Machinarium: Demo-Impressionen

PC
Bild von Armin Luley
Armin Luley 13655 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

1. Oktober 2009 - 13:52 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Seit gestern bieten Amanita Designs eine englischsprachige Demo zu ihrem kommenden Adventure Machinarium an. Doch die Sprache sollte dabei kein großes Hindernis darstellen. Machinarium folgt nämlich dem gängigen Point&Click-Prinzip und verzichtet - zumindest in den gezeigten Passagen - vollständig auf Sprachausgabe. Bildsymbole erklären die wenigen Bedienungselemente simpel und vollkommen ausreichend.

Ihr steuert einen kleinen Roboter in einer etwas schwermütigen, industrialisierten Welt. Die Besonderheit eures kleines Freundes ist seine "Höhenverstellbarkeit". Per Mausklick fahrt ihr euren Teleskopkörper wahlweise ein oder aus und erreicht damit weit entfernte oder schwierig zugängliche Bereiche und Objekte. Die Rätsel sind ausnahmslos Objekt- und Kombinationsrätsel. Einmal eingesammelte Objekte können über die Leiste am oberen Bildschirmrand aufgerufen und mit anderen Objekten verbunden werden. Die Knobeleien entsprechen dem gängigen Adventure-Schema und sind in den gezeigten drei Locations plausibel und leicht zu durchschauen. Das finale Spiel wird 30 solcher Locations beinhalten.

Solltet ihr dennoch mal nicht weiterkommen, könnt ihr euch über zwei Icons in der rechten oberen Ecke wahlweise einen Tipp oder gleich die ganze Lösung geben lassen. Kampflos wird euch die Komplettlösung jedoch nicht überlassen. Vorher müsst ihr jeweils in einem Arkanoid-ähnlichen Minispielchen einen Schlüssel an fiesen Spinnen vorbei zum Schloß am Ende des Levels manövrieren (s. Newsbild). Der Schwierigkeitsgrad dieser Einlage ist niedrig angesetzt, belohnt werdet ihr mit einer in Bilderbuchform abgefassten Darstellung des Lösungswegs.

Der Stil von Machinarium ist im Vergleich zu gängigen Grafikbomben reduziert, jedoch alles andere als detailarm. Die Hintergrundzeichnungen sind hübsch gestaltet, aufgrund des Settings aber vor allem farblich etwas trist. Auch die Soundkulisse sorgt nicht für Heiterkeitsstürme. Trotz der manchmal etwas depressiv wirkenden Grundstimmung schimmert dennoch stets ein unterschwelliger Humor durch.

Machinarium erscheint Ende des Monats in einer deutschen Fassung über den Hamburger Adventure-Spezialisten Daedalic (The Whispered World, Edna bricht aus).

Video:

twinpunk 07 Dual-Talent - 132 - 1. Oktober 2009 - 14:04 #

Diese leicht melancholische Welt gefällt mir.
Das ist es auch, was ich an Shadow of the Colossus und Ico so mag.

Olphas 24 Trolljäger - - 46961 - 1. Oktober 2009 - 14:30 #

Werde mir die Demo gleich auch mal zu Gemüte führen. Ich mag den Stil, den ich in Videopreviews gesehen hab sehr.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 1. Oktober 2009 - 15:27 #

Da war der Armin schneller als ich. Ich hatte mir für heute abend einen ähnlichen Beitrag vorgenommen. Nun ja: kann ich mir die Arbeit halt sparen. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 46961 - 1. Oktober 2009 - 15:32 #

Hab die Demo gerade mal gespielt. Kurz, aber sehr schön. Ist mal was anderes und hat seinen ganz eigenen Charme. Das hat schon etwas meditatives.
Gefällt mir wirklich gut!

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 1. Oktober 2009 - 15:58 #

nettes Spielchen. genau mein Ding. Vor allem diese Sprechblasen-Dialoge find ich ganz knuffig. Aber 20$ für das komplette Game sind mir doch ein wenig zuviel. Was stört sind die fehlende mini-story und die Tatsache das es in Flash gemacht wurde

Floyd Ryan (unregistriert) 2. Oktober 2009 - 0:40 #

Wow, das Video sieht klasse aus.

melone 06 Bewerter - 1512 - 2. Oktober 2009 - 7:20 #

Hat für mich irgendwie einen gewissen Brian De Palma Charme.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 2. Oktober 2009 - 10:23 #

Hab die Demo jetzt auch gespielt (nur 3 Levels) und es hat riesig Spass gemacht. Habs für 17$ vorbestellt.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 2. Oktober 2009 - 11:54 #

Für mich ein absoluter Pflichtkauf. So stilsicher war schon lang nichts mehr.

marshel87 16 Übertalent - 5581 - 26. Juli 2011 - 13:55 #

Das war sehr gut, leider gibts das Video nicht mehr :( ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 0 freigegeben
7
Amanita Design
Daedalic Entertainment
27.10.2009 () • 18.10.2016 ()
8.0
8.0
iOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaandere