur für die neuen Konsolen und den PC raus.

Red Dox 16 Übertalent - 4284 - 5. Juni 2016 - 18:42 #

Wayne? Damian Wayne?
https://en.wikipedia.org/wiki/Damian_Wayne

Oder wer es lieber in Filmformat möchte
https://www.youtube.com/watch?v=bis7XOu0Xms
https://www.youtube.com/watch?v=ICOmWEVuM1U

Wie der kleine jetzt in die "Arkham" Videogames passt...na irgendwas döddeliges wird sich schon finden lassen. Jason Todd hat man uns ja auch mehr oder minder ins Spiel geworfen ohne das er vorher groß erwähnt wurde.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35899 - 5. Juni 2016 - 20:50 #

Wer sagt denn, dass es ein weiteres Arkham-Spiel wird? Es wird ein neues Batman-Spiel, mit den Arkham-Teilen muss es deswegen noch lange nix zu tun haben.

Red Dox 16 Übertalent - 4284 - 5. Juni 2016 - 22:29 #

Ich hege starke Zweifel, das man von dem "Serien Namen" Abstand nehmen *will*. Der Arkham Stempel alleine könnte ja ein paar verirrte Seelen extra anziehen. "Arkham Origins" war ja letzten Endes auch kein Zufall, von daher wäre ein "Arkham Robin Adventures" jetzt nicht undenkbar.

Slayer (unregistriert) 5. Juni 2016 - 18:11 #

Ich würde erst mal abwarten was die E3 her gibt.
Wenn dann wird man wohl sowieso wieder sein eigenes Süppchen kochen und Damian so formen wie man es für richtig hält und sich nur lose an den bereits bestehenden Geschichten orientieren.

Weiß man eigentlich wer das Batman-Spiel entwickelt?

Ich bin mir nicht sicher ob das am Ende von Arkham Knight wirklich Nightwing sein soll. Das Symbol, sofern ich mich recht erinnere ist zwar ähnlich, aber Bruce würde wohl kaum den Anzug einfach an den Nagel hängen.
(Wenn es hier schon fixe Erkenntnisse gibt, würde ich mich gerne eines Besseren belehren lassen :) )

Das Suicid-Squad Spiel klingt auch sehr interessant. Origins war für mich, von der Story her, mit Abstand der beste Teil. Von daher wäre ein direkter Bezug sehr cool.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35899 - 5. Juni 2016 - 20:51 #

Ich kenn Damian Wayne nicht, bin aber immer offen für weitere Batman-Spiele. ;)

Gadeiros 15 Kenner - 3105 - 6. Juni 2016 - 9:47 #

es ist der derzeitige robin und bruce waynes wirklicher (nicht adoptiert) sohn... mutter is talia al ghul (ra's al ghuls tochter). sagts ja schon in der news. er ist trainierter killer, was das ganze etwas komplizierter macht, da batman ja nicht tötet. das ist ein netter interessenkonflikt- vielleicht gehen sie im spiel ja in eine dunklere richtung dadurch oder finden damit ein paar nette stories, die sie erzählen können damit.

persönlich würde ich ein batman beyond/batman of the future vorziehen. aber vielleicht kommt das ja auch noch irgendwann

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35899 - 6. Juni 2016 - 15:36 #

Ich hätte gern, dass jemand Gotham by Gaslight fertigmacht. Batman und Steampunk klingt für mich nach einer super Kombination. :)

Gadeiros 15 Kenner - 3105 - 6. Juni 2016 - 22:57 #

haha, sicher, aber die trauen sich sicher nicht ein derartiges elseworld setting zu versuchen. sogar batman beyond ist schon zu anders für viele und das wäre ein standard batman universum. ein wildwest batman oder ein cyberpunk oder steampunk oder postapokalyptischer batman sind ja noch um einiges weiter von dem etablierten standard entfernt. das wird wohl außerhalb von kurzen cameos sicher erstmal nirgedwo außerhalb von comics auftauchen und schon gleich nicht als hauptfokus. aber ja, schön wärs.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37173 - 7. Juni 2016 - 10:39 #

Sie können sich ja ein Beispiel an Spider-Man Dimensions nehmen, da wurden einfach vier teils mehr, teils weniger bekannte Szenarien in ein Spiel gepackt.
Aber da man bei den Batman-Spielen ja eher den düsteren, realistischeren Weg geht, wäre das wohl zu abgehoben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL