Doom: Open Beta um einen Tag verlängert // Framelimit wird für PC aufgehoben

PC XOne PS4
Bild von Simon Schuhmann
Simon Schuhmann 8315 EXP - Freier Redakteur,R9,S9,C9,A9,J3
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

18. April 2016 - 11:04 — vor 32 Wochen zuletzt aktualisiert
Doom ab 18,29 € bei Amazon.de kaufen.

Via Twitter verkündete id Software, dass die am 15. April gestartete Beta zu Doom (zur MP-Preview) um einen Tag verlängert wird. Somit ist es möglich, den Shooter noch bis zum 19. April, 5:59 Uhr mitteleuropäische Zeit, zu testen.

Insbesondere zur PC-Version des kommenden Shooters beklagten sich viele Spieler über das vorhandene Framelimit pro Sekunde. Aus diesem Grund wird die FPS-Begrenzung in der Zukunft aufgehoben, wie das Unternehmen ebenfalls via Twitter bekanntgab. Die Konsolenfassung hingegen erntet bei den Spielern weniger Kritik, lediglich das Spielgefühl erinnere zu stark an ein Halo, so einige der User in ihrem Feedback.

Doom erscheint am 13. Mai für PC, PS4 und Xbox One. Der Seasonpass wird für 39,99 Euro erwerblich sein, jeder DLC einzeln für 14,99 Euro. Bereits im Sommer dieses Jahres folgt der erste Zusatzinhalt, der drei neue Karten sowie Rüstungen und eine neue Waffe umfasst.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 18. April 2016 - 12:08 #

Ich finde das Framelimit von 60fps (!) ist das kleinste Problem von dem Spiel.

Die Grafik sieht z.B. wesentlich beschissener aus als auf dem Screenshot in der News. Finde ich auch kein bisschen gruselig. Von einem id-Spiel hätte ich mir wenigsten einen halboffenen Mund und eine leichte Gänsehaut gewünscht (wie bei den alten Titeln).

Das Gameplay mit den LoadOuts/XP/Leveling nervt, der Sprecher ist doof und vor allem wirkt die Beta kein bisschen wie Doom.

Ich hoffe noch ein bisschen auf die SP-Kampagne, aber bis jetzt sehe keinen Grund das zu kaufen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20260 - 18. April 2016 - 12:15 #

Das deckt sich mit den Steambewertungen. Hatte mich anfangs gewundert, dass diese überwiegend negativ sind, aber inhaltlich sind die weitestgehend deckungsgleich.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6904 - 18. April 2016 - 13:15 #

Wie kann man ein Spiel bewerten was noch gar nicht erschienen ist? :D

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 18. April 2016 - 14:33 #

Es wird nur die Beta bewertet, die aber auch nur noch ca. 1 Monat vom Release entfernt ist.

Grumpy 16 Übertalent - 4484 - 18. April 2016 - 12:47 #

es lassen sich ja auch noch keine grafikdetails einstellen. also kein wunder, dass die beta noch nicht so wie die screenshots oder videos aussieht

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. April 2016 - 13:07 #

Sieht's schlechter als das letzte Wolfenstein aus? Das hatte ja auch nicht wirklich Nextgen-Grafik, aber damit könnte ich gut leben.

Ich würde auch mal den Singleplayer abwarten. Uncharted 4 sieht z.B. im Multiplayer auch ziemlich schlecht (im Vergleich zum Singleplayer) aus, weil sie da stabile 60 fps erreichen wollen.

Und Grusel in id-Games? Da trifft doch bestenfalls auf Doom 3 zu (wobei man sich da auch streiten kann), alle anderen hatten nicht mal den Ansatz zu einem Horrorspiel.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1475 - 18. April 2016 - 14:25 #

Es braucht kein offizielles Etikett "Horrorspiel". Es reicht eigentlich aus, wenn das Spiel den Eindruck vermittelt, dass das Betreten des nächsten Raums, das Öffnen der nächsten Tür, das Erreichen der neuen Waffe mit Gefahren verbunden sein könnte. Das kann man gern auch mit einfachen, aber wirkungsvollen Effekten kombinieren: flackerndes Licht, Dunkelheit, dramatische Musik, unübersichtlicher Levelaufbau.

Zur Grafik der Beta-Version: sie sieht deutlich schlechter aus, als das, was man in den vom Hersteller freigegebenen Screenshots und Videos zu sehen bekommt. Die Texturen sind verwaschen und auch nicht wirklich schön anzuschauen. Wobei man in der Multiplayer-Hektik nun nicht unbedingt die Gelegenheit zum ausgiebigen Betrachten hat.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 18. April 2016 - 14:41 #

In den meisten id-Spielen gibt es gruselige oder verstörende Grafik-Elemente (aufgespießte Leichen, große Dämonenschädel), von denen ich damals eine leichte Gänsehaut bekommen habe.
Die gibt es im neuen Doom grundsätzlich auch, nur wirken sie auf mich diesmal nicht.

Als "Horror-Spiele" würde ich die Doom und Quake Spiele auch nicht bezeichnen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. April 2016 - 21:27 #

Klingt eher nach einer Definition für "heutiger first person shooter". Diese Stilmittel haben ja fast alle Vertreter des Genres.

Doom 3 hatte hingegen schon echte Horror-Ansätze, sie haben es nur nicht gut hinbekommen. "Dead Space" hat dann gezeigt, wie man das richtig macht. Das war Doom 3 in gut.

Doom, Doom 2, Quake und Quake 2 waren für mich eher Shooter, wo man in irrem Tempo durch die Levels fegt und Gegner im Circle-Strafing mit Rocketlauncher-Dauerfeuer wegbratzt. Das ist vom Gameplay näher an einem Arcade-Shooter à la R-Type oder Salamander als an einem Horrorspiel.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 18. April 2016 - 13:55 #

Hersteller-Screenshots sind in der Regel immer geschönt, das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1143 - 18. April 2016 - 16:25 #

Naja, gabs nicht lange die Aussage, dass ID im kern eigentlich nur aus John Carmack besteht? Der ist nun schon länger weg, von daher...

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 16:58 #

Soweit ich weiß hat Carmack nie irgendwelche Design-Entscheidungen getroffen. Er ist/war ein absoluter Technik-Guru, mehr nicht.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 18. April 2016 - 20:22 #

Ja, aber auch einige der anderen Urgesteine von id sind nicht mehr dabei.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. April 2016 - 21:20 #

Aber die mit den bekannten Namen wie John Romero, Tom Hall, Jay Wilbur, American McGee oder Adrian Carmack sind ja auch schon seit Ewigkeiten weg. Bei Doom 3 und Rage hat keiner von denen mehr mitgemacht.

Von den bekannten Namen sind meines Wissens in den letzten fünf Jahren nur Tim Willits und eben John Carmack gegangen.

Von daher ist id Software schon eine ganze Weile nur noch eine Marke à la Atari, die mit der Originalfirma nicht mehr so viel zu tun hat.

Nach dem, was Bethesda mit Wolfenstein gemacht hat, bin ich aber ziemlich optimistisch für Doom. Das scheint ja auch in Richtung einer Kombi von gutem, altem Shooterfeeling in etwas modernisierter Form zu gehen. Das hat "Wolfenstein - The New Order" ja herausragend gut hinbekommen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 23:08 #

Zumindest den MP haben sie schon einmal in den Sand gesetzt. Aber für den SP habe ich noch Hoffnung.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 19. April 2016 - 14:28 #

haben sie nicht, da sie den gar nicht erst entwickelt haben ^^

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 19. April 2016 - 14:55 #

Ach, ich hab also Luft und Liebe gespielt!?

Ist doch scheissegal, wer den programmiert hat! Er ist mies! Fertig.

Killerkom 10 Kommunikator - 453 - 18. April 2016 - 12:14 #

@Rookie gruseln im Multiplayer? Macht für mich nicht so sinn. Also ich verstehe die Probleme mit der Grafik. Ja nicht so schön aber Gut, hoffe der SinglePlayer legt da noch was drauf. Der Sprecher nerft mich auch. Bin Alles in allem auch nicht so zufrieden. Hoffe einfach sie bleiben am Ball und machen nach der Veröffentlichung weiter an dem Projekt. Durch guten support kann das ein echt toller Titel werden.
Vergleiche zwischen Halo verstehe ich auch nicht so ganz. Hat sich einer Mal das neue UT angesehen. Das sieht genau so aus =)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6321 - 18. April 2016 - 12:22 #

Ich meinte die optische Gestaltung der Maps.
Es gibt zwar Blutlachen und Totenköpfe als Deko, aber durch den fröhlich bunten Comic-Stil wirkt das auf mich nicht gruselig.

Andererseits ist es vermutlich genau deswegen 100% uncut^^

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 18. April 2016 - 12:55 #

Grusel erwarte ich auch nicht im MP, den wird's eher im SP geben. "Fröhlich bunt" sind doch höchstens die Spieler-Skins, die man ja individuell einfärben kann. Da waren schon ein paar echt hässliche dabei. ;-) Ansonsten fand ich das optisch in Ordnung.

Am Kommentator hat mich nur gestört, dass er so langweilig emotionslos klingt. Der soll mit tief donnernder Stimme meine Erfolge verkünden, si wie damals in UT und Q3A! Bei UT2004 konnte man sogar aus verschiedenen Stimmen wählen, wäre cool, wenn sie da hier auch einbauen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 18. April 2016 - 13:10 #

Am besten auch wie damals mit "sexy announcer", damit's wieder schön viel bescheuerte Forendiskussionen gibt! ;-)

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1475 - 18. April 2016 - 12:44 #

Wenn der Sprecher abnervt, dann mach doch einfach die Levelmusik lauter.

Hoppla, es gibt ja keine. Wozu auch.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 18. April 2016 - 12:55 #

Dafür gibt es einen eigenen Lautstärkeregler für den Kommentar, also kann man den auch einfach abstellen.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1475 - 18. April 2016 - 13:11 #

Prinzipiell schon, aber meditative Stille ist nicht unbedingt der angemessene Rahmen für ein Spiel, das den Namen "Doom" recycelt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 18. April 2016 - 14:52 #

Machst du dir im Hintergrund halt deine Lieblings-Metal-CD an. ;-)
Nee, da hast du schon recht. Wobei mir fehlende Musik in der Beta gar nicht aufgefallen ist, vor lauter Action, die ja nun auch nicht gerade leise abläuft.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 15:44 #

> Hat sich einer Mal das neue UT angesehen. Das sieht genau so aus =)

Das neue UT sieht gut aus, und spielt sich auch wie ein richtiges UT. Das wird einschlagen wie eine Bombe!

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1475 - 18. April 2016 - 12:41 #

Ich war am Wochenende für zwei Stunden dabei und habe genug gesehen.

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 18. April 2016 - 13:03 #

Mir haben zwei Runden a 10 Minuten gereicht - hat mir nicht besonders gefallen.

Hohlfrucht 14 Komm-Experte - 2671 - 18. April 2016 - 17:22 #

Geht mir genau so. Da hat wirklich gar nichts gestimmt. Die Screenshots sahen noch einigermaßen viel versprechend aus, aber die MP Beta war sehr enttäuschend. Mit der bunten Grafik kann ich ja leben, aber Loadouts und diesen Levelkram finde ich in einem Arena Shooter deplatziert. Aber sogar damit hätte ich mich noch anfreunden können, wenn die Waffen selbst sich nicht so dermaßen langweilig spielen würden. Und was ist an dieser Super Shotgun bitte super, außer dass sie super viel Bildschirmplatz frisst? Sogar der Rocket Launcher war kompletter Murks.

Vielleicht wird ja der Single Player brauchbar.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. April 2016 - 14:32 #

Ich begrüße bei dem Spiel die Grafikanpassungen die man auf der Konsole ändern kann. Wenn ich da das Sichtfeld vergrößer und die Abiritation ausschalte sieht das Spiel für mich noch mal besser aus. Die 60 FPS tun dem Spiel wirklich gut, auch wenn ich es mir oft gewünscht habe rennen zu können. Der größte Kritikpunkt für mich ist, dass das Doom/Quake/Unreal Tournament - feeling nicht aufkommt und ich immer das Gefühl habe ein besseres Halo 5 im Multiplayer zu spielen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 15:43 #

Rettet den MP auch nicht. Selten ein so mieses Spiel gespielt. Finger weg, wer sich Doom wegen dem MP kaufen will. Man kann nur hoffen, dass der SP besser wird.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. April 2016 - 17:27 #

Also mir hats Spaß gemacht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 23:10 #

Mir eben leider nicht. Und da bin ich nicht der einzige, wenn man sich die Steam Reviews dazu ansieht.

Auf welcher Plattform hast Du es probiert?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 18. April 2016 - 18:48 #

gerade erfahren, dass der MP auch gar nicht von id selbst entwickelt sondern outgesourced wurde an Certain Affinity, die zuvor am multiplayer von CoD und Halo gearbeitet haben. jup, kein witz. dann muss man sich auch nicht mehr über die merkwürdigen designentscheidungen beim MP von DOOM wundern. ziemlich bescheuerte entscheidung, mit dem MP war es ja dann wohl nichts.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. April 2016 - 18:59 #

Weil der Multiplayer von CoD ja auch so miserabel ist. Ich finde es gut, dass sie es Leute machen lassen die schon einmal für Hochrangige Spiele beauftragt wurden. Der MP fängt zwar nicht das Doom-feeling ein ist aber alles andere als schlecht.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9801 - 18. April 2016 - 19:02 #

hat niemand gesagt, dass der MP in CoD oder auch Halo schlecht wäre. ist nur nicht das was man in einem DOOM erwartet. wie gesagt, merkwürdige designentscheidungen. level-system, weapon loadouts, keine weapon pickups, kein deathmatch, meelee attacks, kill-moves sind alles sachen die zu DOOM eigentlicht nicht passen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. April 2016 - 20:15 #

Die Serie kommt halt in der Moderne an und stagniert nicht. Wir reden von einem mindestens AA Titel, da geht es eben um Geld und Design Entscheidungen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 18. April 2016 - 21:15 #

Na ja, stagniert... Mittlerweile wäre es schon wieder originell, wenn ein Shooter im MP auf den ganzen Level- und Loadout-Kram verzichten würde. Zum Glück wird UT genau das liefern. Nämlich das, was die Fans der Marke wollen und nicht das, was die Hits der letzten Jahre vorgeben.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11330 - 18. April 2016 - 21:36 #

Naja für mich ist UT gestorben, weil die Entwickler nicht einfach machen sondern sich zu sehr auf das beruhen was die “Fans“ wollen. Und man wird schon zu früh ans Spiel gelassen. Da Spiel ich lieber UT 2004

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 23:13 #

Was ist denn das für eine seltsame Anschauung!? Die Entwickler liefern genau das ab, was die Fans wollen, und man kann schon früh kostenlos in der Entwicklungsphase spielen... Und das ist schlecht!?

Bitte was!?

UT macht einen Heidenspaß. Mehr Spaß als ich mit den meisten andern MP-Titeln, und vor allem auch Shootern, in den letzten Jahren überhaupt hatte. Trotz des frühen Entwicklungsstadiums. Das ist, wie ich finde, schon bezeichnend.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 18. April 2016 - 23:10 #

> Weil der Multiplayer von CoD ja auch so miserabel ist.

Öhh...

1000dinge 15 Kenner - P - 2852 - 18. April 2016 - 21:06 #

Ich habe es mir am Samstag 10 Minuten angeschaut, fand es viel zu dunkel (und ich hatte es schon eher hell eingestellt), dann noch die riesige Wumme im Blickfeld. Aber das Schlimmste: es hat mir kein bisschen Spaß gemacht, das Spielgefühl ist irgendwie komisch, ich kann das garnicht genau beschreiben.

Gesehen, gegähnt, gelöscht...

De Vloek 14 Komm-Experte - P - 1877 - 18. April 2016 - 22:56 #

Ich hatte leider nicht die Möglichkeit selbst zu spielen, hab mir aber diverse aktuelle Videos vom MP angeschaut... bin nicht wirklich begeistert von dem was ich sah, das ist irgendwie nix Halbes und nix Ganzes. Aber es kann ja noch werden.
Ein paar Stichpunkte:

Negativ:
- Der Stadionsprecher nervt mit seiner gelangweilten Stimme
- Die Shotgun klingt total öde und scheint relativ wenig Schaden zu machen
- Loadouts/Erfahrungspunkte/Freischalten und der ganze Heckmeck
- Es liegt nur eine Waffe auf der Map rum
- Etwas langsame Laufgeschwindigkeit
- Waffe wird zu gross dargestellt
- Bunte Zahlen überall wenn man jemanden anschiesst
- Augenkrebsgefahr wenn andere Spieler angezeigt werden (zB beim Tod)

Positiv:
- Dämonenrune & Powerups bieten wenigstens ein bisschen die Möglichkeit für Map Control
- Doppelsprung und Klettern scheinen gut ins Gameplay und Maplayout eingefügt
- Rüstung/Gesundheit lädt sich nicht von selbst auf sondern muss eingesammelt werden

Wie gesagt diese Meinung beruht ausschliesslich auf diversen Videos, das Spielgefühl ansich lässt sich so natürlich nicht bewerten. Aber ich finde so wirkliches DooM Feeling kommt da nicht auf.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 19. April 2016 - 6:35 #

Vielem davon muss ich zustimmen, nur zwei Anmerkungen:

Die Zahlen kann man abschalten, aber zumindest anfangs sind sie ganz praktisch, weil man lernt, wie viel Schaden die verschiedenen Waffen machen.

Der Schaden der Shotgun variiert natürlich extrem mit der Entfernung. Ich persönlich habe den Großteil meiner Kills damit gemacht. Dafür kam mir der Rocket Launcher schwach vor, aber ich kann wahrscheinlich einfach nicht so gut damit umgehen. Und irgendwie wurde ich andauernd von diesem Sniper-Gewehr gekillt, mit einem Schuss bei voller Health. Aber normale Treffer damit machen nur 20 Schaden. Muss man wohl sehr gut beherrschen können, aber nerven tut's trotzdem, so aus dem Nichts zu sterben.

Henmann 13 Koop-Gamer - 1231 - 19. April 2016 - 9:50 #

Joa ich hab so 3-4 h lang die Beta gezockt.
Die Grafik fande ich schön. Weiß nicht was andere da auszusetzen hatten.
Wie schon beschrieben kann man die ja noch mehr einstellen in der Vollversion. Den sprecher wird man wohl auf englisch umstellen können, viell. nervt der dann nicht mehr so sehr.
Positiv:
die Spielgeschwindigkeit. War mir nicht zu schnell aber flott genug.
Das Spiel lief dauerhaft flüssig. Einzig 3-4 Tode die ich auf grund von zu hochen ping gestorben bin haben mich da aufgeregt.
Ansonsten bin ich da echt geil durchgerockt. Eines der wenigen Shooter in dem ich online echt nicht untergegangen bin sondern auch öfter mvp war.
Das gameplay generell war gut. nach der 2 runde bin ich da ohne fehler durch die gegend gedoublejumpt. Gunplay war ok.
negativ:
Dieses ganze leveln, die booster oder wie die dinger auch hießen(Panzerung, item zeit anzeigen, wallhack etc.)
Iwie haben alle ein back to the roots arena-shooter erwartet. War wohl einfach der große Name.
Aber mir gingen die loadouts aufn kecks. gleiche startbedingungen und Waffen auf der Karte sind mir da lieber.
Auch die limitirung auf zwei waffen dadurch.
Die Leute haben einen tick zuviel schaden eingesteckt.
Die dämonenrune war auch kacke. Der Revenant war zu stark. Oft kam ich um die ecke und war instant tot weil da ein Revenant war.
Ich hoffe es wird einen Modus geben der ohne Dämonen.
Jetzt kann man es so oder so sehen ob diese COD killstreak dinger generell scheiße sind(ja! man muss einen guten spieler nicht noch zu mehr kills verhelfen) und ob diese wie bei doom einfach auf der karte liegen sollen.
Zu guter letzt diese ganze dlc scheiße. Season pass für 40 euro.
Allein wie das Menü der beta aussah. Werbung werbung werbung. Pre order hier, season pass da.... ekelig.

Viell ist es wirklich der schock das doom jetzt in der cod zeit angekommen ist. Ist viell gar nicht so schlimm, spiele sind heute (leider) so. Aber der name doom hat mich da hoffen lassen.

Ich wollte mir das spiel erst vorbestellen. und den Singleplayer gebe ich auch nicht auf. Aber der MP wird mich auf lange sicht nicht schocken. Auch weil man später diese dlc-Klassentrennung hat. Getrennte server für grundspielbesitzer. Es wird ja auch nicht nur maps sondern auch neue waffen geben.
Denn dlc dafür werde ich nicht kaufen.

So hat sich das spiel von vorbestellen auf, nehme ich mit wenn so knapp für 30 euro zu haben ist, gewandelt

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20260 - 19. April 2016 - 12:08 #

Das hier bringt es wohl auf den Punkt:
https://www.youtube.com/watch?v=W1ZtBCpo0eU

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 26. April 2016 - 8:48 #

Du konntest die Beta auch auf englisch spielen. Den Kommentator fand ich nicht nervig, nur langweilig. Wie der deutsche klingt, weiß ich nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag:
Action
Egoshooter
ab 18
18
id Software
Bethesda Softworks
13.05.2016
Link
8.5
8.7
PCPS4XOne
Amazon (€): 18,29 (PC), 23,99 (PlayStation 4), 22,99 (Xbox One)
Gamesrocket (€): 25.95 (Download) 23.36 (GG-Premium)