Overwatch: Testvergleich deutscher Spielemagazine [11/11]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 318106 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

30. Mai 2016 - 13:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Overwatch ab 29,99 € bei Amazon.de kaufen.
Mit dem letzten Update dieses Testvergleichs kam die Wertung von Gamona hinzu. Der Testvergleich ist damit vollständig.

Im Noten-Vergleich zu Overwatch führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Gameswelt.de, GIGA.de, PCGames.de und Videogameszone.de (getrennt für PC- und Konsolenwertungen), Spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: Overwatch
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 85
v. 100
26.200 Z. Egal ob Dynamik, Balance, Charakterdesign oder individuelle Spielweisen: Blizzard inszeniert Action mit großartigem Teamplay-Anspruch in toller Cartoonwelt mit umwerfernder Soundkulisse.
Computer Bild Spiele 1,45
(Schulnote)
4.000 Z. Blizzard liefert mit Overwatch einen nahezu perfekt spielbaren und herrlich launigen Online-Shooter ab. Die Balance zwischen den 21 Helden stimmt, die Fähigkeiten greifen nahtlos ineinander und fördern das Teamplay.
Gamona 8
v. 10
12.200 Z. Overwatch hat spielerisch und technisch gesehen unbestritten die Qualitäten eines Blizzard-Spiels[...] Aber irgendwie wirkt das Actionspiel wie ein durchgestylter Hipster-Shooter, ohne innovativ zu sein oder gar eigene Akzente zu setzen.
GameStar 86
v. 100
17.200 Z. Overwatch erschafft unterm Strich »einfach« ein grandioses Spielgefühl - die einzelnen Elemente greifen so stimmig ineinander, dass man sich intensiv am Steuer der Action wahrnimmt.
GamePro 86
v. 100
17.200 Z. Zitat siehe GameStar
Gameswelt 9.0
v. 10
14.200 Z. Inzwischen gibt es keine Figur, die ich nicht gerne spiele. Jede einzelne ist so gut designt und spielt sich so anders als der Rest, dass es kein Wunder ist, dass sie alle bereits eine große Fan-Schar ansammeln konnten.
GIGA 9
v. 10
9.200 Z. Kurze Eingewöhnungsphase, knackiges Gameplay, Taktik und jede Menge Ballerspaß – Overwatch hat mich wirklich glücklich gemacht und wird mich wohl auch in Zukunft vor den Bildschirm fesseln bis es draußen wieder hell wird.
PC Games 88
v. 100
16.000 Z. Klar, die Matches sind unglaublich kurzweilig, cool in Szene gesetzt - und man erlebt zusammen mit Freunden unglaublich großartige Momente. Allerdings fehlt es mir an Belohnungen, die mir einen spielerischen Mehrwert bringen.
Videogameszone.de 88
v. 100
16.000 Z. Zitat siehe PC Games
Spieletipps 91
v. 100
9.700 Z. Die Dynamik des Spiels hilft auf elegante Weise dabei, den Spielspaß nie verebben zu lassen. [...] Overwatch ist ein tolles Beispiel dafür, dass eine einfache Idee mit der nötigen Politur und einem Auge für Details zu etwas großem wird.
GamersGlobal 9.5
v. 10
23.100 Z. Overwatch kombiniert flinke und kurzweilig-enge Teamschlachten mit sauberer Steuerung, guter Technik und erstklassig ausbalancierten Helden, die auch auf lange Sicht richtig viel Spaß machen.
Durchschnittswertung 8.8 *Stand: 7.6.2016, 10:15 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Paule (unregistriert) 30. Mai 2016 - 13:16 #

Noch kein Test von GG? Das größte Hype/Esport Spiel dieses Jahr und wir haben nach einer Woche keinen Test ... aber Hauptsache Doom wurde getestet :/

Desotho 16 Übertalent - P - 4057 - 30. Mai 2016 - 14:10 #

Genau, da hätte doch schon 2 Tage vor Release ein sorgfältiger Test da sein können!!1111
Aber bitte mindestens eine 9,5 - alles darunter würde die Inkompetenz der Tester beweisen.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 10:28 #

Hä? Das größte Hype/Esport-Spiel des Jahres? Da muß mir was entgangen sein.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 31. Mai 2016 - 11:43 #

Scheinbar schon...

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 12:00 #

Nun, dann klärt mich mal auf, was daran das "größte Hype/Esport-Spiel des Jahres" sein soll.

Gelesen mal ja, aber das größte? Hm, klingt mir zu subjektiv...

globalgamer 03 Kontributor - 14 - 31. Mai 2016 - 12:17 #

da ist mehr deine position die zu subjektive. objektiv hatte das spiel eine riesige beta und steht seit release dauerhaft unter den meistgeschauten spielen bei twitch. hat mehr zuschauer als csgo und dota 2 und je nach tageszeit sogar mehr als lol und hearthstone. das spiel ist viel größer als dein "gelesen mal ja", muss man aber eben aus der eigenen blase heraus schauen.

und bevor kommt "twitch zählt nicht", tut es sehr wohl. mag nicht dein ding sein aber twitch ist heute sehr wichtig.

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 31. Mai 2016 - 12:17 #

Jetzt ist es noch neu. Warten wir mal ab und schauen, wo es in einem halben Jahr steht.

globalgamer 03 Kontributor - 14 - 31. Mai 2016 - 12:20 #

ist es dennoch einer der größten hype titel des jahres und wird auch seine nische im esport finden. und was soll da sonst noch dieses jahr erscheinen?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 12:34 #

Also zuerst soll es mitunter das größte Esport-Spiel (neben dem Hype) sein und jetzt soll's die Nische sein.

Ich weiß nicht, ich bin da nur mit so Aussagen vorsichtig und finde sie subjektiv ebend zu subjektiv. Fanboy-Attitüde die ich in solchen Aussagen lese hab ich ja absichtlich mal weggelassen...

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 31. Mai 2016 - 12:36 #

Daß es einer der grössten Hype Titel ist, bestreite ich auch gar nicht. Nur sollte man jetzt, so kurz nach Release, noch etwas warten und schauen, wo es sich in der Beliebtheit in ein paar Monaten einpendelt. Erst dann kann man sagen, wie viele Spieler das Spiel wirklich länger halten kann. Im Moment lebt es wohl noch ziemlich stark von seinem Hype.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11410 - 31. Mai 2016 - 12:54 #

je nach event hat auch SF5 mal mehr zuschauer als dota und co. interessant sind nur die average viewers und da ist overwatch noch weit entfernt von der spitze. derzeit haben LoL, CS:GO, Dota2, Hearthstone, CoD:BO3, DS3 und The Division im schnitt mehr viewer als Overwatch. siehe:

http://twitchstats.net/

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11906 - 31. Mai 2016 - 13:31 #

Ist ja auch noch recht neu. Aber er hat Recht, Overwatch ist derzeit immer unter den Top 5 und teilweise sogar auf Platz 1 oder 2, was schon ungewöhnlich ist. Normale Top-Spiele kommen in die Top 10 für ein paar Tage oder Wochen aber praktisch nie in die Top 5, da sind LoL, CS:GO, Dota 2 und meist noch Hearthstone fest verwurzelt.

Paule (unregistriert) 31. Mai 2016 - 17:31 #

Das Spiel ist auf Twitch aktuell Brandheiß was kein anderes Spiel in den letzten Jahren geschafft hat. 9 Millionen Beta Spieler und Verkaufsrekorde sprechen für sich. Da ist dir wie so oft einiges entgangen.

Es gab dieses Wochenende ein 10k$ LAN Turnier in den USA wo auch schon große E-Sports Teams (C9, Liquid) vertreten waren. Viele Spieler wurden zusätzlichen von Organisationen gescoutet. Auch in Berlin gab es am WE ein großes Turnier.
Overwatch ist seit Jahren mal wieder die neue Esport Hoffnung und alle Ampeln stehen auf grün.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 19:18 #

Nun, so gesehen ist jedes aktuell erschienene Spiel auf Twitch & Co. "brandheiß", weil's fast jeder spielt um Zuschauer und somit Geldeinnahmen zu locken.

Das Spiel mag ja im Esport-Bereich groß die Runde machen bzw. Hoffnungen schüren, aber dann sollte man es auch beim Esport belassen. Bei "größtes Hype-Spiel des Jahres" höre ich leider nunmal nur die Fanboys raus, besonders wenn man anderweitige Tests deren Daseinsberechtigung streitig machen will. Das ist mir nunmal zu subjektiv im Scheuklappen-Blick. Vor allem, da das Jahr gerade mal die Hälfte hinter sich hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11906 - 31. Mai 2016 - 19:40 #

Äh, nein, nicht jedes (Triple A) Spiel kommt auf Twitch so weit nach vorne, siehe mein vorheriger Kommentar. Interessant ist natürlich ob Overwatch in ein paar Wochen / Monaten noch da ist und vielleicht auf Augenhöhe mit Counterstrike verbleibt.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1303 - 1. Juni 2016 - 13:19 #

Der war gut :) Also wenn die Möhre sich durchsetzt dann kann man der Welt auch nicht mehr helfen. Wohl der erste Hype der im Geheimen Betrieben wurde....

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21335 - 30. Mai 2016 - 13:26 #

Wird der Vergleich von Fire Emblem noch upgedatet?

Benjamin Braun Redakteur - P - 318106 - 30. Mai 2016 - 13:31 #

Ja, später. Ich komme gerade frisch aus dem Urlaub und da sind die ganz aktuellen Testvergleiche erst mal wichtiger. Es müssen jetzt ja nicht gleich vier unmittelbar hintereinander stehen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21335 - 30. Mai 2016 - 13:36 #

Super! Lass es langsam angehen :).

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 30. Mai 2016 - 22:39 #

Immer diese Ausreden...

chrislzissl 14 Komm-Experte - 2219 - 30. Mai 2016 - 13:27 #

Wow... die beiden Tests scheinen zwar etwas verfrüht zu sein, aber als erstes Stimmungsbild durchaus spannend. Blizzard kann sich damit dann wohl auch zur Ruhe setzten und nur noch an fremden Spielen mitverdienen wie Valve ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12711 - 30. Mai 2016 - 13:31 #

Warum verfrüht?
Das Spiel hatte ne offene Beta und erschien am 24. und die beiden Tests erschienen am 27. also nach 2-3 Tagen Testzeit
Mein Overwatch ist ja nicht gerade ein MMORPG, eher könnte man sagen dass die andren etwas langsam sind ^^

Golmo 16 Übertalent - 4547 - 30. Mai 2016 - 15:19 #

Wieso fremde Spiele? Kapier ich nicht...

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 31. Mai 2016 - 2:19 #

Valve = Steam, Steam bietet Spiele anderer Hersteller an und zahlen Valve Gebühren. Logisch oder?

Golmo 16 Übertalent - 4547 - 1. Juni 2016 - 11:03 #

Ja aber wo ist jetzt der Zusammenhang? Ich kapiers nicht. Warum soll Blizzard wegen Overwatch jetzt auch Fremdspiele verkaufen?! Ich steh komplett auf dem Schlauch!

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 30. Mai 2016 - 15:18 #

2 Fähigkeiten, kleine Levels mit Nadelöhren, immer dasselbe. Kann einem gefallen, mich hats nicht gehyped aber ich gönn es jedem der zu spät für Quake geboren ist ^^

Golmo 16 Übertalent - 4547 - 30. Mai 2016 - 15:25 #

Hast du es selber gespielt?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 2. Juni 2016 - 0:57 #

Ja, das Beta Wochenende vor Release.

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 30. Mai 2016 - 15:28 #

Fehlende Langzeitmotivation wäre auch meine Befürchtung, vor allem in Kombination mit dem stolzen Preis.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35488 - 30. Mai 2016 - 15:52 #

Das ist ohne weiteres vergleichbar mit LoL oder Team Fortress 2. Wenn man da schnell gelangweilt ist, wird man das auch bei Overwatch sein.

Ambitionierte Spieler bietet das Spiel dagegen eine Menge Inhalt. Es gibt eine Vielzahl an Helden und ein Spieler, der wirklich gut werden will, wechselt dauernd zwischen den Helden, um das Team optimal zu unterstützen und auf die gegnerischen Teams und Karten zu reagieren.

Golmo 16 Übertalent - 4547 - 30. Mai 2016 - 16:03 #

Also mir haben LoL und TF2 überhaupt keinen Spaß gemacht aber Overwatch hat mich derbe gepackt! Ich kann aber nichtmal sagen woran es liegt. Ist irgendwie wirklich das perfekte bis ins kleinste Details designte Gameplay / Spiel.

Sciron 19 Megatalent - P - 17073 - 30. Mai 2016 - 17:43 #

Kommt halt drauf an, was dich genau motivert. Hab dieses Jahr in Rocket League über 200 Stunden gepumpt und das ist vom Umfang her noch beschnittener als ein Overwatch. Es gibt hier halt keinen Endgame-Content sondern alles ist von Beginn an verfügbar, mal von optischen Faxen abgesehen. Wer den reinen Wettbewerb mag und bestenfalls noch ein gutes Team hat, wird sich hier eher nicht so schnell langweilen. Als reiner Solospieler kann's allerdings schnell frustig werden, wie ich selber aktuell oft erlebe.

Wenn du alleine als Support die Playload schiebst und der Rest des Teams sonstwo in der Gegend rumrennt, möchte man im Strahl kotzen. Viele kapieren das Spielprinzip scheinbar (noch) nicht und spätestens im Ranked-Modus wird sich das hoffentlich ändern. Ganz alleine kannst du gegen ein halbwegs funktionierendes Gegner-Team halt absolut nix reissen.

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 30. Mai 2016 - 18:17 #

Hmm ja, das wäre durchaus eine Befürchtung die ich habe, weil ich primär solo spielen würde.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35488 - 30. Mai 2016 - 18:52 #

Einen Multiplayer Shooter würde ich solo dann doch einfach lassen.

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 30. Mai 2016 - 19:06 #

Warum? Gibt so eine Schwemme an MP Shootern da draussen, kann mir kaum vorstellen, daß die nur von pre-made Gruppen gespielt werden...

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35488 - 30. Mai 2016 - 19:35 #

Vielleicht nicht komplette Gruppen, aber zumindest 2-3 feste Leute sind schon eher Standard. Die Spiele leben halt auch davon, aktiv mit anderen zu kommunizieren und das fällt mit Freunden durchaus einfacher.

Sciron 19 Megatalent - P - 17073 - 30. Mai 2016 - 19:54 #

Wegen sowas vermisse ich die Zeiten der reinen Solo-Deathmatch-Shooter ala Quake 2/3 etwas. Da musste man nicht viel über's Team nachdenken sondern es wurde einfach alles gefraggt was sich bewegte. Da war's dann auch vollkommen egal, wie ignorant die Leute spielten.

ak... 13 Koop-Gamer - P - 1243 - 30. Mai 2016 - 19:09 #

Das ist im Moment wirklich ein Problem.
Da geht man als Reinhardt raus, schreibt den Mitspielern auch noch, dass sie bitte hinter dem Schild bleiben sollen und durch das Schild durchschiessen, aber die Bande rennt rum wie bei COD.
Die sind von solchen Spielen total versaut. No Teamplay, only frag.
Und das sind nicht nur lvl 1-6 Spieler.
Ich hoffe das gibt sich mit der Zeit

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6213 - 30. Mai 2016 - 15:50 #

Ich zähle, je nach Held mehr als 2.

Es spielt sich auch taktischer als Quake, allein schon durch die (mehr als 2) Fähigkeiten eines jeden der 21 Helden.

Mit den puren SHootern kann man es nicht so recht vergleichen, es ist eher das Rocket League unter den Rennspielen mit TF2-Einschlag.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 31. Mai 2016 - 2:23 #

Im Endeffekt bekomme ich Unbehagen wenn es für alle Versionen eine Wertung geben wird. Es macht schon einen Unterschied ob ich am PC mit 40 Euro einsteigen darf oder auf Konsole für die überflüssige Origin Version 70 Euro hinblättern darf. Und da soll mir dann keiner kommen es wird der Spielspaß bewertet! Der leidet bei mir gewaltig wenn ich deutlich mehr für popelige Skins zahlen soll.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35488 - 31. Mai 2016 - 6:58 #

Overwatch hat zum Release auf Konsole 59 Euro gekostet, der gleiche Preis wie die Origin auf dem PC.

Hätten sie eine Standardversion gemacht, hätte die wegen Sony/MS Aufschlag 50 Euro gekostet. Wegen 10 Euro aufregen für ein extrem gutes Spiel?

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 31. Mai 2016 - 12:16 #

Ist halt immer die Frage, wie viel Zeit bzw. wie lange Spass man wohl vermutlich damit haben wird.

Bei einem Spiel wie Overwatch schätze ich erstmal, daß ich hier nicht auf hunderte Stunden (oder eine wie auch immer andere hohe Stundenanzahl) kommen werde, daher ist mir der Preis bzw. das Risiko einfach zu hoch.

Wäre das F2P, hätte ich es bis heute sicherlich schon eine Menge gespielt. Ähnlich wenn es 30 Euro kosten würde, dafür hätte ich es mir auch sofort mitgenommen. Aber 60 Euro gebe ich persönlich dafür jetzt nicht einfach so aus, dafür habe ich einfach zu viele Bedenken bei dem Spiel als daß ich das Risiko eingehen möchte. Für 40 Euro hätte ich es mir vermutlich auch noch spontan am Release Tag mitgenommen.

Ich kann daher sehr gut nachvollziehen, daß man ziemlich oft das Gemecker über den Preis liest, denn ich bin hier im gleichen Boot.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 31. Mai 2016 - 12:37 #

Nein, der OVP ist 69, 99. Wenn Handler naturgemäß den Preis drücken hat das nichts mit dem Preis zu tun den der Hersteller angibt. Die PC Version gab es doch auch unter 40 oder?

Also muss der Endkunde die Lizenzgebühr für einen Hersteller zahlen? Wieso kann Deep Silver eine definitive Edition ihrer Zombie Insel für 40 Euro anbieten? Blizzard/Activision hätten gerade auf Konsole doch noch deutlich mehr abgesetzt wenn sie esnetto für 40 verkauft hätten, zumindest mehr als jetzt. So warten viele auf den ersten Pricedrop.

Keine Ahnung wie gut Du in Mathe warst, aber selbst wenn ich Deine 60 Euro als Grundlage nehme, sind es immer noch mindestens 20 Euro Unterschied zur normalen PC Version. Und das empfinde ich von einem Unternehmen was sich eine goldene Nase mit BO 3 auf der PS4 verdient einfach frech. Da kann das Spiel noch so brillant sein, solch Abzocke habe ich schon bei Battlefront nicht mitgemacht. Und das wurde 6 Wochen nach Release bereits digital unter 40 Euro verscherbelt.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 12:38 #

"Wegen 10 Euro aufregen für ein extrem gutes Spiel?"

Vielleicht geht's ihm ja nur um's Prinzip. Manche Menschen sollen diese noch haben.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 35488 - 31. Mai 2016 - 15:35 #

Jo aus Prinzip habe ich die Origin Edition direkt über das Battle.net gekauft, um die hervorragende Arbeit des Teams bei Blizzard zu würdigen.

Toxe 21 Motivator - P - 29517 - 31. Mai 2016 - 15:48 #

Das mit dem Aufregen über 10 Euro muss man etwas anders sehen.

Nehmen wir mal meinen Fall als Beispiel: Würde das Spiel 30 Euro kosten, würde ich es mir wohl ziemlich direkt kaufen. Bei 40 Euro hadere ich dann schon und überlege mir das genauer. Und das ist für mich auch meine obere Grenze.

Könnte ich das Spiel nun irgendwo für 50 Euro kaufen, was ja nur 10 Euro mehr als meine obere Grenze sind, würde ich es halt nicht machen. Und da kann man jetzt schlecht sagen "was machen denn diese 10 Euro jetzt noch aus?" Stimmt, für sich genommen sind 10 Euro ziemlich egal. Aber in Wahrheit ist es ja nicht 10 Euro teurer sondern 20 (50-30), denn eigentlich sind ja 30 Euro mein Wunschpreis.

40 Euro wäre für mich der "naja, auf diese 10 Euro kommt es ja nun auch nicht mehr an" Preis, wo ich es mir noch mit Zähneknirschen vielleicht kaufen würde. Aber dann ist halt Ende. Alles darüber ist keine Option.

Ergo werde ich warten, bis mal ein Angebot kommt und dann schauen, ob ich dann noch Interesse an dem Spiel habe.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 31. Mai 2016 - 15:48 #

Und er wollte sich offensichtlich aus Prinzip nicht unnötig mehr Geld aus der Tasche ziehen lassen.

endymi0n 17 Shapeshifter - P - 6213 - 31. Mai 2016 - 16:03 #

Wertung der GameStar ist raus. 86. Gehe ich mit.
(http://www.gamestar.de/spiele/overwatch/test/overwatch,51812,3273341.html)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 1. Juni 2016 - 10:54 #

Der Schnitt ist eigentlich recht Gesund für das Spiel. Höher sehe ich den Titel auch nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37145 - 1. Juni 2016 - 11:11 #

Wow, das schlägt ja wirklich ein wie eine Bombe. Hatte ich eigentlich gar nicht so krass auf dem Schirm...
Den GG-Test habe ich noch nicht gelesen, aber ich sehe, dass ein Video geplant ist. Sehr gut, da bin ich mal gespannt.

Janosch 21 Motivator - - 28157 - 1. Juni 2016 - 11:18 #

Egal wie hoch die Wertungen sind mich interessiert es nicht!

Drugh 15 Kenner - P - 3043 - 1. Juni 2016 - 14:25 #

Stimmt nicht so ganz. Es hat gereicht, dass wir a) die News angeklickt und b) einen Kommentar abgegeben haben. Mein Spiel ist das auch nicht, aber ich brauche die GGG ;-)

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 2. Juni 2016 - 5:10 #

Mir ist das Spiel auch ziemlich Mumpe. Den Gulden nehm ich aber gerne mit :)

Der schöne Günther 05 Spieler - 42 - 1. Juni 2016 - 21:32 #

Bewusst provokativ gefragt: Kann mir einer erklären was bei diesem Spiel anders ist als bei Team Fortress 2? Außer der Grafik?

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2144 - 2. Juni 2016 - 5:08 #

Keine Hüte.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 2. Juni 2016 - 8:22 #

Der war gut. Made my day :).

Gogo Gadjetto 07 Dual-Talent - 121 - 3. Juni 2016 - 8:37 #

Klar gibts Hüte! Aber nur bei manchen Skins :p

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63836 - 3. Juni 2016 - 10:11 #

Mehr unterschiedliche Helden. Ansonsten kenne ich TF2 nicht gut genug, um eine Einschätzung abgeben zu können.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1317 - 7. Juni 2016 - 21:22 #

TF2 ist mehr DeathMatch Shooter aus meiner Sicht. Overwatch sehr stark Objective basiert. Aber mal als Übersicht und am Ende in kurz:

TF:
- Mehr Kills = mehr Punkte = Bester/Sieg, Selbst Capture the Flag noch stark Score bezogen
- Man kann solo echt viel reißen
- Wenn das Team von Anfang an gute Helden-Zusammensetzung hat, muss man nicht unbedingt wechseln.
- Wie hier schon genannt Hüte und andere Craftables und Drops (die aus meiner Sicht aber auch der größte Kritikpunkt sind "für mich", da man anhand vom Char nicht sieht was der nun kann, da Items mitlerweile starken Einfluss auf Skills/Schaden haben)

Overwatch:
- kannste killen soviel du willst, machste keine Objektives (Punkt einnehmen/Payload schieben verlierst halt
- Solo, wenn rest vom Team gammelig, haste keine Chance auf Sieg
- Wenn man effektiv kontern will, wechselt man häufig den Helden während der Runde und konstant auf einem Helden bleiben, führt selten zum Erfolg (zumindest wenn Gegner schlau sind)
- Die Runden sind gefühlt kürzer, da im Schnitt nur 5-10min.
- Höhere Heldenauswahl, die sich alle sehr unterschiedlich spielen.

und meine Meinung in ganz kurz: Ich finde beide Games spielen sich so sehr unterschiedlich, dass man sie nicht vergleichen sollte. Das wie mit Äpfeln und Birnen, beides ist Obst, schmecken aber dennoch nicht gleich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)