Spellforce 3: Weitere Details zum Echtzeitstrategie- und Rollenspiel-Mix

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137341 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

25. Mai 2016 - 17:26 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
Spellforce 3 ab 49,99 € bei Amazon.de kaufen.

Dass sich Spellforce 3 in der Entwicklung befindet, ist bereits seit mehreren Jahren bekannt (zum GC14-Angeschautbericht). Mit tiefergehenden Informationen zum kommenden Echtzeit-Strategiespiel hielten sich der Entwickler Grimlore Games und der Publisher Nordic Games jedoch bislang eher zurück. Mittels einer aktuellen Pressemitteilung wurden nun einige weitere Details bekanntgegeben, sodass ihr euch einen Eindruck davon verschaffen könnt, was euch voraussichtlich noch in diesem Jahr erwartet.

Demnach wollen sich die Verantwortlichen auf die Anfänge der Spellforce-Reihe besinnen und mit deren dritten Teil „die perfekte Mischung aus Echtzeit-Strategie und Rollenspiel“ realisieren. Als Schauplatz dient die Welt Eo, während die Handlung vor jener in Spellforce - The Order of Dawn angesiedelt ist, das im Jahr 2003 veröffentlicht wurde (aktuelle Userwertung: 8.0). Vorkenntnisse sollen nicht benötigt werden.

Wie bereits bekannt ist, erstellt ihr einen eigenen Helden, dessen Fähigkeiten ihr euren Wünschen nach im Verlauf der Kampagne anpassen könnt. Neben dem Absolvieren von Quests und dem Erkunden der Spielwelt, werdet ihr außerdem in der Lage sein, euch mit bis zu drei Charakteren zu verbünden, um so eine schlagkräftige Gruppe zu bilden.

Organisches Wachstum
Die Karte in Spellforce 3 ist in verschiedene Sektoren aufgeteilt, was unter anderem zur Folge hat, dass sich eure Basis nicht willkürlich, sondern „organisch“ entfaltet. Im Detail bedeutet das beispielsweise, dass ihr nur Sektoren erobern könnt, die entweder mit eurem Stützpunkt oder anderen, bereits einverleibten Gebieten verbunden sind. Wichtig soll das für die Verteilung der Ressourcen sein, die mittels Karren transportiert werden (es existiert kein „globaler Wirtschaftskreislauf“).

Welche der Rohmaterialien ihr sammelt und den jeweiligen Sektoren zuteilt, könnt ihr selbst entscheiden, zudem soll eine „sorgfältige Planung“ bei der Auswahl der Gebiete vonnöten sein. In diesem Zusammenhang wird hinsichtlich der einzelnen Sektoren das Erreichen einer ausgeglichenen Wirtschaft sowie die Verwaltung der Bereiche als eines der Kernelemente von Spellforce 3 aufgeführt.

Kein hektisches Mikro-Management
Um euch das „bestmögliche Spielerlebnis“ zu bieten, soll die Rollenspiel-Komponente im kommenden Spellforce-Spiel nicht zu kurz kommen. Erwähnt wird hinsichtlich dessen, dass das Mikro-Management weniger „hektisch“ und „temporeich“ als in manch anderen Echtzeitstrategiespielen ablaufen soll – stattdessen sollt ihr beide Genres in gleichem Maße „genießen“ können.

Zu den weiteren, teilweise bereits bekannten Features des kommenden Top-Down-Titels gehören unter anderem das Aufstellen eigener Armeen, „epische, riesige Schlachten“ oder auch die Anwendung „fortschrittlicher Taktiken“ im Kampfgeschehen sowie das Aufdecken von Geheimnissen und das Finden von Beute für eure Heldin oder euren Helden. Die Spielzeit der Einzelspieler-Kampagne wird mit mehr als 30 Stunden angegeben, darüber hinaus bietet der Multiplayer verschiedene Modi.

Zum Releasezeitraum gibt es derzeit keine neuen Angaben. Nach wie vor ist nur bekannt, dass Spellforce 3 aller Voraussicht nach in diesem Jahr erscheint. Abschließend verweisen wir auf unsere Galerie zum Spiel, in der ihr mehrere neue Screenshots und 20 neue Konzeptbilder findet.

densetsu268 12 Trollwächter - P - 1043 - 25. Mai 2016 - 20:28 #

Oh da freu ich mich ja schon so drauf, habe den ersten Teil samt beider Addons geliebt. Das mit den Sektoren klingt interessant, erinnert ganz entfernt an Company of Heroes.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61293 - 25. Mai 2016 - 21:27 #

Oh nein, meine schlimmsten Befürchtungen sind wahr geworden...ein Prequel....
Na ja, dann gibt es hoffentlich wieder Runenkrieger.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 25. Mai 2016 - 23:14 #

Da wart ich ja echt schon lange drauf! Fand die ersten zwei Teile damals spitze.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 26. Mai 2016 - 7:44 #

Ich habe damals nur Spelllforce 2 gespielt, aber das fand ich super. Mir war allerdings der Rollenspielteil immer lieber als der Echtzeitstrategieteil. Keine Ahnung, wie ich das heute fände. Ich werde aber nicht nochmal die CE von Spellforce 2 rauskramen um das rauszufinden. Dafür hab ich einfach noch zu viele ungespielte Spiele.

Hyperlord 15 Kenner - P - 2845 - 26. Mai 2016 - 11:29 #

Danke für die Aufbereitung der vielen Informationen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit