Ready At Dawn: Entwickler von The Order 1886 arbeitet an neuem Spiel

Bild von Jannik Schulz
Jannik Schulz 694 EXP - 11 Forenversteher,R4,A2,J3
Vorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

28. Mai 2016 - 12:12

Laut GameStops COO Tony Bartel wird Ready at Dawn, der Entwickler von Spielen wie The Order 1886 und God of War - Ghosts of Sparta, in der kommenden Woche sein neues Projekt vorstellen. Der Titel soll – im Gegensatz zu The Order 1886 – nicht exklusiv für die PlayStation 4, sondern auch für die Xbox One und den PC erscheinen.

Der Grund für den Wissensvorsprung des Chief Operating Officers der Einzelhandelskette ist die Zusammenarbeit zwischen GameStop und Ready at Dawn hinsichtlich des Vertriebs des neuen Spiels. Ready at Dawn ist allerdings nicht der einzige Entwickler, der mit dem Unternehmen zusammenarbeitet – das Ganze ist Teil des GameTrust-Programms, in das auch andere Entwickler involviert sind (siehe auch unsere News GameStop zukünftig auch als Publisher aktiv).

Die Kooperation umfasst die Studios Insomniac Games, Frozenbyte, Tequila Works und natürlich Ready at Dawn. Lediglich Insomniac Games’ Spiel wurde bereits enthüllt: Song of the Deep soll voraussichtlich am 12. Juli 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One in den Handel kommen (wir berichteten).

immerwütend 21 Motivator - P - 29342 - 28. Mai 2016 - 12:25 #

The Order 1886 sollte ein Spiel sein?

floppi 22 AAA-Gamer - - 33317 - 28. Mai 2016 - 13:04 #

Lustig, dass ich gerade vor zwei Tagen erstmalig The Order 1886 eingeschmissen haben, nachdem ich das mal für einen kleinen Preis vor einigen Monaten gekauft habe. Hätte ich mir doch nur vorher nochmal Benjamins Fazit durchgelesen. http://www.gamersglobal.de/test/the-order-1886?page=0,2

Der erste Absatz trifft vollkommen exakt auf mein erlebtes zu. In den ersten 20 Minuten stand ich tatsächlich davor das Machwerk einfach wegzuschmeißen -- verkaufen ist ja dank USK 18 nur schwer möglich. Habe dann doch noch etwas weitergespielt, etwa eine Stunde, bis ich zu Lycanern als Gegner kam. In einem Raum war ein Lycaner. Der rannte immer in eine Ecke des Raumes, drehte um, rannte auf mich zu und schlug mich einmal. Dann rannte er wieder in die Ecke, drehte sich um, rannte auf mich zu und schlug mich einmal. Dann rannte ........ IMMER! Als ich ihn erledigt hatte, kam ein zweiter. Exakt identisches Verhalten. Und ein dritter -- ich glaube sogar noch ein vierter. Immer mit gleichem Verhalten. Auf mich zurennen, einmal schlagen, wegrennen. Immer den selben Weg, obwohl der Raum groß war und viele Deckungen geboten hat.

Ja, da war es dann soweit. Würde ich The Order 1886 nach dieser einen Stunde weiterspielen? Nein, auf gar keinen Fall! ;)

WizKid 14 Komm-Experte - 2202 - 28. Mai 2016 - 14:05 #

Schau dir das Angry Joe Video an. Da zeigt er genau deine beschriebene Stelle. Das Spiel ist nichts anderes als eine Grafik Demo mit Interaktionsmöglichkeiten.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 28. Mai 2016 - 14:31 #

Angry Joe, die Show-Figur. Gibts bei ihm überhaupt ein Spiel das über der 6/10 Marke gekommen ist? :D

WizKid 14 Komm-Experte - 2202 - 29. Mai 2016 - 2:19 #

Bei the Witcher 3 war er sehr euphorisch und hat glaub ich 9/10 bzw. 10/10 geben (Konsole/PC oder umkehrt).
Aber ansonsten bin ich bei dir. Kann den auch nicht ganz ernst nehmen, aber die Unterhaltung stimmt. Beispielsweise war seine Kritik zu The Order passend.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2694 - 29. Mai 2016 - 8:24 #

Für mich ist Jemand, der nur selten eine Höchstwertung vergibt ja deutlich glaubwürdiger als Jemand, der damit nur so um sich schmeißt. Das ist inflationär. Aber da hat natürlich jeder seine eigenen Präferenzen. Letztendlich ist die Zahlenwertung sowieso egal.

Ich finde allerdings, dass seine Kritik immer sehr fundiert und gut argumentiert ist. Da können sich die meisten "Spielejournalisten" gerne eine Scheibe von abschneiden.

Olphas 24 Trolljäger - - 47211 - 29. Mai 2016 - 12:17 #

Sehe ich bzgl. Angry Joe ähnlich. Mir ist die Show drumherum manchmal zu viel, aber als Kritiker finde ich ihn sehr gut. Er legt seinen Standpunkt sehr fundiert und überlegt dar und außerdem ist er sehr konsistent und kann seine Argumente gut erklären. Es ist sehr selten, dass ich nicht im Laufe des Reviews vorhersagen kann, welche Note ein Spiel bekommt. Selbst wenn ich nicht einer Meinung mit ihm bin, kann ich seinen Standpunkt meist nachvollziehen.

Grumpy 16 Übertalent - 4678 - 29. Mai 2016 - 12:20 #

angry joe ist einer der schlechtesten kritiker, die ich je gesehen habe xD

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 29. Mai 2016 - 17:59 #

Nein. Wenn er nicht gerade Click Bait Reviews wie bei Risen 2+3 macht sind seine Reviews sogar sehr gut und fundiert begründet. Dummerweise macht er heute zu viel Theater drumherum, so daß ich mir seine Videos nicht mehr anschauen kann.

Grumpy 16 Übertalent - 4678 - 29. Mai 2016 - 18:28 #

kann ich nur widersprechen

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 29. Mai 2016 - 18:00 #

"Kann den auch nicht ganz ernst nehmen, aber die Unterhaltung stimmt"

Mir geht es genau andersrum. Mich nervt die Unterhaltung, seine Reviews sind dafür aber sehr gut.

Toxe 21 Motivator - P - 26598 - 29. Mai 2016 - 17:59 #

"Angry Joe, die Show-Figur. Gibts bei ihm überhaupt ein Spiel das über der 6/10 Marke gekommen ist? "

Ziemlich viele sogar.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 28. Mai 2016 - 14:35 #

Da hast Du in der Szene einiges falsch gemacht. Der Button zum Ausweichen wird angezeigt. Dass man die Lycaner nach dem anschiessen nochmal den Todesstoß geben muss, wird einem eigentlich auch schnell ersichtlich bzw angezeigt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Mai 2016 - 14:58 #

Wieso, er bemängelt doch nicht, dass er den Lycaner nicht geschafft hätte, sondern dass der sich so vorhersehbar und immer gleich verhält. Und das war wirklich peinlich.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 28. Mai 2016 - 16:11 #

Es liest sich aber so dass er es nach etlichen Versuchen erst geschafft hat und angepisst war. Zumal er auch noch jedes mal umgehauen wurde, was man aber verhindern kann. Wenn ihr die KI meint, so könnte man viele andere Spiele ebenso zerreissen.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Mai 2016 - 16:56 #

Ja kann man in der Tat, nur manche Spiele kriegen das mit cleverem Scripting der Bewegungsabläufe wenigstens halbwegs hin. Gegen die Werwölfe in The Order wirken sogar die Wachen in Assassins Creed wie Nobelpreisträger.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33317 - 28. Mai 2016 - 17:24 #

Ich habe gar nichts falsch gemacht, das Spiel macht das total falsch. Ich bin auch nicht gestorben, geht ja auch gar nicht. Der Lycaner kommt, schlägt mich (bzw. versucht es, wenn ich ausweiche), haut wieder ab und kommt wieder um mich einmal zu schlagen. Bis der wieder da ist, bin ich ja automatisch wieder geheilt, wenn er mich vorher erwischt hat. Und das macht er immer und immer wieder, wegrennen, herrennen, zuschlagen, wegrennen, herrennen, zuschlagen. Immer selber Laufweg. Und ist er besiegt, kommt der nächste, der wieder das selbe macht und danach noch einer und ich glaube ein vierter auch noch. Really?

Falsch machen kann man in dem Spiel ja auch gar nichts, es wird ständig gesagt was man machen soll. Immer und immer wieder.

Die Stelle ist einfach an Peinlichkeit nicht zu übertreffen und hält mich davon ab weiterzuspielen. Zumal ich eigentlich überhaupt so gar nicht weiß wer ich bin, was ich tue und warum.

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Mai 2016 - 17:34 #

Haha, doch man kann was falsch machen... ich hab bei diesem Thermitgewehr (?) ewig nicht kapiert, dass man diese Staubladung da noch mit nem normalen Schuss anzünden muss... ham mich bis kurz vorm Ende über diese nutzlose sekundäre Waffenfunktion geärgert. ;-) Hab wohl den Hinweis übersehen, weil ich kurz eingenickt war oder so.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71672 - 28. Mai 2016 - 18:09 #

Ich hatte meinen Spaß mit dem Spiel. Ich fand die Atmosphäre gut, die Charaktere, das Szenario...und ja auch die Story. Darüberhinaus hatte es eine Shootermechanik, die sich einfach gut anfühlte. Würde mich über einen Nachfolger freuen.
So, jetzt könnt ihr Steine werfen ;-)

floppi 22 AAA-Gamer - - 33317 - 28. Mai 2016 - 18:20 #

Pfuii! *Stein werf*. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Mai 2016 - 19:35 #

Durchaus legitim. :) Ich hatte auch schon meinen Spaß mit Spielen, bei denen das nicht jeder nachvollziehen kann. Für mich wars ne Vollpleite, aber ich habs auch gegen ein USB3-Dock fr Notebooks getauscht, das ich nicht mehr brauchte, insofern wenigstens kein wirklicher finanzieller Verlust.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2528 - 28. Mai 2016 - 18:40 #

Na vielleicht doch. Du bist mit der falschen Einstellung und Vorgehensweise ans Spiel gegangen. Da wo ich noch mitgehe ist die Tatsache dass der Einstieg ins Spiel etwas behäbig wirkt. Denn Dank des Tests wusste ich was mich hier erwartet. Und Du sicher auch. Letztendlich hatte ich sogar mehr Spaß gehabt als der Test suggeriert hatte. Gerade die Meinungen anderer Spieler hab ich so wahr genommmen, das The Order doch spielenswert ist.
Und dass das wieso, weshalb, warum nicht in den ersten Minuten lückenlos auf dem Serviertablet präsentiert wird, sollte man nicht gleich als Aufhänger werten. Das Gleiche gilt für die Stelle mit den 3 Lycanern. Ich habe keine KI-/Animations-/Logik-Anaylse gemacht. Aber dass Spiel wird auf jeden Fall noch besser. Und mir hatte es recht gut gefallen.

Und es müssten drei Lycaner gewesen sein, wobei der letzte auch noch entkommt. So ein Beschiss!

floppi 22 AAA-Gamer - - 33317 - 28. Mai 2016 - 21:26 #

Nun, ich bleibe dabei: Ich habe nicht falsch gespielt. Mir gefällt das Spiel hinten und vorne nicht. Dass es dir Spaß gemacht hat glaube ich dir und gönne es dir auch. Versuch es mir aber nicht schön zu reden, ich habe abgeschlossen damit. Eine zweite Chance gebe ich in dem Falle nicht. Für mich der definitiv schlechteste Exklusivtitel der PS4. ;)

zfpru 15 Kenner - P - 3099 - 28. Mai 2016 - 22:35 #

Du irrst dich. Ich fand the The Order 1886 gut. Starke Grafik, gute Kombination aus QTE und Deckungsshooter.

floppi 22 AAA-Gamer - - 33317 - 28. Mai 2016 - 22:36 #

Sorry, du irrst dich. Du gehst davon aus, dass ein Spiel, dass dir gut gefallen hat, jedem anderen auch gut gefallen muss. Das ist zu deinem Bedauern leider nicht der Fall.

EvilNobody 13 Koop-Gamer - 1646 - 29. Mai 2016 - 10:22 #

Meine Meinung ist besser als deine! xD

immerwütend 21 Motivator - P - 29342 - 29. Mai 2016 - 16:58 #

"gute Kombination aus QTE und Deckungsshooter"
Tja, und für mich sind das gleich zwei Ablehnungsgründe - da wird es dann schon mehr als schwierig ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 28. Mai 2016 - 15:01 #

Das Spiel war optisch schön, aber einfach grausam. Zig Story-Möglichkeiten, die angesprochen, aber nicht zu Ende gedachte waren.

*Spoiler*
Cool, die lycaner schmuggeln vampire (oder wars anders herum?) - aber wieso sie das tun? Welchen Zweck? Wieso tut überhaupt irgendjemand irgendwas in dieser Wirren pseudo-viktorianischen Geschichte mit den Gruselwesen?
*/Spoiler*

Das Ganze hatte einfach überhaupt keinen wirklich Sinn, keine Logik und keinen Zusammenhang - so wie "huch, wir haben nur noch budget für 2 Level... naja, so weit spielt die Grafikdemo ja eh keiner.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 29. Mai 2016 - 16:49 #

Nach dem ganzen Gebashe hier: Ich fand The Order sehr gut. Tolle Atmosphäre, Top-Inszenierung gute Story und die Shooter-Passagen sind schön brachial. Ich mag solche filmhaften Spiele bzw. Mitteldinger.

Olphas 24 Trolljäger - - 47211 - 29. Mai 2016 - 17:20 #

Sehr gut würde ich für mich nicht unterschreiben wollen, aber mir hat es insgesamt auch deutlich besser gefallen als erwartet. Aber die oben beschriebene Szene mit den Lycanern fand ich auch eher peinlich.

Noodles 21 Motivator - P - 30797 - 28. Mai 2016 - 14:58 #

Na mal schauen, was es wird. Gut, dass es schonmal kein Exklusivtitel ist.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 28. Mai 2016 - 16:41 #

Gamestop? Wird das nun auch so ein Indie Titel wie der von Insomniac?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23646 - 28. Mai 2016 - 17:50 #

Daxter war genial und gute 3D-Plattformer kann es nie genug geben.

Apolly0n 12 Trollwächter - 898 - 28. Mai 2016 - 19:39 #

So sehr The Order auch als Spiel enttäuscht haben mag, Ready at Dawns God of War Ableger haben mir persönlich besser gefallen als die Teile der Hauptserie (und ich mochte vor allem GoW2 sehr gerne). Ich denke ein geringeres Budget könnte dem Studio gut tun, ggf. muss man sich damit dann eher auf die eigentlichen Spielinhalte konzentrieren.

Warwick 17 Shapeshifter - 6415 - 28. Mai 2016 - 22:18 #

Hm, nach der Story-Frechheit "The Order" bin ich bei dem Studio nun erst mal vorsichtig. Mal ganz ehrlich: da wollen die einen cineastischen, erzählenden 3rd-Person-Shooter machen und versagen vollkommen bei der Dramaturgie der Geschichte. Das war ganz schön peinlich. Eigentlich sollten die "The Order" erst mal vernünftig zuende erzählen, auf der anderen Seite glaube ich nicht, dass sie das noch hinkriegen würden ...

Punisher 19 Megatalent - P - 14291 - 29. Mai 2016 - 8:41 #

Ich bleib dabei wie ichs oben schon mal vermutete, denen ist irgendwann das Budget (oder die Zeit) ausgegangen und sie haben das dann mehr oder weniger irgendwie zu Ende gebracht... das Spiel bzw die Story kippte imho nach der Entdeckung der geschmuggelten Vampire (oder Lycaner, weiss ich nimmer), wo der Sinn komplett im Dunkeln blieb... bis dahin hatte ich zumindest echt Hoffnung, was die Story angeht.

Erinnerte mich danach eher an TV-Serien, die mitten in der Season gecancelt werden und die man dann versucht, in 2-3 Folgen ohne Rücksicht auf Verluste zu einem nicht allzu unbefriedigenden Ende zu bringen.

Grumpy 16 Übertalent - 4678 - 29. Mai 2016 - 9:46 #

also ich hatte spaß mit the order^^
bin gespannt auf deren nächsten titel, mit gamestop als publisher hab ich aber noch so meine bedenken. na mal abwarten was dabei rauskommt :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit