Dead Island Definitive Collection: Neue Bilder zur Remastered-Sammlung

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 155127 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

28. April 2016 - 9:50 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dead Island 2 ab 54,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Publisher Deep Silver hat neue Screenshots zur kommenden Dead Island Definitive Collection veröffentlicht, die Ende Mai für PC und Konsolen erscheinen wird. Dabei handelt es sich um eine Remastered Version des Hauptspiels und die dazugehörige (ebenfalls grafisch überholte) Standalone-Erweiterung.

Für Dead Island Definitive Edition und Dead Island Riptide Definitive Edition setzt der verantwortliche Entwickler Techland auf die aktuelle Version seiner Next-Gen-Engine und verspricht zahlreiche visuelle und spielerische Verbesserungen. Folgendes ist geplant:

  • Höher aufgelöste Texturen
  • Neues fotorealistisches Beleuchtungssystem
  • Physikbasiertes Shading
  • Verbesserte Bildqualität durch Antialiasing
  • Hochwertigere Modelle und Assets
  • HBAO und Bewegungsunschärfe-Effekte
  • Überarbeitetes Benutzerinterface (Identische UI für das Hauptspiel und die Erweiterung)
  • Unterstützung der Konsolen-Features (Online-4-Spieler-Koop, Remote-Play, Share-Play, Streaming und Recording)
  • Power Fists Power-up (die beliebteste PC-Mod wird ins Spiel integriert und erlaubt es euch, euren Weg durch die Zombie-Horden zu boxen)

Die Dead Island Definitive Collection wird am 31. Mai 2016 zum Preis von rund 40 Euro für PC, Xbox One und die PS4 erhältlich sein und zusätzlich das 16-Bit-Spiel namens Dead Island - Retro Revenge als Bonus enthalten. Das Hauptspiel und die Erweiterung werden auch separat für jeweils 20 Euro angeboten. Die neuen Screenshots findet ihr unter dem Quellenlink.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 9:57 #

Ist Dead Island vom Index runter?

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:05 #

Meines Wissens nach nicht.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 10:10 #

Dann dürfte die News nicht online.

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:11 #

Da dürftest du recht haben. Beide Versionen müssten ja automatisch auf dem Index landen und diese News könnte wohl als Werbung für indizierte Spiele eingestuft werden.

Denis Michel Freier Redakteur - 155127 - 28. April 2016 - 10:18 #

Seit wann sind Remastered Versionen bitte automatisch indiziert?

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:25 #

Medien, die inhaltsgleich mit bereits indizierten sind, werden meines Wissens nach automatisch indiziert.

Und da eine Remastered Version mit der indizierten inhaltsgleich sein dürfte, gehe ich davon aus, dass diese auch automatisch auf dem Index landet.

Denis Michel Freier Redakteur - 155127 - 28. April 2016 - 10:28 #

Du kannst nicht davon ausgehen, dass alle Remastered-Versionen automatisch Inhaltsgleich sind. Diese werden in der Regel extra geprüft.

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:31 #

Warum haben sich die Hersteller dann immer erst um eine vorzeitige Streichung ihrer Indizierten Titel wie Fallout 3 oder Resident Evil bemüht? Das wäre doch dann nicht notwendig gewesen, wenn die neue Remastered-Version sowie neu geprüft wird.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65585 - 28. April 2016 - 10:30 #

Das steht auf der Seite der BPjM:

" Inhaltsgleiche Medien

Den Beschränkungen des § 15 Abs. 1 Jugendschutzgesetz (JuSchG) unterliegen auch Trägermedien, die mit einem Trägermedium, dessen Aufnahme in die Liste bekannt gemacht worden ist, ganz oder im Wesentlichen inhaltsgleich sind, ohne dass es einer Aufnahme in die Liste und einer Bekanntmachung bedarf.

Wird der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ein solches Medium vorgelegt und steht für die/den Vorsitzende/n der BPjM fest, dass es ohne Zweifel mit einem bereits indizierten Trägermedium inhaltsgleich ist, entscheidet sie/er ohne die Beteiligung von 3er- bzw. 12er-Gremium. Erscheint die Inhaltsgleichheit dagegen als zweifelhaft, führt die/der Vorsitzende eine Entscheidung der Gremien über die Inhaltsgleichheit herbei."

Dürfte aktuell heißen, da wohl noch nicht vorgelegt, dass es nicht indiziert ist und man darüber ohne Probleme berichten kann, aber bei Veröffentlichung indiziert werden würde?

Denis Michel Freier Redakteur - 155127 - 28. April 2016 - 10:32 #

Genau

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 29. April 2016 - 11:10 #

Hmm? Der Abschnitt:

"Den Beschränkungen des § 15 Abs. 1 Jugendschutzgesetz (JuSchG) unterliegen auch Trägermedien, die mit einem Trägermedium, dessen Aufnahme in die Liste bekannt gemacht worden ist, ganz oder im Wesentlichen inhaltsgleich sind, ohne dass es einer Aufnahme in die Liste und einer Bekanntmachung bedarf."

ist doch eindeutig so zu verstehen, dass eine Prüfung nicht notwendig ist. Wenn das Spiel dennoch zur Prüfung vorgelegt wird, wird wie im 2. Absatz beschrieben lediglich geprüft, ob wirklich eine Inhaltsgleicheit vorliegt und nur wenn dies nicht der Fall ist, gibt es überhaupt eine Chance auf Nicht-Indizierung.

Da GG allerdings nicht im Print erscheint und die News jederzeit löschen kann, ist das jetzt auch nicht so wild.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 29. April 2016 - 11:42 #

"Da GG allerdings nicht im Print erscheint und die News jederzeit löschen kann, ist das jetzt auch nicht so wild."

Sofern die Redaktion später auch dran denkt :).

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 29. April 2016 - 20:41 #

Eben, es muss geprüft werden, ob Inhaltsgleichheit vorliegt. Also muss es doch vorgelegt werden. ;-)

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 29. April 2016 - 21:38 #

Nochmal: Abschnitt 2 ist nicht Voraussetzung für Abschnitt 1. Wird das Spiel aber vorgelegt, findet o.g. Prüfung statt und es erfolgt ggf eine Aufnahme in die Liste.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 29. April 2016 - 22:38 #

Müssen muß ein Entwickler/Publisher nicht. Ein Spiel zur Prüfung vorlegen ist freiwillig. Hat ja Techland/Deep Silver schon mit Dead Island und Dying Light gemacht und sich gegen eine Einreichung bei der USK entschieden.

http://www.usk.de/extramenue/login/publisher/start/faqs-fuer-publisher/#c1067

Hierbei wird das Spiel als ungeprüft bewertet und darf nur an volljährige Personen verkauft werden. Zudem besteht die Gefahr durch eine Indizierung der BPjM.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 30. April 2016 - 1:00 #

Ich weiß. Ich sprach von einer BPjM-Prüfung, nicht der USK-Prüfung.

Was ich meine, ist: Um Inhaltsgleichheit mit einem indizierten Spiel festzustellen, muss die BPjM sich das doch noch einmal ansehen, oder etwa nicht?

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 30. April 2016 - 1:36 #

Nicht automatisch. Dazu muß das betreffende Spiel von einer externen Stelle die Antrags- und anregungsberechtigt ist (z.B. Jugendämter, Trägern der öffentlichen Jugendpflege) der BPjM zum ansehen beantragt/angeregt werden. Bei einem Antrag findet eine Prüfung statt. Bei einer Anregung kann die BPjM eine Prüfung machen - muß es aber nicht.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 1. Mai 2016 - 12:41 #

Genau, automatisch passiert nix. Antrag -> Prüfung -> Indizierung (oder nicht)
Anfänglich kam ja die These auf, dass ein Remastered automatisch indiziert wäre. Und das geht eben nicht.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 1. Mai 2016 - 13:21 #

Korrekt, nicht autoamtisch. Da hattest du mich aber weiter unten schonmal falsch verstanden ;). Man kann/darf jedoch davon ausgehen, daß so ein/e Antrag/Anfrage - wie schon bei DI und DL - ziemlich schnell kommen wird und somit die höchstwahrscheinlich stattfindende Indizierung. Ob da nachher noch jemand an diese News hier denkt, die zudem unter dem "falschen" Spiel gelistet ist? ;) Zudem kann man diese News immer noch als indirekte Werbung für ein bereits indiziertes Spiel auslegen, wer es drauf anlegt.

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:36 #

Okay, danke für die Klarstellung. Dann könnte das im Moment noch unproblematisch sein.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65585 - 28. April 2016 - 10:39 #

Also, ich bin mir da keineswegs sicher, das Fragezeichen am Ende war sehr bewusst gesetzt ^^

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:42 #

Und ich hab "könnte" geschrieben :-)

Letztlich muss das ja auch der Chef hier entscheiden und nicht ich.

Green Yoshi 21 Motivator - 25141 - 28. April 2016 - 15:07 #

Allerdings ist es auch so, dass ausländische Versionen von Spielen oft erst Jahre später indiziert werden. Sich die NTSC-Version zu importieren und zu testen mit dem Hinweis die Eilindizierung von Gears of War würde ja nur die UK- und PEGI-Versionen betreffen, dürfte nicht funktionieren.

Und darf man über indizierte Filme berichten, wenn man über eine Blu-Ray-Veröffentlichung des Films spekuliert?

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 10:30 #

Werden allgemein Remastered Versionen erneut zur Prüfung vorgelegt?

Green Yoshi 21 Motivator - 25141 - 28. April 2016 - 15:17 #

Ja, werden sie. Einfach das USK-Logo vom Original zu nehmen ist nicht erlaubt.

Wenn Koch Media keine Veröffentlichung der Dead Island: Definitive Collection hierzulande plant, dann sparen sie sich aber die Kosten für eine USK-Prüfung.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 15:57 #

Die Kosten dürften ihnen egal sein. Sie haben Dead Island und Dying Light der USK mit Absicht nicht vorgelegt, weil sie wußten, für eine Freigabe für den rein deutschen Markt müßten sie im Spiel Abstriche machen (irgendwo gab's hier glaub auch eine News dazu). Das wollten sie schlicht nicht. Und ich bin mir absolut sicher, mit der aufgepimpten Version werden sie es genauso machen.

blobblond 19 Megatalent - 18468 - 28. April 2016 - 11:34 #

Sind Inhaltgleich, damit automatisch indiziert.
War so auch bei der Sleeping Dogs: Definitive Edition, das HD-Remaster war inhaltsgleich mit dem hierzulande indizierten US-Original.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 28. April 2016 - 12:03 #

Solange die Definitive Collection noch nicht erschienen ist, dürfte da nichts passieren. Dem von John of Gaunt zitierten Text zufolge, müssen auch inhaltsgleiche Medien erst mal zur Prüfung vorgelegt werden, um indiziert zu werden. Und das geschieht eben i.A. erst nach Release. Zudem bin ich mir nicht sicher, ob hier tatsächlich Inhaltsgleichheit vorliegt, denn es gibt ja Überarbeitungen. Aber das muss das BPjM-Gremium entscheiden.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 12:30 #

Indizierungen können auch erfolgen ohne daß diese zur Prüfung vorgelegt werden, z.B. die PEGI-Versionen von Dead Island und/oder Dying Light, weil diese von Techland der USK nicht vorgelegt wurden und es somit auch keine USK-Fassungen gibt oder diese keine Freigabe erhalten hätten.

Ich denke Inhaltsgleichheit besteht, da die Spiele im Grunde nur grafisch aufgepimpt neu auf den Markt geworfen werden. Optik ist für mich nicht Inhalt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12795 - 28. April 2016 - 23:15 #

Wieso sollte heute noch Dying Light indiziert werden, wenn Spiele wie Dying Light durch die USK durchgehen und andere indizierte Spiele langsam aus der Liste gestrichen werden?

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 29. April 2016 - 0:38 #

Ich sprach von der PEGI-Version. Und Dying Light wurde der USK nicht vorgelegt bzw. erhielt keine Freigabe.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 28. April 2016 - 23:50 #

Keine USK-Freigabe heißt aber nicht automatisch indiziert. Es muss immer noch eine Prüfung geben. Es gab schon Fälle, wo ein Spiel keine USK-Freigabe bekommen hatte, die BPjM aber keine Indizierungsgründe sah und dann nachträglich eine USK 18 drauf kam. Clive Barker's Jericho war so ein Fall, wenn ich mich richtig erinnere.

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 29. April 2016 - 0:35 #

Ich hab auch nie von automatisch gesprochen, sondern von "können" und zwei Beispiele genannt, von dem einem davon das Newsthema ist.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7661 - 28. April 2016 - 10:29 #

Was eigentlich Käse und vorauseilender Gehorsam ist, selbst für Tests mit Wertung ist es rechtlich alles andere als eindeutig geklärt, ob das als Werbung zählt. Eine informierende News ohne Wertung sollte da noch unproblematischer sein, aber da Spielemedien nicht gerade die wohlhabendsten sind hat man halt die Schere im Kopf...

Tr1nity 28 Endgamer - 101120 - 28. April 2016 - 10:31 #

Ja es ist doof, aber es ist nunmal so.

Und wenn schon darauf geachtet wird, sollte es auch für alle gelten, inkl. der Redaktion.

HAL9000 12 Trollwächter - P - 1049 - 29. April 2016 - 11:23 #

Es geht nicht nur um Werbung, ankündigen reicht laut JuschG

6.
öffentlich an einem Ort, der Kindern oder Jugendlichen zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, oder durch Verbreiten von Träger- oder Telemedien außerhalb des Geschäftsverkehrs mit dem einschlägigen Handel angeboten, angekündigt oder angepriesen werden,

wie Trinity sagte: kann man doof finden, ist aber so.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7661 - 28. April 2016 - 10:30 #

Und noch @topic: Klasse, das werde ich beides nochmal in HD spielen, ich hab das sehr gemocht und im 4er Koop durchgespielt :)

euph 24 Trolljäger - P - 46063 - 28. April 2016 - 10:43 #

Hab nur Teil eins gespielt und damit durchaus meinen Spaß gehabt. Zum zweiten Teil bin ich dann irgendwie nie gekommen. Aber vielleicht ja in der Remastered-Fassung

Sciron 19 Megatalent - P - 17578 - 28. April 2016 - 12:38 #

Klingt nach nem fairen Angebot. Hab Teil 1 auf der 360 gespielt und fand den Nahkampf mit den diversen Gegenständen recht spaßig. Gestört hat allerdings, dass es kein richtiges Gefühl der Progression gab. Glaube nach jedem Tod bzw. Spielneustart waren an sämtlichen gelooteten Orten wieder alle Gegenstände da und die Gegner sowieso. Hat schon ziemlich am Survival-Feeling gekratzt. Naja, kauf ich vielleicht irgendwann später mal.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7661 - 28. April 2016 - 13:41 #

Ich hab das eher Diablo-artig betrachtet, oder sagen wir mal roguelike. So konnte man sich auch bestimmte Sachen ein wenig erfarmen, wenn man sie brauchte.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2309 - 28. April 2016 - 16:58 #

Ich hatte viel Spaß mit dem ersten Teil, lediglich zwei Dinge haben genervt: das ständig notwendige Reparieren der Waffen und die nicht gerade wenigen Bugs.

Am ersten Punkt wird sich vermutlich nichts ändern, aber ich hoffe, dass wenigstens die Fehler behoben werden. Außerdem wäre es schön, wenn es eine Upgrademöglichkeit für Besitzer der alten Versionen gäbe.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21928 - 28. April 2016 - 22:04 #

Teil 1 war immer noch der beste. Vor allem in der GOTYE Fassung. Zombie Open World, bei der gleichzeitig noch Urlaubsstimmung aufkommt (solange man nicht zu genau hinschaut, warum der Strand so klebrig und die Pools leicht roetlich sind...) - besser geht es gar nicht. Ahhh, ich kann schon wieder das Meer rauschen und den tropischen Regen liebkosend auf die Kadaver prasseln hören *schwelg*

rammmses 19 Megatalent - P - 13141 - 29. April 2016 - 20:22 #

War super sie stimmung, aber leider nur das erste spieldrittel. Das dorf und den urwald später fand ich viel langweiliger. Die urlaubsinsel war aber super, sehr atmosphärisch.

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 29. April 2016 - 2:40 #

Techland arbeiten wieder für Deep Silver? Dachte die haben dem Laden den Rücken gekehrt und sind erfolgreich mit "Dying Light" unterwegs.

Aladan 23 Langzeituser - - 39145 - 29. April 2016 - 6:05 #

Nach dem wirklich guten Dying Light und seiner spielerischen Freiheit kann ich Dead Island nicht mehr spielen. Einfach zu beschränkt in der Bewegung. ;-)

Marulez 15 Kenner - P - 3500 - 29. April 2016 - 7:30 #

Wenn ich iwann mal Dying Light angefangen habe und durch habe würde ich diese Collection mal in betracht ziehen

Gast (unregistriert) 29. April 2016 - 17:37 #

Verbesserte Bildqualität durch Antialiasing?

Das kann nicht mal Dying Light auf PC!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)