Final Fantasy 15: Hochstufige Kämpfe und Magie im Gameplay-Video

XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107525 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

23. Mai 2016 - 0:11 — vor 27 Wochen zuletzt aktualisiert
Final Fantasy 15 ab 54,49 € bei Amazon.de kaufen.

Zum kommenden Action-Rollenspiel Final Fantasy 15 gibt es weiteres Videomaterial zu bestaunen. Die US-Kollegen von IGN.com haben auf ihrem YouTube-Kanal einen Clip online gestellt, der einige Gameplay-Szenen aus dem Spiel liefert und euch zeigt, wie das Kampfsystem mit hochstufigen Charakteren ausschaut. Ihr bekommt unter anderem verschiedene Kombinationsangriffe und den Einsatz von Magie zu sehen.

Ab dem 30. September dieses Jahres werdet ihr die flotten Kämpfe auch selbst bestreiten können. Dann soll Final Fantasy 15 hierzulande für die Xbox One und die PS4 erscheinen.

Video:

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 23. Mai 2016 - 1:22 #

Ich weiß immer noch nicht ob sie sich mit dem Kanpfsystem einen Gefallen tun. Es sieht weder Anspruchsvoll noch gut/variabel aus.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 23. Mai 2016 - 1:29 #

mir gefällt es im gegensatz zur ersten demo sehr

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 23. Mai 2016 - 2:01 #

Wenn du schon einzelne Bereiche an einem großen Monster angreifst dann sollen diese aber wie beispielsweise in Dragons Dogma auch unterschiedliche KP/HP haben und nicht als eine Masse gewertet werden. So ist es weder taktisch noch sieht es in irgendeiner Form beeindruckend aus.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 23. Mai 2016 - 2:31 #

du unterschätzt das kampfsystem. da ist einiges möglich

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 23. Mai 2016 - 5:09 #

Ich hab die Demo sowie Gameplay Vieos gesehen. Zu zeiten als es noch für PS3 angekündigt war habe ich mich sehr darauf gefreut. Das Spiel scheint in der sehr langen Entwicklung vom Kampfsystem aber nicht mitgereift zu sein. Zumindest ist das mein bisheriger Eindruck. Es spielt sich auch für meine Begriffe viel zu hektisch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 23. Mai 2016 - 8:31 #

Geht mir auch so.

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1630 - 23. Mai 2016 - 4:15 #

Sieht doch ganz Hübsch aus, ich bin immer noch gespannt.

Aladan 21 Motivator - - 28555 - 23. Mai 2016 - 5:09 #

Mir gefällt das Kampfsystem überaus gut und man sieht in dem Video auch endlich mal weitere Spezialattacken. Wenn man sich anschaut, wie viel Arbeit in das System geflossen ist, freut es mich, dass es jetzt so gut aussieht.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4272 - 23. Mai 2016 - 7:11 #

Drei schwarz gewandete Typen gehen auf einem Bauernhof zu Deus-Ex-Musik auf unschuldige, womöglich vom Aussterben bedrohte Tierchen los. Und dann kommt noch ein verglitchter Kampfroboter dazu. Was das mit Final Fantasy zu tun hat, weiss ich auch nicht. Immerhin gibt es kein Blitzball.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 23. Mai 2016 - 8:10 #

Ein User schaut sich ein Video an, hält zwei kleine Holzhütten für einen Bauernhof und verwechselt Monster mit unschuldigen Tieren. Was das mit einem sinnvollen Beitrag zu tun hat, weiß ich auch nicht. Immerhin ist er kein Troll.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4272 - 23. Mai 2016 - 9:04 #

Das war so gemeint, dass ich von dem, was Final Fantasy für mich ausmacht, wie tiefgründige Story, denkwürdige Figuren und vielfältige Umgebungen, bei FF15 bislang noch sehr wenig gesehen habe. Aber da man sich bei dem Thema mit einem zynischen Kommentar offenbar auf heiklem Territorium bewegt, bleib ich jetzt still und warte auf den Release.

Aladan 21 Motivator - - 28555 - 23. Mai 2016 - 9:12 #

Als würde SE ihre Story Spoilern.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 23. Mai 2016 - 10:22 #

Okay, dann habe ich Dich missverstanden. Entschuldige bitte.
Bezüglich vielfältige Umgebungen gibt es bereits einen Trailer "World of Wonder", der beschränkt sich auf Landschaften. Ich finde, das Spiel bietet da schon einiges. Bezüglich den anderen beiden Punkten - tiefgründige Story und denkwürdige Figuren - kann man im Vorfeld natürlich nicht allzu viel preisgeben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 23. Mai 2016 - 11:28 #

"tiefgründige Story, denkwürdige Figuren und vielfältige Umgebungen"

Hmm, bei deiner Aufzählung bleibt ja letztlich nur FF XIV übrig ...

sixfeetandi 14 Komm-Experte - P - 1971 - 23. Mai 2016 - 7:56 #

Irgendwie wirkt alles so kalt und nüchtern auf mich. Ich glaube Kingdom Hearts ist da eher meine große Hoffnung. Aber ausprobieren werde ich es.

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 23. Mai 2016 - 12:43 #

Genau. Wir brauchen noch ein nichts sagendes Action-Franchise. Nur weil man typische FF-Monster in eine offene Welt packt und so ein paar Typen (sehr ungelenk) an denen rumschnetzeln lässt, ist es doch noch kein (gelungenes) FF.

Meine Prognose: SqEx biedert sich dem Action-Mainstream an, ohne dessen Erwartungen an flüssiges Gameplay zu erfüllen. Und dann verschrecken sie den Rest noch mit einer verschrobenen Geschichte.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 23. Mai 2016 - 14:43 #

Du meinst spielerisch also so eine Mischung aus Fallout und Witcher!?

Klingt für mich nach einer guten Erfolgsstrategie ...

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 23. Mai 2016 - 19:03 #

Na ja, wenn sie es gut umgesetzt bekommen, mag das stimmen. Das sieht in dem Trailer aber sehr hakelig aus. Außerdem stehen die Fans westlicher RPGs in ihrer Mehrzahl gerade nicht auf den japanischen Stil.

Aladan 21 Motivator - - 28555 - 23. Mai 2016 - 16:16 #

Tolle Prognose. Bekomme ich die Glaskugel? In meinem Bekanntenkreis sind ziemlich viele Final Fantasy und JRPG Fans und die freuen sich wie ich unglaublich auf das Spiel. Für die sprichst du also schon einmal nicht ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 23. Mai 2016 - 16:19 #

Mal ernst gefragt. Was hat das Kampfsystem noch mit Final Fantasy zu tun? Es ähnelt noch am ehsten Augenscheinlich an Type-0.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 23. Mai 2016 - 17:39 #

muss im kampfsystem der reihe denn ewig stillstand herrschen? das echtzeit kampfsystem ist doch nur eine logische weiterentwicklung

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 23. Mai 2016 - 19:02 #

Wieso ist das logisch? In FFX hatten wir noch ein striktes Rundenkampfsystem und in FF XIII war es eine Zwischenlösung, so wie es bei der Serie schon immer war. Das hier sieht nach Open World-Action aus.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 23. Mai 2016 - 19:11 #

und warum lässt du ff12 aus?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 23. Mai 2016 - 22:20 #

White Knight Chronicles hat doch schon gezeigt das MMO nicht so gut ankommt. Auch der neuste Final Fantady Ableger für den 3DS zeigt dies.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 23. Mai 2016 - 23:20 #

ff12 ist kein mmo?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 7:35 #

Nein.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 24. Mai 2016 - 16:34 #

ich weiß dass es kein mmo ist, contra4you aber anscheinend nicht

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 21:19 #

Ach so, sorry. Dein Fragezeichen hat mich irritiert :)

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 6:39 #

Weil FFXII ein Kampfsystem hatte, dass man quasi in einen Autopilot schicken konnte. Langweiliger ging es eigentlich nicht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 7:36 #

Du schreibst es selbst: konnte. Wenn Du das ernsthaft kritisierst, weil das ja langweilig ist, solltest Du über den Unterschied zwischen "konnte" und "musste" nachdenken ;)

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 9:43 #

Ich kenn den Unterschied schon. ;) Aber die Kämpfe waren nicht spannend genug, als das ich das jemals manuell hätten spielen wollen. :P

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 10:49 #

Das wiederum kann ich verstehen, ist halt Geschmackssache :)

RomWein 14 Komm-Experte - 2102 - 23. Mai 2016 - 19:06 #

Dafür hätte SquareEnix eigentlich auch andere (Action-)jRPG-Reihen. Da sich aber ein Final Fantasy besser verkauft, muss der Name halt herhalten. Ist ja nicht so, dass SquareEnix sparsam mit der Namensvewendung umgeht. ;)

Zumindest Dragon Quest hat man bisher seine Wurzeln gelassen und zelebriert das klassische Gameplay förmlich. Wobei die Fan-Community dort wohl auch deutlich traditionsbewusster ist, was die Reihe angeht und abgesehen davon, arbeitet dort (anders als bei FF) auch der Serienschöpfer noch mit.

Bei den neueren FF-Hauptteilen verstehe ich auch nicht, wieso nicht mal mehr Nobuo Uematsu am Soundtrack mitarbeitet. Will er nicht mehr, darf er nicht mehr? Bei The Last Story hat er zumindest wieder einmal gezeigt, dass er es noch drauf hat. :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 23. Mai 2016 - 21:38 #

Herrje, wie mich dieses "dies und das hat doch nichts mehr mit dem zu tun" nervt. Das ist so ein albernes Geleier, was ist denn so dramatisch, wenn sich eine Reihe weiter entwickelt, sich teilweise sogar komplett neu erfindet?

Weißt Du was? Ich bin verdammt froh, dass Final Fantasy nicht mit jedem Teil alles von Neuem abspult, sondern für Veränderungen (auch große!) offen ist. Nicht jeder Teil muss einem persönlich zusagen, mir hat die XIII-Trilogie überhaupt nicht gefallen im Nachhinein - na und? Ich bin einfach mal gespannt, wie die Entwickler ein realistisches Setting mit Fantasy kombinieren und wie gut das funktioniert. Und eine Story über ein paar Jungs, die einen Road Trip machen - warum nicht? Ist ja nicht so, als würde das Story-Gerüst nur aus diesem einen Element bestehen.

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 6:59 #

Und mich nervt, dass man offenbar nicht kritisieren darf, wenn Serien ihre Essentials hinter sich lassen. Ich hab überhaupt nichts gegen Weiterentwicklungen - sonst würde ich ja die ganze Zeit die alten Spiele spielen.

Wenn schon unbedingt Serien-Traditionen (abwechslungsreicher Cast, ein bisschen Taktik in den Kämpfen, eine eher gemütliche Spielweise) einfach zurückgelassen werden, dann erwarte ich, dass man sie durch Dinge ersetzt, die ich nicht schon zig mal in anderen Serien gesehen habe. Open-World-Schnetzeleien hatten wir in Witcher und DA:I erst jüngst, um nur ein Beispiel zu nennen.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 7:08 #

Du hattest sie aber garantiert nicht in einer Spielwelt, wie sie in Final Fantasy XV vorkommt. Und gerade bei Final Fantasy von "Essentials" zu reden ist schon etwas absurd. Das Einzige "Essential", das Einzige, was wirklich in jedem Final Fantasy vorkommt, ist das Genre "RPG". Alles Andere wurde spätestens seit Teil 7 ständig verändert.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 24. Mai 2016 - 8:35 #

Der Name ist auch immer gleich :p

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 24. Mai 2016 - 9:01 #

Das was immer beständig sind, sind die Monster, die Währung, die Elementar Attacken und gewisse Sidekicks (Chocobo usw.). Was mich aber massiv stört ist, dass ein Kampfsystem nicht weiterentwickelt wird. Sondern sich die ganze Serie seinen Wurzeln immer mehr entfremded bis einfach nur noch Seelenloser AAA Japano RPG Mist raus kommt, wo der Name das Geld rein holt

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 10:45 #

Das alles ist nichts, was speziell auf Final Fantasy gemünzt ist. Monster gibt es in jedem Spiel, in sehr vielen Spiele-Serien werden Monster auch in mehreren Teilen wiederverwertet. Währungen gibt es auch in jedem RPG. Elementar-Attacken? Was meinst Du? Elementbasierte Magie? Gibt es in jedem RPG. Beschwörungen sind auch nicht ff-exklusiv.
Wo sind also nun die "Essentials"?
Und wozu muss ein Kampfsystem weiterentwickelt werden? Ist das ein ungeschriebenes Gesetz? Square Enix haut eben mit jedem FF ein neues Kampfsystem raus mit vereinzelten Übereinstimmungen zu früheren Systemen. Muss einem nicht passen. So what?

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 9:51 #

Und diese Spielwelt (basierend auf den Informationen, die wir bis jetzt haben), ist was genau? Genau das meine ich mit 'Essentials', die es sehr wohl gibt - wichtig waren unter anderem immer die Figuren. Und die sind bisher nicht ansprechend.

Und eine gewisse Gemächlichkeit kann man der Serie bisher keineswegs absprechen. Für Action-Kämpfe gab es früher mal Kingdom Hearts (gut, die Serie hat SqEx offenbar mit SpinOffs weitestgehend getötet). So verwandelt sich eine weitere Serie in Open-World-Action. Ein Spiel hat vielleicht mehr RPG-Elemente als das andere, aber für mich (!) hat DA:I schon gezeigt, wie wenig das mit gutem Story-Telling zusammengeht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 24. Mai 2016 - 10:15 #

DA:I hatte eine toll erzählte Geschichte. Dann sprech lieber von Final Fantasy 13, dass nach wenigen Stunden (40?) auch langsam Open World war.

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 11:54 #

FF13 habe ich viel zu wenig gespielt, um wirklich was dazu sagen zu können - da stimmten für mich ganz andere Dinge nicht. 13-2 war in jedem Fall weit entfernt von Open World.

DA:I hatte eine spannende Geschichte, nur die Verzahnung mit dem Gameplay ist meiner Meinung nach komplett schief gelaufen. Für mich waren das zwei verschiedene Spiele: Eins, in dem ich Ewigkeiten Quests grinden kann und eins, in dem man der Inquisitor zur Rettung der Welt ist.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 10:48 #

Dass gutes Story-Telling und "Open World" wie wir es heute verstehen, problematisch miteinander zu vereinen sind steht außer Frage.
Aber: Auch frühere FFs hatten "Open World" in Form einer Weltkarte. Es waren nur eben nicht alle Gebiete von Anfang an zugänglich, man wurde geführt. Die Welt öffnete sich erst nach und nach.
Und bisher sehe ich nichts im bisher bekannten Material von FFXV, dass die Entwickler den moderneren "AC"- oder "GTA"-Ansatz wählen.

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 24. Mai 2016 - 11:57 #

Na ja, die Weltkarten vergangener Tage öffneten sich zwar behutsam, aber eigentlich gab es doch eine sehr lineare Progression. Und eigentlich gab es abseits der Story auch wenig zu tun. Das finde ich auch okay so und es wäre gut, wenn FF so etwas macht (und nicht wie DA:I).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 24. Mai 2016 - 12:57 #

Genau das meinte ich, als ich schrieb, dass der Spieler geführt wurde: es gab eine lineare Progression.
Und im Moment spricht einfach nichts dafür oder dagegen, dass es in FFXV anders sein wird :)

Aladan 21 Motivator - - 28555 - 23. Mai 2016 - 22:07 #

Das Kampfsystem in Final Fantasy ist schon immer im Wandel. Das hat genauso viel mit Final Fantasy zu tun, wie das ATB, das CTB, das Paradigma, das DBW, das Echtzeit Autocommand System, die MMO Kampfsysteme etc.

Ganesh 16 Übertalent - 4866 - 23. Mai 2016 - 19:00 #

Klar kriegst du die Glaskugel. Für nur 100€ ist sie dein! :D

Ich weiß nicht, ob es am Alter liegt, aber ich kenne eigentlich niemanden bisher, der mit FF aufgewachsen ist und Squares letze Eskapaden nicht mindestens seltsam findet.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 23. Mai 2016 - 16:56 #

Sieht so klasse aus und nach beiden Demos bin ich guter Dinge das e s was wird. Nach TMS #FE das Spiel worauf ich mich am meisten freue.

Kamuel 12 Trollwächter - 1162 - 23. Mai 2016 - 19:17 #

Grafik schön und gut, aber Gameplay muss überzeugen und das tut es atm für mich nicht...
Okay ich muss auch zugeben: ich mag eigentlich auch nur die FF Teile mit rundenbasiertem Kampfsystem, die ATB Systeme gehn auch noch so grade, aber son Free-3D-Hack'n'Slay, ich weiß ja nicht.

Sieht einfach aus wie ein Devil May Cray mit Gruppen-Funktion, in Open World und mit Autos und Co...

"Wenn" da nicht Final Fantasy drauf stehen würden und es eine neue Marke wäre, okay, würd ich wohl anders drüber denken. Aber für ein Final Fantasy fehlt mir da etwas der Fantasy Aspekt, grade bei den Charakteren. Die Umwelt genauso. Warum so stark realistisch, Viecher sehn auch aus wie bereits real existente ganz etwas verändert oder mit kleinem Boni, andere wie aus älteren Teilen wiederverwendente(das Video hier der Behemoth zb).

Ich bleibe weiterhin sehr sehr skeptisch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20629 - 23. Mai 2016 - 21:40 #

Das diverse Monster wiederverwendet werden, ist allerdings ein alter Schuh bei Final Fantasy. Das wurde schon immer so gehandhabt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit