F1 2016: Rennspiel erscheint im Sommer // Safety Car und Karriere-Modus kehren zurück

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

28. Mai 2016 - 12:11 — vor 28 Wochen zuletzt aktualisiert
F1 2016 ab 56,98 € bei Amazon.de kaufen.

Für das im vergangenen Jahr erschienene F1 2015 (im Test, Wertung 8.0) wurden unter anderem das Safety Car und der Karriere-Modus gestrichen – im kürzlich angekündigten F1 2016 kehren diese beiden Features zurück, zudem verspricht euch der Entwickler Codemasters (wie üblich) mehrere Neuerungen. Erhältlich sein wird das kommende Rennspiel voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres für PC, Xbox One und PlayStation 4.

Zu den neuen Merkmalen des Titels gehören unter anderem die erstmalige Bereitstellung eines virtuellen Safety Cars sowie die neue, etwa sechs Kilometer lange Rennstrecke Baku City Circuit, die sich in der Innenstadt der namensgebenden aserbaidschanischen Stadt befindet und „eine zusätzliche, spannende Herausforderung“ darstellen soll.

Beim eingangs erwähnten Karriere-Modus soll es sich in F1 2016 um den „bisher eingehendsten des gesamten Franchise“ handeln. Nachdem ihr euch einen Avatar und eine Startnummer ausgesucht habt, erhaltet ihr die Möglichkeit, im Verlauf von zehn Saisons an eurer Karriere zu arbeiten. So könnt ihr euch zum Beispiel einem Team der Formula One anschließen – die jeweils unterschiedliche Erwartungen an einen Fahrer stellen sollen – und euch so Runde für Runde nach oben arbeiten, bis ihr schließlich Meisterschaften und andere Wettbewerbe gewinnt.

Auch wenn ihr nicht in eurem virtuellen Rennwagen unterwegs seid, soll euch das kommende F1-Spiel den Angaben des Principal Games Designers Lee Mather viel bieten:

Neben der schnellsten und spannendsten Rennerfahrung auf der Strecke bietet F1 2016 zudem die packende Dramatik der Fahrzeug-Entwicklung hinter den Kulissen. Ein umfangreiches Upgrade-System für die Fahrzeuge ist tief eingebettet in ein neues und detailliertes Übungs- und Entwicklungsprogramm, mit dem die Tests der Teams im echten Leben abgebildet werden.

Unter anderem bedeutet das, dass jedes Team über Rückzugsbereiche verfügt, die für euch als zentrale Anlaufstelle dienen und in denen ihr unter anderem eure Fortschritte in Bezug auf die Forschung verfolgen oder euch mit euren Agenten austauschen könnt. Darüber hinaus könnt ihr „Schlüsselfiguren aus der echten Welt“ antreffen, sodass sich das „Eintauchen in die Welt der Formel 1 noch intensiver“ gestalten soll.

Abschließend verweisen wir auf unsere Galerie zum Spiel, in der ich euch die ersten zehn Screenshots zu F1 2016 anschauen könnt. Erstellt wurden diese Work-in-Progress-Impressionen laut Codemasters mit dem neuen Tageszeiten-Editor, mit dem ihr die Grafik „drastisch beeinflussen“ können sollt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 28. Mai 2016 - 12:03 #

Na, da bin ich mal gespannt, ob die 2016er-Version bei mir wieder den Spaß an F1 zurück bringt. Die letzten Jahre war's ja nix.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15398 - 28. Mai 2016 - 20:40 #

Ja, ich warte da lieber erstmal ein paar Tests ab.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19077 - 28. Mai 2016 - 12:34 #

Bin mal gespannt, auch wenn ich nach 2015 nicht wirklich viel erwarte...

Baumkuchen 15 Kenner - 2795 - 28. Mai 2016 - 12:48 #

Nach Gran Prix 2, oder doch eher F1 Racing Simulation, hat mich meine Lust auf neue F1-Spiele irgendwie verlassen. Aber mal gucken, vielleicht ist es ja auch der letzte Titel mit Monaco, dann muss man wohl zuschlagen :-|

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2323 - 28. Mai 2016 - 15:07 #

Ja dito! In den 90ern bis ca. 2002 hab ich echt gern F1-Spiele gezockt, damals hat mich der Sport aber auch noch interessiert, was heute auch nicht mehr der Fall ist. Aber vielleicht schau ich mir das neue mal an.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167532 - 28. Mai 2016 - 18:06 #

Lustig, denn Grand Prix 2 und F1 Racing Simulation waren auch meine beiden letzten Käufe eines F1-Spiels, seitdem habe ich auch keins mehr "richtig" gespielt. Obwohl ich danach noch eine ganze Weile F1 im TV geschaut habe, wurde mir bei den Spielen die Beschränkung auf die F1 zu langweilig vom Renngeschehen. Hatte mir mal vor 2 oder 3 Jahren nen F1 Spiel kurzfristig mal ausgeliehen gehabt zum Reinschnuppern, aber der Reiz war nicht mehr da. Da spiele ich lieber die Forza-Serie, die ich seit Teil 1 auf der ersten Xbox bis zum aktuellen FM6 auf der Xbox One alle gespielt habe. Oder andere Titel wie DIRT, GRID, PGR 3, mit denen ich viel Spass hatte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23321 - 28. Mai 2016 - 19:23 #

Ich habe F1 World Grand Prix II auf dem N64 geliebt. Absolut großartig.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32813 - 28. Mai 2016 - 13:55 #

"könnt ihr „Schlüsselfiguren aus der echten Welt“ antreffen"
Werde ich von Kai Ebel interviewt? ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 28. Mai 2016 - 14:00 #

Im Hawaii-Hemd!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 28. Mai 2016 - 14:27 #

Im Glitzer-Smoking!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167532 - 28. Mai 2016 - 18:06 #

Und dicker Sonnenbrille!

Punisher 19 Megatalent - P - 14045 - 30. Mai 2016 - 9:17 #

They say Ebel - I say what?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 28. Mai 2016 - 14:18 #

Ich bin bei den Spielen bisher immer zu blöd gewesen den passenden Schwierigkeitsgrad zu finden. Wie macht ihr das? So ein dynamischer wie bie DTM Race Driver fehlt mir irgendwie, das hat sich super eingestellt und gefordert, ohne zu schwer oder zu leicht zu sein?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23321 - 28. Mai 2016 - 17:57 #

Das Problem hatte ich beim ersten F1-Spiel von Codemasters vor einigen Jahren. War mit dem schwächsten Auto im Feld trotz mäßiger Qualifyings knapp WM-Führender, aber die modernen Kurse im letzten Drittel waren für mich zu schwer. Und ich war zu stolz, um eine neue WM mit Vettels Red Bull zu beginnen. ;-)

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1569 - 28. Mai 2016 - 21:11 #

Ich stell mir erst die Fahrhilfen so ein, dass es herausfordernd, aber spielbar ist. Zuletzt war das alle Hilfen aus, sequentielle Schaltung ohne Kupplung und leichte Traktionskontrolle. Dann fahre ich ein Rennen und schaue, dass die KI herausfordernd, aber im Ferrari oder Mercedes schlagbar ist.
Tatsächlich finde ich die Strecken auch sehr unterschiedlich schwer für mich im Vergleich zur KI. Kann zT auch an mir liegen...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 28. Mai 2016 - 21:19 #

Ich war halt bei der KI immer so:
- Strecke A: völlig überlegen
- Strecke B: völlig unterlegen
- Schwierigkeitsgrad höher: nirgends mehr ne Chance
- Schwierigkeitsgrad niedriger: überall mit Gurken-Karre erster... mhm.

steever 16 Übertalent - P - 4946 - 29. Mai 2016 - 9:02 #

Einfach im Vorgänger ein paar Features streichen, um sie dann im nächsten Ableger wieder groß anzukündigen. Auch ne Möglichkeit...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73400 - 29. Mai 2016 - 10:22 #

Dachte ich mir zunächst auch ;). Vielleicht haben sie ja gemerkt, auch an den Verkaufszahlen, daß der Einfall nicht so grandios war :).

Soulman 14 Komm-Experte - P - 2323 - 29. Mai 2016 - 23:59 #

Einige Leute bei Codemasters haben anscheinend einen Marketing-Kurs von EA Sports besucht.

Kasnockerl (unregistriert) 29. Mai 2016 - 23:06 #

bin jetzt nicht so auf Grafik aus, aber geht es nur mir so das hier die Optik ein wenig steril wirkt? Es ist als ob vom Asphalt bis zu den Blättern an den Bäumen alles eine Chemische Reinigung erfahren hätte. Es ist ja nicht so das man am Ende sogar den Fliegenschiss an den Autos erwartet, eine dezente verschmutzung an Wagen und Umgebung wäre schon etwas angebracht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Christoph Vent
News-Vorschlag:
Sport
Rennspiel
ab 0 freigegeben
3
Codemasters Studios Birmingham
Koch Media
19.08.2016
Link
8.5
9.0
PCPS4XOne
Amazon (€): 56,98 (XBox One), 64,00 (PlayStation 4)