Battlefield 5 heißt Battlefield 1: Erster Weltkrieg, Nahkämpfe, größere Maps, Persistent System [Update]

PC XOne PS4
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 332346 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

6. Mai 2016 - 21:30 — vor 40 Wochen zuletzt aktualisiert
Nachdem die Battlefield-Serie im Zweiten Weltkrieg gestartet war, ging es bald in großen Schritten in die Zukunft – oder zuletzt in die Jetztzeit. Nun wird das Rad zurückgedreht: Willkommen im Ersten Weltkrieg!
Battlefield 1 ab 39,00 € bei Amazon.de kaufen.

Update 22:58 Uhr: Ihr findet die ersten acht offiziellen Battlefield-1-Screens in unserer Galerie. Außerdem haben wir den "Reveal Trailer" unten eingebunden.

Benjamin Braun ist gerade in Berlin bei einem EA-Event, hier sind die ersten Infos, die wir zu Battlefield 5 ergattern konnten – respektive Battlefield 1, so heißt es nämlich offiziell: Der Egoshooter wird – erstmals für einen Serienteil – im Ersten Weltkrieg spielen, unter anderem treffen wir dort auf Doppeldecker und den Dreifach-Flügler des Roten Barons. Die ersten Panzer, noch mit Außenketten (ähnlich den Land Raiders in Warhammer 40K), rollen heran, doch wir sahen in einem Gameplay-Trailer auch Kriegsschiffe, Züge und Zeppeline.

Generelles und Solomodus
Im Ersten Weltkrieg wurde einerseits noch mit recht bunten Uniformen (das deutsche Heer trug allerdings Feldgrau) und mit dichten Formationen gekämpft, andererseits war das Maschinengewehr erfunden worden und richtete entsetzliche Verluste an. In Battlefield 1 werden aber auch Flammenwerfer und Kavalleristen ihren Auftritt haben, Offiziere oder Reiter ziehen auch das Schwert, um euch zu töten. Überhaupt kommt den Nahkämpfen eine große Bedeutung zu: Was bislang in der Serie ein Stealth Kill war oder ein verzweifelter Stich mit dem Bajonett, artet hier teils in mittelalterliches Gekloppe auf: Mit Morgensternen wird ebenso zugeschlagen wie mit Schaufeln, aber natürlich auch mit aufgefplanztem Seitengewehr.

Die zweite große Neuerung des Ersten Weltkriegs – das Vorbild dazu lieferte rund 100 Jahre vorher Napoleon I. – war der massive Einsatz von Artillerie. Und die verschoss, eine der unrühmlichsten Tatsachen des "Great Wars", auch Giftgaskanister. All diese unappetitlichen Seiten des Krieges wird Battlefield 1 nicht aussparen.

Seit längerem ist die Zerstörbarkeit der Umgebung ein Alleinstellungsmerkmal der Battlefield-Serie, sie soll auch im neuesten Ableger ein wichtiges Element bleiben, etwa in Dörfern und Städten. Der oder die von uns gespielten Soldaten kommen in  der Solokampagne viel rum, so erleben sie den Gebirgskrieg zwischen Österreich-Ungarn und Italien in den Alpen, Gefechte im Nahen Osten oder auf den Todesfeldern Flanderns und Frankreichs. Auch in die Wüste wird es uns verschlagen, und es würde uns wundern, wenn die verlustreiche und erfolglose Invasion der Entente beim osmanischen Gallipoli nicht vorkäme. Die Kampagnen-Maps sollen zudem mehr den größeren, offeneren Schlachtfeldern aus dem Multiplayer-Modus gleichen.

Battlefield 1: Multiplayer-Modus mit Persistent System
Die Multiplayer-Levels sollen offener werden als zuvor und in der Folge auch verstärkte Fahrzeugnutzung ermöglichen. Ob es im Multiplayer-Modus eine Klassenwahl geben wird, wissen wir noch nicht, können aber schon mal bestätigen, dass das Spielgeschehen nach wie vor sehr schnell aussieht. Auch in Sachen Waffenvielfalt muss sich kein Kriegsspiel-Fan Sorgen machen: Wir töten mit MGs, Schrotflinten, Scharfschützengewehren oder Karabinern.

64 Online-Spieler sollen in Battlefield 1 gleichzeitig auf das Schlachtfeld passen, was wie beim Vorgänger auch für die Konsolen gilt. Teamplay soll wichtiger und zugänglicher werden als in den letzten Serien-Inkarnationen, so soll es ein Squadsystem erlauben, zwischen Maps und Modi hin und her zu wechseln, mit denselben Freunden, natürlich. Das Ganze nennt sich "Persistent System", wie viele Spieler in eine Squad passen, wurde in Berlin noch nicht verraten.

Der Releasetermin ist für 21. Oktober (weltweit) beziehungsweise für 18. Oktober für die "Early Enlister"-Deluxeversion angesetzt; EA-Access-Kunden dürfen wohl wieder eine Woche vor dem 21.10. für zehn Stunden dran. Wir werden versuchen, möglichst schnell selbst Hand an Battlefield 1 anzulegen – die E3 beispielsweise ist ja nicht mehr weit entfernt...

Video:

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12117 - 6. Mai 2016 - 21:34 #

Schöne zusammenfassung, aber es heißt battlefield 1. ;)

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3662 - 6. Mai 2016 - 21:35 #

Der Reveal Trailer war ja super. Aaaaaber, was mir ein bisschen Sorgen macht war diese 2-Sekunden am Ende: "Play it first on XBox One"....

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11797 - 6. Mai 2016 - 21:36 #

Nennt sich Ea Access und ist nichts neues bzw überraschendes.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12453 - 6. Mai 2016 - 21:36 #

Ja wahrscheinlich per EA Access.
Also sie können ne Woche vorher für paar Stunden spielen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20331 - 7. Mai 2016 - 2:50 #

Hat Origin Access nicht ein ähnliches Angebot?

Starslammer 15 Kenner - 2756 - 7. Mai 2016 - 7:31 #

Ja hat es, vielleicht startet es da eine halbe Stunde später als bei EA Access. :-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12117 - 6. Mai 2016 - 21:37 #

Wahrscheinlich ein dlc deal und ea access Geschichte.

Rogaa 15 Kenner - P - 3856 - 6. Mai 2016 - 21:37 #

Klingt für die ersten Info Häppchen richtig interessant - danke!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 6. Mai 2016 - 21:37 #

Ach neeeee, doch der erste Weltkrieg.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 6. Mai 2016 - 21:38 #

Was hast du denn erwartet? Den 3.?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 6. Mai 2016 - 21:58 #

WWII, Vietnam, Korea aber doch nich WWI. CoD macht irgend so einen Future Mist und nun das. Vielleicht wird es ja ganz ok, wenn sie sich an die Gegebenheiten halten aber ehr langweilig. Wenn ich schon Nahkämpfe höre.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 6. Mai 2016 - 22:00 #

WW2 und Vietnam gab es schon, auch als Battlefield, wie lahm wäre denn das gewesen?
Der Koreakrieg war 50 bis 53...das wäre jetzt quasi 2.WK gewesen.

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 6. Mai 2016 - 23:44 #

Nicht das es schon BAttlefield Vietnam gab (Fand ich übrigens extrem geil , mit der Musik im Heli anfliegen) , wurde Vietnam sogar Extra nochmal aufgebrüht in Bad Company 2 als Addon.

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 7. Mai 2016 - 0:04 #

BF Vietnam war einer der besten Serienteile überhaupt. Insofern bin ich ziemlich sicher, würden sich viele ein neues Vietnam wünschen. Und wenn es nur wegen dem Soundtrack mit CCR und Co. wäre!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20931 - 6. Mai 2016 - 22:01 #

Vietnam wäre was. Als alter Platoon, Hamburger Hill, Full Metal Jacket Fan stehen da auf Spieleseite Vietcong 1+2 und Men of Valor. BF-Vietnam auf Mplayer Seite. Und von denen ist nur noch Men of Valor erhältlich.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10200 - 7. Mai 2016 - 13:38 #

Hät ich auch nix dagegen mal wieder ein Vietnamspiel zu sehen.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 7. Mai 2016 - 13:53 #

Ja hätte was

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31437 - 7. Mai 2016 - 14:15 #

Ja, sowas wie Vietcong mit aktueller Grafik fänd ich super.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23778 - 6. Mai 2016 - 22:51 #

Ich habe in meinem Leben genug WW II- und Vietnam-Shooter gesehen.

Das einzige mir bekannte Spiel im ersten Weltkrieg ist Valiant Hearts.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 6. Mai 2016 - 23:07 #

Nur weil es in dem Setting bis jetzt nichts gab muss es nicht gut sein. Es gab auch noch kein Battlefield zu Zeiten von Napoléon, wäre also auch super oder wie?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12117 - 6. Mai 2016 - 23:11 #

Das wäre echt super :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23778 - 7. Mai 2016 - 8:36 #

Unpassender Vergleich. Im ersten Weltkrieg gab es ja schon Panzer und Flugzeuge, die zur Battlefield-DNA gehören.

steever 16 Übertalent - P - 5223 - 7. Mai 2016 - 15:10 #

wäre das erste Battfield, das ich mir kaufen würde. Kling gut!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 6. Mai 2016 - 23:13 #

Bei Multiplayer gibt's noch "Verdun". Dessen Macher hatten als netten Gag über Weihnachten auch den "Christmas Truce" eingebaut, mal schauen, ob Battlefield den auch bringt.

Und aus der Urzeit der PC-Spiele gibt es natürlich noch das legendäre "Red Baron".

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20931 - 7. Mai 2016 - 5:35 #

Gibt ja auch das modernere Rise of Flight ;) Und von Red Baron soll ja der 2. Versuch einer Kickstarter Kampagne für ein Remake kommen.

Bloomqvist 10 Kommunikator - P - 498 - 7. Mai 2016 - 8:02 #

Ja du (und auch ich) haben davon schon genug gesehen, aber denk dran, dass das schon viele Jahre her ist. Weiß gar nicht mehr wann ich das letzte mal einen AAA-Shooter im WWII gesehen habe. Ist eine gefühlte Ewigkeit her. Denke mal da waren viele, die es sich heute wünschen noch halb in den Windeln. ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23778 - 7. Mai 2016 - 8:40 #

Vielleicht spielt dann ja Battlefield 2 im WWII.

Oder EA entwickelt ein Reboot von Medal of Honor. Da ist der letzte Teil ja auch schon einige Jahre her.

Bloomqvist 10 Kommunikator - P - 498 - 7. Mai 2016 - 9:22 #

Würde ich begrüßen. Ich wäre direkt dabei, wenn das neue BF2 im WWII spielt. Es ist schon was anderes, wenn man das alles mal mit moderner Grafik und Funktionen sieht.

Also MoH gerne, aber nur wenn es wieder an Allied Assault rankommt. Also dann bitte auf singleplayer konzentrieren. Und überhaupt, bitte nicht son scheiss wie beim Warfighter. MoH war über lange Zeit hinweg das CoD der Shooterszene und hat iwann den Anschluss verpasst, was ich traurig fand.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 7. Mai 2016 - 9:59 #

Kann sein, aber auf Battlefield 2 muss man dann ja auch wieder warten. Die Flugzeuge im WWI sind sogar noch ganz gut, spannender als die Jets. Die Tanks dagegen sind langsame unbewegliche Geräte. Dazu kommt, dass es damals kaum Panzerabwehrsysteme gab. Und was mich wirklich stört sind die Nahkämpfe.

Bloomqvist 10 Kommunikator - P - 498 - 8. Mai 2016 - 15:00 #

Ja bei den Nahkämpfen habe ich auch so meine Bedenken, aber ich lasse mich da überraschen. Vllt ist es ja besser als man denkt.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 7. Mai 2016 - 8:30 #

ja war echt langweilig der erste Weltkrieg, sind auch ständig alle eingeschlafen damals.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 7. Mai 2016 - 10:00 #

Nur weil es für die Soldaten schrecklich war möchte ich es nicht in einem Battlefield nachspielen.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1698 - 6. Mai 2016 - 21:41 #

ja leider schont immerhin meine Geldbörse ^^

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 7. Mai 2016 - 0:07 #

Ich werfe einfach mal die großartige Point of Existence Mod für 1942 und 2 ein. Also ja, der erste Weltkrieg kann Spaß machen.

blobblond 19 Megatalent - 17881 - 6. Mai 2016 - 21:38 #

"Überhaupt kommt den Nahkämpfen eine große Bedeutung zu"

Ach nö, ich will nicht kuscheln...

"war der massive Einsatz von Artillerie"

Her mit dem Senfgas!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74555 - 6. Mai 2016 - 21:42 #

Setting und Trailer gefallen mir. Mal sehen wie gut und lange die ist und warte Tests ab.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 57064 - 6. Mai 2016 - 21:43 #

Wenn es eine Solokampagne hat, schau ich mir das vielleicht mal an. Der Trailer sah ganz interessant aus. Unverbrauchtes Szenario.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74555 - 6. Mai 2016 - 21:44 #

Der Trailer war 100%ig aus der Kampagne. MP-Trailer bringen sie i.d.R. viel später, wenn's Karten-Packs o.ä. gibt.

Deepstar 15 Kenner - P - 2727 - 6. Mai 2016 - 21:44 #

Der Name ist ja seltsam. Aber das ist man bei EA die letzten Jahre leider Gottes gewöhnt. Frag mich wer sich da die Titel ausdenkt. Dem würde ich gerne mal was erzählen.
Nachfolger haben den Titel des Vorgängers und man muss jedem erklären, dass Battlefield 1 der Nachfolger zu Battlefield 2, 3 und 4 ist...

Da erinnere ich mich ständig an die entsprechende AVGN Folge...

Und was ist mit dem Solomodus nun? Das steht zwar in der Überschrift aber nichts im Abschnitt ^^

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332346 - 6. Mai 2016 - 21:45 #

Der Solomodus wird doch beschrieben im gesamten Text bis eben dem letzten Abschnitt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20931 - 9. Mai 2016 - 7:09 #

Nein :) BF1942 und 2 gibt's ja nicht mehr im Origin Store. Also ist Platz für BF1 (WW1), BF2 (WW2). BF 3 und 4 für Modern Warfare ist ja drin. :P (EA Denkweise)

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 9. Mai 2016 - 13:19 #

Sie hättens einfach Battlefield 1914 nennen sollen.

Otto 09 Triple-Talent - 243 - 6. Mai 2016 - 21:45 #

Bin überrascht. Trotz der Gerüchte hätte ichs nicht geglaubt.
Aufjedenfall Mutig von den Herrschaften. Gespannt wie groß die Kompromisse zur realen Geschichte und Waffenverhalten sein werden.

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 6. Mai 2016 - 21:50 #

Wenn es hier wirklich eher im "Nahkampf" zur Sache geht, statt dass ich über Kilometer hinweg weggesnipet werde, wie es die Seuche in so ziemlich jedem aktuellen Shooter ist, dann könnte es wirklich sehr interessant werden. Gleiches gilt für die Dogfights in der Luft. Bin auf erstes richtiges Gameplay gespannt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3109 - 7. Mai 2016 - 7:31 #

Artillerie ist der Sniper des WW1. Du spawnst mit 31 anderen im Schützengraben, läufst 3 sec., der Bildschirm wird weiß, es knallt und du spawnst neu.

Olipool 15 Kenner - 3794 - 7. Mai 2016 - 8:46 #

So wäre es dann realistisch. Oder man wartet 3 Echttage im Graben ab, bis man Durst bekommt, robbt zum nächsten Bombenkrater und schlürft das mit Leichen verseuchte Wasser. Fehlt nur noch Permadeath.

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 7. Mai 2016 - 10:31 #

Na, zum Glück hatte historische Korrektheit und realitätsnahes Gameplay bei Battlefield noch nie die höchste Priorität. Wenn ich mir schon BF4 anglotze, bei dem mal eben aus dem fliegenden Jet gesprungen, 3 Headshots verteilt werden und dann wieder ins Cockpit geflitzt...

Mir gehts auch eher darum, dass man nicht wieder zich Spieler im Team hat, die irgendwo am hintersten Rand der Map rumcampen um 3 Sniperkills pro Runde zu kriegen, die dem Team absolut nichts nutzen. Vom quickscopen will ich mal gar nicht erst anfangen.

blobblond 19 Megatalent - 17881 - 7. Mai 2016 - 13:04 #

"bei dem mal eben aus dem fliegenden Jet gesprungen, 3 Headshots verteilt werden und dann wieder ins Cockpit geflitzt"

Lernt man heutzutage bei Top Gun mit echten Jets!

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3625 - 7. Mai 2016 - 14:47 #

Da muss ich dich leider enttäuschen: https://en.wikipedia.org/wiki/Sniper#World_War_I

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 7. Mai 2016 - 18:26 #

NOOOOO...! Naja, die Dinger lassen sich hoffentlich so sperrig bedienen und umständlich nachladen, dass dem geneigten Dauerfeuersniper da ganz schnell die Laune dran vergeht.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 62524 - 6. Mai 2016 - 21:50 #

Die 1 scheint in Mode zu kommen...Xbox One, Battlefield One....

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 6. Mai 2016 - 21:53 #

Rogue One *schock*.

Biomechanoid (unregistriert) 7. Mai 2016 - 8:57 #

Im Kontext mach der Name sogar Sinn, da zeitlich vor allen anderen angesiedelt und damit halt auch das "erste" Battlefield. Dennoch bin auch der Meinung, dass der Name keine gute Wahl ist.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31437 - 7. Mai 2016 - 12:24 #

Können sie ja ein Bundle draus machen. ;)

Jak81 16 Übertalent - 5172 - 6. Mai 2016 - 21:51 #

Der letzte Absatz ist nicht ganz korrekt... 21.10. normaler Release, 18.10. Release der Early Enlister Version (soweit ich verstanden habe, die PreOrder-Version) und das mit EA Access ist wohl wie schon bei SW:Battlefront einfach eine Woche früher (wahrscheinlich also ab 14.10.) für max 10 Stunden Probespielen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332346 - 6. Mai 2016 - 21:56 #

Ja, danke.

Jak81 16 Übertalent - 5172 - 6. Mai 2016 - 21:58 #

Gerne. :)

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2636 - 6. Mai 2016 - 21:52 #

Na ob das was wird? Kann mir den 1. Weltkrieg nicht wirklich als spannendes Szenario vorstellen. Irgendwie verbinde ich das nur mit Jahrelangen Grabenkämpfen.

Na mal sehen was die draus gemacht haben auch wenn ich es mir mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zulegen werde, bisher hat mich noch kein BF lange begeistern können.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 6. Mai 2016 - 22:14 #

Auch wenn es taktisch klug ist den Gegner anrennen zu lassen und aus der Deckung zu schießen, wirst du die wenigsten Leute dazu bekommen in den Gräben zu bleiben.
Mal sehen, wie die Demo-, äh Beta-Version aussieht.

blobblond 19 Megatalent - 17881 - 6. Mai 2016 - 23:14 #

Naja es gab nicht nur Grabenkämpfe, die Briten hatten zur der Zeit eine Abteilung für den Tunnelbau, die bis zu den Gräben Tunnel gebaut haben, dann nur noch Sprengstoff rein und KABUUUUM!

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3625 - 7. Mai 2016 - 14:52 #

Ich bin auch gespannt und skeptisch, wie sie die Westfront spielerisch umsetzen wollen. Die Ostfront hatte allerdings recht wenig mit Grabenkämpfen zu tun.

Onwine 11 Forenversteher - P - 813 - 6. Mai 2016 - 21:53 #

Sehr gute Entscheidung, endlich mal was neues!
Der erste Weltkrieg bietet doch wirklich viel,
wenn Sie das halbwegs nutzen und gut umsetzen
kann das ein sehr gutes Spiel werden......

Biomechanoid (unregistriert) 7. Mai 2016 - 8:59 #

Aber auch nur vom Setting und den damit verbundenen Assets. Spielerisch wird es wie alle anderen auch werden. Auf das Tempo beim nachladen bin ich gespannt.

Punisher 19 Megatalent - P - 14465 - 7. Mai 2016 - 10:45 #

Ich hoffe, dass das Setting dazu führt dass die Flut an Waffen und v.a. Waffenattachments hier ein wenig kleiner ausfällt als bei BF3 und BF4. Das hat mich jedes Mal vollkommen genervt. Und wenn sie sich schon so toll auf ihr "Schere, Stein, Papier" Spielprinzip berufen denken sie vielleicht auch mal dran und sorgen dafür, dass höhere Level nicht allein durch ihr Equipment völlig übermäßig stark sind.

Galford 12 Trollwächter - 1123 - 6. Mai 2016 - 22:00 #

Eine 220$ teure Collector's Edition gibt es auch:
http://www.amazon.com/exec/obidos/ASIN/B01F80SXRI/812463-20/

Wird es bestimmt auch bei Amazon Deutschland geben.

SirVival 16 Übertalent - P - 5119 - 6. Mai 2016 - 22:01 #

Eindeutig nichts für mich - das ist nicht mein Setting. Ich habe letztens auch Verdun getestet und echt Spass hatte ich nicht damit; genauso erging es mir damals auch mit den WW1-Mods von Battlefield 1942 und Nachfolger...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - P - 7241 - 6. Mai 2016 - 22:39 #

Verdun ist realistisch quasi wie Red Orchestra. Das kann man schlecht mit Battlefield vergleichen. Ich denke Dice wird hier eine eigene Intepration des 1. Weltkriegs bringen.

eksirf 15 Kenner - P - 2812 - 7. Mai 2016 - 9:18 #

So ist es - in den Videos waren Panzer und auch Flugzeuge z. B. unrealistisch schnell. Die Auswahl der Waffen ist wohl auch umfassender als tatsächlich. MGs waren häufig unzuverlässig - mal sehen, ob das auch umgesetzt wird.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9437 - 7. Mai 2016 - 12:35 #

So wie sonstige Fehlfunktionen von Waffen bisher eingebaut wurden: Gar nicht.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5346 - 6. Mai 2016 - 22:25 #

Vielen Dank an GG für den Livebericht. Das Szenario ist zwar ungewöhnlich, nur irgendwie werde ich damit nicht warm. Liegt wohl an den langen, statischen Grabenkämpfen, die ich mit dem 1. WK verbinde.

Aber können Xbox One-Besitzer tatsächlich für zen Stunden früher einloggen? So richtig meditativ sieht das Szenario ja nicht aus. :-P

TheBlobAlive 15 Kenner - P - 3333 - 6. Mai 2016 - 22:30 #

Geht es nur mir so, oder denkt noch jemand bei dem alten Panzer und den Reitern an Indiana Jones? ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74555 - 6. Mai 2016 - 22:36 #

Bedingt, etwas :). Bei den Flugzeugen durch die Schlucht hatte ich allerdings ein Indiana Jones und der Stab der Könige Deja Vu :).

Wi5in 14 Komm-Experte - 2686 - 6. Mai 2016 - 22:30 #

Ok, hätte nicht gedacht, dass ich das jemals sage, aber nach dem Trailer und den Infos bin ich gehyped! Das ist mal genau mein Setting! Hoffentlich wird die Programmierung besser als zum Release sein als bei den Vorgängern.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - P - 7241 - 6. Mai 2016 - 22:40 #

Könnte das erste Battlefield seit Battlefield 2 werden was mich interessiert. Das hieß für mich das ich ja doch noch ein Origin Account machen muss? Oh Gott, Oh Gott.
Alle auf den Hypetrain aufsteigen. :D

Arrr 16 Übertalent - P - 5256 - 6. Mai 2016 - 22:49 #

*tschuuuu tschuuuu*

Biomechanoid (unregistriert) 7. Mai 2016 - 9:00 #

Tschakka tschakka, tschakka tschakka

Q-Bert 12 Trollwächter - 880 - 6. Mai 2016 - 22:53 #

Ha, netter Sucker Punch 2 Trailer!

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. Mai 2016 - 23:01 #

Den Trailer finde ich jetzt noch nichtssagender als den von CoD. Dafür dass die im Vorfeld so auf die Kacke gehauen und gedisst haben, finde ich einen Trailer wild zusamjen geschustert in der Game Engine schwach. Ehrlich, als ob das im Trailer je so auf irgendeinem System flüssig spielbar wäre. Dann noch schön alles mit Xbox verknüpfen, wo selbst Battlefront nur in 720p lief. Oder lief das Material schon auf der neuen Xbox?

Was ich mich auch langsam frage ist wie groß ist DICE eigentlich? Battlefront, Mirrors Edge und nun Battlefield innerhalb einem Jahr? Gibt es mehrere DICE Niederlassungen wie bei Avalanche? Fände es eher besser wenn die wie andere Studios alle 2 bis 3 Jahre was releasen, dafür aber in einer fairen Qualität.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22573 - 6. Mai 2016 - 23:16 #

2014 > 350 Mitarbeiter

Da in den aktuellen Titeln immer die gleiche Engine genommen wurde, können die sicherlich nen recht hohen output bei der Mannstärke fahren.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. Mai 2016 - 23:26 #

350? Hm, bei dem Output ist das relativ wenig. Trotz eigener Engine. Die haben mehr Mitarbeiter als z.b. Naughty Dog, die trotz 300 Mitarbeiter eher alle 3 Jahre ein Spiel mit Multiplayer bringen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 6. Mai 2016 - 23:17 #

Ich glaube nicht, dass das alles in engine war. Aber bei den Szenen, die nach Gameplay aussahen, war die Grafik schon nett und erinnert stark an Star Wars Battlefront vom selben Entwickler. Und langsame Doppeldecker in einem Battlefield gefällt mir auch gut.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. Mai 2016 - 23:32 #

Laut Trailer wird alles von der Engine berechnet, ist aber eher ein Taschenspielertrick. Alle Engines können natürlich besser rendern wenn kein Spiel läuft. Interessant wäre wenn da stünde Ingame oder Engine Footage on xxx.

Wenn ich das bei Gamestar richtig gesehen habe sollten wir uns nicht von dem 1. Weltkrieg Szenario blenden lassen. Ich würde ein Freudentränchen verdrücken wenn CoD oder Battlefield wieder ein älteres Szenario, mit langsameren Fahrzeugen etc gäbe. Aber das Gameplay soll wohl vor realen Szenarien stehen, Panzer sind somit wohl schneller als die originalen, Waffen werden auch getweaked etc.. Das fände ich nicht so prall.

Biomechanoid (unregistriert) 7. Mai 2016 - 9:03 #

Wie brundel74 geschrieben hat, ist es tatsächlich In-Engine, halt nicht In-Game. Engines können wunderbar zum erstellen von vorberechneten Szenen genutzt werden und mit vielen Filtern und weit höheren Details, höherem Polycount und Texturen genutzt werden.

pauly19 14 Komm-Experte - 2508 - 7. Mai 2016 - 9:35 #

Daher erst mal auf In-Game Material warten.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 34166 - 6. Mai 2016 - 23:38 #

Spannend das sie mal ein etwas exoterisches Szenario ausgewählt haben.

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 7. Mai 2016 - 0:27 #

"Battlefield 1"!? Ernsthaft!? WTF!?

Von dem unsinnigen Namen mal abgesehen: Der Trailer ist richtig gut gemacht. Und im Gegensatz zu Activision hat EA/DICE mit "Seven Nation Army" auch beim Griff in die Kiste zur musikalischen Untermalung Kompetenz bewiesen ;)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9437 - 7. Mai 2016 - 0:55 #

Zwar frage ich mich, was die nächste Evolutionsstufe sein soll, wovon sie die ganze Zeit gesprochen haben.

Aber dass es wieder richtige Schlachtschiffe geben soll, finde ich geil. Das war für mich auch ein großer Pluspunkt in BF1942. Man hatte die ganze Marine zur Verfügung und nicht nur kleine Boote, wie es aktuell der Fall ist.

WizKid 14 Komm-Experte - 2209 - 7. Mai 2016 - 2:23 #

Nach BF4 und Battlefront lass ich voerst die Finger von dem Spiel.
Auch wenn deren Engine schön anzusehen ist, würde ich mich mehr darüber freuen, wenn sie lieber mal wieder mehr Wert auf spielerische und den Content legen würden.

c0ldsun 09 Triple-Talent - 240 - 7. Mai 2016 - 9:57 #

Das Gameplay wird das Gleiche sein wie bei BF4, die gleiche Geschwindigkeit, die gleiche Waffenpower, das gleiche chaotische Rumgerenne. Dice wird das Gameplay was prinzipiell ja auch funktioniert nicht ändern.

Ich hätte mir auch gewünscht das das Teamplay im Hauptfokus steht, die Action langsamer und dafür überlegter wird. Man wird ja auch älter :-) Klar wurde gesagt das Teamplay wichtig ist, aber um das sofort wieder im nächsten Satz zu revidieren, daß man auch als Lone Wolf spielen kann.

Also das wird BF4 in WW1 Setting, nicht mehr, aber auch nicht weniger und deshalb werd ichs mir kaufen.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 31427 - 7. Mai 2016 - 6:49 #

Endlich mal wieder ein Shooter in einem interessanten Szenario. Den werde ich auf jeden Fall im Blick behalten.

Marulez 15 Kenner - P - 3039 - 7. Mai 2016 - 7:53 #

So oder so ein must-have bei mir.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3162 - 7. Mai 2016 - 8:06 #

wow MS hat ein neuen Trend in die Welt gesetzt => idiotische Versionsnr.
Schade das da andere mitmachen.
Bin mal gespannt wie spassig das sein wird in einem Panzer zu fahren der ~3 km/h schnell ist und als "bewegliches" Ziel dient.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3252 - 7. Mai 2016 - 8:18 #

In dem Setting Balance und Spielspaß zu erreichen, stelle ich mir nicht einfach vor.

config.sys 13 Koop-Gamer - P - 1636 - 7. Mai 2016 - 8:18 #

Wer will denn so etwas spielen????

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 7. Mai 2016 - 8:53 #

Ich .

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 7. Mai 2016 - 19:59 #

Dito.

Jedenfalls tausendmal interessanter als das Jetzt/Zukunftsszenario von BF3/4 und Infinite Warfare.

Triton 16 Übertalent - P - 5569 - 7. Mai 2016 - 9:16 #

Diejenigen die genug von ausgelutschten 2. Weltkrieg Settings haben.
Diejenigen die genug von Settings aus den nachfolgenden Kriegen haben.
Diejenigen die genug Auswahl haben um in Science-Fiction Settings zu kämpfen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 74555 - 7. Mai 2016 - 12:01 #

Interessiert dich das wirklich? Warum machst du Fragezeichen-Spamming?

Triton 16 Übertalent - P - 5569 - 7. Mai 2016 - 14:24 #

Für jedes Fragezeichen hat er schon eine Antwort erhalten. ;)

RAD ELITE (unregistriert) 7. Mai 2016 - 8:27 #

Damit erleichtert mir EA die Entscheidung, ob ich mir in diesem Jahr Call of Duty oder Battlefield kaufe ;-). Sci-Fi >>>> Vergangenheit.

Aber ich finde es grundsätzlich nicht schlecht, wenn sowohl der einen als auch der anderen Seite etwas geboten wird. Wer auf Weltkrieg und Co. steht, kann nun auch seinen Spaß haben.

g3rr0r 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 7. Mai 2016 - 8:54 #

Ja gott sei dank ^^ Kann mit dem aktuellen Sci Fi Trend nichts anfangen ^^

Maverick_M 17 Shapeshifter - 8369 - 7. Mai 2016 - 20:01 #

Na wenn es wenigstens SciFi wäre. Meistens ist es ja nur Jetztzeit mit Aliens. Gääääähn.

Son richtig schöner SciFi Shooter mit komplett abgespaceten Waffen, Setting und Art-Design wäre durchaus mal interessant.

Triton 16 Übertalent - P - 5569 - 7. Mai 2016 - 9:17 #

"Teamplay soll wichtiger und zugänglicher werden als in den letzten Serien-Inkarnationen,"

Das hoffe ich mal. Zwar ist den meisten Onlinespielern klar das man ein Online-Spiel / Online-Modus spielt um mit anderen Menschen zu spielen, für die paar die es aber nicht kapieren, müssen die Entwickler Systeme einbauen damit sie zum Teamplay gezwungen werden.

Je nach Spiel kann ein Egoist reichen um einen Kampf zu verlieren. Und somit denen die wissen wie man Onlinespiele spielt den Spaß daran nehmen. Nicht schön wenn die Mehrheit der Spieler leidet weil einer nur auf sein Erfolg aus ist, als auf dem was gute Spieler aus macht, dem Erfolg des Teams.

M3rciless 11 Forenversteher - 706 - 7. Mai 2016 - 9:21 #

Huii, bin gespannt und sehr gehyped.

Welat 15 Kenner - P - 2749 - 7. Mai 2016 - 10:45 #

1. Weltkrieg... Ganz ganz schwere Kost.
Die meisten Entwickler fangen ja zumeist gerne ab dem 2. Weltkrieg an, da es wesentlich schwerer ist im 1. Weltkrieg Szenario eine gleichbleibende Dynamik und Tiefe ins Spiel zu bringen.
Themen sind: die Waffengattungen sind noch alle ziemlich zäh und der oben beschriebene Nahkampf artet häufig in endloser Hektik und gehüpfe aus...
Desweiteren würde mich interessieren wie die Story Aufteilung hier vollzogen wird, denn im ersten WK gab es keine gute oder schlechte Seite, es gab am Ende eigentlich nur Verlierer...
Auch wenn die Wertungen wahrscheinlich ganz gut ausfallen werden, wird der Erfolg gemessen an den Verkaufszahlen deutlich hinter den letzten Serienteilen liegen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11046 - 7. Mai 2016 - 10:59 #

Bitte was? Seit wann gibt es denn in einem der beiden Weltkriege oder anderen Kriege "Gewinner"? Jetzt mal Leute/Firmen ignorieren, die sich damit irgendwie die Taschen gefüllt haben.

Meinst du objektiv betrachtet Russland mit 27.000.000 Opfern oder die USA mit 400.000 Opfern hat in dem Krieg irgendwas gewonnen? Zudem hat es z.B. den USA 206 Mrd. USD gekostet, insgesamt sind es 2 Billionen USD (nach heutiger Rechnung) die der Scheiß alle Beteiligten gekostet hat. Krieg ist IMMER Mist und zwar für alle Beteiligten.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5074 - 7. Mai 2016 - 11:49 #

Beim Zweiten Weltkrieg hast du halt die bösen Nazis, die besiegt werden. Und D-Day, Ende des Kriegs etc. sind ja auch Tage, die immer wieder zelebriert werden, in manchen Ländern wie z.B. Russland ist der Sieg über Nazideutschland ja bis heute ein Feiertag. Da kann man gut eine Story mit glorreichem Ende drum herumstricken. Beim Ersten Weltkrieg geht das nicht so gut.

Wobei der auch interessante Ereignisse wie z.B. den Weihnachtfrieden hatte, die man gut verwenden kann. Über Weihnachten letztes Jahr, hat das der Weltkriegsshooter "Verdun" z.B. gemacht, da konnte man mit den Gegner für ein paar Tage Fußball zwischen den Schützengräben spielen, das hatte schon was.

Und beim Ersten Weltkrieg gäbe es auch mal die Möglichkeit, die deutsche Seite zu spielen. Beim Zweiten Weltkrieg mit den Nazis ist das ja ein schwieriges Thema, aber beim Ersten waren die Deutschen jetzt nicht so das personifizierte Böse. Bei Valiant Hearts hat man ja auch Deutsche gespielt.

Welat 15 Kenner - P - 2749 - 7. Mai 2016 - 18:07 #

Deine Aussage ist richtig. Im Krieg gibt es nur verlierer. Ich meinte hier etwas anderes. Es gibt Kriege wo eine Seite gewinnt und eine Seite verliert.
z.B. die Befreiungskriege während der Amerikanischen Unabhängigkeit oder während der französischen Besatzung 1807-1815 oder die deutschen Einigungskriege 1866-1871. Aus allen diesem Ereignissen gab es "positive" Gewinner. Heutzutage gibt es positive Rückblenden auf die Sieger.
Auch dein Beispiel im 2 WK. Die Sovietunion hat einen Aggressor abgewehrt (und natürlich mit furchtbaren Verlusten), die Amerikaner haben endgültig Weltmachstatus (inklusive Machtspähre Westeuropa) erlangt und die Nazideutschland wurde endgültig besiegt.
Im 1WK hat Europa mehr oder minder Selbstmord begangen. Die Engländer wurden aus einem Kreditoren mit Weltreich zu einem der größten debitorischen Reiche mit zerfallender Dynamik. Die Russen haben ihren Weltmachtstatus verloren, die Franzosen haben Elsass Lothringen erhalten hierfür habe mehr als eine Generation geopfert, inklusive wirtschaftlicher Dynamik und die Deutschen haben alles verspielt. Nationale, ökonomische, diplomatische und teilweise technologische Kraft.
Einzig die Amerikaner konnten durch den Niedergang Europas profitieren. Deswegen meinte ich es gab "eigentlich" nur Verlierer.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332346 - 9. Mai 2016 - 16:29 #

Naja, USA und UdSSR wurden durch und nach dem Zweiten Weltkrieg zu den beiden einzigen Weltmächten, da Deutschland, Frankreich und England als Großmächte endgültig erschöpft waren; insbesondere das britische Empire überlebte den Zweiten Weltkrieg nicht. Die UdSSR riss sich zudem faktisch größere Gebiete unter den Nagel, darunter Ostpolen, dazu die faktische Kontrolle der Ostblockstaaten. Vor allem aber haben beide zusammen (plus UK, aber wie gesagt...) die Nazis besiegt und damit noch größeres Unheil abgewendet, insoweit kann man beide durchaus als "Gewinner" bezeichnen, und zwar nicht nur im Sinne von "Siegermächte".

Dass insbesondere Russland enorme Verluste zu verkraften hatte an Menschenleben und großflächiger Zerstörung seines europäischen Teils, steht außer Frage. Dazu noch Stalins millionenfache "Säuberungen" vor und nach dem Krieg.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12117 - 7. Mai 2016 - 11:52 #

Die nehmen das Szenario ja recht locker mit maschinenpistolen und mgs für alle und panzer, die übers schlachtfeld rasen etc. Haben kein interesse an der darstellung von endlosen grabenkämpfen.

Moo2lover (unregistriert) 7. Mai 2016 - 10:51 #

Wird wohl nicht realistisch werden, das Gameplay, da das wohl eher öde wäre:

Die Realität war für viele Soldaten: Vor Dir eine nicht zu überwindende Verteididungslinie, da die Technologie den Verteidiger im WW1 massiv bevorteilte. (deshalb wurden ja Panzer entwickelt nur waren die im WW1 noch nicht ausgereift)
Und hinter Dir die eigenen Leute, die den Befehl hatten jeden zu erschießen, der vernünftig genug war, den Selbstmordangriff zu verweigern.

Im Grunde war das weniger Krieg, sondern mehr gezielte Entsorgung von Unterschicht (normaler Soldat), durch die Kommandeure (Adlige). (Die Oktoberrevolution in Russland hatte halt gewisse Ängste bei den Eliten geweckt.) Denn jedem halbwegs intelligenten Absolventen einer Militärakamdemie war klar, daß durch Artellerie und MGs gehaltene Gräben nicht mit Sturmangriffen zu überwinden waren.

Ich erwarte ein WW2 Gameplay mit WW1 Grafik.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35022 - 7. Mai 2016 - 11:17 #

Interessant, mal was anderes. Aber ich hab selten eine so unpassende Musikuntermalung in einem Trailer gehört...

Wi7cher 11 Forenversteher - 588 - 7. Mai 2016 - 11:51 #

Also gute Trailer erstellen kann Dice einfach nicht. Schnitt und Musik passen überhaupt nicht zum WW1 Setting. Der ganze Trailer ist in meinen Augen einfach nur schlecht und bringt keine Atmosphäre rüber. Was soll dieser bescheuerte Schluss?!? Hoffentlich wird das Spiel besser, denn das Setting ist wirklich gut und unverbraucht. Meine Befürchtung ist leider, dass es eine Art Battlefront WW1 wird, aber erstmal echtes Gameplay abwarten.

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 7. Mai 2016 - 12:31 #

WW1 ist halt ein sehr trockenes Thema. Da muss schon ein Dubstep-Remix drübergelegt werden, damit die Zielgruppe bei Laune gehalten wird.

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13792 - 7. Mai 2016 - 14:02 #

Da sie ja gestern wohl öfter Gameplay First gesagt haben wird es wohl auch ehr Richtung Battlefront gehen. Wenn sie es historisch korrekt machen wird es zu langsam.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6610 - 7. Mai 2016 - 11:55 #

Ich hab ja lange drauf gehofft. Schon Battlefield 1842 (mod für 1942) war mit den langsamen Doppeldeckern und Zeppelinen richtig cool. Da saust man dann auch nicht zu schnell über die Map und es gibt spannendere Dogfights.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59200 - 7. Mai 2016 - 13:17 #

Szenario ist auf jeden Fall mal was anderes, was ich sehr positiv finde. Obs ein gutes Spiel wird... Abwarten, viel Nahkampf klingt für ein Battlefield schon ungewohnt irgendwie.

Wäre besser, wenn sie eine römische 1 nehmen würden für den Titel, finde ich, das würde schon die englische Abkürzung WWI spiegeln.

Sindbadius 10 Kommunikator - 546 - 7. Mai 2016 - 14:14 #

Dieser Trailer ist wohl für Fußball Fans gemacht :P

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31437 - 7. Mai 2016 - 14:16 #

Ja, ich kann das Lied nicht mehr hören, seit es immerzu in den Stadien gespielt wird. :D

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9225 - 7. Mai 2016 - 16:59 #

Endlich wieder 64 Spieler Schlachten, goil ^^

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 8. Mai 2016 - 22:11 #

Das erste Battlefield, dass ich spielen werde?

XPhilosoph 13 Koop-Gamer - P - 1737 - 9. Mai 2016 - 22:52 #

Land Speeder --> Land Raider

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332346 - 13. Mai 2016 - 15:24 #

Argh, das war ich. Land Speeder ist ein anderes Zukunftskriegsszenario...

Punisher 19 Megatalent - P - 14465 - 10. Mai 2016 - 6:47 #

Der erste Weltkrieg hat für mich immer noch das Problem, dass er wohl eine relativ grausame, schmutzige Episode der Geschichte war. Klar, krieg ist immer grausam, allerdings was halt der erste Weltkrieg mit dem erstmaligen Einsatz von Giftgas als Massenvernichtungswaffe, der Artillerie, den ersten MGs für die damalige Zeit eine ganz fiese Mischung aus "Close up and personal" mit ihren trench clubs und den folgen massenhafter Tötungsakte... irgendwie gefällt mir der "Juhu, wir haben Spass beim Shootern"-Umgang damit noch weniger als bei anderen, ebenfalls realen Szenarien. Ich kann nicht genau sagen warum, aber... es fühlt sich nicht richtig an.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9437 - 10. Mai 2016 - 11:46 #

Die Argumente kann man (leicht verändert) auf jeden Krieg übertragen. Ist halt immer eine Frage der Umsetzung. Wobei ich bei vielen Videospielen eh nicht von einer 1:1-Umsetzung ausgehen würde. In 2. WK-Spielen kommen z.B. KZs so gut wie nie vor. Und auch sonstige Kriegsverbrechen und Gräueltaten sind bei Kriegsspielen i.d.R. außen vor, es dreht sich eher um die Militärtechnik.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1235 - 10. Mai 2016 - 13:47 #

Phew ich hatte schon befürchtet es könnte ein Zukunftssetting werden wovon wir aktuell wirklich mehr bräuchten. Erster WK ist durchaus interessant. "Nahkämpfe" gehören da halt hinein. Nur gut das da keine Ninjas involviert waren die mit ihrem Taschenmesser und der Armlänge von 2m wie irre in die Feindlinie spurten.... könnte ein Spiel kaputt machen... ;p

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit