PS Plus im Juni mit NBA 2K16, Gone Home, u.a.

PS3 PS4 PSVita
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

31. Mai 2016 - 17:29 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
NBA 2K16 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Als Sony von einer kostenlosen zu einer kostenpflichtigen Multiplayer-Anbindung nach Vorbild von Xbox Live Gold wechselte, versüßte der Hersteller die für Online-Spiele notwendige PlayStation-Plus-Mitgliedschaft monatlich mit kostenfreien Download-Spielen. Das waren zum Start noch oft große Titel wie Vanquish, später auch Spiele wie Mafia 2, Bioshock Infinite oder Metro Last Light. In den vergangenen Monaten allerdings kamen überwiegend Indie-Freunde mit "kleineren" Titeln wie The Binding of Isaac Rebirth auf ihre Kosten.

Im Monat Juni wird sich an diesem Indie-Fokus auch nur bedingt etwas ändern, denn mit Titeln wie Echochrome auf PS3 oder Gone Home (Test: Note 6.5) auf PlayStation 4 stehen einmal mehr Spiele unabhängiger Entwicklerstudios zum kostenlosen Download für PSPlus-Mitglieder bereit. Über einen großen, unleugbar erstklassigen Titel können sich die PSPlus-Mitglieder aber freuen. Mit NBA 2K16 (Test: Note 9.5) gibt es nämlich nicht weniger als eines der besten Sportspiele der letzten Jahre umsonst zu haben.

Besitzer der PlayStation Vita können sich zudem die HD-Fassung des ehemaligen PSP-Spiels God of War - Chains of Olympus auf die hoffentlich ausreichend große Speicherkarte spülen und mit Kratos die griechischen Götter das Fürchten lehren. Oben drauf gibt es den Vita-Launchtitel Little Deviants, auch wenn dieser seinerzeit nicht gerade ein zwingendes Kaufargument für die Vita lieferte. Für die PS3 gibt es indes noch die Episoden 1 bis 12 von Siren - Blood Curse.

Downloadbar sind die genannten Spiele allesamt ab dem kommenden Dienstag, den 7. Juni.

Video:

Grumpy 16 Übertalent - 4505 - 31. Mai 2016 - 17:33 #

es gibt keine "hd" fassung von chains of olympus auf der vita, das ist einfach die psp version.. :P

startup 09 Triple-Talent - 299 - 2. Juni 2016 - 21:12 #

Egaaaaal, hab trotzdem Schöne Spiele und machte sich auf der Vita auch noch gut! Kanns nur empfehlen!

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 31. Mai 2016 - 17:33 #

Find ich persönlich sehr schade, dass fast nur noch Indies auftauchen. Sagt aber auch einiges aus: Gelockt wurde ja erfolgreich. ;-)

Golmo 15 Kenner - P - 3281 - 31. Mai 2016 - 17:40 #

ENDLICH!
Der Fluch der Billo-Games ist gebrochen!
Danke Sony! Absolut geniales Angebot im Juni!

Brezel 11 Forenversteher - 581 - 31. Mai 2016 - 17:47 #

Lächerlich.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1480 - 31. Mai 2016 - 18:15 #

Nö, er hat doch recht.

BigBS 15 Kenner - P - 2907 - 31. Mai 2016 - 18:37 #

Nope. Aber so verschieden sind halt die Geschmäcker.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 31. Mai 2016 - 17:46 #

Die haben sich doch mit der NBA Version vertan, das ist doch die 2015er! Die 16er ist wirklich ein sehr gutes Angebot. Dann kann ich meine Retail des Spieles abwerfen und es digital nutzen. Sehr feines Line Up!

startup 09 Triple-Talent - 299 - 2. Juni 2016 - 21:14 #

Wie alt ist das Spiel denn? Ein halbes Jahr? Find ich richtig krass das Angebot!

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 31. Mai 2016 - 17:55 #

Oh, NBA ist natürlich super! Da hatte ich immer mal überlegt, ob ich nicht mal reinschauen soll aber hab mich dann doch nie getraut viel Geld dafür auszugeben, da die Gefahr dass es dann doch nix für mich ist relativ hoch ist. Das ist ja dann jetzt die Gelegenheit!

Ansonsten werde ich sicher auch noch einen Blick in Siren werfen. Chains of Olympus hab ich schon, fand es aber super. Ebenso Gone Home.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 17:58 #

Ja, mach es. Wie weiter unten gerade schon geschrieben war NBA 2K14 damals für mich ein totaler Überraschungs-Hit. Hätte nicht gedacht, daß mir nach der Amiga Zeit nochmal ein Sportspiel Spass machen würde, aber siehe da, wie ich mich doch geirrt hatte. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 17:56 #

Ha, sehr gut!

NBA 2K16 war schon längere Zeit mal auf meiner "vielleicht irgendwann mal im Angebot kaufen" Liste und ich hatte schon damit gespielt, gleich auf die 17er Version zu warten.

Mit NBA 2K14 hatte ich nach Launch der PS4 unerwartet viel und lange Spass (170 Stunden oder so), was für mich total überraschend kam weil ich eigentlich gar kein grosser Fan von Sportspielen bin. Mein letztes Sportspiel davor war schon ewig hat, bestimmt 20+ Jahre oder so, Richtung Amiga Zeit. Aber der Karrieremodus in 2K14 hat mich total fasziniert und wirklich Spass gemacht, weil ich das ganze eher wie ein Rollenspiel gesehen hatte und mir Mühe gegeben habe, vernünftig im Team aber auch nicht unrealistisch zu spielen.

Und Gone Home war eines der Spiele, bei denen ich mir immer dachte "ach, das wird es eh irgendwann mal bei PS+ geben". ;-)

Von daher ein guter Monat für mich. Freut mich. :-)

Bei NBA 2K16 kann ich definitiv nur jedem empfehlen, sich das mal in Ruhe anzuschauen. Ich habe auch immer gesagt, daß ich mit Sportspielen nichts am Hut habe... ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 31. Mai 2016 - 17:57 #

Kann man NBA 2K16 auch als blutiger Anfänger spielen?

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 18:09 #

Ich kann jetzt nur für NBA 2K14 reden, das ich damals als blutiger Anfänger gespielt hatte. Der Einstieg war für mich nicht einfach und hat mich eher an Flugsimulationen erinnert, wo man sich wirklich mal zwei, drei Abende hinsetzen und lernen muss. In diesem Fall waren das die Tutorials bzw. alleine in der Halle das Üben der Moves, die in der Anleitung standen.

Und dann das ganze langsam aber sicher im echten Spiel bzw. im Karrieremodus umsetzen (und darauf gefasst sein, daß man zu Beginn wie ein Depp spielt). Aber da man ständig bei allem was man macht bewertet wurde (zB. XP-Bonus bei einem guten Pass oder XP-Abzug wenn man etwas dämliches getan hat), hat man dadurch automatisch ein Gefühl dafür bekommen, wie man sich wohl am besten verhalten sollte.

Ich empfand das als sehr motivierend quasi zusammen mit meinem Spieler im Karriemodus zu wachsen und besser zu werden. Je besser ich gespielt hatte, desto mehr XP hat mein Spieler bekommen, was mir dann wieder erlaubte, die Bewegungen genauer bzw. besser durchzuführen.

Und wenn man dann irgendwann als totaler Newbie seine erste A+ Bewertung bekommt oder Spieler des Tages wird, fühlt man sich wie ein König.

Ich hatte aber auch Null Vorwissen (ich kannte nicht mal die ganzen Regeln oder Positionen von Basketball), entsprechend musste ich mir viel erarbeiten oder auch mal im Internet in den Regeln nachlesen. Wenn man ähnlich unwissend wie ich an die Sache herangeht, sollte man sich also durchaus gleich von Anfang an bewusst sein, daß man sich etwas einarbeiten muss. Ich persönlich kann aber für mich nur sagen, daß sich das total gelohnt hat. :-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23324 - 31. Mai 2016 - 20:56 #

Ach, Du hast gar nicht mit einem Team gespielt, sondern wie beim "Be a Pro-Modus" von PES und FIFA als einzelner Spieler? Ist das für den Anfang empfehlenswerter?

Mein letztes Basketballspiel war Kobe Bryant in NBA Courtside auf dem N64. ^^

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 1. Juni 2016 - 10:57 #

Ja ich habe nur 100% die Karriere gespielt, also wo man in den Spielen nur seinen eigenen Spieler steuert und nicht das komplette Team. GIbt natürlich auch andere Modi und vermutlich werde ich, wenn es einen Manager-Modus gibt, den in 2K16 auch mal antesten, aber die Karriere bot mir schon alles um zufrieden zu sein.

Für mich als Einsteiger war das einfacher, denn ich habe keine Ahnung von Spielzügen oder den genauen Positionen der Spieler. Ich bin quasi schon mit meinem eigenen Spieler überfordert. ;-)

Ich hatte nie ein Interesse daran, das komplette Team zu steuern. Ich finde es eigentlich viel interessanter, wenn man selbst nur ein Rädchen im grossen Ganzen ist.

Wie ist das denn eigentlich quasi auf der Gegenseite in einem FIFA? Ich nehme an, diesen Modus gibt es dort auch 1:1? Dann könnte ich nämlich vielleicht auch irgendwann mal wieder in ein Fussballspiel reinschnuppern. Mein letztes waren glaube ich Kick Off oder Player Manager (quasi das gleiche wie Kick Off, nur noch mit Manager-Teil drumherum) auf dem Amiga. ;-)

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 31. Mai 2016 - 19:45 #

Ja, vor allem wegen dem Story Modus. Da sind die Partien eher kurz und die Einsätze Deines selbst erstellten überschaubar. Danach startet eest das volle Programm. Außerdem lässt sich alles so einstellen dass es eher arcadig ist.

Die Atmo und Inszenierung ist jedenfalls deutlich besser als von den EA Sports Spielen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70353 - 31. Mai 2016 - 17:58 #

ok, dann werde ich Gone Home auf der PS4 spielen anstatt auf PC. Ansonsten nix dabei für mich.

Ach ja, ich fände die übliche Listenfassung übersichtlicher anstatt Nur-Text.

oojope 15 Kenner - 3028 - 31. Mai 2016 - 17:59 #

Ich bin zwar keiner der Leute, die sich durchweg beschweren, dass das PS+-Angebot Monat für Monat schlecht ist, aber die letzten paar Monate waren echt recht mau. 2015 zum Beispiel war fast jeden Monat mindestens ein Kracher dabei (Injustice, Swapper, Oddworld, Valiant Hearts, Ground Zeroes, Lara Croft, Rocket League, Walking Dead, Magicka uvm.) Seit Anfang des Jahres nahm ich die Inhalte als sehr schwach war(abgesehen von Zombi, das hab ich nur noch nicht gespielt & Grim Fandango, was einfach nicht mein Fall ist).

Und ich verlange nicht einmal AAA-Spiele, im Gegenteil, ich freue mich sehr über kleine Indie-Perlen, aber sowas wie Galak-Z, Table Top Racing oder Dead Star kann einen maximal für 1-2 Stunden begeistern. Daher freu ich mich umso mehr, dass wir es diesen Monat wieder mit echt guten Spielen zutun haben. Gone Home interessiert mich schon lange und ist perfekt für ein Programm wie PS+ geeignet. Und NBA2K16 ist natürlich ein absoluter Toptitel und auch wenn es nicht mehr brandneu ist wird es sicher Sportsimulationsfans zufrieden stellen. Falls mich der EM-Fußball übersättigen sollte, schau ich dort bestimmt auch mal rein.

Sehr stark finde ich auch GoW, weiß jemand ob das auf dem Playstation TV laufen wird? Hab jetzt auf die Schnelle nur ne Bestätigung für Ghost of Sparta, nicht aber für Chains of Olympus gefunden..

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 31. Mai 2016 - 18:03 #

Super Monat - NBA2K16 hab ich ja hier bei der Wochenverlosung nicht bekommen, da passt das super. Und Gone Home wollte ich schon länger mal ausprobieren. Freue mich daher auf den Dienstag, wenn ich es spielen kann.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 31. Mai 2016 - 18:07 #

Der erste Absatz ist so nicht richtig. PS+ gab es auch schon auf der PS3, war da aber nicht notwendig, um online zu spielen. Dennoch gab es auch da schon etliche "kostenlose" Download-Spiele, eben u.a. die genannten wie Vanquish oder Bioshock Infinite. Diese Titel waren also nicht dazu da, den Zwang zu PS+ zwecks MP zu versüßen.
Auch waren diese großen Spiele nicht zum Start von PS+ verfügbar, in den Anfangszeiten von dem Service waren die angebotenen Spiele soweit ich mich erinnere eine relativ schlechte Auswahl. Die großen AAA-Titel kamen erst später, um PS+ zu fördern und neue Mitglieder an Land zu ziehen (was auch funktioniert hat).

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70353 - 31. Mai 2016 - 18:14 #

Stimmt. Watch Dogs war zudem nur ein Gerücht, das sich als Fake entpuppte. Das SPiel gab es bisher nicht bei +

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 18:22 #

Ich finde den ersten Absatz eh nicht gut. Was soll der hier? Muss man auch noch künstlich Öl ins Feuer giessen oder Stimmung machen?

Die News sollte doch eigentlich über die neuen PS+ Spiele berichten, tatsächlich passiert das aber erst im zweiten Absatz. Und das dann auch noch mit zu viel Gerede drum herum.

Ein simple Liste würde mir hier total reichen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 31. Mai 2016 - 18:30 #

Stimmt schon, letztendlich wäre der erste Absatz auch völlig entbehrlich, selbst wenn er korrekt wäre.

Mal was anderes, Du hast ja 2k14 gespielt:
Wie schwer ist es, ins Spiel reinzukommen? Mein letzter Kontakt mit einem Basketball-Spiel war in meiner frühen Jugendzeit und da war es auch keine Simulation sondern irgendwie eines mit Aliens oder so^^ (Name weiß ich nicht mehr).
Und wie hoch ist der Zeitaufwand für das Spiel? Es gibt für mich momentan reichlich zu spielen, aber mit 20, 30 Stunden werde ich in 2k16 vermutlich nicht so weit kommen, oder?

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 31. Mai 2016 - 18:37 #

Gute Frage, mein letztes NBA war 2K und 2K1 auf dem Dreamcast. Da würde mich auch interessieren, wie "zugänglich" das ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 19:39 #

Um die Bewegungen und die Moves zu lernen gab es in 2K14 nur ein Tutorial (mit 80 Übungen oder so) und dann die Anleitung, in der die Moves mit den entsprechenden Buttons und Stick-Bewegungen aufgelistet waren.

Die Tutorials haben da sicher schon geholfen und waren ein Anfang, trotzdem musste man sich selbst auch mal solo in die Halle vor den Korb stellen und ein wenig experimentieren. Diesen Einstieg hätte man für Leute wie mich definitiv besser machen können.

Keine Ahnung wie das in 2K16 ist. Wobei es damals aber auch eine komplett neue Steuerungsmethode gab, was für mich als Einsteiger dann extra verwirrend war, wenn die Moves in der Anleitung dann mal in der alten und neuen Liste standen. Ich hoffe, daß man sich hier mittlerweile komplett auf die neue Methode beschränkt hat.

Das war damals definitiv ein Fall von "da muss man sich jetzt mal ein, zwei Stunden hinsetzen und sich das erarbeiten". Im Nachhinein betrachtet war es das aber eindeutig wert.

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 19:34 #

In der Summe habe ich es etwa 170 Stunden über ca. zwei Jahre gespielt. Das schliesst die Übungsphase mit ein, dann eine Saison (und vielleicht fünf Spiele in der zweiten Saison) meiner ersten Karriere und nochmal eine Saison in einer zweiten Karriere.

Der Grund, weswegen ich zwei Karrieren gespielt hatte war, daß ich meinen ersten Spieler quasi ruiniert hatte weil ich von 2K auf Twitter veröffentlichte Codes verwendet hatte, mit denen man sich VC (die spielinterne Währung, sowas wie XP, die man auch gegen echtes Geld kaufen konnte) geben konnte. Und mit VC kauft man sich bessere Attribute oder Skills des Spielers. Mein Spieler war dann in seiner zweiten Saison schon extrem zu stark und das hat mir dann keinen Spass mehr gemacht. Also habe ich dann nochmal eine neue Karriere begonnen und dort wieder eine Saison gespielt. Und bei diesem zweiten Spieler habe ich nur meine selbst verdienten VC zum Skillen eingesetzt.

Also knapp über zwei Saisons gespielt. Eine Saison besteht aus äh 84 Spielen oder so. In meiner ersten Karriere habe ich "kurze" Spiele gemacht, wo die Viertel eines Spieles 8 Minuten dauerten, also theoretisch maximal 32 Minuten Spielzeit pro Spiel. In der Praxis spielt aber kein Spieler 100% der Spielzeit eines Spieles sondern sitzt auch mal auf der Bank. In der zweiten Karriere habe ich dann "richtige" Spiele gemacht mit 12 Minuten pro Viertel, also 48 Minuten pro Spiel. Davon spielt man zu Beginn, als Rookie, vielleicht 12-20 Minuten oder so. Gegen Ende, wenn man gut spielt, so um die 40-42 Minuten.

Später hat dann eine Partie mit allem Drumherum (das Spiel hatte ein sehr neckisches Fernsehübertragungs-Feeling) und Pausen für Freiwürfe grob eine Stunde gedauert. Am Anfang als Rookie aber definitiv nicht, weil man auch Zeitraffer machen kann, wenn man auf der Bank sitzt.

Das nur mal so als grobe Pi-mal-Daumen Richtwerte. Man muss natürlich nicht auf "Simulation" spielen oder mit 4x12 Minuten Vierteln aber ich wollte es quasi "richtig" spielen, ohne Kompromisse. Muss man aber definitiv nicht, man kann da viel einstellen.

Ich denke ich brauchte ca. fünf Stunden um halbwegs zu wissen, was ich auf dem Platz mache bzw. wie die wichtigsten Würfe und Bewegungen funktionierten. Den Rest habe ich mir dann in der Karriere erarbeitet und nach und nach gelernt. Das fühlte sich aber sehr passend an, denn mein Spieler selbst war ja auch ein Rookie und musste noch viel lernen.

Vollständig durchblickt hatte ich das Spiel aber auch bis zum Ende nicht. Soweit ich das verstanden habe, hat sich mit 2K14 aber auch die Methode der Steuerung gegenüber den Vorgängern geändert und in 2K15 und 2K16 haben die Entwickler daran noch ein wenig gefeilt.

Ich habe übrigens 100% nur Karriere gespielt, also wo man nur "sich selbst" steuert und die KI die anderen Spieler übernimmt. Für mich als Rollenspieler war das eine super Erfahrung, weil man zum einen diesen Charakter mit seinen Dutzenden Werten und Attributen hatte und zum anderen mit seinem Team zusammen spielen musste, weil man nur so gute Bewertungen und damit XP bzw. mehr Spielzeit vom Trainer bekommt. Dieser Rollenspielaspekt zusammen mit der Fernsehatmosphäre und Präsentation hat mich echt umgehauen.

Generell schien mir das Spiel auch sehr tief zu sein, halt wie eine Simulation, wenn man sich damit soweit beschäftigen wollte. Und wie gesagt habe ich nur diesen Karrieremodus gespielt und keine anderen Modi.

Ich bin nun alles andere als der typische Sportspieler und mir hat 2K14 wirklich grosse Freude gemacht.

Und mein Vorteil war dann noch, daß ich wirklich null Ahnung von dieser Serie oder anderen Spielen dieser Art hatte, weswegen ich auch nie die Kritik an zB. der KI nachvollziehen konnte. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 31. Mai 2016 - 23:29 #

Vielen Dank für Deine sehr ausführliche Antwort!
Ich fürchte, ich werde passen. Einerseits spricht mich der Rollenspiel-Aspekt in der Karriere sehr an und ich könnte mir gut vorstellen, nach sehr vielen Jahren der fast totalen Sportspiel-Ignoranz mal doch reinzuschnuppern, aber der Zeitaufwand erscheint mir doch recht hoch.
Ich werde das Spiel aber auf jeden Fall mal in meine Bibliothek aufnehmen und dann schauen wir mal :)

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 1. Juni 2016 - 10:48 #

Wie gesagt, man kann das ja auch durchaus mit kürzeren Runden oder einfacherem Schwierigkeitsgrad spielen, dann ist der Aufwand sicher etwas geringer.

steever 16 Übertalent - P - 4947 - 31. Mai 2016 - 18:35 #

Danke für's richtig stellen, der erste Absatz ist wirklich komplett falsch. Einfach streichen und jut ist. ;)

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 31. Mai 2016 - 18:36 #

"Auch waren diese großen Spiele nicht zum Start von PS+ verfügbar, in den Anfangszeiten von dem Service waren die angebotenen Spiele soweit ich mich erinnere eine relativ schlechte Auswahl. Die großen AAA-Titel kamen erst später, um PS+ zu fördern und neue Mitglieder an Land zu ziehen (was auch funktioniert hat)."

Dito.

Die besseren Spiele fürs PS+ kam so zur Zeit des Sony-Hacks.

BigBS 15 Kenner - P - 2907 - 31. Mai 2016 - 18:36 #

Coooooolllll, NBA2k16. Das freut mich.

zfpru 15 Kenner - P - 2987 - 31. Mai 2016 - 19:12 #

Hätte schlimmer kommen können.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2382 - 31. Mai 2016 - 19:40 #

Oh je, den ersten Absatz kann man leider nur als Fail bezeichnen.

Von den Spielen sind für mich Echochrome und Siren interessant. Nach 2 Monaten Plus-Auszeit werde ich wieder mal zum Jahres-Abo greifen. Gibt im Moment dazu die passende 12+3 Monate Aktion. Für 3,33€ pro Monat schaff ich's vielleicht auch mal mich künstlich über weniger gute Monats-Spiele zu beschweren ^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 31. Mai 2016 - 19:45 #

Fail nur weils dir nicht passt?

Toxe 21 Motivator - P - 26129 - 31. Mai 2016 - 19:48 #

Weil er falsch ist und dazu noch stimmungsmachend und in dieser Form in einer News eigentlich nichts zu suchen hat.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 31. Mai 2016 - 19:56 #

Ich finde er spiegelt das wieder was man eigentlich zu vielen PS+ News lesen konnte. Es war lange kein AAA PS4 Vollpreistitel dabei sowie ein Indie Spiel das sich großer Beliebheit erfreut und auf PSN auch noch nicht solange existiert. Das einzige das Stimmungsmache verursacht ist teile der News als Unsinn darzustellen

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 31. Mai 2016 - 20:14 #

Naja, er hat ja insoweit recht, als das es AAA-Titel bei PS+ bereits gab, als man für Onlinespiele kein PS+ brauchte.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 31. Mai 2016 - 20:16 #

Ich beziehe mich nur hierrauf

“Oh je, den ersten Absatz kann man leider nur als Fail bezeichnen.“

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2382 - 31. Mai 2016 - 20:37 #

Ist ja auch so. Betreib doch mal Eigenrecherche, dann siehst Du wie viel Fehlinformationen darin stecken.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70353 - 31. Mai 2016 - 20:16 #

Das kann man mMn durchaus drin lassen. Sony steht hier ja nicht unter Welpenschutz, aber der Absatz enthält Aussagen, die schlicht falsch sind.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 31. Mai 2016 - 23:31 #

Es sind aber nun einmal Teile der News falsch. Nämlich der komplette erste Absatz, der die Historie von PS+ völlig verdreht widergibt.

Lorin 15 Kenner - P - 3641 - 31. Mai 2016 - 20:35 #

Nett, da lade ich doch mal wieder meinen Bruder (NBA-Fan) zum zocken ein =)

Olphas 24 Trolljäger - - 47025 - 31. Mai 2016 - 21:12 #

Die zweite Staffel von Powers ist über PS Plus übrigens auch gestartet. Die App funktioniert nicht mehr, aber man kann es über den Store bzw. My Video sehen. Von der zweiten Staffel sind heute die ersten drei Folgen erschienen.
Die erste Staffel scheint es aber nur noch auf deutsch zu geben, die zweite nur auf Englisch mit deutschen Zwangsuntertiteln. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden, die abzustellen. Aber egal, ich fang gleich mal mit der neuen Staffel an :)

Grumpy 16 Übertalent - 4505 - 31. Mai 2016 - 21:27 #

konsole auf englisch stellen geht auch nicht?

blobblond 19 Megatalent - 17767 - 1. Juni 2016 - 0:22 #

Typo: "Downloadbar sind die genannten Spiele allesamt ab dem kommenden Dienstag, den 6. Juni."

Der 6. Juni ist ein Montag, außer die Spielen kommen erst 2017 fürs PS+, ist vielleicht aber der 7. Juni gemeint?;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11696 - 1. Juni 2016 - 6:42 #

Unwahrscheinlich, der euro ps store wird immer mittwochs aktualisiert. ;)

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 1. Juni 2016 - 6:54 #

Die PS+ Spiele kommen aber immer am ersten Dienstag im Monat ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11696 - 1. Juni 2016 - 7:08 #

Verwirrend :D

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 1. Juni 2016 - 11:30 #

Di, 7. Juni 2016 ist korrekt und in der News korrigiert :), es ist immer der erste Dienstag des Monats.
(Watch Dogs habe ich bei der Gelegenheit auch aus der Auflistung entfernt.)

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 1. Juni 2016 - 11:37 #

An den ersten Absatz hast du dich wohl nicht ran getraut :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11696 - 1. Juni 2016 - 6:51 #

Freue mich auf gone home, das wollte ich unbedingt mal ausprobieren, aber die 20 eur haben mich abgeschreckt. Umsonst klingt gut :)
Siren empfehle ich allen survival horror fans!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 1. Juni 2016 - 10:06 #

Pf, Rebirth als kleineren Titel zu bezeichnen, da hat jemand keine Ahnung :p ^^

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28290 - 1. Juni 2016 - 11:28 #

Na gut. Dann spiele ich halt mal Basketball :)

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1864 - 1. Juni 2016 - 19:07 #

Wow, das ist ja mal ein fantastischer PS+-Monat.

Und Siren für die PS3 ist ein echter Kracher. Ich habe dieses Spiel damals geliebt.

euph 23 Langzeituser - P - 38754 - 10. Juni 2016 - 6:41 #

NBK2K16 zickt beim laden ganz schön rum. Die Download-Rate schwankt und mittendrin bricht die Verbindung gerne mal mit einem Fehler ab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
Visual Concepts
2K Sports
29.09.2015
Link
9.5
8.3
PCPS3PS4360XOne
Amazon (€): 9,99 (PS3), 19,95 (PlayStation 4), 9,99 (360), 12,99 (Xbox One)