Dishonored 2: Prominente Stimmen aus Game of Thrones, Gotham und Daredevil

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163967 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

5. Mai 2016 - 15:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske ab 14,30 € bei Amazon.de kaufen.

Für die englische Version des kommenden Action-Adventures Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske greift der Entwickler und Publisher Bethesda auf bekannte Stimmen aus den Bereichen Spiele, Filme und TV-Serien zurück. In einem Interview mit den Kollegen von Game Informer gab der Spielehersteller nun die Namen der Sprecher bekannt. Wer den Titel mit der Originalsprachausgabe zockt, wird unter anderem folgende Darsteller hören:

Vincent D'Onofrio 

  • Character: Luca Abele, Duke of Serkonos.
  • Bekannt aus: Daredevil (Wilson Fisk), Law & Order - Criminal Intent (Detektiv Robert Goren), Full Metal Jacket (Private Pyle), Men In Black (Edgar).

Rosario Dawson 

  • Character: Meagan Foster, Dreadful Wale Captain.
  • Bekannt aus: Kids (Ruby), Sin City (Gail), Daredevil (Claire Temple), Deathproof (Abernathy), Seven Pounds (Emily Posa).

Pedro Pascal 

  • Character: Paolo, Howler Gang Leader.
  • Bekannt aus: Game of Thrones (Oberyn Martell), Narcos (Javier Pena), The Good Wife (Nathan Landry), The Mentalist (Agent Marcus Pike).

Sam Rockwell 

  • Character: Mortimer Ramsey, Dunwall City Watch.
  • Bekannt aus: Moon (Sam Bell), Confessions of a Dangerous Mind (Chuck Barris), Hitchhiker's Guide to the Galaxy (Zaphod Beeblebrox), Galaxy Quest (Guy Fleegman), The Green Mile (Wild Bill Wharton).

Jamie Hector 

  • Character: Liam Byrne, Vice Overseer.
  • Bekannt aus: The Wire (Marlo Stanfield), Heroes (Benjamin „Knox“ Washington), Max Payne (Lincoln Deneuf), Bosch (Jerry Edgar), Halo Reach (Emile).

Robin Lord Taylor 

  • Character: The Outsider.
  • Bekannt aus: Gotham (Oswald Cobblepot), Accepted (Abernathy Darwin Dunlap), Another Earth (Robert Williams).

Stephen Russell 

  • Character: Corvo Attano.
  • Bekannt aus: Thief (Garrett), Fallout 4 (Nick Valentine / Codsworth), The Elder Scrolls 5 - Skyrim (Prince Clavicus Vile / Mercer Frey).

Erica Luttrell 

  • Character: Emily Kaldwin.
  • Bekannt aus The Magic School Bus (Keesha Franklin), Fallout 4 (Darla).
Janosch 21 Motivator - - 30126 - 5. Mai 2016 - 16:10 #

Leuchtende Augen. Kann Bethesda überhaupt schlechte Spiele produzieren?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12975 - 5. Mai 2016 - 16:42 #

Jop siehe The Evil with hin oder noch schlimmer Rogue Warrior.
Also ja auch ein Bethesda/Zenimax greift mal daneben ^^

Janosch 21 Motivator - - 30126 - 5. Mai 2016 - 16:45 #

Danke, dass Du mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hast:-D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12975 - 5. Mai 2016 - 16:48 #

Immer gerne :D

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11497 - 5. Mai 2016 - 17:50 #

Kumpel war begeistert von the Evil Within. Allerdings ist der von allen Horrorschinken begeistert. :D

FrEEzE2046 11 Forenversteher - P - 679 - 5. Mai 2016 - 22:14 #

The Evil Within hat mir sehr gut gefallen.

Janosch 21 Motivator - - 30126 - 5. Mai 2016 - 22:41 #

Würdest Du den Titel ( ich habe ihn noch nicht gespielt) empfehlen und wenn ja warum?

FrEEzE2046 11 Forenversteher - P - 679 - 7. Mai 2016 - 23:19 #

Tja, "warum?". Es hat mich an Resident Evil erinnert und das, was man damit verbindet, zieht mich generell an. Die Abschnitte, die nicht im eigentlichen Geschehen spielen, betten sich meiner Meinung nach wunderbar in die Handlung ein; was man jedoch erst nach und nach versteht. Meiner Meinung nach kann man sagen: "Wer Resident Evil 4 mochte, wird auch mit The Evil Within glücklich werden".

Vidar 18 Doppel-Voter - 12975 - 6. Mai 2016 - 10:26 #

Mir nicht, die erst Stunde war gut sowie vielversprechend und dann ist aber auch schon die Stimmung verflogen und es wurde dümmliches geballere. Von den Back to the Roots des Survival Horrors (Laut Entwickler) habe ich mir was anders versprochen, denn das Spiel war ein Action Geballere mit ein paar SH Anleien.

Zählt übrigens nur für das Hautspiel, die beiden DLCs rund um Kidman hingegen waren da deutlich besser, die könnte man auch wirklich als Survival Horror bezeichnen. Gibts nur leider nicht Standalone.

Janosch 21 Motivator - - 30126 - 6. Mai 2016 - 15:29 #

Danke für Deinen Kommentar, klingt tatsächlich eher langweilig und abschreckend...

FrEEzE2046 11 Forenversteher - P - 679 - 7. Mai 2016 - 23:22 #

Als "dümmliches Geballere" kann man fast jeden Shooter bezeichnen, denn selten ist jede "Baller"-Sequenz sinnvoll begründet. Das trifft z.B. auch auf Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider zu. Genauso wie auf Resident Evil 4. Dennoch hatte ich mit den genannten Titeln großen Spaß.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 7. Mai 2016 - 17:07 #

Letztes Jahr erst Fallout 4.

Janosch 21 Motivator - - 30126 - 7. Mai 2016 - 17:10 #

Das ist unfair, es blieb hinter den Erwartungen zurück, aber ein richtig schlechtes Spiel war es bei weitem nicht! Sollte man zur Obrigkeit divergierende Meinungen äußern?... Ich bin mir gerade sehr sehr unsicher...;)

McSpain 21 Motivator - 27823 - 7. Mai 2016 - 18:32 #

Ich find Fallout 4 sehr sehr super.

Janosch 21 Motivator - - 30126 - 7. Mai 2016 - 19:11 #

Nur gegen einen Teil der Obrigkeit gesprochen. Das rettet mich, gut wenn im Land demokratische Strukturen herrschen. Ich mag alle Teile der Serie, ob die alten von Black Isle und Interplay oder die neuen von Bethesda oder Obsidian...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66142 - 8. Mai 2016 - 22:13 #

"Sollte man zur Obrigkeit divergierende Meinungen äußern?"

Wir sind keine Meinungspolizei ;)

Und ich stichle gegen Fallout 4 einfach gerne ein wenig, weil es mich in einigen Teilen massiv enttäuscht hat. Ist also nicht komplett ernst gemeint, wenn ich es mal wieder als schlecht bezeichne. Allerdings, wenn ich sage dass es Bethesdas schlechtestes Spiel ist, das ich bislang gespielt habe (was alles seit Morrowind umfasst), meine ich das komplett ernst.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40747 - 7. Mai 2016 - 20:26 #

Schlecht ist vielleicht übertrieben, aber der Mega-Kracher war es meiner Meinung nach nun wirklich nicht.

blobblond 19 Megatalent - 18588 - 5. Mai 2016 - 17:03 #

"Private Pyle"
Private Paula bitte schön!

Denis Michel Freier Redakteur - 163967 - 5. Mai 2016 - 17:12 #

Im Original heißt er Pyle und nicht Paula. ;)

Iceblueeye 15 Kenner - - 2945 - 5. Mai 2016 - 17:36 #

Paula klingt cooler

Hohlfrucht 15 Kenner - 3029 - 6. Mai 2016 - 9:40 #

9 von 10 Kindern finden Mobbing total Ok.

crux 14 Komm-Experte - 2061 - 5. Mai 2016 - 23:04 #

Stephen Russell als Corvo ist natuerlich ein Geniestreich. Die anderen sagen mir wenig, aber ich hoffe mal auf eine gute Performance. Das Voice Acting war stellenweise einer der wenigen Schwachpunkte beim ersten Teil.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)