Kingdom Come - Deliverance erneut verschoben: Release nicht mehr in diesem Jahr

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107375 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

24. Mai 2016 - 14:43 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert

Warhorse Studios braucht wohl noch etwas Zeit, um sein ambitioniertes Action-Rollenspiel Kingdom Come - Deliverance fertigzustellen. Bereits Anfang März gab der Entwickler bekannt, dass die Fans diesen Sommer nicht mehr mit dem Release des Titels rechnen sollten (Kingdom Come - Deliverance: Release der PC-Version verschoben). Allerdings wurde damals versichert, dass das Spiel noch 2016 veröffentlicht wird. Doch auch daraus wird offenbar nichts.

Wie der Sprecher des Unternehmens gegenüber WCCFTech angab, wurde der via Kickstarter finanzierte Titel auf das kommende Jahr verschoben. Ein neuer Termin wurde bisher noch nicht bekanntgegeben. Die Beta-Version des Spiels ist aktuell nur für die Unterstützer zugänglich. Wer dabei sein will, muss also den Geldbeutel zücken und sich an der Finanzierung beteiligen.

Video:

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 24. Mai 2016 - 14:48 #

Schade, aber lieber verspätet als unfertig.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166350 - 24. Mai 2016 - 14:53 #

Überrascht mich nicht wirklich, wenn das Spiel dafür umso besser wird, dann lass ich die Entwickler gerne noch ein Weilchen daran feilen. ;)

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 24. Mai 2016 - 14:55 #

Die wenigsten meiner Kickstarterprojekte kamen pünktlich.
Bei den Spielen hat sich das eigentlich auf die Visual Novels vom Sekai Projekt beschränkt und da ging es letztendlich meist um eine Übersetzung.

schwertmeister2000 13 Koop-Gamer - P - 1300 - 24. Mai 2016 - 14:59 #

die sollen sich mal ruhig zeit lassen...ich freue mich seit dem ersten entwicklertagebuch auf dieses spiel als rieser mittelalter -, ritter - und Burgenfan.

da warte ich gerne

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11660 - 24. Mai 2016 - 15:59 #

War zu erwarten. Gab vor ein paar Monaten mal einen ausführlichen Einblick auf Gamestar und das war noch meilenweit von Alpha entfernt. Das Potential ist auf jeden Fall da, aber würde nicht vor Ende 2017 damit rechnen.

Lencer 14 Komm-Experte - P - 1833 - 25. Mai 2016 - 6:34 #

War auch mein Gefühl. Die Grafik sah in allen Bereichen sensationell aus ... aber das eigentliche Spiel war eher nur rudimentär.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11660 - 25. Mai 2016 - 7:00 #

Die Animationen waren auch sehr rudimentär. Der Wald sieht aber schon wirklich hübsch aus.

Lencer 14 Komm-Experte - P - 1833 - 25. Mai 2016 - 13:10 #

Hmm, teils teils. Das Kampfsystem soll ja realistisch rüberkommen, da kann man vllt. nicht erwarten, dass die Kämpfer "geschmeidig" mit den schweren Schwertern umgehen können, wenn Sie zudem in schweren Rüstungen stecken. Ruckelig waren die Animationen IMHO nicht, aber vllt. hab ich da auch andere Ansprüche. Vllt. hängt die Verschiebung auch damit zusammen, dass die PC erst gebaut werden müssen, die ein ruckelfreies Spielerlebnis erlauben? ;-)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 24. Mai 2016 - 16:06 #

Als ich vor ein paar Monaten mal in die Beta geschaut habe, war mein Eindruck aber schon recht gut. Sie sind auf einem guten Weg, ein wirklich charakteristisch anderes Erlebnis abzuliefern. Die sollen sich ruhig Zeit nehmen.

Das Titelbild sieht übrigens hässlich aus, da sieht die Beta viel besser aus.

Triton 16 Übertalent - P - 5287 - 24. Mai 2016 - 16:10 #

Irgendwie kommen fast alle Spiele die mich interessieren nächstes Jahr. Am besten dieses Jahr kein Urlaub machen und ihn 2017 nehmen.

Maddino 16 Übertalent - P - 4986 - 24. Mai 2016 - 17:14 #

Eilt nicht, lieber ein halbwegs fehlerfreies Spiel.

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 24. Mai 2016 - 18:50 #

Wie immer ist es zwar schade, aber besser ein fertiges Spiel 2017 statt ein unfertiges Bugfest 2016

Amundis 10 Kommunikator - P - 369 - 25. Mai 2016 - 9:56 #

Hab tatsächlich erst Burgfest gelesen.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 24. Mai 2016 - 19:07 #

"der via Kickstarter finanzierte Titel"
Das Spiel wird von einem Investor finanziert. Die Kickstarter-Kampagne wurde nur als Marketing-Gag gemacht.

Triton 16 Übertalent - P - 5287 - 24. Mai 2016 - 19:44 #

Nicht ganz. Sie haben zwar einen Investor aber durch die Kickstarter Kampagne haben sie das Geld eingenommen, das sie für die Weiterentwicklung benötigt haben. Dazu diente die Kampagne auch um zu sehen wie die Nachfrage ist, damit der Investor mehr Geld investiert.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 24. Mai 2016 - 20:42 #

"The sum we are asking for is about ten percent of our total budget; for our investor"
Die 10 % haben sie sicherlich nicht für die Weiterentwicklung benötigt.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 25. Mai 2016 - 8:05 #

Die Kickstarterkampagne wurde vom Investor gewünscht, um zu sehen, wie groß das Interesse am Spiel ist. Wäre sie nicht erfolgreich gewesen, hätte der Investor weniger Geld in den Titel investiert. Durch den Erfolg war es für das Spiel demnach ein doppelter Bonus. Bei Nichterfolg wäre alles in kleinerem Rahmen geblieben.

Aladan 21 Motivator - - 28528 - 24. Mai 2016 - 21:13 #

Nach dem spielen der letzten Version wundert es mich nicht. Das Kampfsystem hat sich so bescheiden gespielt, unter anderem daran müssen sie noch sehr feilen.

Arno Nühm 15 Kenner - P - 2752 - 24. Mai 2016 - 22:26 #

Besser verschieben, als ein fehlerhaftes und unfertiges Spiel.
Daumen hoch :-)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 24. Mai 2016 - 22:27 #

Ja, das hat mir der Daniel von Warhorse bereits zur Gamescom letztes Jahr angedeutet, als ich ihn fragte ob sie jemals fertig würden. "Probably not even next year"...aber er bat mich diskret zu sein, also war ich diskret. :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32751 - 24. Mai 2016 - 23:35 #

Ich hatte ehrlich gesagt auch nicht mehr in diesem Jahr mit dem Spiel gerechnet.

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 25. Mai 2016 - 2:40 #

Als ich das Gameplay gesehen habe dachte ich mir das sollte noch minderstens bis August 2017 in entwicklung bleiben.
Ich rede da nicht von den Landschaften oder den Npcs sondern vom Kampfsystem das sieht sehr unfertig aus. Wenn sie das so raus bringen dann haben sie Wunderschöne Landschaften, realistische Bauten aber wahrscheinlich kein gutes Gameplay. Was dem Spiel das Genick brechen wird, sollten sie das nicht hin bekommen.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 25. Mai 2016 - 8:07 #

Kompliment an Entwickler und Investor, dass sie sich die zusätzliche Zeit nehmen.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 25. Mai 2016 - 10:34 #

Klar ist es schön, wenn Entwickler Termine verschieben um das Produkt "relativ" fertig zu veröffentlichen.
Schön wäre es allerdings auch, wenn Termine mal eingehalten werden. Diese kommunizierte "Qualitätsoption" wird gerne mittlerweile inflationär genutzt oder schon bewusst kalkuliert bei Bekanntgabe des VÖ Termins.
Das will ich explizit nicht Warhorse Studios unterstellen. Es ist nur ein subjektiver allgemeiner Eindruck.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9798 - 25. Mai 2016 - 10:42 #

die wenigsten entwicklungsstudios haben eine stringente software-planung, die insbesondere bei videospielen nochmal seine extra herausforderungen hat. die einzigen die das wohl können sind die jährlichen serien ala CoD und AC, was eben auch nur funktioniert weil alles modularisiert und separiert wird in einzelne segmente die dann nach zeitplan abgeschlossen und anschließend zusammengeführt werden. aber selbst große entwicklungsstudios schaffen das nicht unbedingt, blizzard ist ja dafür ein paradebeispiel.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 25. Mai 2016 - 11:27 #

Das kommt ja auch abseits der Videospielbranche oft vor. Es ist eben nicht ganz einfach, eine realistische Projektplanung zu machen. Meistens kommt irgendwas dazwischen, das den Zeitplan verschiebt.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 25. Mai 2016 - 12:13 #

Zitat:
"Meistens kommt irgendwas dazwischen, das den Zeitplan verschiebt."
Genau deswegen gibt es Projektleiter ;-)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 26. Mai 2016 - 10:22 #

Die sollen sich ruhig alle Zeit der Welt nehmen.

Kommt vermutlich trotzdem früher raus als Star Citizen :D

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 26. Mai 2016 - 14:55 #

Ist in Ordnung, sollen sich so viel Zeit nehmen wie sie brauchen. Schlechter macht das das Spiel wahrscheinlich nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)