Gearbox Software: Die Arbeit am nächsten Borderlands soll bald beginnen

PC XOne PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108383 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

23. April 2016 - 12:00

Das Bild stammt aus Borderlands 2 (Note im Test: 8.5)

Dass Gearbox Software irgendwann den nächsten Teil der Borderlands-Reihe entwickeln wird, daraus hat das Studio keinen Hehl gemacht. Wie die Entwickler nun während einer Präsentation im Rahmen der PAX East 2016 in Boston verrieten, wird das Team die Arbeit an einem neuen Borderlands gleich nach dem Release des MOBA-Shooters Battleborn (im Preview-Artikel) und der Fertigstellung der geplanten Zusatzinhalte beginnen.

Laut dem Studio-Mitgründer und CEO Randy Pitchford muss der nächste Ableger aber nicht zwangsweise Borderlands 3 heißen. „Wir könnten es auch Borderlands 4 nennen“ so der Macher, der hier offenbar auf Microsofts Sprung von Windows 8 zu Windows 10 anspielt. Wie Pitchford verriet, wird Scott Kester, der Art Director hinter Battleborn, auch an dem neuen Borderlands mitwirken. Dabei ist auch der Autor Mikey Neumann, der zuvor schon für die Story des ersten Borderlands sowie für jene von Brothers in Arms verantwortlich zeichnete.

Im neuen Teil der Reihe wird laut Neumann möglicherweise der Sohn des aus Tales from the Borderlands bekannten Scooter eine Rolle spielen, dem der Autor den Namen Scooper verpasste. „Ich habe diese ganzen Sachen mit Scooter aufgenommen und sie dann um etwa sieben Halbtonschritte erhöht, so dass es am Ende wie in Alvin und die Chipmunks klang. Das war das Lustigste, was ich je gehört habe“, so Neumann, der anmerkte, dass er das Ergebnis am liebsten als Maßstab nehmen würde. Bisher stehe allerdings noch nichts fest.

Weitere Details gab es zwar noch nicht, allerdings ließ Pitchford durchblicken, dass Battleborn bereits diverse Easter-Eggs zu bisherigen Borderlandsspielen enthält, weshalb man mit dem Gedanken spielt, in den kommenden DLCs auch den einen oder anderen Hinweis auf Borderlands 3 zu verstecken. Das Studio gab zudem an, dass die Charaktere aus Battleborn demnächst als Musiker in Rock Band 4 auftauchen werden.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 23. April 2016 - 12:20 #

Oh, die arbeiten da bisher noch gar nicht dran? Wie schade. :-(

bsinned 17 Shapeshifter - 6833 - 23. April 2016 - 12:28 #

Dass Autor Mickey Neumann wieder an der "Story" werkelt, ist jetzt nicht gerade ein Plus.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4492 - 23. April 2016 - 15:37 #

Sollten sie besser an Telltale outsourcen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21510 - 23. April 2016 - 12:31 #

Ich hänge gerade wieder an Teil2. Für paar Stunden Unterhaltung immer noch gut. Ich hätte eigentlich nix gegen einen Open World als die bisherigen Abschnitte.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 23. April 2016 - 13:27 #

Hoffe es gibt ein paar coole neue Ideen. BL:TPS war mir zu sehr BL2. Haben trotzdem Spaß gemacht, hauptsächlich mit Freunden.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13885 - 23. April 2016 - 14:09 #

Ok, die einen arbeiten an einem neuen Titel, die hier beginnen bald mit der Arbeit, fehlen noch die, die darüber nachdenken wann sie mit der Arbeit anfangen und die, die aufhörten bevor sie angefangen haben darüber nachzudenken ob sie die Arbeit auslagern sollen. Spannende Zeiten....

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28282 - 23. April 2016 - 14:19 #

Darüber hab ich letztens irgendwo gelesen, hab' der Quelle aber nicht genug vertraut, um es mir zu merken ;)

Jadiger 16 Übertalent - 4891 - 23. April 2016 - 17:11 #

"Gearbox Software: Die Arbeit am nächsten Borderlands soll bald beginnen"
Sicher weil das ganze Team ja nur an Battelborn Arbeitet und sie jetzt erst über Borderlands nachdenken. Weil ein Maurer auch wartet bis das Haus komplett fertig ist, bis er neu Anfangen darf. Das gleiche macht der Maler der Elektroinstallateur alle warten bis das Haus fertig ist. Statt wenn ihrer Aufgabe erledigt ist an einem neuen Projekt mit zuarbeiten und ein Art Designer wird bestimmt zusehen und warten bis Borderlands 3 anfängt. Oder ganz vielleicht hat er schon längst damit begonnen so wie jeder andere Entwickler das auch macht.
Warum wird soviel mist als Promo verzapft in der Spielebranche? Weil es sich besser anhört ganz Gearbox nur am aktuellen Spiel arbeitet. Außerdem braucht es Gearbox news weil kommt ja Battelborn kommt.
Es ist zwar ein anderes Spielprinzip aber ich hallte es für sehr unklug es im gleichen Monat zubringen wie Overwatch. Lieber 2 Monate warten denn so werden sich viele einfach Entscheiden was sie diesen Monat kaufen und ich befürchte es ist nicht Battelborn.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11690 - 24. April 2016 - 9:32 #

Wird immer absurder, jetzt gibt es schon die Ankündigung der Ankündigung bald an einem spiel arbeiten zu wollen. ;)

Hyperlord 15 Kenner - P - 2950 - 24. April 2016 - 12:12 #

Wäre cool, Spiele BL2 jeden Freitag mit meinem Arbeitskollegen ;-)
Total Badass

RAD ELITE (unregistriert) 24. April 2016 - 12:29 #

Naja, ich konnte mit der Serie bisher nichts anfangen und das wird wohl auch so bleiben. Ich habe den zweiten Teil mal kurz angespielt und irgendwie ist mir das zu seelenlos. Wenn ich Items sammeln will, dann ist mir das Diablo-Setting doch irgendwie lieber. Schwerter und Schilde sind irgendwie cooler als x-beliebige Schusswaffen.

Aladan 21 Motivator - - 28714 - 24. April 2016 - 20:55 #

Will haben. Fantastisches Koop Franchise! :-)

Mr. Skullverton 06 Bewerter - 73 - 25. April 2016 - 9:25 #

Und mein Hypetrain macht "Loot Loot"!

Ich glaube aber nicht, das sie noch nicht angefangen haben, am nächsten Borderlands zu arbeiten. Irgendwas - und seien es "nur" Konzeptzeichnungen - haben sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit schon in der Pipeline. Sie werden es sich bzgl. der neuen IP "Battleborn" schlicht nicht erlauben können, sich erst _jetzt_ in die Produktion zu stürzen, wenn sie nicht abschätzen können, ob sich ihr neues Spiel erwartungsgemäß verkauft, oder ob es wirtschaftlich ein Flop wird.

Ich denke, sie werden in 2-3 Monaten mit dem ersten Teaser-Trailer um die Ecke kommen oder verraten dann schon erste Story-Details mit ein paar Bildchen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: