Xbox Live: Deals with Gold mit Call of Duty, Elite Dangerous, WWE 2K16 und mehr

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 106929 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

10. Mai 2016 - 12:44 — vor 29 Wochen zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.

Die Deals with Gold für diese Woche sind bekannt. Diesmal wurden unter anderem diverse Titel aus dem Call-of-Duty-Franchise, die Weltraum-Simulation Elite - Dangerous (Note im Test: 7.0), das Wrestlingspiel WWE 2K16 und die Crimewave Edition von Payday 2 (Note im Test: 6.5) im Preis reduziert. Das komplette Angebot sieht wie folgt aus:

Xbox One

Xbox 360

Golmo 15 Kenner - P - 3159 - 10. Mai 2016 - 12:54 #

Hmm lohnt sich Elite Dangerous? Ist das mittlerweile ausgereift? Wie schauts eigentlich mit einer PS4 Version aus oder bleibt es Xbox Exklusiv?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30631 - 10. Mai 2016 - 13:02 #

Je nach Erwartungshaltung. Schau mal hier: http://www.gamersglobal.de/news/113323/elite-dangerous-horizons-kommt-im-sommer-fuer-xbox-one-arena-edition-erschienen

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2370 - 10. Mai 2016 - 13:36 #

Der Preis geht i.O. Ich warte auf die PS4-Version. Hat ja keine Eile, gibt genug anderes zu zocken.

Major_Panno 15 Kenner - 2883 - 10. Mai 2016 - 13:31 #

Jetzt sind wir im Falle von WWE 2K16 sogar schon so weit, dass eine Version mit allen DLCs günstiger als die normale Version ist, alle ehrlichen Day One Käufer bekommen wie immer nichts günstiger, sondern müssen alle DLCs zum Vollpreis kaufen.

Jak81 16 Übertalent - 5103 - 10. Mai 2016 - 15:24 #

Ich habe früher X2 ganz gerne gespielt (nur nicht unbedingt erfolgreich), daher würde ich gerne wissen, ist Elite Dangerous was für mich?

Und kann jemand beurteilen, wie es sich mit dem Gamepad steuert? Wie lang sind die Ladezeiten so?

Bin nämlich kurz davor schwach zu werden. :)

Herr Weber (unregistriert) 10. Mai 2016 - 17:02 #

Einmal an die Controllersteuerung gewöhnt und es funzt wunderbar! Benutze die Paddles des Elite Controllers zum beschleunigen/Bremsen und waffenwechsel, ging vorher mit dem normalen aber auch Super!. Ladezeit ist nur am Anfang, wenn die Engine geladen wird, ansonsten so gut wie keine Ladezeit.
Ich liebe Elite und freue mich wie Bolle auf Horizons und Engineers :D

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30631 - 10. Mai 2016 - 18:59 #

Ich kenne die X-Serie nur vom Hörensagen,denke aber, dass da Parallelen existieren. Grundlegend gibt es keine tragende Hintergrundgeschichte in Elite abseits von wagen Emails in den Raumstationen. Alles muss in deinem Kopf geschehen. Als Minenarbeiter, Kopfgeldjäger, Schmuggler, Händler oder Entdecker verdient man sich schließlich im All seine Credits und rüstet damit sein Schiff auf oder kauft ein Neues. Lieber den wendigen Jäger oder mehr Laderaum? Einen besseren Antrieb für weitere Sprünge oder einen Rüssel für die Herstellung von Treibstoff unterwegs. Um diese Fragen geht es.

Dabei gibt sich Elite recht simulationslastig und fühlt sich irgendwie "echt" an. In Raumstationen muss man die zugewiesene Landebucht ansteuern, sonst gibt es eine Geldstrafe. Angriffe auf Zivilisten bedeuten ein Kopfgeld. Die manuelle Abschaltung nicht benötigter Systeme für die manipulation der E-Signatur um "unter den Radar zu fliegen" und viele andere Details lassen einen glauben der Pilot zu sein, dessen Rolle man sich im Kopf (und nur dort!) zurecht gelegt hat.

Die Steuerung geht super auf dem Gamepad. Mit den Schultertasten werden Waffen abgefeuert und der Schub geregelt. Die beiden Analogsticks decken die vier Bewegungsachsen ab, die fünfte (braucht man meist nur beim Landen) wird per Druck auf den Analogstick gewechselt. Die vier Feuertasten dienen als Aktionstasten oder öffnen beim Gedrüchthalten jeweils ein Vier-Wege-Menü, sodass die Kombination aus Taste und Steuerkreuzrichtung z.B. den Hypersprungmodus aktiviert. Geht nach kurzer Übung super von der Hand. Die Ladezeiten sind etwas länger, als am PC, aber vertretbar. Nur beim öffnen der großen Sternenkarte zur Navigation könnte es schneller gehen.

Hoffe ich konnte etwas helfen. Ansonsten trifft der Test von Jörg den Nagel ganz gut auf den Kopf. Zu empfehlen.

Jak81 16 Übertalent - 5103 - 10. Mai 2016 - 19:48 #

Ok danke... dann werd ich wohl ein paar Taler ausgeben diese Woche. :D

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30631 - 10. Mai 2016 - 20:23 #

Gerne und viel Spaß, wenn du ins Cockpit steigst.

Jimmy 12 Trollwächter - 1133 - 10. Mai 2016 - 21:27 #

Hat die Xbox One Version inzwischen schon deutsche Texte oder immer noch komplett auf englisch?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30631 - 10. Mai 2016 - 22:42 #

Das Spiel ist noch komplett auf Englisch. Ich meine aber gelesen zu haben, dass ein Patch zukünftig dafür kommen soll.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)