Mafia 3: Inhalte der Collector's Edition im Detail vorgestellt

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

1. Juni 2016 - 19:15 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Mafia 3 ab 9,97 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Take-Two Interactive im April den Erscheinungstermin für Mafia 3 bekannt gegeben haben, machte der Publisher rasch klar, dass es das Gangster-Spiel nicht bloß in einer Standard-Version, sondern auch in zwei Sondereditionen geben wird. Heute hat Take-Two erst Bilder der Inhalte der größten Sammlerausgabe veröffentlicht, die ihr etwa für PlayStation 4 beim Online-Händler vorbestellen könnt. So wird die für PC, PS4 und Xbox One circa 130 Euro teure Collector's Edition  unter anderem den Soundtrack des Spiels umfassen.

Den gibt es, so ähnlich wie in der Collector's Edition von Bioshock 2 auf einer klassischen Schallplatte in der Box. Darauf sind unter anderem bekannte Songs von Gruppen wie den Rolling Stones enthalten. Es handelt sich aber lediglich um einen Auszug aus dem Soundtrack und nicht etwa um das komplette Musikangebot aus dem Spiel. Eine weitere Schallplatte bietet den Score von Mafia 3, der von Jesse Harlin und Jim Bonney komponiert wurden.

Hinzu kommen zwei Lithografie-Drucke unter anderem von einer Playboy-Ausgabe der 60er Jahre und ein 56-seitiges Artbook, das Hintergründe zur Entstehung des von New Orleans inspirierten Schauplatzes zeigen soll. Playboy-Ausgaben sammeln wie in Mafia 2 werden Spieler indes in Mafia 3 auch können. Da Hauptfigur Lincoln ein ehemaliger US-Soldat ist, der im Vietnamkrieg aktiv war, darf eine Nachbildung von dessen Hundemarke als Beilage zur Collector's Edtion natürlich auch nicht fehlen. Außerdem gibt es ein Sortiment an Getränkeuntersetzern im Stil von Mafia 3. Zudem verspricht Take-Two Käufern der Collector's Edition einen Preisnachlass auf den Seasonpass.

Mafia 3 erscheint weltweit am 7. Oktober dieses Jahres. Für die Entwicklung ist, anders als bei den Vorgängern, nicht das ehemalige tschechische Entwicklerstudio Illusion Softworks (später 2K Czech) verantwortlich, sondern das in San Francisco beheimate Studio Hangar 13 Games, mit deren deutschstämmigen Kreativchef wir auf der gamescom ein großes Interview zu Mafia 3 führten. Parallel zur Ankündigung der Inhalte der Collector's Edition gibt es aktuell üppige Rabatte auf den Vorgänger Mafia 2 bei Steam, der zwischenzeitlich auf Valves Online-Plattform nicht mehr zum Kauf angeboten wurde.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38089 - 1. Juni 2016 - 19:24 #

Wird man im Spiel wieder Playboyhefte sammeln können? Wenn ja schon ein Lithografie-Druck eines Playboys in der Collector's Edition enthalten ist. :D Fand das waren jedenfalls gute Sammelobjekte, nach denen ich mich gern umgeschaut hab. ;)

Galford 12 Trollwächter - 1137 - 1. Juni 2016 - 19:36 #

Ja, du wirst Playboy-Hefte sammeln können. Wurde ebenso heute angekündigt: https://mafiagame.com/#!/article/0

Noodles 23 Langzeituser - P - 38089 - 1. Juni 2016 - 19:37 #

Danke, find ich super. :)

Golmo 16 Übertalent - P - 5004 - 1. Juni 2016 - 20:21 #

Vorbestellt!

Galford 12 Trollwächter - 1137 - 1. Juni 2016 - 20:56 #

Noch eine kleine "Berichtigung". Je nachdem wie ich die News ansurfe, steht bei mir entweder "Wednesday, June 1, 2016" oder "Sunday, March 22, 48387". Und da bei denen mittlerweile ein News dazu gekommen ist, stimmt auch die 0 am Ende des Links nicht mehr. Sorry.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 19:24 #

Bei Amazon ist bisher nur die Collectors Collection für die PS4 gelistet... :(

Galford 12 Trollwächter - 1137 - 1. Juni 2016 - 20:01 #

Die PC Version der CE war bereits vorbestellbar. Ursprünglich für ca. 139 Euro angeboten, habe ich sie mir später für 114,99 Euro sichern können. Das wären 20 Euro unter dem aktuellen Preis der CE für die PS4 Version. (5 Euro für den ab18 Versand kommen noch dazu)
Aber keine Sorge, normalerweise gibt es die CE in den Wochen oder Tagen vor Release nochmals zum vorbestellen, sobald Amazon die genaue Stückzahl kennt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 1. Juni 2016 - 19:27 #

Seit jahren mal wieder eine tolle CE, ist vorbestellt :)

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1427 - 1. Juni 2016 - 19:29 #

Also wenn ich das richtig lese bei Amazon, ist der Seasonpass in der Collectors Edition mit enthalten.

Danke auch für den Hinweis darauf, dass Mafia 2 mit Rabatten wieder bei Steam erhältlich ist, hab mir grad mal die dlcs gekauft, mal gucken ob es jetzt nen kompletteren Eindruck macht.

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 19:31 #

Schallplatten...was für eine Verschwundung von Ressourcen

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 1. Juni 2016 - 19:58 #

Du hast doch keine ahnung :D

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:04 #

Dem kann man nur zustimmen! Zeit zum Schämen für diese Aussage.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 1. Juni 2016 - 20:08 #

So einen Stuss kommentiere ich nicht mehr.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:18 #

Platten sind keine Ressourcenverschwendung, sondern ein Kulturgut. Und sich über diese Äußerung zu alterieren ist mit Verlaub kein Stuss!

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 20:18 #

Doch sind sie. CD's streng genommen auch. Aber Schallplatten gehören spätestens nach der CD einfach verbannt.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:28 #

Quatsch, mit dieser Argumentation kann man alles verdammen was Menschen geschaffen haben, denn nichts was wir erschaffen ist perfekt und genau darum geht es ja bei Platten unter anderem auch, warmer Klang etc. ...Kultur an sich ist eine Ressourcenverschwendung damit auch jedes hier besprochene Spiel. Aber all das hat dennoch eine Existenzberechtigung, da es unser Leben, das im engeren Sinne auch eine Ressourcenverschwendung ist, bereichert... Und da ich noch nicht sterben will, entziehe ich mich Deiner Argumentation: Und doch, es ist gut, dass es Platten gibt und Menschen, die Dinge schaffen, ohne darüber nachzudenken, ob man die Ressourcen sinnhafter einsetzen könnte... Denn sonst wäre unser Leben ärmer!

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 20:34 #

Ganz einfach wozu auf VHS beharren, wenn es schon Blu Ray gibt. Beides zu produzieren ist einfach Irrsinn.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:40 #

Ich denke, ich gehöre zur Zielgruppe, hätte gerne die Collectors Edition und besitze zwei Schallplattenspieler. Daher würden die Platten zumindest bei mir nicht nur im Schrank stehen. Und der Vergleich mit der VHS hinkt in viellerlei Hinsicht und es wird niemand zum Kauf der Collectors Edition gezwungen. Aber da Du auf keines meiner Argumente eingegangen bist, können wir die Diskussion auch beenden... ;)

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 20:43 #

Nein nach deiner Argumentation verurteile ich auch die CD und jedes andere Medium, dass Ressourcen verschlingt. Ich beziehe mich aber daraif, dass wenn 2 Medien den gleichen Zweck erfülle. Und das eine nachweislich besser und moderner als das andere ist, dann braucht es nicht beides, egal welchen Kulturellen/nostalgischen Wert es in unserer Gesellschaft pflegt. Aber ein anderer Punkt: die zunehmende digitalisierung ist was den Ressourcen Verbrauch angeht natürlich ein Segen.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:48 #

Benötigte Energie?... Kopfschüttel...

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 20:50 #

Und? Dafür fallen zusätzliche Ressourcen für Datenträger weg. Zudem wird der Energiebedarf für neue Medien immer geringer.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 21:01 #

Schellackplatten aus den 1920er Jahren sind heute noch ohne Probleme abspielbar, ob das mit CDs und Blurays in hundert Jahren problemlos möglich sein wird bezweifel ich einfach mal ganz deutlich. Und informiere Dich mal wieviel Energie die weltweite Nutzung des Internets verschlingt, gar nicht zu reden von der Kurzlebigkeit der aktuellen digitalen Abspielgeräte... Da greift Deine Ressourcendebatte einfach ins Leere...

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 21:04 #

Es geht nicht um den Ressourcen Verbrauch als solches sondern das ein schwächeres Medium überhaupt noch Ressourcen verschlingt.

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 21:08 #

180-Grad-Wende? Allein die Beständigkeit ist das beste Argument für die Schallplatte... Aber so sehe ich betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen...

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 21:19 #

Ich sage nicht das die CD Perfekt ist, aber sie ist das bessere Medium. Zumindest wenn man Audiophil unterwegs ist. Alles andere ist glaubenssache. Für mich ist das schlechtere Produkt einfach eine Verschwundung von Ressourcen

ERRORrothe (unregistriert) 2. Juni 2016 - 6:37 #

Also deine CDs werden in spätestens 40 Jahren nicht mehr nutzbar sein und zerbröseln - selbst gebrannte überleben in der Regel nicht einmal eine Dekade. Schallplatten halten bei entsprechend richtiger Lagerung und Nutzung um ein vielfaches länger und die Tonqualität ist auch bestens, wenn man nicht gerade eine Pressung aus den 20er Jahren als Referenz nimmt. Ich würde jederzeit eine Schallplatte vorziehen. Der einzige Vorteil der CD ist der geringere Platzverbrauch und das man sie nicht wenden muss - wenn man sich daran stört, wäre man mit Digitalkäufen aber immer noch besser bedient als mit einer CD.

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 2. Juni 2016 - 13:00 #

Das gerücht mit den kaputten CDs hält sich aber hartnäckig. Bei normaler Lagerung und Benutzung gehen die gepressten nicht zu Lebzeiten kaputt.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 13:42 #

Ich weiß nicht, wessen Leben Du als Vergleich heranziehst, aber ich habe ein paar Exemplare, die trotz behutsamer Nutzung Fehler aufweisen. Hochgerechnet auf meinen Gesamtbestand sind das etwa 2%. Dabei sind die gerade einmal 20 Jahre alt.

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 2. Juni 2016 - 14:20 #

Dann sind die schlampig gefertigt oder eben doch Gebrauchsspuren. Von 80 bis 100 Jahren kann man ausgehen bei optischen Datenträgern. So genau weiß das halt niemand, weil sie nicht lang genug existieren. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 14:46 #

Ich habe sie irgendwann allesamt digitalisiert. Als mir das per Kopierschutz verunmöglicht wurde, habe ich aufgehört, CDs zu kaufen und bin auf Vinyl umgestiegen.

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 2. Juni 2016 - 16:12 #

Ich kaufe immer noch CDs und hatte noch nie ein Problem, die als Mp3 umzuwandeln. Kopierschutz erschwert doch höchstens das Brennen, aber das macht doch eh kein Mensch mehr.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 20:32 #

Naja. - Irgendwie habe ich alles gebrannt bekommen, was ich brennen wollte. Das meine ich aber nicht. Den Anlass gab unter anderem das Album Dance of Death von Maiden und ein etwa zeitgleich erschienenes Album von Guardian. Ich war den Kopierschutzkrempel einfach Leid und wollte das Zeugs nicht mehr.

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 2. Juni 2016 - 13:03 #

Technisch stimme ich dir zu, aber ich mag die großen cover und das analoge feeling von vinyl. Für die tonqualität spielen letztendlich die produktion der musik und das eigene equipment die größere rolle.

Baumkuchen 15 Kenner - 3885 - 2. Juni 2016 - 13:20 #

Ganz schlechte Idee! Beim Verbrennen von PVC, woraus die Schallplatten heutzutage in aller Regel bestehen, reagieren die Stoffe unter anderem zu Salzsäure. Verbrennst du Schalltplatten also und atmest schön tief ein, kann es sein, dass deine Atemwege verätzt werden.

Erwärmt man eine Schallplatte jedoch nur, kann man wunderbare Schüsseln daraus machen. Hier also der Verwendungsvorschlag für dich, der ja nichts mit dem Medium anfangen kann.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 1. Juni 2016 - 20:20 #

Es ging nicht um deine Aussage sondern um den Start dieser Unterdiskussion, dachte das wäre ersichtlich.
Ich kommentiere den Stuss von Contra4You nicht mehr...

Janosch 21 Motivator - - 30051 - 1. Juni 2016 - 20:27 #

War es für mich nicht. Aber danke für die Richtigstellung.

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 20:17 #

Ich kenn die Diskussionen um CD vs Schallplatte nur zu gute, aber das bleibt alles Subjektiv. Faktisch ist die CD das auflösendere und audiophilere Medium. Von den ganzen schlechten Pressungen bei Schallplatten, wo auch noch mal Welten zwischen den LP's liegen können abgesehen. Aber klar wer den verfälschten Klang liebt, der kann bei dem Relikt gerne bleiben^^ zudem ist es noch mal eine ganz andere Sache die LP richtig wiederzugeben, das fängt ja schon beim Tonabnehmer an. Das ist um einiges aufwändigiger und teurer um nah an der Qualität einer Musik CD überhaupt ran zu kommen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25373 - 1. Juni 2016 - 23:02 #

Ich habe letztens mal wieder ein paar CDs gekauft und die Klangqualität ist einfach furchtbar. Das wäre auf Vinyl oder Download aber nicht anders. Bei meinen CDs aus den 80er/90er-Jahren ist die Range einfach viel größer. Fällt besonders auf wenn man Alben von den Künstlern aus der Zeit mit aktuellen Best-Of-Pressungen vergleicht. Die alten CDs klingen zwar leiser, aber dann dreh ich einfach die Lautstärke hoch an den Boxen. Gegen die geringe Range kann ich nix machen.

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 23:10 #

Da müsstest du schon genauer werden. Gerade durch die neueren Computer Sounds und Bass, wirkt der Sound plastischer als je zuvor. Aber auch die Stimme ist viel dynamischer als bei alten Liedern. Aber klar, die Hochzeit der 80er hat auch vieles tolles hevor gebracht. Allem voran natürlich Michael Jackson. Ansonsten kann ich deine Beobachtung mit meiner nicht teilen.

Green Yoshi 21 Motivator - 25373 - 1. Juni 2016 - 23:29 #

Hier wird es ganz gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=3Gmex_4hreQ

Bei Death Magnetic von Metallica war es erschreckend, wie viel besser es als Guitar-Hero-DLC klang im Vergleich zu der Audio-CD.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 9:20 #

Nö. Es kommt zunächst darauf an, ob die Aufnahme analog oder digital ist. Bei der Wandlung kommt es dann zu den ersten Unschärfen. Da heute vermutlich so ziemlich alles digital aufgenommen wird, ist die Schallplatte inzwischen klanglich die schlechtere Wahl.
Bei einer Schallplatte können auch bei einer analogen Aufnahme im Folgenden weitere Fehler auf dem Weg bis zum Ohr auftreten. Aber das ist dann nachgelagert.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66021 - 1. Juni 2016 - 22:59 #

Wahrscheinlich ist er für Schallplatten einfach zu alt.

Pro4you 19 Megatalent - 13014 - 1. Juni 2016 - 23:10 #

Nein nur zu Audiophil.

Sebastian -ZG- 27 Spiele-Experte - P - 78697 - 1. Juni 2016 - 20:11 #

Ich habe noch Plattenspieler aka Turntables. Und Platten. Und Mixer. ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40501 - 1. Juni 2016 - 20:14 #

Ich lese noch Zeitungen und Zeitschriften aus Papier. ;)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 9:15 #

Nö. Haben größere Cover bei gleichem Motiv. Oder spielst Du auf einem kleinen Monitor, weil er weniger Ressourcen verbraucht?

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11591 - 1. Juni 2016 - 19:38 #

Woher nehmt Ihr die Info, dass der Soundtrack auch auf CD enthalten ist? Da kann ich nichts zu finden und das wäre wirklich Schade.
Wenn ich mich richtig erinnere, war das bei Bioshock 2 auch so. Da war zwar eine Soundtrack CD enthalten, die enthielt aber nicht die Lieder der beiliegende Schallplatte (bin gerade zu faul, um oben bei meiner CE nachzuschauen).

rammmses 19 Megatalent - P - 13333 - 1. Juni 2016 - 19:59 #

Ja, ist so bei bioshock 2 gewesen. Auf der platte waren passenderweise 30/40er jahre songs :)

Sathorien 14 Komm-Experte - P - 2200 - 1. Juni 2016 - 20:26 #

Scheint eine schöne Edition zu sein - sofern man LPs abspielen kann. Mittlerweile schlage ich kaum mehr bei den CEs zu..ist schon ein immenser Aufpreis und viele Gimmicks schaut man sich nur einmal an (Art Books) und wenn ich die Figuren im Haus aufstellen würde fänden das die Kinder sicher toll, meine Frau aber nicht. ;)
Vielleicht bin ich da nicht wirklich der Sammlertyp. Die echten Sammler lassen die Packung aber doch eingeschweißt, oder?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38089 - 1. Juni 2016 - 20:30 #

Ne, die kaufen einfach zwei, eine zum Aufmachen und eine bleibt eingeschweißt. :D

ERRORrothe (unregistriert) 2. Juni 2016 - 6:52 #

Also ich kaufe gerne CE's wenn der Inhalt zum Spiel und vor allem zum Preis passt. Bioshock 2 hatte eine der besten CE's, auch die von Mafia 1 war toll oder die von WoW, Deus Ex 3 oder WatchDogs. Ich liebe die Artbooks und schaue sie mir recht oft an. Genauso ist eigentlich der Sountrack in einer CE Pflicht und wenn es zum Spiel passt, sollte er auch auf Vinyl kommen (wie hier oder bei Bioshock 2). Allerdings finde ich den Preis hier völlig überzogen. Die PC-Version kostet etwa 42€, sagen wir vielleicht 45€. Die CE kostet mehr als das dreifache! Selbst mit Schallplatte, CD und extrem dicken und großem Artbook wäre das viel zu viel - erst recht wenn der Season-Pass nicht dabei sein sollte. Bis 100€ würde ich noch mitgehen aber so ist mir das zu viel. Generell sind die Preise für CE's seit ein paar Jahren völlig überzogen. Die CE von Mafia 1 hat meines Wissens damals etwa 65€ gekostet, die von Age of Empires 3 etwa 70. Bei Bioshock 2 waren es ebenso nur 90 und die war wirklich toll und es war die Xbox360-Version die sowieso schon mehr kostet. Bei Deus Ex 3 und WatchDogs waren es dann schon extrem grenzwertige 110€ für die PC-Version -.-'

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66021 - 2. Juni 2016 - 8:23 #

Kleines bisschen off Topic, aber für manchen vielleicht interessant: Es gibt Mafia 2 wieder bei Steam :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 9:25 #

Juhu! Ich hatte neulich mal Lust auf das Spiel und wollte schauen, wie es inzwischen ist, aber da war es auch schon weg.

Schade auch, dass es den Soundtrack des ersten Teils nicht mehr gibt. Den habe ich sehr gemocht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66021 - 2. Juni 2016 - 9:32 #

Schade überhaupt, dass es den ersten Teil nicht mehr gibt :(

CBR 20 Gold-Gamer - P - 21223 - 2. Juni 2016 - 9:51 #

Hängt das mit der abgelaufenen Lizenz für die Musik zusammen? Dann muss ich wohl in die Bucht.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38089 - 2. Juni 2016 - 12:21 #

Der erste Teil wäre ein Spiel, bei dem ich mich mal über ein gescheites Remastered freuen würde.

Iceblueeye 15 Kenner - - 2939 - 2. Juni 2016 - 16:10 #

Ein Auszug des Soundtracks und dann noch auf Schallplatte. Wie überflüssig ist das denn?

Dann doch lieber den ganzen Soundtrack auf CD

Saperlot (unregistriert) 2. Juni 2016 - 17:59 #

Sind hier wirklich 3 Polyvinylchlorid Scheiben enthalten? Oder pappt auf den Covern dan ein Zettel mit, Ätsch lads dir runter drauf?? Es gibt nicht schöneres als Musik von PVC. Echte Enthusiasten schnitzen sich sogar eine Rille in eine Wasserflasche. Wundern sich aber über die Wässrige abspielung ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: