Dark Souls 3: Verkaufserfolg für Bandai Namco innerhalb der ersten Woche

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 144296 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. April 2016 - 19:08 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Dark Souls 3 ab 23,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der abermals herausfordernde beziehungsweise hohe Schwierigkeitsgrad des dritten Dark Souls-Spiels resultiert offensichtlich in alles andere als geringen Verkaufszahlen: Mittels einer kurzen Pressemitteilung teilt der Publisher Bandai Namco Entertainment America heute mit, dass das seit etwa einer Woche auf dem westlichen Markt erhältliche Dark Souls 3 (im Test / Guide) „den erfolgreichsten Day-One-Launch“ sowie „den sich am schnellsten verkaufenden Titel“ in der Geschichte des Unternehmens darstellt.

Wie hoch die Anzahl der verkauften Exemplare tatsächlich ist, gibt Bandai Namco allerdings nicht preis. Stattdessen heißt es nur, dass innerhalb der ersten Woche ein „unglaublich guter Umsatz“ erzielt werden konnte. Einen zumindest ungefähren Trend für die PC-Fassung des Actionrollenspiels ermöglichen die Steam-Statistiken: Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Zeilen befindet sich der Titel auf dem zweiten Platz der Topseller-Rubrik. Bezogen auf die Spielerzahlen liegt Dark Souls 3 mit einem heutigen Höchstwert von über 130.000 Usern aktuell an dritter Stelle. Die inoffizielle Datenbank SteamDB verzeichnet für das jüngste Dark-Souls-Spiel zudem momentan mehr als 630.000 Besitzer.

Abschließend könnt ihr euch ein kurzes Video zu Dark Souls 3 – für das heute das Update 1.04 veröffentlicht wurde (siehe unsere News mit den Patchnotes) – anschauen, in dem neben einigen Spielszenen auch die Wertungen verschiedener deutschsprachiger Magazine präsentiert werden.

Video:

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 18. April 2016 - 16:44 #

Absolut verdient.

Pro4you 19 Megatalent - 13022 - 18. April 2016 - 17:00 #

Naja hätten sie nicht den Riesen geteast, der sich für mich als Boss Flopp entpuppte wären meine Erwartungen nicht so hoch gewesen und ich hätte dem zugestimmt.

Golmo 16 Übertalent - P - 5006 - 19. April 2016 - 10:07 #

Komm schon, wegen einem Boss fällt das Spiel doch nicht?! Es ist so gigantisch und wunderschön...das kann man doch locker verschmerzen! Muss dir aber natürlich Recht gegeben, dieser Kampf war schon etwas lahm und das obwohl man davor einen viel größeren Riesen bekämpft...das war schon etwas seltsam.

Pro4you 19 Megatalent - 13022 - 19. April 2016 - 14:07 #

Für mich war das im Kopf der Endboss um den es am Ende geht. Und dann war der eigentliche Endboss vom Charackter Design für mich das schwächste das ich aus dem Spiel gezogen hab. Der vermeintliche Riese war vielleicht 3 Mal so groß wie ich, da war selbst der optionale Drachen Boss eine größere Wucht. Ich mag das Spiel wirklich sehr. Vom ArtDesign bis zum Soundtrack, aber das war schon sehr enttäuschend.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 18. April 2016 - 17:34 #

Gut, nun bitte Dark Souls 1 in angemessener Qualität auf aktuelle Konsolen umsetzen und ich bin glücklich.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 18. April 2016 - 17:48 #

und Demons' Souls für die PS4. ;-)

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7543 - 18. April 2016 - 17:54 #

Da ich es nun gebraucht habe würde ich darüber auch nicht nein sagen für die PS4.

jaws 15 Kenner - 3030 - 18. April 2016 - 18:18 #

Das wäre tatsächlich mal eine HD-Remake über das ich mich richtig freuen würde.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 18. April 2016 - 19:14 #

Jau die würde ich beide auch sofort mitnehmen. Gut, vielleicht nicht gerade für 60 Euro, aber so ein Preis steht da glaube ich eh ausser Frage.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 18. April 2016 - 19:41 #

Da Sony das Ding gehört wäre das gar nicht unwahrscheinlich, mal schauen woran From im RPG Bereich nach den DS3 DLC arbeitet.

joker0222 28 Endgamer - - 101617 - 18. April 2016 - 20:30 #

Ich habs grad gespielt. Das sieht auch heute noch gut aus, vergleichbar mit der PC-Version von Dark Souls. Da braucht's für mich kein "HD-Remake".

Schätze aber, das Sony wahrscheinlich auf den Zug aufspringen wird und es für PS4 bringt.

SirConnor 17 Shapeshifter - P - 6777 - 19. April 2016 - 5:14 #

Ich seh's halt so: Wenn da ein HD Remake kommt, kann ich meine PS3 endlich einmotten und habe mehr Platz unterm TV. :-D

Außerdem fällt dann die ziemlich oft stattfindende Erklärungsrunde weg, weshalb ich 2 Konsolen stehen habe.

Gronka 12 Trollwächter - 918 - 19. April 2016 - 6:20 #

Dark Souls Complete: You are dead Edition mit allen Spielen für PC und PS4 in einer Box. Fertig ist die Kiste.

Titus-X 14 Komm-Experte - P - 1884 - 19. April 2016 - 8:53 #

Das wäre jetzt viel schön. ;-) Alles auf einmal.

Tasmanius 16 Übertalent - P - 5707 - 18. April 2016 - 19:32 #

Dark Souls Prepare to Die Again Edition für PC. Mit der aktuellen Engine. Ich würds glatt nochmal kaufen. Gegen Demon Souls auf dem PC hätt ich auch nix einzuwenden, dann könnte ich das endlich mal nachholen.

Yoshua 17 Shapeshifter - P - 7543 - 18. April 2016 - 17:42 #

Es war so ein großer Verkaufserfolg, dass ich nichts mehr abbekommen habe. Aber ich kann damit leben. ;D
Aber ich habe jedenfalls die CE zu Star Fox. :)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 18. April 2016 - 19:14 #

Gut, freut mich.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22192 - 19. April 2016 - 3:53 #

Die haben ihren Namen doch schon vor Jahren in Bandai Namco geändert oder haben die sich mal wieder umbenannt?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66027 - 19. April 2016 - 7:52 #

Ne, du scheinst recht zu haben. Habe mir mal erlaubt das zu ändern.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144296 - 19. April 2016 - 10:42 #

Danke euch beiden! An die Umbenennung hatte ich überhaupt nicht mehr gedacht, dabei steht es auch in der PM richtig. Und ich meine auch, wir hatten im vergangenen Jahr eine News dazu oder zumindest eine Meldung im PM-Forum.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2372 - 19. April 2016 - 5:03 #

Ist ihnen zu gönnen.
Irgendwie interessiert mich der Titel ja schon, aber ich weiß auch, dass solche schweren (teils unfaire) Spiele nichts für mich sind. Da werde ich zu schnell gefrustet und aggressiv. Ja, ich bin eine Meme! :)

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 19. April 2016 - 5:49 #

Also ich spiele alle Spiele grundsätzlich auf easy, wenn es geht auf very easy. Hatte aber mit Bloodborne z.B. keine wirklichen Probleme, sondern nur Spaß. Fand es auch nicht sonderlich schwer, nur anders.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 19. April 2016 - 6:00 #

Einer der Spieler, die sich von einer Legende abhalten lassen, die völlig überzogen ist.
So schwer ist es nun auch nicht, wenn man nicht permanent versucht, dem Spiel den eigenen Spielstil aufzuzwingen, sondern es so spielt, wie es vorgesehen ist.
Dann hat man auch keine so großen Probleme. Ein Ninja Gaiden z.B. ist wesentlich schwerer.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66027 - 19. April 2016 - 8:15 #

Als jemand der gerade zum ersten Mal DS1 spielt und sich absolut auf das Spiel und seine Eigenheiten einlässt: Das Spiel ist sehr schwer und hat seinen Ruf verdient.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 19. April 2016 - 11:08 #

Aber doch nicht den Ruf, so unfassbar brutal schwer und unfair zu sein, oder?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66027 - 19. April 2016 - 13:48 #

Also, ich persönlich finde es bislang nicht unfair und auch (noch?) nicht brutal schwer, allerdings eben dennoch sehr anspruchsvoll. Ich habe aber auch eine gewisse Toleranzgrenze was Frust angeht, und nach Binding of Isaac liegt die nicht gerade niedrig.

Derlei Kommentare aber, die den Schwierigkeitsgrad verniedlichen, wecken finde ich in Leuten eine falsche Erwartung, dass das schon jeder spielen könnte und ja alles nicht so schlimm sei. Denn das trifft finde ich gerade nicht zu. Diese Spiele sind nicht für jeden was, und wer nicht sehr geduldig ist oder resistent gegen das eine oder andere Frusterlebnis, ist besser vorsichtig. Und insofern finde ich, ja, hat Dark Souls (oder auch Bloodborne) seinen Ruf verdient.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 19. April 2016 - 14:00 #

Ich denke nicht, daß irgendwer die Schwierigkeit verniedlichen will. Es geht einfach nur darum klarzustellen, daß die Spiele eben nicht diesen ultraharten, super frustrierenden und brutalen Schwierigkeitsgrad haben, wie das speziell in den Medien gerne mal dahingestellt wird.

Aber daß die Spiele schon noch schwer (oder einfach nur wie früher) sind, wird wohl niemand ernsthaft anzweifeln.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66027 - 19. April 2016 - 14:26 #

Auf mich wirkt das halt immer so. Mag sein, dass ich da zu viel reinlese :)

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 19. April 2016 - 15:18 #

Kein Spiel ist für jeden etwas. Aber Dark Souls nicht spielen zu wollen, da man denkt, dass der Schwierigkeitsgrad zu hoch ist? Naja, da kann man mal drauf hinweisen, dass dies nicht unbedingt zutreffen muss.
Man stirbt zwar öfters und gerade der Anfang ist schwieriger, da man sich an die Mechaniken gewöhnen muss, aber ansonsten? Ich hab letztens Crash Bandicoot nochmal gespielt, DAS finde ich schwer. ;)

Hier bei Dark Souls oder Bloodborne kann ich sterben und das Spiel bestraft mich dafür nicht mal. Alles was ich bis dahin eingesammelt habe (alle Gegenstände, alle Waffen, alle Rüstungen, egal was) ich kann es behalten. Und all diese Items, die sehe ich schon netterweise aus der Entfernung, dank dem starken Leuchten. Das einzige das ich verliere - wie bei vielen anderen Spielen auch, wenn ich am Checkpoint neu laden muss - sind meine Erfahrungspunkte (Seelen). Aber auch hier ist das Spiel so nett, dass es mir die Chance gibt all diese wieder einzusammeln.

Ich laufe in neuen Gebieten auch gerne einfach nur rum, an den Gegnern vorbei. Sammel alles mögliche ein, schalte Abkürzungen frei und wenn ich sterben sollte, macht nichts, kann ja alles behalten, alle Abkürzungen bleiben offen. Seelen hab ich dabei eh keine gesammelt.
Dann level ich mich, wenn ich ein Gebiet gut kenne. Laufe meine Strecke ab und kille die Gegner, weiß jetzt auch wo sie stehen.
Und zu den Bossen komme ich immer schnell, dank den Abkürzungen und der Tatsache, dass ich an den meisten Gegnern vorbeilaufen kann. Lange Wege vom Checkpoint (Leuchtfeuer) zu den Bossen gibt es im Grunde nicht, es sei denn man hat eine Abkürzung übersehen.

Finde im Grunde nur die Bosse schwierig, aber auch nur, da diese ne enorm lange Energieleiste haben und sie meine eigene Leiste relativ zügig leeren können. Ansonsten gibt einem das Spiel enorm viele Hilfen. Im Detail wirkt alles etwas kryptisch, unklar. Von vielen Items weiß ich nicht deren Bedeutung, aber komme auch ohne diese gut klar.

Große Skills habe ich als Easy-Spieler ganz sicher auch nicht. Ich spiele das Spiel nur relativ langsam, mit Bedacht, etwas vorsichtiger (wenn ich nicht gerade an den Gegner bewusst vorbeilaufe). Macht Spaß, aber wirklich schwer finde ich es - im Vergleich zu anderen Spielen - nicht wirklich. Da überfordert mich ein Super Mario Bros. skillmäßig schon mehr. ;D

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 19. April 2016 - 15:22 #

Jupp, so ein Mario Jump'n Run finde ich auch viel schwieriger. :-)

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2372 - 19. April 2016 - 16:47 #

Hm, okay. Eventuell gebe ich dem Spiel doch irgendwann eine Chance. Nur im Moment lässt es mein Zeitplan nicht zu und ich will mich halt nach der Arbeit entspannen und nicht Gefahr laufen, noch mehr aufgeregt zu werden. ^^

steever 17 Shapeshifter - P - 6869 - 19. April 2016 - 21:00 #

Mir ging es wie dir. ;) Hab mich von den ganzen "ultraschweres Spiel", "schwierigstes Spiel aller Zeiten" abschrecken lassen und hab die Serien links liegen gelassen. Schwere Spiele sind nicht meins, ich will mich entspannen, Spaß haben, Frust kann ich hier keins gebrauchen, hab das arbeitsmäßig oftmals genug. ;) Das Setting, das Artdesign fand ich aber schon immer grandios und letzlich haben mich die vielen positiven Berichte doch überzeugt, es einfach mal selbst auszuprobieren... und ich bereue es keine Sekunde. Klar ist es kein "Kirby Epic Yarn", aber von dem Mythos "ultraextrem schwer", "erfordert gaaanz viel Skills" ist es mMn auch weit entfernt. Den Schwierigkeitsgrad würde ich auch nicht als einfach, mittel oder schwer bezeichnen, sondern einfach nur als "anders". ;)

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 20. April 2016 - 11:23 #

Ich hab das ja schon häufiger mal erwähnt, aber: Wenn ich diese Spiele abends spiele und mich einfach nur durch die Level kämpfe oder losziehe, um zB. Seelen zu sammeln, dann höre ich dabei gerne Podcasts und da empfinde ich das Gameplay als super entspannend.

Okay, wenn es dann zu Bosskämpfen kommt, ist das sicher anders, aber das normale Hauen durch die Level empfinde ich schon als recht erholsam/unterhaltsam mit Podcast im Ohr.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12923 - 19. April 2016 - 7:12 #

Soviel zum Thema der dritte wird der letzte Teil werden, Namco wird sich das bestimmt nicht nehmen lassen. Zur not demnächst halt ohne From Software/Miyazaki.

Fabowski 13 Koop-Gamer - 1754 - 19. April 2016 - 7:51 #

Oder man nimmt das aktuelle Game und bohrt es durch Zusatzcontent bis zum Sankt Nimmerleinstag auf. Ähnlich wie bei nem WoW. Letzen Endes wäre es auch zu Schade um die Marke. Namco hat auf die richtige Kuh gesetzt. Sony war mit Demon's Souls einfach nur ein totaler Tollpatsch. Wenn man die Spieler bevormundet, kommt genau sowas bei raus.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 19. April 2016 - 11:10 #

Wie wenig sie auf die eigentlichen Spiele geben hat man ja vor kurzem gesehen, als sie diesen Mützen- & Shirts-Shop mit diesen furchtbaren, peinlichen Motiven eröffnet haben.

Makariel 19 Megatalent - P - 14289 - 19. April 2016 - 14:48 #

Die sind wohl grad dabei sich auf die Schulter zu klopfen wie genial ihre Marketingkampagne war, was auch immer als nächstes kommt wird wohl noch schlimmer :-/

Pro4you 19 Megatalent - 13022 - 19. April 2016 - 15:07 #

Bloodborne hat doch schon gezeigt in wrlche Richtung es gehen wird. Das Dark wird verschwienden aber das Soul, die Seele der Reihe, wird natürlich bestehen bleiben und perfektioniert.

RAD ELITE (unregistriert) 19. April 2016 - 12:53 #

Schön, dass es sich gut verkauft. Ich habe aktuell knapp 32 Spielstunden, habe den zweiten Boss (Vordt) erlegt, den Bereich des Dritten gefunden. Allerdings halte ich mich immer noch primär im zweiten Gebiet auf, weil ich noch immer nicht alle verschlossenen Türen öffnen kann... Diese Schlüssel sind irgendwie wie Achievements. ;-)

Wenn ich mir ansehe, wie viele Gegenden es da noch gibt, könnte DS3 meinem bisherigen Spielzeit-Rekord von 483 Stunden (World of Warcraft) durchaus gefährlich werden... Aber allein bis jetzt empfinde ich das reine P/L-Verhältnis (30 Stunden für 60€) absolut ok... und hier ist keine einzige "leere" Stunde dabei wie bei manch anderen Titeln, in denen ich ziellos hin und her gelaufen bin oder irgendwelche Steine/Hölzer/Pflanzen/etc. gesammelt habe.

harle139 10 Kommunikator - 432 - 19. April 2016 - 13:23 #

Läufst du ernsthaft seit 32 Stunden auf der High Wall of Lothric rum? Oder versteh ich da was falsch? :D

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31803 - 19. April 2016 - 13:33 #

Ich sag mal so: Den Schlüssel für die letzte Tür findest Du nicht in High Wall... ;-)

DocRock 13 Koop-Gamer - 1363 - 19. April 2016 - 13:17 #

Großartiges Spiel. Bin extrem positiv überrascht und hätte das in dem Umfang auch nicht erwartet!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)