Dishonored 2: Weltweiter Release-Termin bekannt, Gameplay-Präsentation auf E3

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 355667 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

3. Mai 2016 - 16:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske ab 9,98 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Bethesda soeben mitteilte, wird das Schleich-Actionspiel Dishonored 2, das nun mit Das Vermächtnis der Maske auch einen deutschen Untertitel hat, weltweit am 11. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erscheinen. Des Weiteren kündigte der Publisher von Spielen wie Fallout 4 (Test: Note 9.0), Doom (MP-Videopreview) oder The Elder Scrolls 5 - Skyrim (Test: Note 9.5) an, dass während der E3-Pressekonferenz von Bethesda, die am 13. Juni um 4:00 Uhr deutscher Zeit beginnt und auch live im Internet übertragen wird, erstes Gameplay-Material zu sehen sein wird. Bislang zeigten Bethesda und Entwickler Arkane Studios lediglich CG-Szenen, die bereits im vergangenen Juni in Los Angeles gezeigt wurden.

Anders als im Vorgänger kann man neben Leibwache Corvo Attano auch die Kaiserin Emily spielen, wobei Corvos Reise eher von Action, die von Emily Kaldwin eher vom heimlichen Vorgehen geprägt sein soll – Freiheiten, beide Spielweisen zu mischen soll es jedoch ebenfalls auf beiden Seiten geben. Die Charakterwahl und das Vorgehen sollen sich neben Entscheidungen im Spielverlauf auch auf die Handlung auswirken. Wie gravierend die Veränderungen in diesem Bereich ausfallen werden, bleibt abzuwarten. Im Vorgänger Dishonored - Die Maske des Zorns (Test: Note 8.5) machte sich dies lediglich in kleineren, vernachlässigbaren Details bemerkbar.

Über eine mögliche Umsetzung von Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske für die neue Nintendo-Konsole schweigt sich die Pressemitteilung aus. Allerdings soll die neue Plattform des japanischen Herstellers auf der E3 im Juni ohnehin nicht zu sehen sein. Was Bethesda auf der Pressekonferenz noch alles zeigen oder ankündigen möchte, steht noch nicht offiziell fest. Fans der Elder-Scrolls-Reihe hoffen auf die Enthüllung eines neuen Serienteils. Am wahrscheinlichsten wäre aber wohl, dass Bethesda das neue Spiel von Wolfenstein - The New Order-Entwickler Machine Games ankündigen wird.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 3. Mai 2016 - 16:32 #

Werde ich mir dann 2017 kaufen, passt mir nicht mehr ins Budget. Fand Teil 1 aber klasse daher freu ich mich :)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15986 - 3. Mai 2016 - 16:39 #

Korrektur, ihr habt Fallout 4 eine höhere Note gegeben, als im Text angegeben.

McSpain 21 Motivator - 27752 - 3. Mai 2016 - 16:38 #

Pflichtkauf. Teil 1 hat mich fast eigenhändig aus einer Spiele-Depression geholt. Teil 2 darf das gerne dann auch wieder tun.

joker0222 28 Endgamer - - 101597 - 3. Mai 2016 - 16:42 #

Das nehme ich mal zum Anstoß, Teil 1 endlich mal zu spielen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31779 - 3. Mai 2016 - 17:06 #

Ich weiss noch nicht, wann ich es spiele – ich weiss nur, daß ich es spiele. ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13325 - 3. Mai 2016 - 17:08 #

Immer eine gute Idee, solche nischentitel in den vollsten monat zu packen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48734 - 3. Mai 2016 - 17:16 #

Ich bin gespannt. Wenn mich eins am Vorgänger gestört hat, dann war es Corvo, der so völlig stumm und persönlichkeitslos war. Ich hatte kurz vor dem ersten Teil noch mal Thief 3 gespielt, das ja zumindest so halbwegs vergleichbar ist. Und Garrett ist das blühende Leben neben Corvo.
Aber sonst: Kann gerne kommen! Ich bin dabei :)

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10865 - 3. Mai 2016 - 17:23 #

Oh schön, noch dieses Jahr!

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 3. Mai 2016 - 17:26 #

Mein absolute Most Wanted Spiel, vor allen anderen. War von Dishonored total begeistert und freu mich riesig auf das Spiel. :)

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 3. Mai 2016 - 18:00 #

Dann weiß ich ja jetzt, bis wann ich endlich mal Teil 1 gespielt haben muss. Liegt schon ewig auf meiner Festplatte. :D

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 3. Mai 2016 - 18:07 #

Spielen, sofort! :)

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 3. Mai 2016 - 18:12 #

Ne, bin mit The Witcher 3 grad vollkommen ausgelastet. ;)

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 3. Mai 2016 - 20:14 #

Hab heute Hearts of Stone durchgespielt. Werde aber noch ein wenig die Karte absuchen, um Stufe 39 zu erreichen. Demnächst kommt ja schon Blood&Wine, da will ich vorbereitet sein.

Lust Dishonored weiterzuspielen hab ich leider trotzdem keine.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 4. Mai 2016 - 0:13 #

Ja, mit Hearts of Stone hab ich diese Woche auch angefangen, bin aktuell Level 37. Warum hat dir Dishonored denn nicht gefallen?

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 4. Mai 2016 - 9:20 #

Die Story hat mich nicht in den Bann gezogen und das Gameplay war zu sehr Trial&Error, auch wenn ich weiß dass man später im Spiel noch einige Fähigkeiten erhält, die einem das Leben leichter machen.

SaschaV 06 Bewerter - 67 - 4. Mai 2016 - 7:05 #

Dishonored war in den letzten Jahren das wirklich einzige Spiel, das ich durchgepsielt habe. Und dass ohne dass es langweilig wurde. Das Spiel hält meiner Meinung nach die Qualität bis zum Schluss... ich würde es wieder tun :)

Kirkegard 19 Megatalent - 15912 - 4. Mai 2016 - 7:26 #

In den letzten Jahren ein einziges Spiel durchgespielt? Net übel.

Magnum2014 16 Übertalent - 4861 - 4. Mai 2016 - 7:31 #

Ja das ist doch echt seltsam. Nur ein Spiel durchgespielt obwohl er laut Gametag 161 Games hat? Wie kannn man 161 Spiele haben und nur eins durchgespielt haben. Ist er vielleicht nur Spieleantester ? Ich meine wenn man sich 161 Spiele kauft spielt man doch mehr Spiele durch als nur ein Spiel?
Sehr seltsam.....

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 4. Mai 2016 - 7:35 #

Ist doch durchaus möglich, dass er zwar viel spielt, aber keins der Spiele ihn so lange bei der Stange gehalten hat um es komplett durchzuspielen.

Magnum2014 16 Übertalent - 4861 - 4. Mai 2016 - 7:42 #

Ja könnte schon sein. Nur das muss doch echt viel Geld kosten und nur fürs kurz anspielen ...
Naja muss er ja wissen. Also ich persönlich setzte mir immer als Ziel das Spiel mindestens einmal durchgespielt zu haben. Es sei denn es ist sowas von grausam dass ich es nicht mehr anfassen will. Das kommt bei mir aber sehr selten vor, da ich vorher schon sehr gut ausfiltere und mir nur Spiele kaufe die mich echt interessieren und hoffentlich dann auch länger motivieren können.

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 4. Mai 2016 - 7:53 #

Prinzipiell bin ich da bei dir. Ich spiele Spiele eigentlich auch ganz gerne durch, es kommt aber schon auch öfter vor, dass mir das Spiel aus den verschiedensten Gründen keinen Spaß macht.

Aber die heutigen Spiele haben in der Regel ja so einen Umfang, dass man die 10+ Stunden spielen kann und trotzdem noch lange nicht durch ist. Da kann man also durchaus mehr als nur mal kurz anspielen und trotzdem nicht das Ende erleben. Wenn man dann noch so umtriebig ist und alle möglichen neuen Spiele gleichzeitig spielt oder spielen will, dann kann ich mir schon vorstellen, dass man da nicht viel zum Ende bringt.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2301 - 4. Mai 2016 - 9:34 #

Ich hab auch sehr viele Spiele, und nur wenige davon durchgespielt. Manche flogen schnell in die Ecke, weil's doch nicht meins war und es so überhaupt nicht zündete, andere haben dafür stundenlang unterhalten, aber eben nicht bis zum Ende. Wenn es mich stundenlang unterhalten hat, dann passt das schon, egal, ob ich es durchgespielt habe. Andere spielen ein Spiel in 10 Stunden und sind dann durch, ich hab dann manches vielleicht auch 10 Stunden gespielt, bin nicht durch, bin aber trotzdem 10 Stunden gut unterhalten worden.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 4. Mai 2016 - 9:43 #

Es reicht auch schon, wenn man einfach nur auf Qualität achtet. Ich habe z.B. seinerzeit Max Payne 2 durchgespielt, weil es überall hochgejubelt wurde und ich dachte, vielleicht findet sich der Grund zum Jubeln erst am Ende... habe ihn aber nicht gefunden. :-(
Ähnlich war es mit Half-Life 1, das auch überall gepriesen wurde, das ich aber bis heute als meinen größten Fehlkauf betrachte.
Zum Ausgleich gibt es aber eine Reihe von Spielen, die ich mit großer Freude mehrmals komplett durchgespielt habe ;-)

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 4. Mai 2016 - 9:49 #

Ich mach mir mittlerweile nicht mehr den Stress auf Teufel komm raus ein Spiel durchspielen zu wollen. Wenn es anfängt mir keinen Spaß mehr zu machen und mich das Spiel verliert, dann quäle ich mich nicht weiter, nur um das Ende zu sehen.

So hatte ich zwar viel Spaß mit dem letzten Batman, aber nach so 60% war die Luft raus. Ebenso der Witcher und GTA 5 - alle sehr lange gespielt und viel Spaß gehabt, aber irgendwann keine Lust mehr gehabt und dann halt aufgehört.

Ein Dying Light hingegen hat es auch geschafft, mich noch ein bisschen bei der Stange zu halten, obwohl die Luft schon ein wenig raus war. Aber der innere Schweinehund wollte das Ende sehen und so hab ich es dann doch durchgezogen :-)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 4. Mai 2016 - 10:00 #

Schau an, du wirst vernünftig :-)

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 4. Mai 2016 - 13:47 #

Das war ich schon immer ;-)

Kirkegard 19 Megatalent - 15912 - 4. Mai 2016 - 10:03 #

Naja, klingt eher nach ner kurzen Aufmerksamkeitsspanne ;-)

rammmses 19 Megatalent - P - 13325 - 4. Mai 2016 - 13:34 #

Ja, kann mich nur an sehr wenige gekaufte spiele erinnern, die ich nicht wenigstens einmal beendet habe.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 4. Mai 2016 - 13:46 #

Ich schon, ist aber schon ein paar Jährchen her und zwar Skyrim. Wobei ich weit über 100 Stunden reingesteckt hab, doch die Hauptquest interessiert mich bei Bethesda-Spielen einfach nicht. :D Aber seitdem hab ich jedes Spiel, das ich angefangen hab, auch durchgespielt, die Zahl der Spiele dürfte dreistellig sein.

rammmses 19 Megatalent - P - 13325 - 4. Mai 2016 - 14:15 #

So lang ist die Hauptquest nicht einmal und das Finale von Skyrim ist echt nicht schlecht. Bei mir gehört witzigerweise Dishonored 1 zu den nicht beendeten Spielen, bin ich nicht über die erste Stunde hinaus gekommen und steht seitdem auf der to-do-Liste, aber irgendwie macht es mich nicht an. Dabei habe ich sogar den Thief-Reboot gerne durchgespielt^^

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 4. Mai 2016 - 15:49 #

Kann schon sein, dass die nicht lang ist, aber ich lasse mich einfach zu leicht ablenken. :D Weit war ich in der Hauptquest auf jeden Fall noch nicht. Das Thief-Reboot hab ich auch schon durchgespielt, das war auf jeden Fall nicht so schlecht, wie es überall gemacht wurde. Naja, irgendwann kommt Dishonored auf jeden Fall noch dran. ;)

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 4. Mai 2016 - 19:01 #

Also um auf die vorherigen Diskussionen aufzubauen. Ich spiele selber Spiele kaum bis gar nicht durch. Dishonored ist da echt eine rühmliche Ausnahme und mir hat das Spiel gefallen, vor allem habe ich es im ersten Anlauf geschafft auf niedrigem Chaoslevel durchzuspielen ohne das ich das gewollt hätte. Ich fand das schleichen einfach viel interessanter als einfach drauflos zu spielen. Skyrim habe ich ~130 Stunden gespielt, aber die Hauptquest absolut links liegen gelassen und interesiert mich auch nicht.
Ich hab bei Steam 160 Spiele aufwärts habe aber mehr und mehr festgestellt das ich schlicht und einfach ein Sandbox-Spiel Typ bin. Spiele mit Story interessieren mich wenig bis gar nicht. Dafür verbrate ich hundere Stunden in Spielen wie DayZ, CS:GO, Total War-Reihe, Mount & Blade, Ark oder diverse Football Manager Teile. Ich brauch keine Story sondern nur ein Grundgerüst für meine eigene Geschichte, aber! auf Dishonored 2 freue ich mich und werde ich zum ersten Mal seit langer Zeit wieder ein Spiel vorbestellen.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 4. Mai 2016 - 21:55 #

Da bin ich dann ein ganz anderer Spielertyp als du, die von dir genannten Titel reizen mich so gar nicht. ;) Bin schon eher der Story-Spieler bis auf ein paar Ausnahmen.

Watchboy (unregistriert) 4. Mai 2016 - 22:45 #

Ich hoffe mir wird niemals so langweilig werden im Leben. Super Spiele zock ich durch, klar, ABER nette Spiele? Da reicht es mir ein bis zwei Stunden reinzuschauen. Die meisten davon haben auch nur wenig gekostet, das tut mir nicht weh. Allerdings gehör ich auch zu den wenigen Menschen, die sich nichts aus Erfolgen, Trophäen oder Achievements machen. Von daher wäre es für mich nur Zeitverschwendung solche Titel zu komplettieren.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 5. Mai 2016 - 9:59 #

Was hat das mit Erfolgen usw. zu tun, wenn man die Story zu Ende erleben möchte oder sehen will, was das Spiel alles für Levels zu bieten hat? Gibt genug Gründe, auch "nur" gute Spiele durchzuspielen, ohne geil auf Achievements zu sein. Nur zwei Stunden reinschauen und dann aufhören, fände ich selber blödsinnig, wenn ich doch Spaß mit dem Spiel habe, auch wenn es vielleicht kein absolutes Meisterwerk ist.

rammmses 19 Megatalent - P - 13325 - 5. Mai 2016 - 12:55 #

Ich find die Spiele, die ich kaufe und durchspiele, auch super. ;) Erfolge brauche ich auch nicht, aber die Story zu Ende sehen mag ich dann schon fast immer. In größeren Titeln dann halt nicht alle Nebenaufgaben, wenn sie nicht so gut sind. Glaube es würde mich mehr frustrieren, wenn ich in jedes Spiel immer nur ein paar Stunden reinspiele und nicht zu Ende erlebe, zumal viele Spiele nach hinten raus besser werden, wenn sie schwieriger/komplexer sind oder die Story Fahrt aufgenommen hat. Ist aber sicher auch die Steam/PoS-Mentalität, die ich als Vollpreis-Käufer noch nicht habe^^

Noodles 23 Langzeituser - P - 38069 - 6. Mai 2016 - 15:40 #

Damit hat das nix zu tun, ich hab einen PoS bei Steam, spiele dennoch alles durch.

SaschaV 06 Bewerter - 67 - 10. Mai 2016 - 9:43 #

Jetzt muss ich wohl doch mal was dazu schreiben:
Es ist tatsächlich so, dass ich viele Spiele nicht durchgespielt habe. Ich habe in den letzten Jahren (ich rede explizit nicht von Jugendjahren, da war das Durchspielen eigentlich gesetzt) viele Spiele begonnen und den Reiz dann verloren.
Gründe gibt es da einige.
Meiner Meinung nach kann man auch nicht jedes Spiel "durchspielen". Derzeit sitze ich an Grim Dawn: Das habe ich in der ersten Schwierigkeitsstufe beendet, ich bin aber nicht auf Max Level. Habe ich das nun durch oder nicht?
Gleiches gilt für Civilization, Battlefield-Spiele oder MMO´s. Da gibts nicht das klassische Durchspielen.
Für mich klassische Spiele, die ich gespielt habe..
Skyrim: Ewig gespielt und irgendwann festgestellt, dass es ne Quest gibt, für die man sämtliche Masken haben muss. Die Masken habe ich aber bei irgendjemand verscherbelt... Fragt sich bei wem? Fand ich unglücklich und irgendwie war das für mich nen Grund zu pausieren. Angefangen habe ich dann doch nicht mehr.
WH40k Spacemarine: Ich liebe Warhammer, aber das Spiel verschießt sein Pulver recht schnell. Im Prinzip flacht das Spiel nach gut zwei Stunden extrem ab.
Shadows Of Mordor: Sehr genial! Kann man nicht anders sagen. Habe aber auch ne Weile pausiert bei knapp 70% und inzwischen muss ich feststellen, dass die "Einarbeitung", sprich "Wie steuere ich das Spiel" recht komplex ist, wenn man die Lernkurve vom ersten mal Spielen nicht mehr hat.
Es liegt bei mir bestimmt nicht am Willen aber als normal arbeitstätiger Mensch kann man leider nicht mehr stundenlang vorm Rechner sitzen.
Ähnliches kenne ich aus dem Bekanntenkreis: Man kauft was im Steam Sale, nimmt sich das vor zu Spielen... und irgendwie kommt alles ganz anders.

Was ich mit meinem ersten Post hier sagen wollte: Ich freue mich auf Dishonored und kann jedem das Spiel empfehlen, der es nicht gespielt hat. Es hält bei der Stange, ist gut portioniert wenn man mal nur ne Stunde am Stück hat und macht einfach Spaß.

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 3. Mai 2016 - 18:31 #

Sehr schön, darauf freue ich mich. Hoffentlich bleibts beim Release-Datum.

Tesailion 09 Triple-Talent - 322 - 3. Mai 2016 - 19:26 #

Dishonored 1 war schon overhyped. Hab mir das irgendwann für 5 Euro im sale gekauft und durchgespielt. Allgemein war es viel zu einfach, zu kurz, die Story war völlig vernachlässigbar und ich kann mich an keinen Charakter mehr erinnern (doch, die alte Hexe mit den Ratten?). Das Gameplay war aber geschmeidig.

Soulman 15 Kenner - 2917 - 3. Mai 2016 - 20:58 #

Wenn ich mit den Thief-Spielen durch bin werd ich mal Dishonored 1 angehen. Bis ich damit fertig bin, dürfte Dishonored 2 schon günstig zu haben sein. ;)

Der Releasetermin ist aber schon ein wenig fragwürdig, so im November, mit CoD fällt mir bisher zwar nur ein Blockbuster-Titel ein, aber auf der E3 wird sicher noch ein bisschen was für Ende des Jahres angekündigt. Mal schauen.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 3. Mai 2016 - 21:14 #

CoD ist ausgelutscht und warum nicht November? Dishonored braucht sich im Normalfall vor keinem verstecken.

Soulman 15 Kenner - 2917 - 4. Mai 2016 - 11:20 #

Es ging um die Verkaufszahlen, nicht um die Produktqualität. Im November sind schon man andere hochklassige Produktionen angesichts der Masse an Konkurrenz untergegangen. Ausgelutscht hin oder her, ein CoD verkauft sich trotzdem immer noch deutlich besser als ein Dishonored.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 4. Mai 2016 - 12:04 #

Das erste Dishonored ist Mitte Oktober 2012 erschienen und hat sich gut verkauft. Ich mache mir da bei dem zweiten Teil keine Sorgen und denke es wird sich auch gut verkaufen.

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 3. Mai 2016 - 22:20 #

Den ersten Teil empfand ich spielerisch & erzählerisch schon sehr als erfrischend & bis zum Abspann spielenswert. Bei mir setzte ein Spielgefühl ein, welches ich in dieser Form zuletzt bei Deus Ex empfunden habe. Wenn die physischen Beilagen stimmen ( bitte keine Maske auf einem Sockel, sondern eine komplette Figur ), dann wird die CE hier mit Freuden vorbestellt.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 3. Mai 2016 - 23:25 #

Habe Dishonored incl DLC auf niedrigem Chaoslevel durchgespielt, das brachte mir die "Chirurg"-Plakette ein. Ein Genuss! Ich plane in nächster Zeit mal einen weiteren Durchgang ohne Gesehen zu werden. Das bringt mir dann noch die "Schatten" oder "Geist" Achievements.

Makariel 19 Megatalent - P - 14282 - 3. Mai 2016 - 23:29 #

Dishonored war eins der Spiele das auf dem Papier genau mein Ding sein sollte, aber mich letzten Endes ziemlich kalt gelassen hat.

Magnum2014 16 Übertalent - 4861 - 4. Mai 2016 - 6:42 #

Habe Teil 1 mit allen DLC´s durchgespielt und es hat mir sehr gut gefallen auf der PS3 damals noch. Werde mir sicher den 2.Teil holen dann aber für die PS4. Aber vielleicht nicht sofort sondern eher in 2017 denke ich. Bin mal gespannt auf die ersten Videos zu dem Spiel....

euph 24 Trolljäger - P - 47539 - 4. Mai 2016 - 6:44 #

Teil 2 musst du wohl auch auf der PS4 spielen - PS3-Version wird es nicht geben ;-)

Magnum2014 16 Übertalent - 4861 - 4. Mai 2016 - 6:50 #

Habe ich doch geschrieben...dass ich es auf der PS4 spielen werde. Ist doch klar! Gibt doch sicher auch andere Versionen wie für PC oder XBONE daher habe ich ja geschrieben für PS4!

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25018 - 4. Mai 2016 - 9:37 #

Deine Formulierung "dann aber auf PS4" war etwas missverständlich. Das klang so, als wenn es auch eine PS3-Version geben würde, war da beim Lesen des Kommentares auch leicht irritiert ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 4. Mai 2016 - 9:46 #

Ich sollte irgendwann noch die Motivation aufbringen den ersten Teil zu spielen. War schon mal ein Stück weit, leider hab ich dann beim Rechner neu aufsetzen meinen Spielstand ins Nirvana befördert -.-

RAD ELITE (unregistriert) 4. Mai 2016 - 12:15 #

Teil 1 war für mich das damalige Spiel des Jahres. Allein die Story hat mich einmal so richtig an der Nase herumgeführt. Da dachte ich an einer Stelle, ich wüsste ganz genau, wie es nun weitergeht, eben weil es so offensichtlich in eine andere Richtung ging, und dann drehte es sich doch wieder genau anders herum.

Setting und Grafik wussten ebenfalls zu gefallen. Und hier war auch die Steuerung nicht so überladen, wie bei manch anderem Titel aus diesem Genre.

Der zweite Teil ist für mich auf jeden Fall ein Pflichtkauf.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31779 - 4. Mai 2016 - 17:00 #

Das tollste war für mich die Welt bzw. das Szenario, in dem das Spiel spielte, mit ihrem Walfang und abstrusen Geräten und Techniken. Und dazu dann noch die künstlerische Gestaltung. Hach ja, das war schon toll. :-)

Skeptiker (unregistriert) 4. Mai 2016 - 12:49 #

Weil ich gerade sowieso Erbsen zähle: der zweite Satz zerreißt die News ("Des weiteren ..."). Ein kurzes prägnantes "Auf der PK am ... wird erstes Gameplay-Material zu sehen sein." hätte mir besser gefallen. Dann weiter mit dem dritten Satz ("Bislang ...").
Eine gute Idee, wie man die Auflistung der anderen Spiele wieder einbaut habe ich nicht, aber braucht es das hier ?

Trollwynn 11 Forenversteher - 621 - 4. Mai 2016 - 17:51 #

Darauf warte ich schon sehnsüchtig! Ich hoffe inständig, der angekündigte Bethesda-Launcher ist eher ne optionale Geschichte ...

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 4. Mai 2016 - 19:31 #

Ich bin mit dem ersten Teil nie warm geworden. Hab es 3x versucht und kann bis heute nicht erkennen, was alle daran finden.
Man ist viel zu schnell, viel zu mächtig gewesen und war jedem Gegner überlegen.
Zudem konnte ich nicht recht erkennen, ob es nun ein Schleich,- oder ein Kampfspiel sein wollte.
Irgendwie ein bisschen von beidem, war mein Eindruck. Und da liegt wahrscheinlich auch das Problem. Man hat nichts so richtig zu Ende gedacht. Und die Story war auch nicht das Wahre.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung davon.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 11338 - 4. Mai 2016 - 19:37 #

Na ja im Endeffekt war das Spiel so wie du es gespielt hast. Das Spiel lässt dir die Wahl alles niederzuknüppeln oder mit Bedacht vorzugehen. Theoretisch kannst du das Spiel komplett ohne Mord durchspielen bis auf die eigentlichen Ziele und selbst da hatte man die Möglichkeit das Ziel am Leben zu lassen. Die Sache ist eigentlich einfach je mehr Krach du machst umso schwieriger wird das Spiel eigentlich weil du dann einen hohen Chaosfaktor hast und dadurch auch mehr Infizierte, Ratten etc... mit niedrigem Chaosfaktor brauchst du länger hast aber weniger Infizierte & ratten etc... eigentlich klug gelöst. Wie weit bist du denn immer gekommen, weil ich fand die Story eigentlich recht interessant. ;)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 5. Mai 2016 - 20:45 #

Die Geschichte ist einer der aufwühlendsten, anrührendsten und fantastischsten Kriminalromane der letzten Jahrzehnte. Die Inszenierung ist der Hammer. Ich habe selten so mitgefiebert mit dem Schicksal von Romanfiguren.

Der eigentliche Clou ist ja, wie die Handlungsstränge um Corvo und Daud sich umeinander stricken und wie sie sich am Ende kreuzen. Ich habe wirklich gestaunt, wie der Chaosfaktor den Spielverlauf und vor allem das Finale beeinflusst.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)