Gears of War 4: Mehr Neuerungen für zukünftige Fortsetzungen

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 107625 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

2. Mai 2016 - 11:21
Gears of War 4 ab 40,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eines der Dinge, die derzeit am kommenden Third-Person-Shooter Gears of War 4 kritisiert werden, ist der Mangel an Neuerungen. Der Titel spiele sich nicht viel anders, als die bisherigen Teile der Serie, so die Stimmen aus der Community. Den Vorwürfen blickt der Studioleiter Rod Fergusson in der aktuellen Printausgabe des britischen Magazins EDGE (via Gamefront) jedoch ziemlich gelassen entgegen und merkt an, dass The Coalition als neues Gears-Studio sich erst einmal der Marke als würdig erweisen muss:

Das ist das Beste, was Du zu mir sagen kannst... Dass sich Gears of War 4 zu sehr nach Gears of War anfühlt. Das ist doch großartig! Denn wenn wir Epic wären und sieben Jahre lang an dem Spiel gearbeitet hätten, dann ständen uns die Türen für alle möglichen Ideen offen. Aber wir sind ein völlig neues Studio und der Meinung, dass wir der Serie treu bleiben müssen, anstatt sie komplett auf den Kopf zu stellen. Ich denke, dass könnte als respektlos angesehen werden.

Wie der verantwortliche Creative Director Chuck Osieja ergänzt, sei man bei The Coalition „immer etwas nervös“, wenn es um Änderungen der bewährten Gears-Formel geht. Sollte aber Gears of War 4 bei den Spielern gut ankommen, werde man sich andere Möglichkeiten anschauen, wie es mit dem Franchise weitergehen soll.

Marulez 15 Kenner - 2735 - 2. Mai 2016 - 12:27 #

Solange neuerungen kommen, aber das Grundprinzip des Spiels nicht leiden, warum nicht

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 2. Mai 2016 - 13:37 #

Nettes Titelbild :)

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 2. Mai 2016 - 14:56 #

Irgendwie hat der Gute ja ein bisserl recht... hätten sie jetzt die ganze Serie neu definiert wären die Fans enttäuscht. Allen kann mans ja nie recht machen. Da ich die ersten 3 Teile gern mochte bin ich mal gespannt, wie sichs anfühlt.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 2. Mai 2016 - 19:49 #

Ich hoffe mal das es irgendwann für PC kommt :D

Marulez 15 Kenner - 2735 - 3. Mai 2016 - 8:32 #

So wie MS momentan drauf ist, wird es bestimmt kommen

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1678 - 3. Mai 2016 - 9:40 #

Gears of War ... nach Judgement ist die Marke aus meiner Sicht total unattraktiv geworden. Ein God of War für die Current Gen (PS4) wäre hingegen mal wieder was frisches. :)

thimbleweed (unregistriert) 3. Mai 2016 - 10:53 #

God of War ist doch seit Ascension doch auch nur noch ein Schatten seiner selbst!

Punisher 19 Megatalent - P - 13378 - 3. Mai 2016 - 15:15 #

Stimmt God of War ist ja bekannt für seinen hohen Grad an Innovation. ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)