Star Ocean 5: Königreiche Resulia und Langdauq im Video

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 143066 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

16. April 2016 - 15:26 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Star Ocean 5 - Integrity and Faithlessness ab 13,50 € bei Amazon.de kaufen.

Schon in wenigen Monaten werden tri-Ace und Square Enix das Japano-Rollenspiel Star Ocean 5 - Integrity and Faithlessness (im gamescom-Bericht) hierzulande in den Handel bringen. Die Wartezeit bis zum Release wollen euch die Entwickler mit neuem Material in Form von zwei Videos verkürzen, die einen Blick auf die beiden Königreiche Resulia und Langdauq gewähren. In der offiziellen Beschreibung heißt es dazu:

Resulia ist ein lebhaftes Königreich, das alles Großartige des Vestielianischen (Vestielian) Kontinents repräsentiert. Seit Kurzem wird es jedoch von Bedrohungen heimgesucht, unter anderem von verfluchten Bestien und einer teuflischen Banditenbande namens Eitalon. Die Unruhe, die Resulia plagt, ist einer der Gründe, warum Fidel und seine Kameraden sich auf ihre Reise begeben: Sie wollen das Gleichgewicht dieser einst produktiven und sicheren Nation wiederherstellen.

Langdauq ist unter der Herrschaft seiner Matriarchinnen, der Ehrwürdigen Mütter, aufgeblüht, und wird derzeit von Malvenaec regiert. Sie ist nicht nur eine gerechte Anführerin, sie vermag es auch, ein oder zwei Zaubersprüche zu wirken, und als Mitglied der herrschenden Familie hat sie Zugang zu speziellen Symbolen, die von Generation zu Generation in einem heiligen Ritual weitergegeben werden. Zum Teil ist es diesem System zu verdanken, dass sich die Nation zu einer symbologischen Macht entwickelt hat. Obwohl Langdauq seine Fertigkeiten in den Künsten der Symbologie leicht zum politischen Machtgewinn missbrauchen könnte, hat es sich stattdessen für eine Allianz mit und das Entsenden von Militärhilfe an Resulia entschieden.

Das Video zu Resulia könnt ihr euch am Ende dieser Meldung anschauen. Den Clip zu Langdauq findet ihr unter dem Quellenlink. Star Ocean 5 wird hierzulande am 1. Juli 2016 für die PS4 im Handel erscheinen und sowohl englische, als auch japanische Sprachausgabe bieten. Die PS3-Version wird nach der letzten Verschiebung am 28. April 2016 veröffentlicht. Der Release wird allerdings nur in Japan erfolgen. Eine westliche PS3-Fassung ist nicht geplant.

Video:

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2530 - 16. April 2016 - 17:59 #

Trotz einiger schwächerer teile mag ich die Reihe und das Videos sieht doch recht schick aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11903 - 16. April 2016 - 19:24 #

Bin Fan seit dem 2. Teil auf PS1. Mich ärgert nur, dass hier mal wieder ein primäres PS3 Game nicht auf PS3 kommt.

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3214 - 17. April 2016 - 9:35 #

Cool, hatte gar nicht im Blick dass das im Juli schon erscheint. Nachdem ich Xenoblade Chronicles bis in den letzten Winkel erforscht habe, kann ich getrost die WiiU verkaufen und auf der PS4 einen einigermassen tauglichen Ersatz finden.
Scheint mir zumindest in eine ähnliche Richung zu gehen, das Spiel

Sh4p3r 15 Kenner - P - 2986 - 17. April 2016 - 10:26 #

Schaut schon stimmig aus. Hätte auch mal wieder richtig Lust auf so ein JRPG.

Olphas 24 Trolljäger - - 48135 - 17. April 2016 - 18:34 #

Hab es mir sogar schon vorbestellt und hab richtig Lust drauf.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MaverickJörg Langer
News-Vorschlag: