Sherlock Holmes - The Devil's Daughter: Neuer Trailer zeigt weitere Spielszenen aus dem Krimi-Adventure

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 143239 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

4. Juni 2016 - 1:52 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Sherlock Holmes - The Devil's Daughter ab 19,99 € bei Amazon.de kaufen.

Bigben Interactive und Frogwares haben einen neuen Trailer zu Sherlock Holmes - The Devil’s Daughter veröffentlicht, der euch weitere Gameplay-Szenen liefert und auch einige neue Einblicke in die Geschichte des kommenden Krimi-Adventures gewährt.

Der Clip zeigt Sherlocks junge Tochter Katelyn, die gequält vom Zweifel über ihre Vergangenheit sich immer mehr von ihrem Vater abwendet, wobei eine geheimnisvolle neue Nachbarin bei dieser Entwicklung offenbar eine entscheidende Rolle spielt. „Die düstere Handlung um Sherlocks Tochter verstrickt sich immer weiter und nimmt Einfluss auf den gesamten Verlauf der Ermittlungen“ heißt es in der Beschreibung. 

Sherlock Holmes - The Devil’s Daughter ist das erste Spiel der Serie, das komplett in Deutsch erscheinen wird. Mit den Ermittlungen könnt ihr bereits am 10. Juni 2016 beginnen.

Video:

Vidar 18 Doppel-Voter - 12712 - 4. Juni 2016 - 9:04 #

lool die Szene bei 0:49/0:50, ich glaube ich Spiele das Spiel lieber mit der englischen Synchro außer sie haben da auch so ein Hundewimmern integriert.

Edit: okay in der englischen ist da auch ein Hundewimmern... jaaaa sehr authentisch.

Berthold 15 Kenner - - 2955 - 4. Juni 2016 - 9:22 #

10.6. schon? Cool, ganz übersehen. Jetzt kommt ja No Man's Sky später, vielleicht fülle ich diese Ausgabelücke mit diesem Titel... Aber ich habe sowieso noch so viele ungespielte Spiele... :-)

Golmo 16 Übertalent - 4548 - 4. Juni 2016 - 9:27 #

Ist das wieder so aufgebaut wie das letzte Sherlock Spiel? Dort hat man ja quasi so "Missionen" gespielt die miteiander nichts zu tun hatten. Das hat mir nicht so gut gefallen. Ist das hier eine durchgehende Storyline oder auch wieder in Missionen / Fälle unterteilt?

Sermon 12 Trollwächter - P - 1129 - 4. Juni 2016 - 10:06 #

Sherlock Holmes' Tochter? Das ist ja dann doch ziemlich "out-of-character".... hmm.... mal schauen....

bsinned 17 Shapeshifter - 7107 - 4. Juni 2016 - 10:56 #

Allgemein sieht das sehr vielversprechend aus, allerdings sind die Gesichter, vor allem das von Holmes Tochter, doch arg hölzern.

Fruchtwasser (unregistriert) 4. Juni 2016 - 12:38 #

Die Grafik kommt ziehmlich Melancholisch rüber. Von den Screenshots her, läst der Titel auf einen Krampfhaften Versuch schliessen, mehrere Käuferschichten erreichen zu wollen. Dieses auf Action machen wollen nervt ziehmlich.
Abgesehen davon, als ich den Preis von 69,99€ sah, war sofort klar, Danke ohne mich.

Fruchtwasser (unregistriert) 4. Juni 2016 - 12:42 #

Sorry, hatte die PCversion Preislich mit der Xbox verwechselt. Kann mir bitte jemand sagen ob es eine Demo gibt, oder erscheinen wird?

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35860 - 4. Juni 2016 - 13:10 #

Dass dies das erste Sherlock-Holmes-Spiel ist, welches komplett in Deutsch erscheint, ist übrigens ein Fehler. Bisher waren alle Sherlock-Holmes-Spiele komplett in Deutsch, nur Crimes & Punishments hat da eine Ausnahme gemacht, deswegen war da ja der Unmut bei den deutschen Spielern ziemlich groß.

Denis Michel Freier Redakteur - 143239 - 4. Juni 2016 - 13:54 #

Ja hat mich auch gewundert, aber so steht es in der Pressemitteilung. Frogwares sieht Sherlock Holmes: Crimes & Punishments wohl als ein Reboot der Serie (neue Engine, neue Gameplay-Elemente und erstmals für die neuen Konsolen erhältlich) und Sherlock Holmes - The Devil's Daughter ist somit der zweite Teil der Reihe.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35860 - 4. Juni 2016 - 13:56 #

Find ich irgendwie blödsinnig. :D Vor allem wäre der Reboot für mich dann eher der kommende Teil, da in diesem Holmes und Watson nun ganz anders aussehen und anders wirken als in den vorherigen Teilen. In Crimes & Punishments waren beide noch so wie in den Teilen davor.

Denis Michel Freier Redakteur - 143239 - 4. Juni 2016 - 15:37 #

Vor allem wäre der Reboot für mich dann eher der kommende Teil, da in diesem Holmes und Watson nun ganz anders aussehen.

Bei Watson bin ich mir nicht sicher, aber Holmes sieht eigentlich ziemlich gleich aus (die Nase, die Frisur, der Kinn). Wurde nur etwas "optimiert" und wirkt irgendwie "jünger".^^

http://www2.pic-upload.de/img/30847908/SherlockHolmes.jpg

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35860 - 4. Juni 2016 - 15:45 #

Auf mich wirkt er völlig anders als vorher. :D Darum, entweder ist der kommende Teil ein Reboot oder gar keiner, so seh ich das. Denn so viel hat sich Crimes & Punishments jetzt nicht unbedingt von The Testament of Sherlock Holmes, also dem Vorgänger, unterschieden, vom Gameplay nicht und auch nicht von den Hauptfiguren.

Edit: Hab mir grad mal den englischen Trailer angeschaut. Holmes und Watson klingen auch ganz anders als in den Vorgängern. Der Fehler in der PM hat bestimmt damit zu tun, dass es ein neuer Publisher ist und der keinen Plan hat. :D

Denis Michel Freier Redakteur - 143239 - 4. Juni 2016 - 15:53 #

Hab mal eine E-Mail an die Presseagentur geschickt. Mal schauen was sie sagen. Interessiert mich gerade auch. :)

knusperzwieback 11 Forenversteher - 640 - 4. Juni 2016 - 14:02 #

Sherlock als hipper, cooler Draufgänger... nein Danke.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 4. Juni 2016 - 20:58 #

Mal etwas Neues.
Warum nicht.
Jeder interpretiert da was anderes hinein.
Warum sollte er so nicht dargestellt werden?
Ich finde den original Holmes im übrigen nicht geeignet für ein Spiel...

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 5. Juni 2016 - 0:16 #

Warum?

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3063 - 5. Juni 2016 - 11:29 #

Ja, das stoert mich auch etwas. Aber das kann auch daran liegen dass fuer mich Holmes ziemlich durch Jeremy Brett definiert wurde. Aber mal schauen wie das Spiel dann wird, kaufen werde ich es mir ziemlich sicher (falls es nicht zu schlecht wird).

Was mich viel mehr stoert ist die piepsige Stimme von Heute Holmes Tochter, aber ich werde dann eh in Englisch spielen. Die deutschen Sprecher finde ich bei Spielen meistens viel zu schlecht.

Sermon 12 Trollwächter - P - 1129 - 5. Juni 2016 - 12:59 #

Brett war in den frühen Staffeln die perfekte Personifizierung von Holmes, leider aber in den späteren Folgen nicht mehr so sehr, da er krankheitsbedingt auch physisch nicht mehr wie Holmes aussah. Wer mMn überraschend gut als Holmes abschnitt, war Rupert Everett in "The Case of the Silk Stocking", wobei aber meine persönlich Traumbesetzung für Holmes Daniel Day-Lewis wäre...

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 5. Juni 2016 - 13:02 #

Ich dachte die Tochter des Teufels. Warum zum Geier hat hat Holmes eine Tochter? Hmm, ich weiss nicht... Aber zur Synchro, die Dt. Synchronisation von Jeremmy Brett war ja auch nahezu unerträglich... Zum Glück, habe ich ihn erst über DVD und damit der Möglichkeit die Tonspuren auszuwählen kennen gelernt...

Sermon 12 Trollwächter - P - 1129 - 5. Juni 2016 - 13:22 #

Ja, das mit der Tochter ist sehr unpassend. Ich habe nix gegen Neuinterpretationen des Charakters, aber das ist mir persönlich etwas zu viel künstlerische Freiheit und passt mMn so gar nicht zu Holmes.

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 5. Juni 2016 - 13:29 #

Eben, Holmes hatte ja nie eine reale Beziehung zu einer Frau. Irene Adler hat er aus der Ferne respektiert und selbst in Billy Wilders wunderschöner Holmes-Interpretation "Das Privatleben des Sherlock Holmes" war es nur eine Romanze zu einer Frau. Ja, Tochter, das ist zu viel des Guten...

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3063 - 5. Juni 2016 - 13:33 #

Vor allem Holmes als Vater? Ne, wenn dann muesste Watson die Erziehung uebernehmen.

Aber das Holmes sich einer Frau wirklich naehert, kann auch ich mir nicht vorstellen. Irgendwie passt das nicht zu seinem Charakter. Zumindest in meinem Weltbild.

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 5. Juni 2016 - 15:50 #

In meins auch nicht...

Hermann Nasenweier 15 Kenner - P - 3063 - 5. Juni 2016 - 13:31 #

Ich habe die auch nur einmal kurz in Deutsch geschaut. Ich finde der Charakter lebt auch extrem von seiner Stimme.

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 5. Juni 2016 - 14:26 #

Ja, auch die feinen Sprachunterschiede der Milieus kommen in der dt. Synchro und Bretts Ironie kommen nicht gut rüber. Im dt. ist die Serie sehr schlecht gealtert, während das britische Orginal auch heute noch Sehens- und hörenswert ist. Eine der wenigen Ausnahmen bei der ich die dt. Fassung mir nicht einmal antun kann, wenn ich zu müde für das englische Orginal bin, dann lieber Komplettverzicht und ein Holmes freier Abend...

Janosch 21 Motivator - - 28167 - 4. Juni 2016 - 21:03 #

Da mir der Vorgänger richtig gut gefallen hat, kann ich es kaum noch erwarten auch dieses Spiel zu zocken. Sehr Interessant! Nur beim Holmes Charakter hätte man ruhig etwas konservativer sein dürfen...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)