Abwärtskompatibilität: Mehr X360-Titel auf der XOne spielbar & Hinweise auf weitere Spiele

XOne
Bild von Denis Michel
Denis Michel 163701 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

30. April 2016 - 11:09 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Nachdem Microsofts Xbox-Live-Programming-Director Larry „Major Nelson“ Hryb erst kürzlich bekannt gab, dass die Xbox-360-Titel The Cave, Comix Zone, Double Dragon - Neon und Ghostbusters - Sanctum of Slime ab sofort auf der Xbox One gespielt werden können, wurde die Abwärtskompatibilitätsliste nun um zwei weitere Titel ergänzt. Dabei handelt es sich um Bandai Namcos Arcade-Shooter Galaga Legions DX und Konamis Arcade-Spiel Frogger.

Auf Amazon.com sind zudem Hinweise aufgetaucht, welche Xbox-360-Spiele demnächst noch folgen werden. Der Versandhändler nimmt aktuell nämlich Vorbestellungen für digitale Versionen von SSX und Halo 3 ODST: Campaign Edition entgegen mit dem Hinweis, dass diese Titel auch auf der Xbox One gespielt werden können. Auf den Produktseiten werden auch Preise und Veröffentlichungstermine angegeben. Halo 3 ODST soll demnach ab dem 7. Juni 2016 für 14,99 US-Dollar und SSX am 14. Juni 2016 für 19,99 US-Dollar erhältlich sein.

Punisher 19 Megatalent - P - 16315 - 30. April 2016 - 11:23 #

Uhu, Frogger wollte ich schon immer auf der One... :) Aber immerhin gehts voran.

Player One 13 Koop-Gamer - P - 1493 - 30. April 2016 - 11:27 #

Wo bleibt Red Dead Redemption?

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 30. April 2016 - 11:39 #

Wird bald als Remaster (Blu-ray) erhältlich sein. Mark my words.

Myxim 15 Kenner - P - 3083 - 30. April 2016 - 11:56 #

Jup, vorher kommt mir keine One ins Haus :)

Keschun 13 Koop-Gamer - 1258 - 30. April 2016 - 12:15 #

Du kaufst also eine One um Red Dead Redemption auf der One abwärtskombatibel zu spielen? Hmmm interesant...

Myxim 15 Kenner - P - 3083 - 30. April 2016 - 14:35 #

Noe, nur bevor das nicht geht hole ich mir keine. Ich sagte nicht, dass ich mir dann auch eine hole :)

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 30. April 2016 - 21:11 #

Ich bearbeite dich noch, dass die One auch ohne RDR zu Dir ins Haus kommt! ;-)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 283450 - 30. April 2016 - 11:43 #

Die sollen mal Gauntlet kompatibel machen. ;)

Sciron 19 Megatalent - P - 17970 - 30. April 2016 - 11:52 #

SSX kommt mir recht, liegt eh noch im Backlog rum. Ansonsten sollen sie endlich mal Lost Odyssey reif machen.

RAD ELITE (unregistriert) 30. April 2016 - 13:36 #

Mir gefällt dieses ganze "Remastered/Abwärts"-Zeug überhaupt nicht. Ich möchte aktuelle, neue, grafisch ansprechende Spiele, die die jeweilige Konsole ausreizen. Wenn ich auf alte Spiele stehen würde, hätte ich meine 360 behalten.

Ausnahme sind Titel, die, wie z.B. Tomb Raider: The Definitive Edition im Große n und Ganzen tatsächlich sehr gut aussehen.
Für meinen Geschmack ruht sich die aktuelle Konsolengeneration (auch die Wii U) zu sehr auf Remakes und alten Spielen aus.
Klar, ich habe mir meine ONE erst jetzt gekauft - natürlich gibt es da eine nette Auswahl an Titeln aus unterschiedlichen Genres. Aber es ist absolut kein Vergleich zu der Zeit, in der PS3/360 knapp 3 Jahre auf dem Markt waren.

Aber eventuell lag das auch damals an dem grafischen Sprung auf HD. Dann bleibt nur zu hoffen, dass Auf ONE.2 und PS5 die Spiele von Vorneherein alle auf Ultra-HD laufen... ohne Abwärtskompatibilität, ohne Remakes.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 30. April 2016 - 14:23 #

ah und was spricht dagegen aktuelle, neue, grafisch ansprechende Spiele, die die jeweilige Konsole ausreizen UND alte Spiele haben / nutzen zu können.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32084 - 30. April 2016 - 14:34 #

Für mich als jemand, der nie eine Xbox oder 360 hatte, ist Abwärtskompatibilität der primäre Grund für vielleicht irgendwann mal eine Xbone.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 30. April 2016 - 14:59 #

Die Leute, die sich um die Abwärtskompatibilität kümmern, arbeiten bei Microsoft und entwickeln keine Spiele. Von daher verstehe ich dein Problem nicht, es ist ein zusätzliches Goodie, was keinen Einfluss auf das Erscheinen neuer Spiele hat.

Und nur aus Interesse: wenn einem Grafik wichtig ist, warum nimmt man dann die Xbox One und nicht die PS4? Die Xbox One Spiele gehen ja leider doch immer einige Kompromisse ein. Tomb Raider fällt in einigen Leveln auf eine sehr niedrige Framerate, Halo 5 schaltet sichtbar verschiedene Bildschirmauflösungen um und blendet in manchen Leveln Schatten erst ein, wenn man 2m davor steht, Quantum Break läuft erkennbar in 720p und hat bei der temporalen Hochinterpolation oft starkes Ghosting, Forza 6 sieht bei sowas wie der Grasdarstellung total veraltet aus und, und, und.

Ich hab beide Konsolen und bei Crossplattformtiteln würde ich offengestanden niemals die Xbox One nehmen (Ausnahmen wie AC Unity bestätigen die Regel).

encarnus 12 Trollwächter - P - 1157 - 2. Mai 2016 - 9:11 #

kann ich so unterschreiben. AC Unity hat für XBONE Verhältnisse ausserordentlich gut performt.

zfpru 16 Übertalent - P - 4337 - 30. April 2016 - 15:23 #

Die meisten User (mich eingeschlossen) scheinen aber Remakes zu wollen. Sonst würden ja nicht lfd. welche erscheinen. Irgendwer muss die ja kaufen. Nicht vergessen, dass wir in dieser Generation ohne Abwärtskompatibilität gestartet sind. Bei der One holt man die jetzt nach. Auf der PS4 gibt es ausgewählte PS2 Titel zum Kauf und Playstation Now steht ante portas (falls die PS3 Version von FarCry 4 darin enthalten ist, sogar mit Elefanten). Zusammengefasst für Remakes und Klassiker gibt es einen Markt und der wird bedient.

Kleine Anmerkung: Ich persönlich finde es Interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Spiele altern.

Starslammer 15 Kenner - 2772 - 30. April 2016 - 21:13 #

Wobei bei der One der Vorteil gegenüber der PS4 ist, dass man seine im Besitz befindlichen 360-Spiele kostenfrei nutzen kann und man nicht wieder neu kaufen muss.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 30. April 2016 - 14:51 #

Die anspruchsvolleren Titel sind wohl nicht so ganz unproblematisch in der Emulation. Ich hätte erwartet, dass sie zuerst die richtig beliebten AAA-Titel aufnehmen, aber da sieht's ja noch mau aus.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11000 - 30. April 2016 - 15:41 #

Emulation ist eben nicht so einfach, wie es sich viele denken. Exotenhardware samt anderer Architektur plus die Komplexität des Spieles verschlingt eine Menge Rechenleistung. Am einfachsten wäre natürlich eine generelle VM - Version der 360, aber da wäre wahrscheinlich auch ein aktueller Spielerechner mit überfordert. Grob braucht man dafür die 10 - fache Leistung des Ausgangssystems.
Deswegen erweitern Sie eben den Emulator in dem sie nach und nach Titel implementieren, wobei sie je nach Spiel möglichst ressourcensparende Anpassungen suchen. Letztlich gibt es aber auch da Grenzen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5966 - 30. April 2016 - 16:05 #

Die Rechenzeit an sich wird eher nicht das Problem sein, es gibt ja auch anspruchsvolle Titel wie The Witcher 2 oder Alan Wake, die die Hardware damals schon gut genutzt haben und auf der One gut laufen.

Da man für die Emulation das ganze Spiel nochmal runterladen muss (auch wenn man die Disc hat), wird Microsoft eh tricksen und eine gewisse Maschinencodekonvertierung im Vorfeld vornehmen, so wie es einige Emulatoren auf dem PC on the fly machen.

Problematisch sind eher Spiele, die sehr hardwarenah entwickelt werden. Auf der 360 lief z.B. leider auch nie Rallisport Challenge 2. Ich befürchte jetzt, dass es auf der One so ähnlich ist und manche Titel nie laufen werden.

Elfant 18 Doppel-Voter - P - 11000 - 30. April 2016 - 16:45 #

Das sehe ich etwas anders.
Klar mit Anpassungen meinte ich zum Beispiel Maschinencodekonvertierung direkt im Spielcode vornehmen, was auch Rechenkraft spart.

Wenn man schon "am Metall des Gehäuses kratzt" und ergo somit die Hardward maximal ausreizt, stoß aber auch die Optimierungen an ihre Grenzen, um es auf einem anderem System zu emulieren ohne deutlich mehr Rechenkraft zu haben.

Grinch 12 Trollwächter - 847 - 30. April 2016 - 15:48 #

Fehlen nur noch die JRPGs und die Armored Core Reihe, dann bin ich zufrieden.

Marulez 15 Kenner - P - 3575 - 30. April 2016 - 16:21 #

Finde ich gut das die immer wieder neue Titel nachgeben in die AK

EvilNobody 14 Komm-Experte - P - 1917 - 30. April 2016 - 18:25 #

Ich will noch Blue Dragon, Eternal Sonata und Rockstar Tischtennis. :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25171 - 1. Mai 2016 - 0:31 #

Und ich will Blue Dragon, Lost Odyssey und Tales of Vesperia :)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2544 - 1. Mai 2016 - 7:58 #

Entweder alle abwärtskompatibel oder es ist nutzlos für mich. Meine 360 muss ich so immer noch behalten wenn viele gute Titel fehlen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)