Krieg in Syrien: Russische Botschaft nutzt C&C-Screenshot zu „Veranschaulichungszwecken“

Bild von ChrisL
ChrisL 144305 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

12. Mai 2016 - 21:19 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Command & Conquer Generäle ab 39,90 € bei Amazon.de kaufen.

„Extremisten nahe Aleppo erhalten mehrerer LKW-Ladungen chemischer Munition“ – so lautet der Text eines Twitter-Postings, den die russische Botschaft in London kürzlich veröffentlichte und der zudem an den Twitter-Account des Verteidigungsministerium der Russischen Föderation gerichtet ist.

Um die zitierte Aussage offenbar auch visuell vermitteln zu können, wurde – warum auch immer – ein Screenshot aus einem Echtzeit-Strategiespiel genutzt. Im Detail zeigt das Bild drei der sogenannten „Bomb Trucks“ aus Command & Conquer Generäle, das im Jahr 2003 von Electronic Arts veröffentlicht wurde.

Hinzugefügt wurde der lediglich 250x144 Pixel kleinen Grafik der sinngemäße Hinweis „Bild dient ausschließlich zu Veranschaulichungszwecken“ – die Gründe dafür, weshalb man sich für diese Art der Illustration beziehungsweise für einen Screenshot aus einem Computerspiel entschieden hat, werden die russische Botschaft wohl nicht verlassen.

Dass im Internet auf den genannten Tweet mit großer Dankbarkeit reagiert wurde, könnt ihr euch vermutlich bereits denken. Unter anderem wurden Bilder gepostet, die „die Extremisten zeigen“ oder auf denen „der Einsatz imperialer TB-TTs“ zu sehen ist, um nur einige wenige Beispiele zu nennen.

Aleppo zählte vor dem Syrischen Bürgerkrieg mit etwa 2,5 Millionen Einwohnern zu den größten Städten des Landes. Seit Ausbruch des Krieges sind Menschen in großer Zahl aus der Metropole und ihren Vororten geflüchtet, immer noch sterben viele Zivilisten in den anhaltenden Gefechten.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 12. Mai 2016 - 21:36 #

Das passt ganz gut zu dem Interview, dass Putin gab. Erst etwas behaupten, am Ende, wenn keiner mehr zuhört, kann man ja immer noch zugeben, dass es falsch war.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2592 - 13. Mai 2016 - 6:24 #

Entspricht also genau dem Schema, wie auch die westlichen (oder überhaupt wahrscheinlich mehr als 95% aller weltweit) Politiker agieren - das ist nichts neues :D

Airmac 14 Komm-Experte - 2127 - 13. Mai 2016 - 14:29 #

In einer Demokratie können Politiker sich so etwas eben nicht mal so erlauben.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3321 - 14. Mai 2016 - 10:33 #

in welcher?

Airmac 14 Komm-Experte - 2127 - 15. Mai 2016 - 14:54 #

In jeder, denn die Wähler strafen billige substanzlose Versprechen bei der folgenden Wahl dann eben ab.

burdy 15 Kenner - 2778 - 15. Mai 2016 - 18:23 #

Wenn die Wähler bloß so clever wären :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6863 - 14. Mai 2016 - 13:15 #

Trump?

Airmac 14 Komm-Experte - 2127 - 15. Mai 2016 - 14:53 #

Trump ist kein Politiker, Trump ist Präsidentschaftskandidat der Republikaner.

RoT 18 Doppel-Voter - 10341 - 12. Mai 2016 - 22:19 #

ich glaube, wenn es beabsichtigt war, dann hat genau diese paradoxe vorgehensweise sehr viel aufmerksamkeit auf eine sache gelenkt.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 12. Mai 2016 - 22:20 #

Es ist reine Propaganda

RoT 18 Doppel-Voter - 10341 - 12. Mai 2016 - 22:33 #

schlaue aussage, die frage ist vielleicht, was ist an einem twitter post eines solchen organs nicht reine propaganda, und was ist deine definition von propaganda.

das muss sich doch mit meiner nicht zwangsläufig überschneiden. andererseits kann man davon ausgehen, dass der propagandabegriff in russland durchaus nicht so negativ konnotiert ist, wie hier bei uns. folglich könnte es sein, dass dein kommentar durchaus zuspruch von russischer seite erhält...

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 12. Mai 2016 - 22:44 #

Selbst wenn der Account nur für reine Propaganda Zwecke erstellt wurde ist die Aussage doch nicht weniger wahr. Und die Auslegung ob dies richtig oder falsch ist, liegt nicht bei mir, es ändert aber nichts an der Tatsache dessen. Für mich ist Russland von der ideologie und rechtschaffenheit nicht weniger schlimm, als die der Türkei,Syrien, Afghanistan, Nordkorea usw. Reiner Zynismus. Und ob Russland meine Aussage begrüßt oder nicht, es ändert nichts an meiner Position wie ich dazu stehe.

Klabauter 10 Kommunikator - P - 527 - 12. Mai 2016 - 23:03 #

Wie ist denn die Ideologie und Rechtschaffenheit dort?

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 12. Mai 2016 - 23:57 #

Ich weiß nicht ob man das Wort Diktatur schon in den Mund nehmen sollte, aber es nimmt schon diese Züge an. Wer braucht noch Demokratie wenn man bereits an der Macht ist und dort bleiben will? Zudem verfolgt Russland keine Absichten des (Welt-)Friedens. Lieber bombadiert man noch weiter damit Europa von Flüchtlingen nur so überschwemmt und geschwächt wird, bis die inneren Reihen auseinander brechen und eine ganze Union von Ländern uneins werden. Mir ist bewusst, dass Russland gerade zu vom Öl abhängig ist und Russland desshalb auch so handelt. Und das die USA nicht gerade unweigerlich daran beteiligt sind, dass die heutige Welt-Lage so ist wie sie ist, aber ich kann durchaus verstehen, wenn einige der Annahme sind, dass die wirkliche Bedrohung nicht vom Terrorismus wie dem IS ausgeht sondern eben von Russland.

Zudem muss man ja sagen, dass Putin mit dem Krieg/Militarismus (Eltern, 2. Weltkrieg Nachkriegszeit, KGB) aufgewachsen ist und er sein Volk bzw. die Leute dahinter nur als Mittel zum Zweck sieht, ähnlich wie es Hitler getan hat. Generell ist Putins Denken ein sehr kalkuliertes, dass mehr auf Kalkül, als auf Wohlgesonnenheit setzt. Und er ist ein (Kriegs-)Stratege wie kaum ein anderer Regierender.

RoT 18 Doppel-Voter - 10341 - 13. Mai 2016 - 1:05 #

warte mal, lass uns kurz mal zählen, wieviel der europäischen länder, die ja deiner aussage nach durch bombardements von russland in syrien von flüchtlingen überrollt werden sind denn eigentlich selbst an der operation beteiligt? also selbst wenn du deutschland nicht mitzählst hast du noch genug parteien, die sowohl früher mit dem bombardieren loslegten als auch ohne jegliche rechtliche grundlage ins feld zogen. dass russland da unten rumbombardiert ist zweifels ohne traurig genug.

und woher bitte nimmst du die denke, dass putin sein volk nur als mittel zum zweck sieht? putin ist definitiv eine streitbare figur, aber so aus der hohlen hand gegriffen scheint mir das schon ein recht vorbelastetes verhältnis zu sein. was würde ein politiker in russland anders machen, der seine leute nicht nur als mittel zum zweck sieht, oder anderherum gefragt, was würde "einer wie Putin" hier tun, wenn er an der macht wäre...

so ne schöne steilvorlage für dich ;)

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2592 - 13. Mai 2016 - 6:28 #

Zumal die Russen, wenn ich mich recht entsinne, als einziges Land eine (militärische) Überflugserlaubnis für Syrien hatten und alle anderen (die nachweislich vorher da waren!) ohne jede Ermächtigung (also illegal) ihre Bomber reingeschickt haben.
Aber klar, sobald die Russen mitbomben, sind sie die Bösen und alle anderen automatisch die Guten..

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 13. Mai 2016 - 10:10 #

Natürlich hatte Russland das, die haben doch zusammen gearbeitet, zumal so Russland sein Öl losbekommt. Zudem war das Assad nur recht, dass Russland für Assad den IS bombadiert, seiner regierung wegen und er ein Problem weniger hat.
Statt dessen bombadierte Russland zivile Häuser,Krankenhäuser und Einrichtungen um noch mehr Flüchtlinge für Europa zu generieren. Der Terrorismus war für Russland nur ein Vorwand sich Geopolitisch zu stärken und Europa zu schwächen.

RoT 18 Doppel-Voter - 10341 - 13. Mai 2016 - 10:18 #

schreib bitte nochmal drunter, wenn du mit dem editieren fertig bis...

nur soviel, die zusammenarbeit russland-syrien besteht schon lange vor dem konflikt, daher auch die russische basis im land.

ausserdem machen die aussagen, dass russland absichtlich zivile ziele bombardiere in meinen augen wenig sinn. zum einen, weil die meistwen meldungen über die beobachtungsstelle für menschenrechte laufen, welche meines wissens nach von einem dubiosen exilsyrer in london betrieben wird. meldungen sind nicht selten derart gelagert, dass die orte die da genannt werden nicht mal krankenhäuser hatten etc. zudem würde ich, als geübter despot, wie assad möglicherweise einer ist nicht irgendjemanden meine bevölkerung bombardieren lassen und dann auch noch die, die wahrscheinlich nach der "befreiung" vom IS mir eventuell sogar zugetan sein werden, noch würde ich die bombardierung von krankenhäusern befürworten...

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2592 - 13. Mai 2016 - 11:32 #

Glaubst du eigentlich wirklich, was du da schreibst?
Nachweislich zivile Ziele und Krankenhäuser bombardiert haben die US-Amerikaner. In einem Nato-Paper hat sich die Nato sogar anerkennend geäussert, dass niemand so präzise und ohne größere Streuwirkungen militärische Ziele bombardiert hat wie die Russen.

Aber wozu mache ich mir die Mühe, selbst wenn ich dir jetzt aus meinen Unterlagen die Quellen von den ganzen internationalen Nachrichtenmagazinen dazu geben würde, bin ich mir sehr sicher, dass das nichts an deiner durch keine Fakten untermauerten Grundeinstellung ändern würde, weil es schlicht nicht in dein Weltbild passt.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 13. Mai 2016 - 11:41 #

Ich habe nie gesagt, die USA würden dies nicht tun. Ich finde es ebenfalls zu Müßig die Fakten aus TV, Internet, Radio und Spiegel zusammen zu tragen und vorzulegen.

Schon mit wenigen Schlagworten findet man aber einige Berichte auf bekannten Suchportalen. Nichts das von dem ich Berichte lässt sich nicht finden. Aber ja, ich halte Russland für gefährlich und offensiv destruktiv.

burdy 15 Kenner - 2778 - 13. Mai 2016 - 7:19 #

Was man sich so zusammendenken kann, um die Wirklichkeit ins eigene Weltbild zu zimmern. Putin ist durch Wahlen an die Macht gekommen und wird regelmäßig bestätigt, weil ein Großteil der Russen ihn gut findet. Er ist da so diktatorisch wie Merkel.
Wenn man 15 Jahre in einem Schrank verbracht hat, plötzlich rauskommt und in eine Zeitung kommt, dann könnte man wirklich denken, dass Russland Schuld an Flüchtlingen ist. Dann müsste man nur ignorieren, dass der Bürgerkrieg schon 5 Jahre lief, bevor irgend ein russischer Kampfjet irgendetwas in Syrien bombardiert hat. Oder das der IS das direkte Produkt vom Irak-Krieg und der westlichen Unterstützung für Parteien im Bürgerkrieg ist. Es ist auch interessant, dass der Westen/die USA schon jahrelang Bomben auf Syrien werfen, aber erst bei den Russen kommt jetzt jemand auf die Idee, dass das ja zu FLüchtlingen führen könnte.
Und als Anekdote am Rande sollte man noch erwähnen, dass die russische Intervention vom Völkerrecht gedeckt ist, weil die Russen mit der international anerkannten Regierung alliiert sind, während der Westen völlig ohne Rechtsgrundlage bombt. Aber das Völkerrecht ist eh nur dazu dazu da, um nicht mit dem Westen alliierten Staaten den Bruch vom selbigem vorzuwerfen. Nicht dafür, dass der Westen sich dran hält.
Man kann von dem Vorgehen der Russen in Syrien halten was man will, es ist nicht schlimmer, als das, was der Westen macht. Mit dem Unterschied,das 5 Jahre westliche Intervention zu eben diesen 5 Jahren Bürgerkrieg und Millionen von Flüchtlichen beigetragen haben, ohne das es irgendwas gebracht hat. Während die Russen in kürzester Zeit Erfolge vorzuweisen hattten und es mittlerweile einen (wenn auch dürftigen) Waffenstillstand gibt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 13. Mai 2016 - 8:45 #

Das mit den Wahlen ist ein schlechtes Beispiel. Zur Demokratie gehört halt mehr, als nur Wahlen. Sollte man gerade in Deutschland eigentlich wissen.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 13. Mai 2016 - 10:12 #

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sieg-fuer-putin-osze-beobachter-beklagen-massive-wahlmanipulationen-a-819272.html

Ach wirklich? Das ist doch nicht anders als bei Merkel und der Bundesregierung..

burdy 15 Kenner - 2778 - 13. Mai 2016 - 15:16 #

"Konkret bemängelten die Beobachter, dass die Staatsmedien vor allem über Putin berichtet hätten."
"Wir konnten keine Fälle von organisiertem Betrug feststellen"
Jap, ganz wie daheim.

stylo (unregistriert) 13. Mai 2016 - 10:15 #

Liest du was du da schreibst?? Normalerweise fragt man solche Leute ob sie noch ganz frisch sind. Man man man...

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 13. Mai 2016 - 11:45 #

Es tut mir leid, wenn du dich durch meine Meinung angegriffen fühlst, aber die heutige Lage ist so ineinander verstrickt, dass nur wenige wirklich einen Überblick haben. Wir sind einem dritten Weltkrieg so nah wie lange nicht und das durch viele Faktoren die nach und nach in einander greifen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15731 - 13. Mai 2016 - 13:32 #

Wenigstens einer blickt durch.

Green Yoshi 21 Motivator - 25389 - 14. Mai 2016 - 7:59 #

Von Politik scheinst Du noch weniger Ahnung als von Spielen zu haben. Aber Weltkrieg klingt natürlich schön dramatisch. Wobei der Stellvertreter-Krieg zwischen dem Iran und Saudi-Arabien trotzdem furchtbar für die Menschen in der Region ist.

Russland sollte lieber für die Aktionen in der Ukraine kritisiert werden, in Syrien haben sie sich lange rausgehalten.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17437 - 12. Mai 2016 - 22:38 #

Bwahaha, wie... wer... was haben die sich dabei gedacht? ^^

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 12. Mai 2016 - 22:44 #

Nicht viel

Starslammer 15 Kenner - 2771 - 12. Mai 2016 - 23:06 #

Ich denke einmal, sie haben sich an die irakischen Massenvernichtungswaffen orientiert, ist ja ein ähnlicher Aufbau: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/7/71/Powell_UN_Iraq_presentation%2C_alleged_Mobile_Production_Facilities.jpg/440px-Powell_UN_Iraq_presentation%2C_alleged_Mobile_Production_Facilities.jpg

;-)

blobblond 19 Megatalent - 18538 - 12. Mai 2016 - 23:18 #

Viel zu aufwändig!
Schau dir Netanjahu an^^
http://cdn.timesofisrael.com/uploads/2013/09/F120927AOGPO01-1-e1379841767446.jpg

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10933 - 12. Mai 2016 - 23:22 #

Willkommen in der Popkultur.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7655 - 12. Mai 2016 - 23:51 #

Ist sicher günstiger als eine angebliche Krankenschwester.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2206 - 13. Mai 2016 - 4:31 #

Das hier ist natürlich relativ harmlos, aber es erinnert mich an die Geschichte mit dem Arma2-Video, welches in einer Dokumentation über die IRA und Gaddafi verwendet und als echter Angriff auf einen Helikopter verkauft wurde.
https://www.youtube.com/watch?v=cQuglSbXeVo
Ingame-Aufnahmen zu sehen ab Sekunde 35 mit der Bildunterschrift "IRA film 1988". Total krank.

Nagrach 14 Komm-Experte - 2333 - 13. Mai 2016 - 6:42 #

Gibt ne Menge solcher Videos, wo ARMA zu Propagandazwecken missbraucht wurde.

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2206 - 13. Mai 2016 - 15:31 #

Hab nix weiteres gefunden, hast du nen Link?

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10933 - 13. Mai 2016 - 21:13 #

https://www.youtube.com/playlist?list=PLsc7usjHtKzkbvMV-E_LScTZKFBafHZKT

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2206 - 14. Mai 2016 - 1:37 #

Ich glaub da hast du was missverstanden. Hinter deinem Link sind nur Fan-Videos mit "Propaganda" von fiktiven Staaten aus dem Spiel.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 10933 - 14. Mai 2016 - 16:06 #

Ich wusste gar nicht, daß unter anderem das russische Informationsministerium ein Fan von Arma ist oder daß Ghom neuerdings fiktiv ist.

Triton 16 Übertalent - P - 5847 - 13. Mai 2016 - 7:49 #

Alles nur Werbung von EA für einen C&C Teil. ;)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 13. Mai 2016 - 8:45 #

Zur Veranschaulichung natürlich perfekt.

Deepstar 15 Kenner - 3055 - 13. Mai 2016 - 13:12 #

Naja, wenn Kommunismusparteien regelmäßig Videosequenzen aus den Red Alert Spielen umschneiden für ihre Wahlkampagne... da ist das doch nichts gegen ^^.

Die Wahlkampagnen mit Tim Curry und Udo Kier sind ja berühmt-berüchtigt ^^

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 2206 - 13. Mai 2016 - 15:34 #

Russische Propaganda gibt Team Fortress 2 Fanart als US-Propaganda aus:
https://www.youtube.com/watch?v=HI4SrQSdbJQ&t=9m50s
;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit