PSN-Check: Battle Worlds - Kronos
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC XOne PS4 iOS Linux MacOS Android
Bild von Old Lion
Old Lion 64879 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

10. Mai 2016 - 12:07 — vor 30 Wochen zuletzt aktualisiert
Battle Worlds - Kronos ab 8,86 € bei Amazon.de kaufen.
Jede Woche stellt der PSN -Check ein interessantes Spiel aus dem PSN-Store vor. Die Rubrik wird aktuell von unserem User Old Lion betreut.

Das Rundenstrategiespiel Battle Worlds - Kronos, das erstmalig im November 2013 für PC erschien, wurde nun auch auf die Konsolen portiert. Inhaltlich, so viel sei verraten, hat sich nichts geändert. Ob das RBS von Adventure-Experte King Art mit der Gamepadsteuerung genauso gut abschneidet wie damals im damaligen PC-Testest zu Battle Worlds - Kronos von Rüdiger Steidle, erfahrt ihr im nachfolgenden PSN-Check.

Heiliges Hexfeld
Taktische Rundenstrategie. Ein Genre, das dem Autor dieser Zeilen nicht unbedingt vertraut ist. Umso besser also, dass er nun einen frischen Blick auf die aus seiner Sicht angestaubte Spielegattung werfen kann. In Battle Worlds - Kronos herrscht immer noch der 121. Erbfolgekrieg. Mit Hilfe kriegerischen Treibens soll aus drei Fraktionen spielerisch der neue Anführer der Invaders ermittelt werden. Der Kampf wird wie eh und je auf dem Planeten Kronos ausgetragen, dessen Bewohner alles andere als begeistert sind und später selbst als vierte Partei ins Geschehen eingreifen.

Die Story wird auch hier über ausschweifende Textboxen erzählt und das, einige Leser können beruhigt aufatmen, in ausreichender Schriftgröße. Solltet ihr ebenso wie der unbedarfte Autor auch kein Experte in dieser Art von Spiel sein, so erklärt euch ein ausführliches Tutorial die ersten Schritte. Falls ihr nach der Einführung noch nicht die Lust verloren haben, oder müsst aufgrund eines anstehenden Checks dranbleiben, fällt euch zunächst die, sagen wir, krude Grafik auf.

Lieblos, pixelig und viel zu klein kommt das Spielfeld daher, das in viele kleine Hexfelder unterteilt ist, die ihr zum Ziehen eurer Fahrzeuge nutzt. Kampfanimationen sind ebenso nicht vorhanden wie eine Zoomfunktion, die dringend notwendig wäre. Vor allem im Hilfsmenü auf der rechten Seite wäre eine Bildschirmlupe hilfreich, da oftmals nur geraten werden kann, was dort geschrieben ist.


Schön ist anders: Das zu kleine Interface kombiniert mit langweiligem Kriegstreiben.

Steuerung, Sound und Fazit
Das Bewegen der Einheiten mit dem linken Stick ist eine Frickelei ohne Ende. Bis ihr das gewollte Hexfeld erreicht und markiert habt, können schon mal gefühlt einige Zeigerumdrehungen vergehen. Dafür, dass alles per Text erklärt wird, fehlen zudem noch erstaunlich viele Informationen. So vermittelt uns das Spiel nur unzureichend, dass wir einen Zug aktiv beenden müssen. Solltet ihr derweil in einen Kampf verwickelt werden, kann auch der ausgegebene Sound nicht überzeugen. Die lieblosen Effekte könnten genauso gut aus einem Arcade-Automaten der 80er Jahre geklaut sein – mit einer nostalgischen Herangehensweise beim von Battle Isle inspirierten Battle Worlds - Kronos ist das nur in Ansätzen zu rechtfertigen.

King Arts RBS sollte da bleiben wo es hingehört, nämlich auf dem PC. Das Gescrolle über die Map ist unglaublich nervig und das Navigieren über die Hexfelder sollte dringend überdacht werden. Ebenso muss auch der Soundmixer ein paar Dinge nachholen, damit sich nicht nur Fans der PC-Fassung an die Konsolenversion wagen können. Insbesondere für per se einstiegswillige Genre-Neulinge, hat diese Portierung jedenfalls wenig Überzeugendes zu bieten.

  • Taktische Rundenstrategie
  • Single- und Multiplayer-Modus
  • Für leidensfähige Genre-Einsteiger und Profis geeignet
  • Preis am 2.5.2016: 19,99 Euro
  • In einem Satz: Lieblose Umsetzung eines guten PC-Spiels
euph 23 Langzeituser - P - 38711 - 10. Mai 2016 - 12:21 #

Danke für den Check, wäre der Port gelungen, hätte ich mir das geholt. So muss ich dann halt warten, bis ich mir irgendwann mal ein neues iPad gönnen kann und es dort spielen.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 10. Mai 2016 - 12:22 #

"King Arts RTS". Eben nicht RTS! Oder doch? Oder bin ich irgendwie verwirrt?

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 10. Mai 2016 - 12:29 #

Hätte ich auch gesagt, ist doch eigentlich Rundentaktik und keine Echtzeit-Strategie...

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 10. Mai 2016 - 13:29 #

RTS = Runden Takitk-Spiel :D

Zisback 13 Koop-Gamer - P - 1638 - 10. Mai 2016 - 18:45 #

Wie heißt denn jetzt eigentlich die englische Abkürzung für Runden-Taktik-Spiele? Bin jetzt leicht verwirrt duch das deutsche RTS.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30796 - 10. Mai 2016 - 18:54 #

TBS - turn-based strategy oder RBS - round-based strategy, sagt Wikipedia zumindest.

Benjamin Braun Redakteur - 282151 - 10. Mai 2016 - 21:22 #

Genau. ;) Habe es gerade ausgebessert. Ist so ein Fall wie "was machen wir an Silvester", wo man instinktiv an Sylvester Stallone denkt und es falsch mit Y schreibt...

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30796 - 10. Mai 2016 - 12:30 #

Nee, bist du nicht. Das sollte Rundentaktik sein.

Pomme 16 Übertalent - P - 5959 - 10. Mai 2016 - 12:35 #

Puh, bin beruhigt. :-)

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 10. Mai 2016 - 12:56 #

Ah, das mit dem "RTS" wollte ich auch gerade fragen, das hat mich im Text auch etwas verwirrt.

Toxe 21 Motivator - P - 26093 - 10. Mai 2016 - 12:57 #

Schade, das klingt ja nicht so gut. Hatte das schon auf meiner Wunschliste im PSN Store, aber so wie das klingt sollte ich da doch lieber auf ein sehr, sehr gutes Angebot warten. :-(

euph 23 Langzeituser - P - 38711 - 10. Mai 2016 - 13:08 #

Geht mir auch so. Hab es erst letzte Woche im Elektronikmarkt um die Ecke gesehen und für 19,99 Euro hätte ich es, wäre der Port gelungen, einfach mal so mitgenommen.

Jammatal 08 Versteher - 182 - 10. Mai 2016 - 15:34 #

Jetzt mal keine Panik und nicht vergraulen lassen von dieser miesnickeligen Mecker-"Review" eines Users, der offenkundig das Genre weder gut kennt noch überhaupt mag!

Zu allererst: Euph, vergiss die iPad Version, denn da sieht das Spiel wirklich mies aus.

Auf der PS4 ähnelt die Grafik schon der PC Version, und natürlich gibts auch ein paar Zoom Stufen. Der höchste Zoom ist schon ok, noch näher ran würd ich gar nicht gehen wollen, von wegen Übersicht.
Was will "Old Lion" denn für "Kampfanimationen" sehen? so a là Fire Emblem? ne danke, muss bei einem Tactical Hexfeld Rundenkampf gar nicht sein, und kleine Schuss-Animationen gibt's doch.

Das Wichtigste hat "Old Lion" aber total "vergessen" zu erwähnen, nämlich, dass das Spiel einfach Spass macht und viel Inhalt zu bieten hat. Für Liebhaber solcher Spiele (Urvater Battle Isle) auf jeden Fall den Download wert.

Ich bin jedenfalls froh, dass es auf der PS4 angekommen ist.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 10. Mai 2016 - 16:08 #

"Das Wichtigste hat "Old Lion" aber total "vergessen" zu erwähnen, nämlich, dass das Spiel einfach Spass macht und viel Inhalt zu bieten hat. Für Liebhaber solcher Spiele (Urvater Battle Isle) auf jeden Fall den Download wert."

So berauschend toll ist BWK auch wieder nicht. Es ist ok für ein paar Stunden. Ich hab es nicht zu Ende gespielt, da mir nach ein paar Stunden einfach zu langweilig wurde. Die KI ist ziemlich schwach, mir ist stets passiert das naheliegende Einheiten einfach zugesehen haben wie ich ihrer Verbündeten zertrümmert hab, weil ich einfach nicht nah genug rangefahren bin um sie zu triggern. Von einem Rundenstrategiespiel erwart ich mir da schon ein bisschen mehr. Da war MAX anno 1996 was die KI angeht weit voraus, da hatte man schon das Gefühl gegen eine koordinierte Einheit zu kämpfen.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30796 - 10. Mai 2016 - 16:24 #

Ich finde die Grafik auch okay, aber die Inszenierung ist wirklich eine Hommage an den Beihnahe-Untergang des Genres. Xcom oder Fire Emblem holen mich alleine vom Zusehen mehr ab. Rundentaktik darf auch spannend und dynamisch aussehen.

Simonsen 10 Kommunikator - 472 - 10. Mai 2016 - 21:58 #

Schließe mich Jammatal auch an. Der Test ist sehr dürftig, die Kritik nur eingeschränkt nachvollziehbar (so gibt es eine Zoom-Funktion, der Inhalt entspricht nicht der PC-Version - Stichwort MP, Animationen!?!? ...), nicht mal der Screenshot stammt von der PS4.
Habe das Spiel im Urlaub bis zur Platin gespielt, wahnsinnig fesselnd und wirklich eine tolle Zeitreise in die gute alte Battle Isle Zeit.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22483 - 10. Mai 2016 - 22:45 #

Als einer der sowohl PC als auch Konsolenversion sein eigen nennt, kann ich einen Großteil der Kritik dennoch bestätigen.

Bereits zu Release sah der Titel scheisse aus und die "Präsentationsmaken" sind konsequent übernommen. Für den ein oder anderen mag das ganze als charmant durchgehen, andere dürfen gerne zu einem anderen schluss kommen.

Ich muss gestehen das mich auf PC zu Release die Grafik weniger gestört hat als heute die Konsolenversion.

Wer auf Turnbased steht, hat mangels guter alternativen auf den Konsolen sowieso keine größere Auswahl und kann sicherlich "Nostalgie/Randgruppen"boni drauf packen.

Unterm strich bleibt es aber ein durchschnittlicher Titel, der leider auf der PS4 sehr schnell gealtert ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167082 - 11. Mai 2016 - 14:45 #

Korrekturhinweis: PC-Testest=PC-Test

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Rundentaktik
ab 12 freigegeben
12
King Art Games
Crimson Cow
04.11.2013 () • 26.04.2016 ()
Link
8.0
7.9
AndroidiOSLinuxMacOSPCPS4XOne
Amazon (€): 8,86 (PC/Mac), 17,49 (Playstation 4), 19,47 (Xbox One)
Gamesrocket (€): 31.95 (Download) 28.76 (GG-Premium)