Blackroom: Erste Infos zum neuen Shooter von John Romero // Kickstarter-Kampagne gestartet

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

26. April 2016 - 9:25

Vor wenigen Tagen veröffentlichte John Romero (Quake, Doom) ein etwas skurriles Video, in dem er auf seinen Entwickler-Kollegen Adrian Carmack trifft. Am Ende des kurzen Clips folgt der nicht unwichtige Hinweis, dass der neue Titel des Studios Night Work Games – das vor kurzem von Romero und seiner Frau Brenda gegründet wurde – am 25. April erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Den Worten folgten Taten, denn nach Ablauf eines entsprechenden Countdowns wurde heute preisgegeben, dass zum neuen Actionspiel namens Blackroom eine Kickstarter-Kampagne gestartet wurde, auf der wiederum die angekündigten Informationen nachgelesen werden können. Damit die Crowdfunding-Aktion erfolgreich ist, benötigt Night Work Games 700.000 US-Dollar. Wie üblich, könnt ihr unterschiedlich hohe Beträge bereitstellen (aktuell von fünf bis 10.000 US-Dollar), die jeweils verschiedene Boni mit sich bringen.

Beschrieben wird Blackroom unter anderem als „abwechslungsreicher und brutaler“ Shooter, der auf klassisches FPS-Gameplay zurückgreift und mit dem euch eine Mischung aus „Entdeckung, Geschwindigkeit und intensivem waffenbasiertem Kampf“ geboten werden soll. Zudem werden folgende Informationen aufgeführt:

  • Blackroom erscheint für Windows und MacOS (DRM-frei sowie als Steam-Fassung).
  • Die Veröffentlichung ist für Ende 2018 vorgesehen.
  • Die Einzelspielerkampagne umfasst etwa zehn Stunden Spielzeit.
  • Der Multiplayer bietet Koop-, Eins-gegen-Eins-, Deathmatch- und Free-for-all-Arena-Modi.
  • Sechs Multiplayermaps zum Start sowie „unzählige“ weitere von der Community.
  • Umfangreicher Modding-Support (kein zusätzlicher DLC nötig), dedizierte Server.

Im Singleplayer übernehmt ihr die Rolle von Dr. Santiago Sonora, der Ingenieur bei Hoxar ist – siehe auch unsere News über die entsprechende Website –, und der beunruhigende Anomalien untersucht, die beim Testen einer neuen Technologie auftreten. Wie schon zuvor anhand der Teaser-Website bekannt war, handelt es sich beim fiktiven Unternehmen um den führenden Entwickler und Hersteller holographischer Welten, was wiederum bedeutet, dass euch in Blackroom „abwechslungsreiche Umgebungen, angefangen von verfallenen viktorianischen Villen über Geisterstädten des Wilden Westens bis hin zu Piraten-Galeonen“, erwarten werden.

Im Verlauf des Spiels werden eure Eigenschaften hinsichtlich des Kampfs und der Wahrnehmung „auf die Probe gestellt“. In diesem Zusammenhang werden zum Beispiel „Schalter, geheime Räume oder auch versteckte Durchgänge“ sowie „fürchterliche und zunehmend schlimmere Verirrungen“ genannt, mit denen ihr es zu tun bekommen sollt.

Für die Realisierung von Blackroom sind die bereits eingangs erwähnten John Romero (Game Lead) und Adrian Carmack (Art Director) verantwortlich. Der Soundtrack des Spiels wird von Metal-Komponist George Lynch arrangiert.

Im nachfolgenden Video stellt euch Romero sein neues Projekt sowie die Gründe dafür ausführlich vor. Von Blackroom selbst gibt es jedoch bis auf wenige Konzeptgrafiken noch nichts zu sehen.

Video:

BIOCRY 15 Kenner - P - 3283 - 25. April 2016 - 17:35 #

Hoffe es wird besser und schneller fertig als Daikatana, wenn's klappt! ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 25. April 2016 - 17:50 #

Ich mach mich da sowieso erst dann nass, wenn es auch auf Konsole kommen sollte.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 25. April 2016 - 18:46 #

Hmm... es kommen Unreal Tournament, Lawbrackers als Klassische Teamshooter, Paragon als FPS-MOBA und nun ein SP in der UE4 Engine :) Aber noch ka. ob ich bei dem Kickstarter mitmache oder warte bis Steam EA...

Apolly0n 12 Trollwächter - 1010 - 25. April 2016 - 19:29 #

Also im Grunde hat er bislang nichts außer einer Idee die er überwiegend mit dem Versprechen von Nostalgie verkaufen möchte.
Ich hoffe ja das er das Projekt realisieren kann, sonderlich enthusiastisch und ambitioniert klingt dieser Pitch aber leider nicht.

Bluff Eversmoking 14 Komm-Experte - P - 2282 - 26. April 2016 - 7:28 #

Es ist nicht unbedingt Nostalgie, wenn man eine 3D-Ballerei ohne die ganzen Fehlentwicklungen der vergangenen 15 Jahre bauen möchte.

Ich überlege gerade, ob ich mitfinanzieren soll. Daikatana emfinde ich seit einiger Zeit deutlich besser, als zum Release.

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2311 - 25. April 2016 - 23:06 #

Kann man mal im Auge behalten. Hat wer schon die letzten 10 Sekunden vom Video analysiert? Die geheime Botschaft entschlüsselt?

pauly19 14 Komm-Experte - 2548 - 26. April 2016 - 7:15 #

Romero will uns damt sagen, dass die ganze Welt bereits ein glitch ist? ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 26. April 2016 - 6:04 #

Immerhin bereits etwas über 10% der gewünschten Summe zusammen. Aber ich vermute mal, dass die beiden sich mehr als knapp 1.300 Unterstützer und 75.000 Dollar in den ersten Stunden versprochen und gehofft haben, dass das Ding durch die Decke geht.

Nudeldampfhirn 14 Komm-Experte - P - 2592 - 26. April 2016 - 6:24 #

Hmm... ich weiß nicht so recht. Die Kampagne erinnert mich ein wenig zu sehr an die gescheiterte von ihm und Tom Hall mit dem Oldschool Rollenspiel, was am Anfang der Kampagne viel zu wage war und am Ende entsprechend kaum etwas eingespielt hat.

"Hey, wir haben große Namen, gebt uns euer Geld für irgendein Spiel, von dem wir selbst noch nicht genau wissen was es werden soll". Schade eigentlich, weil die Konzeptideen gegen Ende der Kampagne hin fand ich wiederum teilweise echt nett :D

pauly19 14 Komm-Experte - 2548 - 26. April 2016 - 7:14 #

Kommt ja erst,wenn es gebacked würde und in der Entwicklung alles gut läuft im Dezember 2018 raus.

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 26. April 2016 - 7:22 #

Auf Dezember 2018 würde ich allerdings kein Geld setzten :-)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4490 - 26. April 2016 - 9:57 #

Also ist es tatsächlich Daikatana 2, nur dass diesmal durch die Zeit gebitcht, äh geglitcht wird. Das Video wirkt etwas angestrengt und viel mehr als wage Versprechungen sind noch nicht da, aber mir ist Romero einfach sympathisch. Ich würde ihm gerne glauben, dass er da einen tollen Shooter macht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12922 - 26. April 2016 - 7:58 #

Wenn man bedenkt das er bereits 2014 von dem Shooter Projekt gesprochen hat, hat er bisher anscheinend nicht viel daran gearbeitet.
Die alteingesessenen Veteranen sollten langsam lernen das auch sie mittlerweile schon etwas mehr Zeigen müssen als nen paar Artworks und nen nettes Video (was vom Spiel nichts zeigt). Ich sage die Kampagne wird schön scheitern.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39795 - 26. April 2016 - 8:38 #

Hm, Daikatana 2? Damals sorgten Zeitreisen für unterschiedliche Szenarien, jetzt holografische Welten. Na ja, wenn ein ordentlicher klassischer Shooter dabei rauskommt, gerne. Bei Romeros Vorgeschichte bin ich aber zu vorsichtig, um das zu backen.

Michel07 14 Komm-Experte - P - 1855 - 26. April 2016 - 10:09 #

"Die Einzelspielerkampagne umfasst etwa zehn Stunden Spielzeit."
Dann kann er das gleich weglassen, was soll der Blödsinn?

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 26. April 2016 - 10:17 #

Wieso? Grundsätzlich ist gegen 10 unterhaltende Stunden doch nichts einzuwenden.

Green Yoshi 21 Motivator - 25375 - 26. April 2016 - 10:52 #

Doppelt so lang wie manche CoD-Kampagnen. ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 27. April 2016 - 19:05 #

etwas verklärte vorstellungen? DOOM lässt sich wohlgemerkt als jemand der das spiel nicht kennt gut innerhalb von 5 stunden bewältigen ohne sich zu hetzen.

Suzume 14 Komm-Experte - 1937 - 26. April 2016 - 10:26 #

Ich drücke ihm die Daumen. Das Setting klingt interessant aber auch nach einer Möglichkeit, in kürzester Zeit viel Geld zu versenken - ein Holodeck, das es erlaubt, zig verschiedene Szenarien zu zeigen? Dafür braucht Romero vermutlich ein großes Art-Team, um die Vielzahl unterschiedlicher Assets zu produzieren. Das wird teuer. Die 700.000 können da eigentlich nur Startfinanzierung sein, um Investoren anzulocken.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1477 - 26. April 2016 - 10:38 #

Der gute hat doch wohl immer noch genug Kohle auf der hohen Kante um das selbst zu finanzieren. Der hofft halt nur auf genug Dumme, die ihm das Geld kostenfrei geben.

Goremageddon 13 Koop-Gamer - P - 1498 - 26. April 2016 - 10:28 #

Na da bin ich gespannt. Nach dem Doom sich als absolutes Desaster vom Gameplay her entpuppte kann man ja (mit großem VLT.) darauf hoffen das irgendwann doch noch einmal ein guter MP-Shooter erscheinen wird. Wenn nicht werden Q3, SoF, Blood etc. halt noch weitere 10 Jahre gespielt.

Verstehe nicht warum man sich nicht derlei Perlen als Beispiel nimmt und alles kaputt modernisieren muss. Doom ist gerade das beste Beispiel wie man einen Titel zum Flop machen kann. Alles was gut war raus, dummen klimbim wie Hackmodule und frei schaltbare Skins rein.
Wäre der Titel auf 14jährige ausgelegt könnte ichs ja verstehen aber da er nun mal ein Erwachsenentitel ist, unverständlich. Bei der Neuauflage von SW wars ja letztenendes das selbe mit dem Unterschied das es konsequent gar keinen MP gab. Im original war der allerdings sehr spaßig.

Die spinnen die Rö...ehm, irgendwer spinnt in jedem Fall ;)

Jadiger 16 Übertalent - 5394 - 26. April 2016 - 13:33 #

Der Titel ist auf 14 Jährige ausgelegt, klar ist es ab 18 aber brauchst dir bloß mal die Zielgruppe von COD anschauen. In der USA spielen das Kinder und dort ist es am erfolgreichsten weil dieser ab 18 Aufkleber ist noch der Ansporn für 14 Jährige das coole neue Doom zu bekommen das ja so brutal ist.
Die Zielgruppe ist genau die gleiche wie Halo und CoD der Multiplayer wurde ja sogar von einem Studio gemacht das eben Halo, Cod Erfahrung hat.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8344 - 26. April 2016 - 10:46 #

Lese ich da Carmack, dachte ich erst: Iss der nicht mit VR beschäftigt? Und siehe da, es gibbet da einfach noch nen anderen Carmack.

Was die Software angeht: Gähn. Nee lass ma. Ich bin von ID seit Doom 3 kuriert.

Was die Finanzierung angeht... 700k? Sind die quasi schon fertig und Romero braucht nen neues Auto? Ich dachte das wäre mit so einem Budget nicht machbar?

Ah ich geh mal wech hier, sonst wird mein Anti-Fanboi einstellung zu offensichtlich. ;)

doom-o-matic 16 Übertalent - P - 4472 - 26. April 2016 - 10:48 #

So wirklich ueberzeugt bin ich von dem pitch nicht. Hm.

blobblond 19 Megatalent - 18523 - 26. April 2016 - 11:42 #

"Im Singleplayer übernehmt ihr die Rolle von Dr. Santiago Sonora, der Ingenieur bei Hoxar ist und der beunruhigende Anomalien untersucht, die beim Testen einer neuen Technologie auftreten."

Half-Life? Haben wir 1997?Oo^^

Golmo 16 Übertalent - P - 5004 - 26. April 2016 - 12:03 #

Warum nicht gleich Daikatana 2 ? :-)

yankman 14 Komm-Experte - P - 2405 - 26. April 2016 - 12:57 #

Klingt schon verlockend, aber so richtig kann ich mich noch nicht dafür begeistern. Auch das Budget klingt ein wenig klein ... aber vielleicht hat ja er ja noch Code von diversen FPS rumliegen und die Arbeit umfasst nur noch Leveldesign und Grafik.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. April 2016 - 13:35 #

Er nutzt ja keine eigene Engine. Ist ja die UE4. Da muss er nur noch den Code für Waffen und Modelle einfügen. Da gehen die 700k. Wenn ich mir die neuen Doom Level anseh, bitte in dem Stil. Keine CoD Moorhuhn Level sondern knackiges Gesuche - wo ist der Ausgang? wo sind Extras usw. Dann zahl ich gern. Geht aber von den Pitch Video nun nicht aus.

yankman 14 Komm-Experte - P - 2405 - 26. April 2016 - 15:37 #

Ach steht denn fest das die UE4 verwendet wird ?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 26. April 2016 - 16:59 #

Q & A auf der Kickstarter Seite

b6fmkeb (unregistriert) 26. April 2016 - 17:18 #

Das Budged ist eher so wie bei der Aktion von Sony. Seine Geldgeber wollen auf die Weise auch eine Art Marktprüfung, ob es sich lohnt dem Spiel eine Finanzspritze zu geben.

Steht sogar in der QA.

"Can this game actually be made for only 700,000$?

A game like this couldn't be made for only $700,000. We mentioned in the video that we've also been talking to partners who want to see a proven interest in game. If the Kickstarter funds they'll provide the additional funding we need to complete the game."

Freylis 20 Gold-Gamer - 22056 - 26. April 2016 - 13:39 #

Naja, die Sache mit dem Hacken haetten sie bequem rauslassen koennen. Da haette ich mich mehr ueber ein stumpfes Daikatana II gefreut. Allerdings scheint ja der Abwechslungsreichtum in Anlehnung an Daikatana auch hier Einzug zu halten, was begruessenswert ist. Western-Settings, Spukschloesser etc... immer mal her damit. Hauptsache Old School und kein Cover Shooter Schwachsinn fuer Leute, die keinen Duck-Jump mehr beherrschen. Und Rocket-Jumping!!! :]

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 26. April 2016 - 14:00 #

John Carmack hat per Twitter schon mal drauf hingewiesen, das er mit dem Projekt nichts am Hut hat.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22056 - 26. April 2016 - 14:38 #

Ich glaube, es war Adrian Carmack, der mitwirken will. Sind die eigentlich Brueder? ...

pauly19 14 Komm-Experte - 2548 - 26. April 2016 - 15:11 #

Noe. Keine Brüder.

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 27. April 2016 - 5:32 #

Es ist Adrian Carmack, der das zusammen mit Romero macht. Sein alter Weggefährte wollte aber wohl auf jeden Fall, dass die Welt weiß, das er nichts damit zu tun hat.

lady8jane 11 Forenversteher - 762 - 28. April 2016 - 20:17 #

Beide sind alte Weggefährten. Die beiden Carmacks haben zusammen mit Tom Hall und Romero damals id Software gegründet.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 27. April 2016 - 19:06 #

der hätte hier ja eh nichts zu tun, sie nutzen ja die UE4. am eigentlichen spieldesign hat John Carmack nie etwas gemacht.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 26. April 2016 - 14:27 #

Klingt deutlich interessanter als all die Pseudo-Shooter, die in den letzten Jahren rausgekommen sind.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22056 - 26. April 2016 - 15:33 #

Bingo! Bis auf Wolfenstein New Order, wo zumindest versucht wurde, mal wieder Old School Fans zu bedienen. Da spiele ich lieber dreimal Jedi Academy, Daikatana oder Shadow Warrior als den Kawwaschuhta-Schmu. Selbst Duke Nukem Forever ist da noch besser. :)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4466 - 26. April 2016 - 19:45 #

Ja, Rage, DNF, Wolfenstein New Order aber auch der Sam vom Croteam waren noch gute alte Shooter. Derzeit habe ich mal wieder Doom1 raus gekramt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11999 - 27. April 2016 - 19:06 #

immer wieder gut. gibts ja auch ständigen neuen level-nachschub. fallste nach inspiration suchst, blätter mal durch die communiuty-vergebenen cacowards durch:

https://www.doomworld.com/cacowards/

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4466 - 26. April 2016 - 14:44 #

Gefällt mir die Idee, Daikatana meets HL und VR.

Dr. Fred (unregistriert) 26. April 2016 - 17:59 #

Schade. Eine angekündigte Version für Linux hätte mich heiß gemacht.

Mr. Skullverton 06 Bewerter - 73 - 27. April 2016 - 7:37 #

An sich wäre ich auch interessiert, aber erst wenn ich In-Game-Material sehe, würde ich monetär unterstützen.

Ansonsten bleibt nur: abwarten.

Snakemutha 10 Kommunikator - 471 - 27. April 2016 - 12:27 #

Ein Selbstläufer wird das nicht. Ist wohl nicht die richtige Art Spiel für Kickstarter. Bedenkt man den ganzen Rummel den Romero erzeugt hat, ist das Ergebnis bisher ein Reinfall. Traut ihm wohl kaum einer so richtig über den Weg.

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 27. April 2016 - 12:29 #

Auch bei Kickstarter sind die Zeiten vorbei, wo man nur aufgrund seines guten Namens Kohle bekommt (zumindest fast).

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8344 - 27. April 2016 - 14:56 #

Vielleicht liegt es auch daran, das die Welt nicht gerade Arm an FPS Shootern ist - und das in allen Farben und Formen, Zeitaltern und Finanzmodellen.

Hat was von Burgerkette macht neben einer Burgerkette auf, die dann den Slogan haben "Hier noch viel leckere Burger!". *Yawn*

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 27. April 2016 - 19:29 #

Wenn ich mir das so anschaue, hab ich sogar eher das Gefühl, dass dieses Kampagne ihr eigentliches Ende nicht erreichen wird und vorher gecancelt wird. Die Daten bei kicktraq. com verheißen jedenfalls nichts gutes.

Mr. Skullverton 06 Bewerter - 73 - 28. April 2016 - 8:19 #

So sieht's wohl aus. Wenn ich bedenke, das es da bald "Shadow Warrior 2" geben wird, welches schon (IIRC) fast fertig ist, richtig super aussieht und zudem noch alleine von Flying Wild Hog auf die Beine gestellt wird (also ohne Kickstarter) - wir aber von 'Blackroom' nur ein bisschen Artwork gesehen haben - wird Carmack damit auf keinen grünen Zweig kommen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11644 - 28. April 2016 - 1:10 #

Hört sich interessant an. Wird definitiv im Hinterkopf behalten. Also hopp hopp, "backt" mal alle schön fleissig ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 28. April 2016 - 5:26 #

Du behältst es nur im Hinterkopf und die anderen sollen zahlen?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38090 - 28. April 2016 - 12:26 #

Und, ist das jetzt verwerflich? Ich z.B. unterstütze aus Prinzip keine Kickstarter- oder Early-Access-Spiele, kann sie doch aber trotzdem interessant finden und mir vormerken und halt dann kaufen, wenn sie fertig und erschienen sind. Ich bezahl ja dann trotzdem, nur halt später und mit weniger Risiko.

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 28. April 2016 - 12:31 #

Es war eine Frage, da nicht klar ist, ob er auch Geld in den Topf wirft. Ich mache hier bestimmt niemanden Vorschriften, ob und was für Spiele im Entwicklungsstadium man unterstützen soll.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38090 - 28. April 2016 - 12:49 #

Okay. Für mich klang deine Frage halt so, als fändest du es verwerflich. ;)

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 28. April 2016 - 12:57 #

Verwerflich sind für mich ganz andere Dinge als Kickstarterkampagnen oder ähnliches.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11644 - 28. April 2016 - 16:04 #

Ja.
Ich werde einen Teufel tun, und für so etwas Geld rauswerfen. Wenn das Spiel fertig ist, kriegen die mein Geld. Nicht früher.

euph 24 Trolljäger - P - 47577 - 28. April 2016 - 16:06 #

Das kann dann ja noch ein bisschen dauern. Genug Zeit zum sparen :-)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39795 - 28. April 2016 - 22:57 #

Mache ich auch so. Aber im gleichen Atemzug andere zum Backen aufzufordern ist schon etwas frech. ;-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11644 - 29. April 2016 - 0:20 #

Hehe :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Egoshooter
Night Work Games
2018
Link
0.0
MacOSPC