CoD - Infinite Warfare: Teaser deutet ein Weltraum-Szenario an // Zweiter Teaser zeigt weiteren Charakter [U]

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108213 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

1. Mai 2016 - 13:04 — vor 31 Wochen zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Infinite Warfare ab 38,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update um 20:45 Uhr

Activision hat mittlerweile einen zweiten Teaser veröffentlicht, der einen weiteren, kurzen Ausschnitt zeigt und mit Leutnant Reyes einen weiteren Charakter präsentiert, der zu einer Organisation namens „SATO“ gehört. Dieser meldet sich mit dem Satz: „This is Lieutnant Reyes, transmitting in the blind“ zu Wort. Damit wird angedeutet, dass Reyes sendet, ohne zu wissen, ob seine Nachricht von irgendjemandem gehört wird.

Ein weiterer Satz ist: „Go to the only secure Comp's channel, MESSENGER“, womit Activision auf den frisch eingerichteten Facebook-Account CODMessenger verweist, der bisher allerdings noch ziemlich leer ist. Auch wurde ein Twitter-Account mit dem Titel SetDefWillRise erstellt, auf dem die erste Meldung „WUNTOOFOXTROT“ heißt, was im Nato-Alphabet so viel wie: 1, 2 Foxtrot (F12) bedeutet. Damit könnten der Ankündigungstermin (Freitag) und die Uhrzeit gemeint sein.

Originalmeldung vom 1. Mai 2016 um 14:04 Uhr

Activision hat einen Teaser veröffentlicht, der die Spieler offenbar auf die bevorstehende Ankündigung des nächsten Call-of-Duty-Titels einstimmen soll. Der Clip zeigt einen Mann, der eine Ansprache hält und seinen Feinden mit der kompletten Vernichtung droht, während zwischendurch immer wieder der Satz „Nuk3town offline“ durch das Bild flimmert.

Im Netz kursieren bereits wilde Theorien über die Person. Unter anderem wird vermutet, dass die seltsam verschobenen Züge des Mannes darauf deuten könnten, dass dieser kein Mensch, sondern ein Cyborg oder ein Alien ist, was auch zur Aussage des Insiders Shinobi602 passen würde, der bereits Ende März im NeoGAF-Forum über ein Weltraum-Szenario sowie Kämpfe in Raumschiffen sprach und dabei die TV-Serie Battlestar Galactica als Beispiel heranzog.

Das Video zeigt zwar nicht den Namen des Spiels, allerdings gab es in den vergangenen Tagen bereits diverse Hinweise darauf, dass dieser mit großer Wahrscheinlichkeit Call of Duty - Infinite Warfare lauten wird (Call of Duty 2016: Name und Termin durchgesickert?). Den wohl eindeutigsten Beweis dafür lieferte der Quellcode der offizielle Website, in dem unter dem als „Target Media Test“ bezeichneten Abschnitt der Eintrag „Infinite Warfare“ entdeckt wurde. Wenn der Ex-Escapist-Kolumnist und Blogger Jim Sterling richtig liegt, wird die offizielle Enthüllung des Spiels bereits am kommenden Dienstag, den 3. Mai 2016 erfolgen. Warten wir es also ab.

Video:

BIOCRY 15 Kenner - P - 3143 - 1. Mai 2016 - 13:16 #

Very promising der Trailer, not! ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 1. Mai 2016 - 13:17 #

Nuk3town offline? Na hoffentlich. Hab die Map schon immer gehasst.

Golmo 15 Kenner - P - 3279 - 1. Mai 2016 - 13:39 #

Also das Charaktermodell sieht alles andere als nach Zukunft aus, das Gesicht wirkt sehr altbacken und undetailliert, vor allem oben im Newsbild.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 1. Mai 2016 - 13:44 #

Im ersten Moment dachte ich, das wäre der Robocop.

Matthe 12 Trollwächter - P - 986 - 1. Mai 2016 - 14:15 #

Call of Duty - Infinite Warfare

mit solch einer namensgebung konnte wirklich niemand rechnen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 1. Mai 2016 - 14:45 #

Farin Urlaub ist aber alt geworden.

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 1. Mai 2016 - 15:02 #

Also allmählich könnten die ruhig mal mit diesem Zukunftssetting aufhören... Wäre mal wieder für die Gegenwart oder Vietnam oder 2. WK, aber Zukunft habe ich echt keinerlei Interesse mehr dran.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 1. Mai 2016 - 15:12 #

No Future ;)

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 1. Mai 2016 - 17:09 #

Battlefield wird doch evtl. wieder diesen Weg gehen

Iceblueeye 14 Komm-Experte - P - 2546 - 1. Mai 2016 - 19:27 #

Öde, wie CoD halt schon seit Jahren ist.

Aber ich hab bei Shootern immer noch die Schnauze voll von WWII, also jedes Setting, nur dieses nicht.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 1. Mai 2016 - 15:03 #

Damit bestätigen sich die Gerüchte des Insiders

furzklemmer 15 Kenner - 3110 - 1. Mai 2016 - 16:31 #

Kann ja nicht so weit in der Zukunft sein, wenn die nicht mal störungsfreie Video-Übertragungen hinbekommen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11359 - 1. Mai 2016 - 16:50 #

Star Wars? Da wars nicht anders.

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 1. Mai 2016 - 16:53 #

Star Wars spielt aber nicht in unserer Zukunft.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 1. Mai 2016 - 16:54 #

star wars spielt aber in der vergangenheit

blobblond 19 Megatalent - 17763 - 1. Mai 2016 - 17:37 #

Laserschwerter, fliegen mit ÜberLichtgeschwindigkeit, Schutzschilde, Androiden mit K.I., Hologramme undund kriegen sie hin, aber an einer Videoübertragung scheitern sie, Ah ja!

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70334 - 1. Mai 2016 - 17:38 #

Ähm, wie meinen?

Golmo 15 Kenner - P - 3279 - 1. Mai 2016 - 20:26 #

Nur weil du weit in der Zukunft bist und diese ganze neue Technologie hast, heißt das ja noch lange nicht das es keinerlei Störungen mehr gibt! Ganz im Gegenteil....alles entwickelt sich ja weiter! Die Technik aber auch die Gegenmaßnahmen also z.B. um gezielt Videoübertragungen zu stören.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 1. Mai 2016 - 21:38 #

Ach, filmisch unbedeutende Kleinigkeiten. Im 24. Jahrhundert bei Star Trek brachten sie es ja nicht mal fertig, Sicherheitsgurte in den Raumschiffen/Shuttles einzubauen. Und da gab es auch Videoübertragungen mit Störungen. Das kann an Beschädigungen des Rauschiffes/Station, Störungen im All (z.B. Anomalie) oder sonstige Einflüsse (z.B. Jammer) Ursachen dafür gewesen sein.

Jadiger 16 Übertalent - 4890 - 1. Mai 2016 - 18:14 #

Ist das nicht Ghosts 2 ich mein die Einblendung ständig ist doch das Ghosts Symbol. Ist doch mehr als deutlich und das spielt ebenfalls weit in der Zukunft hat auch Weltraumzeugs gehabt.
Also für mich ist das recht eindeutig Ghosts 2 wahrscheinlich mit einem untertitel.

Jak81 16 Übertalent - 5108 - 1. Mai 2016 - 20:52 #

Hab auch sofort an Ghosts denken müssen, so oft wie dieser Totenschädel da eingeblendet war...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11687 - 1. Mai 2016 - 20:56 #

Könnte zumindest die story weit in der zukunft fortsetzen. Black ops 2 spielte ja auch zig Jahre nach 1.

Zim 13 Koop-Gamer - 1307 - 2. Mai 2016 - 13:34 #

trailer ist online
https://www.youtube.com/watch?v=6pDN0HqCQaI
ich glaube ich werde dieses Jahr mal aussetzen..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit