The Technomancer: Neues Entwicklervideo stellt die Begleiter vor

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 129212 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

19. Mai 2016 - 13:19 — vor 48 Wochen zuletzt aktualisiert
The Technomancer ab 17,29 € bei Amazon.de kaufen.

Spiders hat zu seinem kommenden Action-Rollenspiel The Technomancer (im Anspielbericht) ein neues Entwicklervideo veröffentlicht, das sich diesmal um die Begleiter im Spiel dreht. Im Verlauf eures Abenteuers auf dem Mars werdet ihr verschiedenen Personen begegnen, die sich euch anschließen und an eurer Seite kämpfen können.

Laut den Entwicklern werden alle Begleiter im Spiel mit einer eigenen Geschichte aufwarten. Einige von denen könnt ihr bereits früh rekrutieren, während andere euch erst folgen werden, wenn sie euch im Verlauf der Geschichte besser kennengelernt haben. Manche treten eurer Gruppe aus Loyalität bei, andere wiederum, weil es ihren eigenen Zielen dienlich ist oder weil eine Reihe unglücklicher Ereignisse euch zusammengeführt hat. Maximal werden euch zwei Begleiter gleichzeitig unterstützen können, und da ihre speziellen Talente eure Effizienz in verschiedenen Bereichen wie Handwerk, Wissenschaft oder das Knacken von Schlössern steigern, müsst ihr sorgfältig abwägen, welche Gefährten ihr mitnehmen wollt.

Alle Begleiter sollen darüber hinaus über ihre eigenen Launen, Vorlieben und Moralvorstellungen verfügen, weshalb eure Entscheidungen direkte Auswirkungen auf ihr Verhalten haben sollen. Handelt ihr zu sehr gegen ihren Kodex, kann es dazu kommen, dass sie eure Gruppe verlassen. Erlangt ihr das Vertrauen eurer Gefährten, sollen Freundschaften und auch Romanzen möglich sein. Jeder Begleiter soll seine eigenen Ziele verfolgen, weshalb sie euch im Laufe des Spiels um Hilfe oder Gefallen bitten werden, was in neuen Quests und Story-Zweigen resultieren soll. Im Verlauf der Geschichte werdet ihr zudem mehr über die Vergangenheit einzelner Begleiter erfahren. Die Gefährten steigen im Level auf, verfügen über ihr eigenes Inventar und lassen sich laut den Machern auch durch neue Ausrüstungsgegenstände verbessern. Mehr dazu im Video:

Video:

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94162 - 19. Mai 2016 - 17:06 #

Find ich weiterhin ganz interessant. Wenn sie es geschafft haben, die ganze Mars War Logs Geschichte auszubauen und zu erweitern, bin ich dabei! :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12519 - 19. Mai 2016 - 17:23 #

Bin mal gespannt, die bisherigen Spiele von Spiders hatten bisher alle eines Gemeinsam... nicht genutztes Potenzial.
Waren sie wirklich schlecht aber auch nicht wirklich gut zu ende Gedacht. Würde es mir mal Wünschen das sie einen großen Wurf machen, Talent hätte das Studio eigentlich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 16 freigegeben
16
Spiders
Focus Interactive
28.06.2016
Link
6.5
7.4
PCPS4XOne
Amazon (€): 19,99 (Xbox One), 22,99 (Playstation 4), 17,29 (PC)