PSN-Check: Resident Evil 6 HD
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 68855 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

21. April 2016 - 18:22 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Resident Evil 6 ab 9,77 € bei Amazon.de kaufen.
Jede Woche stellt der PSN-Check ein interessantes Spiel aus dem PSN-Store vor. Die Rubrik wird aktuell von unserem User Old Lion betreut.

Resident Evil 6 erschien erstmals im Oktober 2012 für die Konsolen PlayStation 3 und Xbox 360 (Resident Evil 6 im Test: Note 6.0). Im April des darauffolgenden Jahres folgte dann die Version für PC, gefolgt von der nun veröffentlichten "HD-Version" für PS4 und Xbox One. Wir haben uns die PlayStation-Fassung für euch angesehen. Lohnt sich der Kauf des aufgehübschten Horror-Survivlers oder solltet ihr einen Bogen drum machen lieber auf die überarbeiteten Neuauflagen der erheblich besseren Vorgänger Resident Evil 4 oder 5 warten.

Ganz neuer Umfang
In Resident Evil 6 HD erwarten euch neben dem Prolog die vier Hauptkampagnen mit Leon, Chris, Jake und Ada. Jede davon könnt ihr vom Start weg frei anwählen, anders als im Urspiel, wo die Kampagne mit Ada erst freigespielt werden musste. Sämtliche DLC-Inhalte, die Capcom seinerzeit zum Kauf anbot, sind ebenfalls fester Bestandteil. Das heißt, ihr habt Zugriff auf die Multiplayer-Modi Predator, Onslaught und Survivor, sogar der vormals nur für den PC erschienene Modus The Mercenaries: No Mercy ist im Spiel enthalten, allerdings ohne das Left 4 Dead-Crossover. Das gesamte Spiel ist wie gehabt kooperativ spielbar, auch auf dem damals per Patch nachgereichten Schwierigkeitsgrad "No Hope"
Ada Wong ist von Beginn im "No Hope"-Modus spielbar.
Schön sieht es ja aus
Dank der Auflösung in 1080p und den 60 Bildern pro Sekunde läuft Resident Evil 6 HD deutlich runder als noch die Vorgänger es je taten. Vor allem in den Kampfpassagen macht sich der Unterscheid deutlich bemerkbar und zaubert euch eventuell ein klitzekleines Lächeln ins Gesicht. Den Figuren um Leon S. Kennedy wurde auch ein umfassendes Make-Over verpasst, sodass die Animationen wie auch der Gesamteindruck deutlich besser gefällt. Jedoch ist nicht alles perfekt gelungen. Texturen, die schon vorher eher matschig und schlecht designt aussahen, tun es in der HD-Fassung immer noch und trüben ein wenig den positiven optischen Gesamteindruck.
Auch in HD haben sich alle noch genauso lieb wie zuvor.
Fazit
Wenn ihr eine der beiden zuvor erschienen Fassungen von Resident Evil 6 bereits gespielt habt und auch schon in den Genuss der DLCs gekommen seid, bietet euch die aufgebohrte Fassung kaum Nährwert. Die verbesserte Auflösung sowie die teils sehr hübschen Verbesserungen rechtfertigen keinen erneuten Kauf; zu empfehlen ist der Titel nur, solltet ihr noch ein nettes Koop-Spiel für zwischendurch suchen.
  • Horror-Survival
  • Einzelspieler und kooperativer Mehrspieler
  • Für Fans der Serie, egal welchen Skills
  • Preis am 21.4.2016: 19,99 Euro
  • In einem Satz: Resident Evil 6 auf der PS4, nur für Fans.
Marulez 15 Kenner - P - 3291 - 21. April 2016 - 18:28 #

Werde ich mir iwann mal Kaufen wenn ich mal nichts zu zocken haben sollte ...(was ich nicht glaube xD)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12471 - 21. April 2016 - 19:10 #

"Jede davon könnt ihr vom Start weg frei anwählen, anders als im Urspiel, wo die Kampagne mit Ada erst freigespielt werden musste." Ganz am Anfang stimmt das, aber es Wurde auch auf der PS3/360 relativ schnell nachgepatcht, als es einen ziemlichen Shitstorm um das Spiel gab und die Ada-Kampagne noch mit am "klassischsten" ist mit einigen Rätseln usw.

Benjamin Braun Redakteur - 301165 - 21. April 2016 - 22:04 #

"Ganz am Anfang" steht da ja auch...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12471 - 22. April 2016 - 7:11 #

Ehm, nein? ;)

RAD ELITE (unregistriert) 21. April 2016 - 21:35 #

Hat mich damals schon gereizt, da es endlich deutlich actionlastiger zu sein scheint. Ich werde mich nach dem ein oder anderen Video dazu entscheiden.

iUser -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 75349 - 21. April 2016 - 22:49 #

Vielleicht jetzt mal einen Blick wert.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1683 - 22. April 2016 - 7:24 #

Der Titel hat nicht ernsthaft HD im Namen? Wie selten dämlich sind denn heutzutage bitte die Marketingleute bei Capcom? Die ursprüngliche Last-Gen-Version war doch auch schon "HD".
Edit: Ich nehme alles zurück. Im Store kommt der Titel ohne HD daher. Sollte man vielleicht an dieser Stelle hier aktualisieren, weil nicht korrekt. Siehe:
https://store.playstation.com/#!/de-de/spiel/resident-evil-6/cid=EP0102-CUSA03840_00-BH6HDPS400000000

joker0222 28 Endgamer - P - 98192 - 22. April 2016 - 7:39 #

Ich wurde von RE6 gut unterhalten. verschiedene Settings, überlappende Handlungsstränge, eine überraschend gute Story und 4 komplette Kampagnen mit je ca. 6-8 Stunden Umfang boten ordentlich Gegenwert fürs Geld. Hab es allein gespielt, aber im Koop bestimmt noch besser.
Wer allerdings nur Herrenhaus-Flair als Resi akzeptiert, der wird wohl enttäuscht.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12471 - 22. April 2016 - 7:43 #

Fand es auch gut, aber der Umfang spricht eher gegen das Spiel. Einige Level sind sehr gestreckt. Die ganzen Highlights auf 10-12 Stunden gekürzt und es wäre super.

Olphas 24 Trolljäger - - 47730 - 22. April 2016 - 13:26 #

Fand ich genauso. Stellenweise war es richtig gut, an anderen Stellen hatte es sich ziemlich gezogen. Der Umfang ist hier echt das Problem, weil furchtbar viel unnötiger, nerviger oder langweiliger Kram mit drin ist. Etwas gestraffter hätte es mir besser gefallen.

joker0222 28 Endgamer - P - 98192 - 22. April 2016 - 14:10 #

Da ist auf jeden Fall was dran. Manches wiederholte sich mehrmals, wodurch man aus dem Spielfluß kam. Da wäre weniger mehr gewesen.

euph 23 Langzeituser - P - 41801 - 22. April 2016 - 8:06 #

Hab ich bisher noch nicht gespielt und fehlt mir daher in meiner Reihe der Resident Evil-Erfahrungen. Werde ich mir daher bestimmt noch mal kaufen, wenn es mal für einen guten Preis im Angebot ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit