Tokyo Mirage Sessions FE angespielt: Buntes RPG-Crossover aus Persona und Fire Emblem

WiiU
Bild von Simon Schuhmann
Simon Schuhmann 8315 EXP - Freier Redakteur,R9,S9,C9,A9,J3
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

29. Mai 2016 - 16:24 — vor 26 Wochen zuletzt aktualisiert
Tokyo Mirage Sessions FE ab 42,29 € bei Amazon.de kaufen.
In Japan bereits seit letztem Dezember erhältlich, erscheint Tokyo Mirage Sessions #FE am 24. Juni nun auch in unseren Gefilden. Das neue Rollenspiel aus dem Hause Atlus vereint die beiden Spielreihen Persona und Fire Emblem miteinander und kreiert ein buntes Videospiel, das vor japanischer Popkultur nur so strotzt. Bei einem Besuch von Nintendo in unserer Redaktion konnten wir einen ersten Blick auf das Crossover werfen.
Die Spielwelt besitzt viele Ähnlichkeiten zu echten Schauplätzen, etwa die Shibuya-Kreuzung in Tokio.
Die jungen Helden
Wie der Name des Spiels schon verrät, spielt das Geschehen in der Hauptstadt Japans. Die drei Helden sind Itsuki Aoi, dessen Schulfreundin Tsubasa Oribe und der junge Schauspieler Touma Akagi. Während sie tagsüber an ihren Karrieren als Sänger und Schauspielern arbeiten, kämpfen sie nachts gegen die einfallenden Monster, genannt Mirages, unter der Führung der Talentschmiede Fortuna Entertainment.

Die finsteren Wesen aus einer anderen Dimension sind auf der Suche nach Performa, einer menschlichen Energie, die durch künstlerische Kreativität entsteht. Im Zuge dieser Invasion wird Tsubasa von den Mirages entführt, jedoch setzen Itsuki und Touma alles daran, das Mädchen zu retten. Unterstützung finden sie bei den Fire Emblem-Charakteren Chrom und Caeda, die als gutgesinnte Mirages tatkräftig mithelfen.

Ausgeklügeltes Kampfsystem
Die gutgesinnten Mirages treten in Form der Charaktere aus Fire Emblem auf.
Auf der Suche nach Tsubasa erkunden die Freunde zahlreiche Dungeons, genannt Idolaspheres. Diese Labyrinthe spiegeln unterschiedliche Entertainment-Formen wider, etwa das Modeln oder Fotografie, und variieren demnach in ihrem Aufbau und den Rätseln. Selbstverständlich lauern in den Dungeons auch massig Gegner. Mit Hilfe eines Präventivschlags könnt ihr euch schon vor den rundenbasierten Kämpfen einige Vorteile verschaffen, natürlich kommen auch die verschiedenen Elemente der Persona-Reihe zum Einsatz.

Das Ausnutzen einer Schwachstelle löst eine sogenannte Session aus. Hierbei handelt es sich um eine Kombo-Attacke, in der mehrere Teammitglieder ihren Angriff auf ein und dasselbe Ziel richten und somit den Schaden maximieren. Insbesondere in den Bosskämpfen ist diese Funktion unabdingbar, da deren Lebenspunkte weit über denen der Standardgegner liegen. Zusätzlich sammelt jeder Angriff oder Einsatz einer Fähigkeit Spezialpunkte, die durch eine mächtige Spezialattacke verbraucht werden. Während den Kämpfen ist es möglich, einen aktiven Charakter mit einem anderen auszutauschen, wodurch sich diverse Kampfstrategien ergeben. Die Aktionsleiste am oberen Rand zeigt dabei immer an, welche Einheit als nächstes am Zug ist.
Die Kämpfe überraschen mit einer komplexen, aber schnell erlernbaren Tiefe.
Attribute verbessern
Nach erfolgreichen Schlachten erhaltet ihr Erfahrungspunkte und steigt im Level auf, zusätzlich schaltet ihr neue Fähigkeiten frei und verstärkt bereits erlernte Angriffe. Durch das Verschmelzen mehrerer Komponenten schmiedet ihr in Tokyo Mirage Sessions #FE außerdem neue Waffen. Hierdurch verstärkt sich die Bindung zwischen den jungen Erwachsenen und deren Mirages, etwa zwischen Itsuki und Chrom, wodurch sie im Kampf noch stärker werden. Der Schwierigkeitsgrad des Spiels ist frei wählbar und kann jederzeit im Menü angepasst werden.


Die Steuerung ist fix gelernt, und auch das farbenfrohe Menü ist – zumindest für halbwegs erfahrene Rollenspieler – schnell durchschaut. Neben euren Hauptcharakteren dürft ihr auch jeden Gegnertyp genauer unter die Lupe nehmen, da ihr im Menü deren Schwächen und stärken nachlesen könnt. Die Auswahl der Aktionen während der rundenbasierten Kämpfe verläuft ohne Probleme – einen Zeitdruck in Form eines Timers oder ähnlichem gibt es nicht. Das Touchpad des WiiU-Controllers fungiert außerhalb der Kämpfe nicht nur als Menüersatz, sondern auch als Smartphone. Auf diese Weise empfangt ihr stets Nachrichten verschiedener Personen, die euch Tipps geben oder die Story vorantreiben.
Insbesondere die detailreichen Zwischensequenzen gleichen einem guten Mangacomic.
Einfluss der realen J-Pop-Kultur
Das urbane Setting rundum Tokio wird in einer bunten, comichaften Grafik inszeniert, die für dem ein oder anderen auf dem ersten Blick zumindest skurril erscheinen mag. Auch der unverkennbare Einfluss der japanischen Popkultur, etwa die Musik des realen J-Pop-Musiklabels Avex und die japanischen Synchronstimmen sind für westliche Standards ungewohnt, freuen Fans von JRPGs aber umso mehr. Die comichaften Figuren und Kämpfe sind liebevoll gestaltet, insbesondere die Zwischensequenzen erinnern an den ein oder anderen Anime.

Jeder der Helden kann eine Vielzahl unterschiedlicher Fähigkeiten erlernen und die Schwachstellen der Gegner ausnutzen.
Ebenso bietet Tokyo Mirage Sessions #FE diverse kleine Details, zum Beispiel die Statue des Hundes Hachiko oder kleinere Soundeffekte aus den beiden Spielreihen. Der leicht befremdliche Touch des Spiels bleibt auch in der Umsetzung für den deutschen Markt erhalten, da weder die japanischen Synchronstimmen noch die englischen Untertitel umgestellt werden können. Die Spieldauer soll mindestens 50 Stunden betragen, wobei die Handlung in Prolog, mehreren Kapiteln und Epilog aufgeteilt wird. Allein der Einstieg soll bereits einige Stunde erfordern, da unter anderem kleinere Tutorials auf euch warten.

Tokyo Mirage Sessions #FE erscheint exklusiv für WiiU und kommt in zwei Versionen auf den Markt. Neben der Standardversion wird auch die Fortissimo Edition erhältlich sein, die zusätzlich zum Hauptspiel eine CD mit sechs Special Vocal Selection Tracks, Karten mit Songtexten zum Mitsingen, Aufkleber und ein Artbook enthält. Des Weiteren erhalten die Käufer der Spezialedition einen Code für die drei geplanten Zusatzinhalte, bei denen es sich um weitere Quests und Outfits für die Charaktere handelt. Diese erscheinen auch separat im Nintendo eShop.
Christoph Vent Redakteur - P - 123725 - 29. Mai 2016 - 16:26 #

Viel Spaß beim Lesen!

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62827 - 29. Mai 2016 - 17:04 #

Danke für den Einblick. Es reicht mal wieder nicht für deutsche Untertitel. Das ist ein Armutszeugnis.

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 29. Mai 2016 - 17:30 #

Lohnt sich wohl nicht, weil die erwarteten Verkaufszahlen nicht hoch genug sind.

insaneRyu 13 Koop-Gamer - P - 1396 - 29. Mai 2016 - 17:43 #

das spiel hat sich wohl in Japan nicht wirklich gut verkauft von dem was ich mitbekommen habe (erste woche 6000 einheiten oder sowas). so gesehen ist es ein wunder, dass es überhaupt im westen erscheint

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Mai 2016 - 12:46 #

Ich habe das Gefühl, die Japaner machen sowas gerne. Wenn ein Game in Japan floppt, dann kriegen wir hier einen Release, damit die Entwicklungskosten noch irgendwie reinkommen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 29. Mai 2016 - 17:16 #

Sieht gut aus. Darth Spengler gefällt das!

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86471 - 29. Mai 2016 - 17:36 #

Oh geil, menno, schade, nur für WiiU... :(

Aladan 21 Motivator - - 28567 - 29. Mai 2016 - 17:38 #

Sieht gut aus, werde wohl zugreifen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 29. Mai 2016 - 17:50 #

Fehlt nur die 3DS Umsetzung^^

Olphas 24 Trolljäger - - 46973 - 29. Mai 2016 - 17:58 #

Bin durchaus sehr gespannt darauf und werde es mir vermutlich kaufen. Allerdings kommt es mehr oder weniger gleichzeitig mit Star Ocean 5, daher muss es vermutlich noch ein bisschen warten.
Aber irgendwie ist es auch nicht so ganz das, was ich mir bei der Ankündigung von Shin Megami Tensei X Fire Emblem vorgestellt habe. Der Namenswechsel macht schon Sinn. Die Spielmechanik scheint sich ja schon stark bei Shin Megami Tensei und besonders Persona zu bedienen, aber von Fire Emblem scheinen nur noch die Charaktere übrig zu sein, wenn ich das richtig sehe.

Toxe 21 Motivator - P - 26058 - 29. Mai 2016 - 18:01 #

Werde es mir wohl auch irgendwann mal kaufen, aber nicht im Moment und auch nicht zum Vollpreis.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Mai 2016 - 12:47 #

Star Ocean 5 soll ja nur 20 Stunden Spielzeit haben, da ist dann noch genügend Freiraum für dieses hier.

Olphas 24 Trolljäger - - 46973 - 30. Mai 2016 - 13:05 #

20 Stunden für ein Star Ocean?!? Quelle? Für Last Hope hab ich knapp 40-50 gebraucht und dabei mehr oder weniger geradlinig durchgespielt. 20 wären schon arg wenig für so ein Spiel. Das kann ich mir nicht vorstellen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 30. Mai 2016 - 14:33 #

20 - 30, je nachdem wie komplett man das spielt.

siehe z.B.:

http://jpgames.de/2016/05/star-ocean-5-unser-interview-mit-shuichi-kobayashi/

http://www.spieletipps.de/artikel/6074/1/

Olphas 24 Trolljäger - - 46973 - 30. Mai 2016 - 14:36 #

Okay ... dann brauch ich da wohl nicht so viel Zeit wie geplant für einrechnen...

Baumkuchen 15 Kenner - 2792 - 29. Mai 2016 - 18:00 #

Definitiv einer der Titel, die ich mir als erstes für die WiiU kaufen werde. Das heißt, sollte die NX nicht abwärts kompatibel werden. So lange warte ich noch :p

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7035 - 29. Mai 2016 - 18:49 #

Leider muss ich mit der normalen Version vorlieb nehmen, es sei denn es geschieht nochn Wunder. :D

Specter 16 Übertalent - P - 4520 - 30. Mai 2016 - 7:48 #

Zum Wunder immer hier entlang... http://www.mediamarkt.de/de/product/_tokyo-mirage-sessions-fe-fortissimo-edition-action-wii-u-2132464.html

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 30. Mai 2016 - 10:16 #

Bei dem Wunder wäre ich vorsichtig. Media Markt hat die dumme Angewohnheit Bestellungen am Erscheinungstag zu stornieren wenn nicht genug Ware kommt. Musste ich bei einigen Amiibos am eigenen Leib erfahren.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7035 - 30. Mai 2016 - 15:01 #

Ich hoffe nicht. Und wenn hoffe ich auf ein Wunder bei mir in der Stadt. :D

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7035 - 30. Mai 2016 - 14:55 #

Danke für das Wunder. Das ist ein Notwunder. Aber ich werde es kaufen. :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 30. Mai 2016 - 19:31 #

Mein absolutes MW dieses Jahr und ich freu mich so drauf, das wird das JRPG was ich am mesiten spielen will noch vor FF XV. Special Edition lange bestellt.

Desotho 15 Kenner - P - 3166 - 31. Mai 2016 - 19:13 #

Das wäre das zweite WiiU Spiel das mich interessiert :)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 1. Juni 2016 - 11:51 #

Hmm, ich habe sogar schon zwei (Retail) und da sind noch einige, die mich interessieren.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 4. Juni 2016 - 19:15 #

So ein verdammter Mist!

Mal wieder Nintendo ...

Wie ich gerade erfahren durfte (und auch gleich in diversen Vergleichsvideos schauen konnte), die amerikanische Version wurde für ihr Teen Rating mal wieder arg zensiert. Und natürlich kriegen wir auch nur die.

Muss mal schauen, ob die Play Asia Fassung Region Free ist und englische UT hat.

Sämtliche weibliche Klamotten scheinen nachbearbeitet zu sein, um ja auch nicht einen Fitzelchen Haut zuviel zu zeigen. Fühle mich bei Nintendo ja bald wie in Islamistan ... :-(

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 6. Juni 2016 - 21:45 #

Also erstmal: die WiiU ist Region Locked, da ists erstmal nichts mit der japanischen Fassung.

Zum anderen Fand ich die "Zensur" (ich finde mit dem Wort mit mittlerweile sehr leichtfertig umgegangen) nicht weiter tragisch. Ist vor allem weniger Fan-Service, aber nichts was ich irgendwie vermissen würde.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Rollenspiel
JRPG
ab 12 freigegeben
12
Atlus
Nintendo
26.12.2015 () • 24.06.2016 ()
Link
9.5
WiiU
Amazon (€): 42,29 (WiiU)