Xbox One Abwärtskompatibilität ab sofort mit Support für Multi-Disc-Games

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 114073 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

14. Mai 2016 - 11:18 — vor 35 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 269,99 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der Erweiterung seiner Xbox-One-Abwärtskompatibilitätsliste um die Director's-Cut-Version von Deus Ex - Human Revolution (Note im Test: 9.0) hat Microsoft ganz still und leise ein neues Feature eingeführt. Das Action-Rollenspiel ist nämlich der erste Xbox-360-Multi-Disc-Titel, der auf der Xbox One gespielt werden kann. Auf Anfrage der Website Gamer Head Quarters sagte ein Sprecher des Redmonder Unternehmens:

Ja, Deus Ex - Human Revolution Director's Cut war der erste Multi-Disc-Titel, der in das Abwärtskompatibilitätsprogramm der Xbox One aufgenommen wurde. Wir wissen, dass die Fans nach diesem Feature verlangt haben und unsere Techniker haben hart daran gearbeitet, um es zu ermöglichen, damit wir die Anzahl der Xbox-360-Titel auf unserer Abwärtskompatibilitätsliste noch weiter ausbauen können. Wir werden auch weiterhin auf das Feedback der Spieler hören und mit unseren Partnern im Bereich Publishing zusammenarbeiten, um unsere Spiele-Bibliothek für die Xbox-One-Abwärtskompatibilität zu erweitern und dieser auch mehr Multi-Disc-Games hinzuzufügen.

In Zukunft dürften also noch weitere Multi-Disc-Titel folgen. Potentielle Kandidaten wären da zum Beispiel die letzten beiden Mass-Effect-Spiele, der eine oder andere Vertreter aus dem Tom-Clancy-Franchise mit HD-Packs (wie etwa Splinter Cell Blacklist) und auch Spiele, die Bonus-Inhalte bieten oder als umfangreiche GotY-Editions für die Xbox 360 erschienen sind.

Baumkuchen 15 Kenner - 2829 - 14. Mai 2016 - 11:25 #

Dann kann man ja auch mal Lost Odyssey und Blue Dragon kompatibel machen. Dann könnte ich wohl meine alte Jetturbine mal los werden!

Sciron 19 Megatalent - P - 16069 - 14. Mai 2016 - 11:26 #

Dann ist der Weg für Lost Odyssey ja endlich frei....DO IT!

SirConnor 16 Übertalent - P - 5034 - 14. Mai 2016 - 11:29 #

Sehr geil!

Retro72 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 14. Mai 2016 - 11:57 #

das ist der Mehrwert der One.

Herr Weber (unregistriert) 14. Mai 2016 - 17:40 #

....und Xbox Live, der Controller, die Community und und und....;)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2397 - 14. Mai 2016 - 17:53 #

So lange man nicht alle wichtigen Titel zocken kann ist es nur ein flickenteppich und kein mehrwert.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23624 - 14. Mai 2016 - 19:20 #

Na dann brauch ich mir die Konsole ja nicht kaufen. ;-)

Eine 360 hab ich schon.

Und dass Microsoft bereits im August die Server zu Project Spark abdreht, zeigt wie wenig ihnen noch an der Xbox-Marke liegt. Schade.

Herr Weber (unregistriert) 15. Mai 2016 - 6:13 #

Dann könntest du genauso argumentieren, das Sony nichts mehr an der Playstation liegt, weil es kein SharePlay mehr gibt ;)

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1681 - 15. Mai 2016 - 14:07 #

Klar gibts SharePlay. Try harder.

Herr Weber (unregistriert) 16. Mai 2016 - 5:25 #

Ja? Das gibt's noch? Bei den letzten paar Spielen, kam immer die Meldung das es nicht funktionieren würde. Try hardest ;)

Baumkuchen 15 Kenner - 2829 - 15. Mai 2016 - 8:11 #

Dann hast du wohl keine 360 der ersten Generation. Mal abgesehen vom mangelnden Speicherplatz ist das Gerät für mich inzwischen eine Beleidigung für die Ohren. Selbst, wenn das Triebwerk des DVD-Laufwerks mal nicht an springt und ich mich noch in Zimmerlautstärke unterhalten kann :p

So würde ich es durchaus begrüßen, das Gerät später nur noch mit der One austauschen zu müssen.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 15. Mai 2016 - 12:01 #

Genau.. Deshalb hat man Unsummen in Tomb Raider/ Quantum Break/ Recore/ Scalebound investiert, einen Elite Controller entwickelt, die XBL Server ausgebaut, Holo Lens und ein sicher nicht ganz billiges Abwärts Programm entwickelt.
Weil man die Box aufgegeben hat.. Klingt total logisch.
Und Sony unterhält ja auch Spiele/ Features, die niemanden groß interessieren, einfach zum Spaß an der Freude.
Das rundet die Argumentation ab.

monthy19 07 Dual-Talent - 102 - 17. Mai 2016 - 22:48 #

Holo Lens wird im übrigen nicht auf der Box laufen wenn ich mich nicht irre.
Das Ding ist sehr sehr Hardware hungrig.
Was die Zukunft für die Marke Xbox bringt, ist auf jeden Fall spannend.
Es wird gemunkelt, dass es in Richtung Steammaschine geht.
Mal schauen...

Maverick 30 Pro-Gamer - - 174566 - 14. Mai 2016 - 19:43 #

Klasse Nachricht. :)

Warwick 17 Shapeshifter - 6408 - 14. Mai 2016 - 21:51 #

Freut mich, dann können ja auch bald Mass Effect 2-3 und Dead Space 2-3 auf der One erscheinen. Was ich aber nicht so wirklich verstehe: was war denn bitte so schwierig daran, Multi-Disc-Titel ins Backward-Comp-Programm aufzunehmen? 360-Titel werden doch eh nicht von der Disc gelesen sondern komplett heruntergeladen?

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2523 - 15. Mai 2016 - 10:15 #

Ich glaube, das Problem liegt an den Spielen selbst. Ich habe es noch nicht getestet, aber es kann sein, das man beim Spielen aufgefordert wird, die Disc zu wechseln, wenn man es Disc Version gekauft hat. Das wäre für mich der einzige logische Grund, warum man solche Spiele vorher nicht umsetzen konnte

Gast (unregistriert) 15. Mai 2016 - 12:08 #

Die Spiele werden doch komplett herunter geladen. Die Disk dient nur zum starten.

Lobo1980 14 Komm-Experte - P - 2523 - 15. Mai 2016 - 16:19 #

Klar, aber die Spiele können trotzdem noch Programmcode enthalten, der einem zum Discwechsel auffordert. Anders kann ich mir das sonst nicht mit den Problemen bei "Multi-Disc-Games" erklären

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21292 - 15. Mai 2016 - 12:47 #

Hä? Worin lag denn bisher das Problem? Wenn Spiele überhaupt abwärtskompatibel gemacht werden können, hätte es da mit Multi-Disc-Spielen nicht von vorneherein auch funktionieren müssen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27503 - 16. Mai 2016 - 16:03 #

Die Spiele werden auf der One als digitale Version runtergeladen, auch wenn man die Disk besitzt. Anscheinend gab es Probleme beim Disk-Wechsel, weil halt keine Disk gewechselt, sondern bei der zweiten Disk "eigentlich" eine neue App gestartet werden würde, wodurch die alte App beendet werden muss. Man kann ja nicht zwei Spiele-Apps gleichzeitig startet.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21292 - 16. Mai 2016 - 18:49 #

Ah! Jupp, das erscheint mir nachvollziehbar. Hätte Microsoft mal gleich auf Blu-Ray gesetzt^^

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 71493 - 16. Mai 2016 - 19:13 #

Wahrscheinlich wird jetzt einfach die jeweilige Games-on-demand-version geladen, die es auch für die 360 im Store gibt.

Warwick 17 Shapeshifter - 6408 - 17. Mai 2016 - 8:32 #

Gibt es denn überhaupt Games-on-Demand-Versionen von 360-Multidisc-Spielen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)