Rainbow Six - Siege: "Starter-Edition" für PC-Version exklusiv erhältlich

PC
Bild von Maverick
Maverick 166958 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

4. Juni 2016 - 9:08 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Rainbow Six - Siege ab 24,88 € bei Amazon.de kaufen.

Publisher Ubisoft hat kürzlich für den auf Multiplayer ausgerichteten Taktik-Shooter Rainbow Six - Siege (im Test mit Note: 7.0) eine sogenannte "Starter-Edition" veröffentlicht, die exklusiv für den PC für einen Preis von 14,99 Euro auf Steam oder Uplay erhältlich ist.  Diese Aktion ist zeitlich befristet und läuft noch bis zum 19.6.2016. 

Die Starter-Edition unterscheidet sich hinsichtlich der Freischaltbarkeit der spielbaren Operatoren im Spiel (es dauert länger), ihr erhaltet aber ohne Einschränkungen oder Zeitbegrenzung den Zugang zu allen Inhalten von Rainbow Six - Siege, inklusive aller Karten, Waffen, Spielmodi, Level-Fortschritte und Matchmaking-Optionen.

Wenn Ihr die Starter-Edition erwerbt, bekommt ihr beim Spielstart Zugriff auf:

  • Zwei zufällig ausgewählte Operatoren aus einem Pool von anfängerfreundlichen Operatoren: Rook, Sledge, Ash, Fuze, Mute und Smoke.
  • 600 R6 Credits (Ingame-Währung),  für den Kauf von zwei zusätzliche Operator (für jeden 300 R6 Credits).

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Ubisoft-FAQ-Seite zum Spiel.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86491 - 4. Juni 2016 - 11:07 #

Sorry Ubisoft, aber Operator im Plural ist echt kein Deutsch. Ein Operator, zwei Operatoren! Sollte es englisch sein, fehlt ein "s" am Ende. Zum Glück haben ja einige Websites das richtiggestellt und nicht einfach so übernommen, was ein Sprachhonk von Ubi-Praktikant da in die Tastatur geklappert hat...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58787 - 4. Juni 2016 - 19:16 #

In den FAQ stehts lustigerweise richtig als Operatoren drin. Da weiß bei Ubisoft wohl die eine Hand nicht, was die andere tut ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 4. Juni 2016 - 12:16 #

Ich wollts ja schon immer haben, habe aber den Preis bemängelt - wobei es sogar mehr Singleplayer hat als Star Wars Battlefront (wie ich an nem Free-Weekend festgestellt habe).

Long Story Short - ich habs mir gegönnt, ist ein gutes Spiel und für 15€ auch alles gut. Das es länger dauert mit dem erspielen ... don't care, der Weg ist das Ziel. :)

Loro 11 Forenversteher - 577 - 4. Juni 2016 - 22:56 #

Ich hab das Spiel seit Release und ich kann es echt jedem empfehlen der Taktik-Shooter mag! Ich spiel es noch immer regelmäßig. Adrenalinschübe garantiert! :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit