Mirror's Edge Catalyst: Franchise bekommt eine TV-Serie

PC XOne PS4
Bild von Vampiro
Vampiro 30538 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

28. Mai 2016 - 18:16 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
Mirror's Edge Catalyst ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Im Zuge der bevorstehenden Veröffentlichung von Mirror's Edge Catalyst (zur Video-Preview) am 9.6.2016 wurde jetzt bekannt, dass es auch eine TV-Serie zum Spiel geben soll. Wie im von EA DICE entwickelten und Electronic Arts veröffentlichten Spiel, soll sich die Serie um einen weiblichen Hauptcharakter drehen.

Verantwortlich für die Umsetzung zeichnen die Endemol Shine Studios, die sich die Rechte für eine Filmadaption sichern konnten. Die Endemol Shine Studios haben bislang etwa Wer wird Millionär oder Big Brother auf die Mattscheibe gebracht. Sharon Hall, Präsidentin von Endemol Shine Studios, sagte anlässlich des Rechteerwerbs:

Wir sehen Mirror's Edge als Franchise für die weltweite TV-Gemeinde. Es hat einen starken, weiblichen Hauptcharakter, eine positiv verrückte Fanbase und es ist eine weltweite Marke, die Electronic Arts und EA DICE hervorragend etabliert haben.

Das ursprüngliche Mirror's Edge erschien bereits 2007 und erfährt mit Catalyst einen Reboot. Um euch mit dem Hauptcharakter Faith ins Abenteuer zu stürzen, benötigt ihr einen PC, eine Xbox One oder eine PS4.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55852 - 28. Mai 2016 - 18:29 #

So bekannt (und erfolgreich) ist das Spiel jetzt auch nicht und dann direkt 'ne TV-Serie?! Oder täusche ich mich da?

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70333 - 28. Mai 2016 - 18:31 #

Wieso nicht? Star Trek kannte auch vorher niemand, als es damals auf einmal im Fernsehen kam.
Allerdings wird mir beim Produktionsstudio etwas mulmig.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 28. Mai 2016 - 19:50 #

Endemol?? Oh Gott! :(

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. Mai 2016 - 20:21 #

Och nö.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 28. Mai 2016 - 22:54 #

Was haben EA und Dice da bitte hervorragend etabliert? Wissen die überhaupt was die sich da für Rechte erkauft haben! ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 29. Mai 2016 - 0:42 #

Ich sehe da drei Probleme.

1. Endemol.
2. Schauspielerin finden, die auch Parcour kann.
3. Parcour-Läuferin finden, die auch schauspielern kann.

Doch ich laß mich überraschen ;). Bis das eh realisiert wird, läuft noch viel Wasser den Rhein runter. Bis dahin hab's ich wohl wieder vergessen, daß eine Serie geplant ist ;).

Noodles 21 Motivator - P - 30219 - 29. Mai 2016 - 0:44 #

Ist doch völlig normal, dass Schauspieler Stunt-Doubles haben, also brauchen sie keine Schauspielerin, die Parcours kann und auch keine Parcour-Läuferin, die schauspielern kann. Punkt 1 stimme ich aber zu. ;)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 29. Mai 2016 - 0:47 #

Klar haben die Doubles. Aber etwas von dem Zeug sollte sie schon drauf haben. Ein nettes Gesicht herzeigen reicht nicht. Ich sag mir nur, wenn so eine Serie, dann auch mit jemanden der davon was versteht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33835 - 29. Mai 2016 - 10:38 #

Na ja, die Schauspieler in den ganzen Arztserien haben auch keine Ahnung von Medizin. ;-)

Ich stimme dir schon zu, es wäre cooler, wenn die Hauptdarstellerin ihre Parkour- und evtl. Kampfsport-Stunts selbst machen könnte. Aber das ist gerade im TV doch eher selten.

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 29. Mai 2016 - 9:23 #

Kann ich mir ehrlich gesagt ganz gut vorstellen - grundsätzlich. Die Welt ist interessant, es liessen sich schöne Aufnahmen inszenieren... dem ganzen steht wohl nur Endemol Shine im Wege.

Der Schweizer Ableger von Endemol hat bisher genau EIN fiktionales TV-Format realisiert, eine Teenager-Soap namens "Best Friends" die nur in der Schweiz lief. Ansonsten machen die sich nur mit Doku-Soaps, Quizshows und Scripted Reality-Schund einen Namen. Warum man sich für sowas nicht einen erfahreneren Partner sucht, z.B. Netflix, Amazon, Hulu oder SyFy ist mit ein Rätsel.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 29. Mai 2016 - 18:41 #

Die wollten nicht, könnte man vermuten ;-)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32794 - 30. Mai 2016 - 0:40 #

Würde ich auch annehmen. ;)

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 30. Mai 2016 - 21:20 #

Bei Amazon und Netflix, okay. :) Aber SyFy hat ja eigentlich ne Schwäche für... sagen wir... dinge mit einem gewissen TV-Trash-Kult-Potenzial.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: