Overwatch: Open-Beta um einen Tag verlängert

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 151680 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

9. Mai 2016 - 11:20 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Overwatch ab 33,89 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich sollte die Beta des kommenden Team-Shooters Overwatch (im Preview-Artikel) bereits heute enden, doch wie Blizzard Entertainment jüngst bekannt gab, wurde diese um einen weiteren Tag verlängert. Ihr habt somit noch bis morgen Abend, um 19:00 Uhr (deutscher Zeit) die Möglichkeit, die verschiedenen Helden des Spiels und ihre Fähigkeiten kennenzulernen.

Die finale Version von Overwatch wird ab dem 24. Mai 2016 als Download und Retail-Version für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein. Neben einer Origins Edition gibt es auch eine rund 130 Euro teure Collectors Edition, die einige physische Extras, darunter auch eine 28 cm große Figur von Soldier: 76 enthält. Vorbesteller können sich zudem den Noire Skin für die Scharfschützin Widowmaker sichern.

Video:

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 11:41 #

Habs nach 2 Tagen gelöscht. War irgendwie immer das gleiche. Das mir Mobas auch Spaß machen können hat mir die Battleborn Beta gezeigt, aber Vollpreis zahle ich für soetwas nicht.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1725 - 9. Mai 2016 - 11:57 #

Sorry, aber was? :D
Weder Overwatch noch Battleborn sind Mobas. Es sind beides Helden-Shooter, aber im Grunde ziemlich verschiedene Spiele. Battleborn legt den Fokus auf die Kampagne im Singleplayer bzw. Co-Op, Overwatch hat gar keine. Außerdem kostet Overwatch auf PC 40€, das ist heutzutage (leider) kein Vollpreis mehr.

"Immer das Gleiche" kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen. CoD verkauft sich millionenfach, Overwatch bietet da mit 21 grundverschiedenen Helden meiner Meinung nach viel mehr Abwechslung. Mich hat die Beta vom Kauf überzeugt, obwohl ich als FPS-Laie zu 80% Mercy spiele ist mir selbst das abwechslungsreich genug.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 12:07 #

Naja ich habe Battleborn gespielt und es fühlte sich wie ein Lol in der Egoperspektive an.

Denis Michel Freier Redakteur - 151680 - 9. Mai 2016 - 12:10 #

Ist halt ein Mix, ein MOBA-Shooter. Overwatch hat hingegen gar nichts mit dem Gerne zu tun. Das ist ein reiner Team-Shooter im Stile von Team Fortress 2. :)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 12:25 #

Das erklärt wohl warum ich Overwatch schon nach kurzer Zeit langweilig finde^^ Selbst ein World of Tabks sagt mir mehr zu obwohl ich es nicht so mit Free to Play habe.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1741 - 9. Mai 2016 - 12:12 #

Sry, aber recherchier lieber mal den Begriff. Selbst PARAGON ist ein MOBA. Team Fortress sowieso.

Denis Michel Freier Redakteur - 151680 - 9. Mai 2016 - 12:14 #

"Team Fortress sowieso."

Äh, bitte was?

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1725 - 9. Mai 2016 - 12:42 #

Eben, Paragon ist ein Moba aus first person, da hab ich ja auch nie was anderes behauptet.
Battleborn entfernt sich schon ziemlich deutlich vom Moba-Genre und ist als Helden-Shooter viel besser charakterisiert. Overwatch hat mit Moba kaum noch was zu tun und Team Fortress wirklich gar nichts.
Du magst in allen Dreien vielleicht cooldown-basierte Fähigkeiten haben, aber da hören die meisten Gemeinsamkeiten mit Mobas schon auf. Ich habe Battleborn zugegebenermaßen selbst noch nicht gespielt, aber in Overwatch gibt es keine Lanes, keine Creeps, keine Runen, keine Items/Buffs, keine Tower, keine klassische Basis, die du zerstören musst.

Hier noch zwei Videos, warum Battleborn kein Moba ist: http://www.giga.de/spiele/battleborn/videos/warum-ihr-battleborn-endlich-mal-beachten-solltet/

Und (auf Englisch) warum Battleborn und Overwatch zwei grundverschiedene Spiele sind: https://www.youtube.com/watch?v=SAMGrDUSGJU

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 12:45 #

In Mobas wie Lol hast du auch Helden und in Battleborn eben auch Minions. Ich sehe da viele Parallelen

Hohlfrucht 15 Kenner - 3017 - 9. Mai 2016 - 13:28 #

Team Fortress ist ein teambasierter Shooter und hat seine Wurzeln im alten Quakeworld. Im späteren Verlauf gab es dann einige Iterationen für andere Spiele wie z.B. Q3 Fotress oder Team Fortress Classic für Half-Life und zuletzt Team Fortress 2.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 9. Mai 2016 - 13:01 #

"CoD verkauft sich millionenfach"

Auch etwas, das ich nicht verstehe.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 13:04 #

Das Waffengefühl im Multiplayer finde ich besser als in Destiny. Vielleicht ist das ein Grund.

euph 23 Langzeituser - P - 44513 - 9. Mai 2016 - 11:30 #

Keine Zeit, Nathan Drake wartet. Da hat gerade niemand anderes eine Chance.

Xalloc 15 Kenner - 3000 - 9. Mai 2016 - 12:41 #

Also die Overwatch Beta geht bis 10.05., da kommt dann erst Uncharted 4. Bis Overwatch dann am 24.5. erscheint werde ich Uncharted 4 schon durch haben. Sehe da jetzt also kein Problem darin, Overwatch UND Uncharted 4 zu spielen ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 9. Mai 2016 - 11:38 #

Mal abgesehen von dem Spiel selbst, welches zwar solide ist, aber nicht herausragend, wird es ja definitiv einen Ingame-Shop geben. Dafür ist alles ausgelegt. Das inklusive B2P, immerhin mindestens 40€, ist dann doch zuviel des Guten.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 9. Mai 2016 - 12:59 #

Nein wird es nicht, wie oft noch?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 9. Mai 2016 - 13:08 #

Stimmt, Lootboxen, Skins, Posen usw. deuten ja nicht auf einen Ingame-Shop hin...

Oder auf der offiziellen Webseite:

"Mit jeder neuen Stufe schaltet ihr eine Lootbox frei und im Shop vom Spiel könnt ihr weitere kaufen."

https://playoverwatch.com/de-de/game/

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 13:11 #

Und? Das ist alles rein kosmetischer Kram der dir im Spiel keinerlei Vorteil bringt. Ausserdem kann man Ingame-Währung freischalten mit der man sich Zeugs gezielt kaufen kann.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 9. Mai 2016 - 13:14 #

Jaja, erspielen kann man sich in jedem F2P-Spiel ebenfalls alles.

Man zahlt halt schon 40€ oder mehr und trotzdem hat das Spiel einen Ingame-Shop. Dabei macht es nichts besser als F2P-Titel. Dota 2 bietet z.B. genau das gleiche (alle Helden zur Auswahl, Lootboxen), kostet aber keine 40€.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 13:19 #

Im Vergleich zu z.B. Hearthstone ist das doch völlig harmlos. Dort kann man Kartenpacks freischalten die spielerisch wirklich Vorteile bringen. Und das grinden nach Gold ist dort recht zäh.

Verstehe dein Argument jedenfalls nicht. Es gibt genug andere Vollpreisspiele mit freischaltbaren Skins, Outfits, Artworks, Musik, Making-of-Videos usw.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 9. Mai 2016 - 13:27 #

Macht es das besser?

Gut, mein Problem ist vielleicht zusätzlich noch, dass sich das Spiel einfach nicht nach einem vollwertigen Spiel anfühlt (z.B. im Gegensatz zu Battlefield 4), was einen zusätzlichen Kaufpreis rechtfertigen würde. Keine Kampagne, insgesamt seichtes Spielprinzip, Grafik zwar stimmig aber nicht gut (Blizzard halt). Es wirkt insgesamt einfach wie ein F2P-Spiel.

Mal davon abgesehen gehe ich auch fest davon aus, dass es irgendwann Skins etc. geben wird, die nur für Echtgeld zu kaufen sind. Ist in HotS nicht anders.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 13:34 #

Naja, es klang bei dir so als wäre alleine der Ingame-Shop schon ein Hauptargument um es nicht zu kaufen. Ist ja aber auch deine Sache, muss jeder für sich wissen.

Ich kann zum Teil nachvollziehen, dass es sich nicht ganz vollwertig anfühlt. Liegt vielleicht an der etwas geringen Mapanzahl und den verfügbaren Spielmodi. Auch sind mir viele Maps zu linear aufgebaut und bieten teils kaum Flankiermöglichkeiten. Da fallen dann einige Taktiken komplett weg. Das drückt den möglichen Anspruch etwas.

Aladan 23 Langzeituser - - 38304 - 10. Mai 2016 - 6:13 #

Seichtes Spielprinzip.. Lol.. Während Progamer von einem der anspruchsvollsten Shooter der letzten Jahre reden.. Hab das Spiel nach der während der Beta bestellt. Eines der besten MP Shooter, den ich je gespielt habe

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 13:13 #

Das gibts in Plants vs Zombies auch in der Art. Schaltet man halt im Spiel frei.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 9. Mai 2016 - 13:14 #

Was hat dies mit einen richtigen Shop zu tun? Nichts! Das man sich Lootboxen extra kaufen kann ist schon länger klar, dann kannste aber auch dich drüber aufregen das man sich z.b. in Battlefield direkt alle Waffen freischalten kann(was um einiges schlimmer ist). Die Lootboxen kriegt man hinterhergeschmissen wenn man auch nur etwas zockst, kA was dein Problem ist.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 9. Mai 2016 - 11:41 #

ist wirklich ein tolles kleines game. spiele die beta mit viel Spaß.

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2086 - 9. Mai 2016 - 12:08 #

Macht derbe Spaß und langweilt mich auch nach fünf Tagen kein bisschen. Man bekommt zwar ab und zu ordentlich auf's Maul, aber auch wenn das Teamplay nicht klappt und man verliert, weiß Blizzard einfach, wie man trotzdem die individuelle Leistung noch nachvollziehbar honoriert.
Natürlich ist es im Grunde TF2, aber fast alle Blizzard Spiele sind "nur" auf Hochglanz polierte Genrevertreter und keine Innovationsbomben. Mir macht das gar nichts. Die TF2 Character Trailer von Valve waren zwar extrem witzig und charmant, aber dahinter muss sich Overwatch mit seinen 20+ Helden, deren Hintergrundgeschichte und dem komplett neuen Universum nicht verstecken. Zumal das Gameplay auch vergleichbar gut funktioniert. Auch die Abwechslung finde ich besser. In TF2 habe ich schnell gemerkt, dass mir Engi, Spy und Sniper nicht liegen, also spiele ich effektiv ein Drittel aller Klassen, wenn überhaupt, nur sehr selten. In Overwatch habe ich Schwierigkeiten mit Winston, Symmetra und Zarya, aber das lässt mir unter'm Strich immer noch mehr als genug Ausweichhelden übrig.

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1319 - 9. Mai 2016 - 13:59 #

TF2 war mal gut, bis die Items zu krass wurden. Man weiß einfach nich was auf einen zukommt. Finde das mitunter der Punkt der mir an Overwatch am meisten Spass macht, einfach zu wissen, dass ist der Held hier muss ich so aggieren und Ende.

Xalloc 15 Kenner - 3000 - 9. Mai 2016 - 12:39 #

Ich spiele die Beta wie verrückt, ein tolles Spiel. Ich hatte ja auch sehr viel Spaß mit Team Fortress 2, bei dem ist aber schon seit langer Zeit die Luft raus. Da kommt Overwatch gerade recht. Das Overwatch Vollpreis ist, kann ich nicht mehr lesen, im battle.net gibt es das Spiel für 40€.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 12:46 #

Frag mal die Konsolenspieler. Dort geht es erst aber der Origin-Edition los.

Xalloc 15 Kenner - 3000 - 9. Mai 2016 - 15:09 #

Ja ok da hast du recht. Ist natürlich schade, dass es da nicht auch eine günstigere Version gibt. Ich muss auch sagen an die Konsolen habe ich nicht gedacht, weil so ein Spiel auf Konsole für mich überhaupt nicht in Frage kommt ;)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 15:18 #

Kein Problem :) Schade finde ich dies ebenso, ich hätte große Lust und hadere noch.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 12:53 #

Ach was sind schon 70€ für einen Titel wo man in früherer Vergangenheit mit Titel wie Evolve und Rainbow Six Siege gelehrt bekommen hat, dass es sich nicht lohnt Vollpreis zu zahlen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 13:06 #

Ich würde die 70 Euro für Siege jederzeit wieder ausgeben. Obwohl im klassischen Militär-Shooter-Genre angesiedelt, spielt sich das Spiel erfrischend anders und macht gerade im Team viel Spaß. Ich glaube, dass der Titel such besser als Evolve angenommen wurde.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 13:08 #

Durch die Pariser Anschläge bin ich mir da nicht so sicher. Wenn man 4 Freunde hat und gegen organisierte Teams spielt haben beide Titel viel für sich. Für die Masse jedoch empfinde ich beide Titel auf dauer aber für ungeeignet.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 13:18 #

Stimmt, den Massencharakter würde ich auch so einschätzen. Die Mechaniken sind teils zu speziell dafür. Evolve hatte aber dazu einen Fantasy-Hintergrund. Das macht es immer schwerer, den Spielern gewisse Inhalte näher zu bringen. Eine zusätzlich PR-Barriere würde ich sagen. Die Anschläge kann ich nicht einschätzen in diesem Kontext.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12686 - 9. Mai 2016 - 13:20 #

Zu den Anschlägen. Ubisoft ist ein französisches Unternehmen. Als das mit den Anschlägen war, war es im Grunde auch mit der PR zu dem Titel vorbei.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 13:25 #

Zweifelsohne. Im Zuge der eSport-Tuniere und DLC-Veröffentlichungen rollt die PR-Maschine aber recht geölt. Ich denke, Siege wird einen anderen Weg als Evolve gehen.

RAD ELITE (unregistriert) 9. Mai 2016 - 13:07 #

Ich habe es nach 4 Runden wieder von der ONE gelöscht. Mir gefällt die Grafik, ich mag ein paar der Charaktere und grundsätzlich mag ich das Spielprinzip. Dennoch hatte ich nicht dieses typische Verlangen (wie bei manch anderem Spiel) , es direkt nach dem Anschalten der ONE zu starten. Woran es letztlich genau liegt, weiß ich nicht. Aber bei einem Vollpreis-Spiel muss dieses latente Suchtgefühl auf jeden Fall vorhanden sein.

Eventuell fehlt mir für einen Blizzard-Titel auch irgendwas Besonderes, was es vom Rest des Genres abhebt. Mit WoW, Diablo und Star/War/craft gehörten sie zu den Pionieren und haben quasi ein Genre "miterschaffen und geformt". Mit Hearthstone und Heroes hat man bekannte Genres angepasst und ihnen eine Art Eigenständigkeit mit Blizzard-Taste verpasst... Bei Overwatch finde ich da irgendwie ... nix.

WARUM man die Beta verlängert hat, ist nicht bekannt? Ist der Ansturm ausgeblieben? Gab es zu Beginn der Open Beta Probleme (habe es nicht am ersten Tag mitverfolgt)?

Kamuel 13 Koop-Gamer - 1319 - 9. Mai 2016 - 14:01 #

Ich würde einfach sagen eine Open-Beta ist ein Performance Test. Games findet man in unter 20sek, weswegen ich mal sagen würde: wird gut gespielt. Aber wenn man halt Finetuning an Server-Configs machen will, ist jeder weitere Tag mehr Statistiken und sinnvoller.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 9. Mai 2016 - 13:12 #

Ich oute mich mal und sage, daß ich lieber eine F2P Version hätte. Und das, obwohl ich noch nicht mal grosser F2P Fan bin.

Bei F2P könnte ich mir durchaus vorstellen, hin und wieder mal eine Runde zu spielen. Aber letztlich doch zu wenig, als daß sich das Spiel zum Vollpreis lohnen würde.

Nagut, warte ich halt ein Jahr, bis es mal ein Angebot gibt.

Hohlfrucht 15 Kenner - 3017 - 9. Mai 2016 - 13:49 #

Da bist du nicht der Einzige. Ich hätte mich auch darüber gefreut wenn es, wie ursprünglich angekündigt ein F2P Titel geworden wäre.

Die Beta fand ich gar nicht schlecht, aber letztendlich ist es wie TF2 mit mehr Klassen. Das Mapdesign finde ich größtenteils langweilig und stellenweise sogar ärgerlich (zu viele Chokepoints). Einige der Charaktere wirken zudem noch nicht ausbalanciert und Blizzard braucht normalerweise immer etwas länger, bis derartige Balanceprobleme angegangen werden. Dafür spielen sich die Helden sehr unterschiedlich und einige sind für richtig coole Aktionen zu gebrauchen, wie z.B. Mei, die alles einfrieren kann und Wände in den Weg des Gegners setzen kann. Ärgerlich finde ich, dass man nicht auf einen Sniper Charakter verzichtet hat, aber das ist eine persönliche Abneigung gegenüber dieser feigen $%!&$ Klasse. Leider gehört besagte Sniperklasse zu den stärkeren (imho zu stark) Helden des Spiels.

Insgesamt macht das Spiel schon Spaß, vor allem mit Freunden. Aber für 40€ fehlt mir irgendwie das gewisse Etwas. Vielleicht habe ich einfach zu viele Stunden Team Fortress 2 gespielt. Overwatch fühlt sich nämlich sehr ähnlich an und bietet irgendwie kein richtiges Alleinstellungsmerkmal, welches mich bei Laune halten kann. Ich glaube das Spiel würde mir nach kurzer Zeit genauso langweilig werden wie Heroes of the Storm. Und damit sind wir wieder beim Thema F2P. Bei einem F2P Titel würde ich hin und wieder mal rein schauen, aber bei einem Vollpreistitel warte ich erstmal ab ob es nicht irgendwann günstiger wird und vor allem auch ob die Community wächst und gedeiht oder den Evolve macht ;o)

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 14:00 #

Mei ist auch einer meiner absoluten Favoriten. Laut Blizzard wird sie aber extrem wenig gespielt und hat eine sehr geringe Siegquote. Kann ich gar nicht verstehen. Der Eisstrahl ist auf kurze Distanz eine absolute Wucht und die Mauer ermöglicht zahlreiche offensive und defensive Taktiken. Wenn's eng wird schnell ins Eisfach zurückziehen und heilen.

Widowmaker kann schon nerven, wie es so ziemlich jeder Snipercharakter in Onlineshootern macht. Am schlimmsten finde ich bisher aber Torbjörn: Kann in kürzester Zeit einen Stufe 2 Turm hinpflanzen, der absolut zielgenau und unflankierbar in 360° alles in der Nähe wegballert. So schlimm ist nichtmal Bastion, da man den wenigstens von hinten erwischen kann.

Mit Torbjörn kriegste sogar Play of the Game wenn du tot an ner Kante rumliegst: https://www.youtube.com/watch?v=DiMJ-s4T16M

Hohlfrucht 15 Kenner - 3017 - 9. Mai 2016 - 14:19 #

Diese Play of the Game Wiederholungen würde ich gerne abstellen. Da ist wirklich sehr selten eine Aktion dabei, die besonders sehenswert ist. Meistens sind das einfach nur irgendwelche Multikills mit den üblichen Verdächtigen oder man hat einen Ultimate im richtigen Moment in die Menge gespammed.

Jabberwocky 14 Komm-Experte - 2086 - 9. Mai 2016 - 15:33 #

Was den Sniper angeht - man muss halt lernen, wie man welchen Gegnerhelden am besten countered. Meiner Meinung nach ist zum Beispiel Reaper ein super Counter zu Widowmaker, weil er sich schnell zu ihr teleportieren und sie abservieren kann. Natürlich bedeutet das, dass sich Reaper besonders darauf konzentrieren muss, sie überhaupt erst aufzuspüren, aber das ist ja die Essenz von Teamplay.
Außerdem ist Widowmaker ziemlich squishy, also reichen oft ein paar Salven Sperrfeuer, um sie zumindest von ihrem aktuellen Campingpunkt zu verscheuchen.

Ich mag Sniper allerdings auch nicht, weder als sie oder gegen sie zu spielen. Trotzdem würde ohne sie was fehlen.

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 679 - 9. Mai 2016 - 16:54 #

Naja so gesehen ist jeder Held der schnell ist wie tracer, oder dieser Ninja-Dude ein guter Konter. Ich finde widowmaker durchweg nicht zu stark. Sobald tracer vor einem steht ist widowmaker Knallhart im Arsch! Der automatikmodus von ihrem Gewehr ist als ob man mit Platzpatrone schießt. Nur auf Distanz ist sie eben stark, aber selbst das muss man lernen, weil das gameplay doch sehr flott ist.
Ich halte eher Bastion für op. Vor allem auf Distanz ist der zu stark. Alleine wenn man sieht wie viele multikills der immer zieht in seinem Siegemode...geht mal gar nicht. Da würde ich mal nachsteueren. Entweder an Schaden oder an den trefferpunkten. Ich glaube ein defensives Team aus lauter bastions, wäre unbesiegbar, wenn die sich geschickt aufstellen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 18:33 #

Bastion + Reinhardt + Mercy + Torbjörn mit Drecks-Türmen reicht schon komplett aus, um jeden Angriff völlig zu zerschmettern. Zum Glück hat sich das noch nicht als Meta durchgesetzt, sonst könnte man das Spiel gleich aus dem Fenster kippen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 19:22 #

Was ist ein "Meta"? Die Kombination ist unter Umständen wirklich hart zu knacken bzw nur im Team. Route 66 als Angreifer kann vor allen in der Basis zur Hölle werden, wenn die Verteidiger das genannte Ensemble aufbringen. Das gilt wohl vor allem für öffentliche Partien. Aber auch mit Zufallskameraden kann man kontern. Genji zum Beispiel kann Bastion das eigene Grab schaufeln und Reaper oder Tracer durchbrechen via Teleport die gegnerischen Reihen. Es ist und bleibt natürlich leichter den Gegner einzukesseln als sich zu befreien. Ganz klar.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 19:49 #

Meta ist in Multiplayerspielen quasi eine Taktik, die aktuell von den meisten verwendet wird und am erfolgsversprechensten ist. Sowas kann sich dann schnell ändern, wenn Charaktere generft/bufft werden und sich neue Standard-Taktiken etablieren. Grade bei einem Hearthstone ändert sich oft was, wenn neue Karten hinzukommen.

Das von mir genannte Bastion-Horrorszenario hab ich zum Glück in der Praxis fast nie gesehen. Ich glaub vielen ist es fast schon zu peinlich, mit Bastion zu spielen ;).

Klar, kann man theoretisch alles kontern, nur ist es mit Random-Spielern eben oft schwer koordiniertes Teamplay hinzukriegen. Manchmal ergibt es sich organisch aus dem Match heraus, aber teilweise scheinen die Spieler wie die kopflosen Hühner rumzurennen (natürlich möglichst weit vom Zielpunkt entfernt) und möglichst viele Kills machen zu wollen. Dann kannst du es auch mit noch so viel gutem Willen gegen ein einigermaßen funktionierendes Team vergessen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31849 - 9. Mai 2016 - 19:58 #

Ah, danke für die Erklärung, ich bin neu in dem Geschäft ;) Die kopflosen Hühner kommen mir bekannt vor. Wahrscheinlich bin ich oft selber eines davon^^

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 679 - 9. Mai 2016 - 21:06 #

Boah ja....das ist echt eine harte Nuss. Besonders frustrierende Kombination wenn man dann noch so ein trollteam hat, das wohl nicht mal die recht prominent platzierten teamtipps lesen kann. Ich könnte ja immer ausflippen, wenn man im Angriff ist und man eben einen offensiven Held als erstes wählt und dann es kein einziger es hinbekommt nen Unterstützer zu nehmen oder einen Tank. Aber Hauptsache man hat 3 mal Tracer, oder Reaper im Team oder am besten noch Bastion.
Danke für nix!
Auch dieser hanzo wird viel zu oft gespannt, dank seinem idiotensicheren Ultimate....
Alles erbärmliche killgeile Trolle...das Ende vom Lied ist dann eine verlorene Runde, wen wundert es....

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 9. Mai 2016 - 21:15 #

Am schlimmsten ist es wenn man im Angriff ist und man 4 Sniper im Team hat ! :D

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 22:13 #

Da kommen Erinnerungen an Bad Company 2-Rush hoch *kotz*.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 22:16 #

Danke für nix hab ich als Support schon oft erlebt. Grade vorhin mit Symmetra Teleporter aufgestellt die insgesamt 18 mal genutzt wurden. Upvotes am Ende? Einen. OK, dann lauft halt das nächste mal wieder den ganzen Weg an die Front, um euch nach 3 Sekunden abknallen zu lassen.

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 679 - 10. Mai 2016 - 5:30 #

Ich glaube ja manche sind auch einfach zu doof zu verstehen was ein teleport für ein Ding ist. Ich musste es erleben, dass der teleport zwar 2 mal aufgestellt wurde, aber beide Male im startbereich....im STARTBEREICH....ich bin da echt vom Glauben abgefallen.
Das mit den "likes" ist mir noch Wurst. Mich ärgert es eben am meisten, dass die dummen es nicht für nötig halten und ein ordentliches Team bilden können. Dann sollen sie eben bei ihrem CoD bleiben und gut ist es.
Unter dem Strich finde ich overwatch jedoch klasse. Man hat gefühlt nicht diesen k/d Zwang wie in anderen shootern. Wenn man mal ins Gras beißt macht das nicht so viel. Find ich klasse.;)

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 10. Mai 2016 - 9:34 #

Ähm, das hier war eine Beta und das Spiel nicht mal draussen. Für die meisten Leute ist das Spiel noch neu, natürlich macht da jeder erstmal Fehler.

Hohlfrucht 15 Kenner - 3017 - 9. Mai 2016 - 18:10 #

Ich denke es ist wesentlich schwieriger einen guten Sniper zu kontern, als eine gute Tracer. An den Sniper musst du erstmal ran kommen. Bis dahin ist völlig egal ob er nur einen Hitpoint hat oder 1000. Und die Maps in OW mit ihren vielen Chokepoints legen einem da etwas Steine in den Weg.

Abgesehen davon fand ich es noch nie schön gegen Sniper zu spielen. Gäbe es diese Klasse nicht, würde mir auch nichts fehlen. Auf unseren TFC Servern früher war "cr _sniper 0" (keine Sniper erlaubt) eine gesetzte Variable.

Bloomqvist 11 Forenversteher - P - 679 - 11. Mai 2016 - 7:35 #

Naja mit Tracer kommt man gut an einen Sniper ran...weiß gar nicht wo das Problem ist. Tracer fliegt förmlich durch alle hindurch und vorbei und der Sniper muss dann aus der Nähe tracer erstmal treffen, was ein Ding der Unmöglichkeit ist, bzw reines Glücksspiel. Der vollautomatische Modus von widowmaker kannste in der Pfeife rauchen.

Und Server mit solchen Restriktionen meide ich. Sowas ist noobi. Wenn man nicht mit denen umgehen kann soll man das spielen lassen. Die gehören eben dazu.
Das gleiche kotzt mich auch immer in bf4/bf3 an, wenn es heißt die stinger/igla oder shotgun ist verboten. Wenn der Pilot so scheisse ist und das nicht managen kann, soll er nicht fliegen. Ähnlich ist es mit den shotguns...

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 11. Mai 2016 - 12:40 #

Kommt aber auch drauf an, wo der Sniper steht. Mit dem Haken kann sich Widow an die unzugänglichsten Erhöhungen befördern, wo auch Tracer nicht so ohne weiteres hinkommt, da diese nur horizontal aber nicht vertikal blinken kann. Da hast du mit D.Va schon bessere Chancen.

Sciron 19 Megatalent - P - 17453 - 9. Mai 2016 - 13:15 #

Überwältigt hat mich OW nicht, aber es macht schon verdammt viel Bock bisher. Alleine Tracer würde den Kauf des Spiels für mich rechtfertigen, wenn da nicht der hohe Preis im Weg stehen würde. PC-Spieler kommen noch mit 40€ davon, während man als Konsolero gleich mit mindestens 60€ einsteigen muss. Ist mir einfach zu prall. Macht 30€ draus und ich wäre mit dabei. Kann man wieder nur auf einen schnellen Preisverfall (grade auf der XOne) hoffen, wobei grade Blizzard-Spiele oftmal recht stabil sind was das angeht.

Toxe 21 Motivator - P - 30881 - 9. Mai 2016 - 13:19 #

Jau bei 30 Euro könnte ich auch ins Grübeln kommen. Alles darüber lohnt sich für mich vermutlich nicht, da hoffe ich lieber auf ein gutes neues Battlefield, das mir mehr bietet – theoretisch.

M3rciless 11 Forenversteher - 775 - 9. Mai 2016 - 14:30 #

Für günstiger würde ich auch zuschlagen, der Umfang ist einfach zu knapp für 60 Euro. Es macht auf jeden fall sehr viel Spaß

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 21030 - 9. Mai 2016 - 18:24 #

Top, ich hatte eine ganze Menge Spaß am Wochenende

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit