Sherlock Holmes - The Devil's Daughter zwei Wochen später, Gameplay-Trailer zeigt erhöhten Action-Fokus

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 284473 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

14. April 2016 - 9:32
Sherlock Holmes - The Devil's Daughter ab 16,29 € bei Amazon.de kaufen.

Eigentlich sollte Frogwares' neues Detektiv-Abenteuer Sherlock Holmes - The Devil's Daughter am 27. Mai für PC, Xbox One und PlayStation 4 im Handel erscheinen. Wie Publisher Big Ben Interactive heute bekannt gab, wird sich der Release allerdings um zwei Wochen nach hinten auf den 10. Juni verschieben. Gründe für die Verschiebung wurden nicht genannt, womöglich möchte der Anbieter damit den anstehenden "Major-Releases" im Mai (Doom, Uncharted 4 und Mirror's Edge Catalyst) aus dem Weg gehen.

Neben dem neuen Termin hat Big Ben einen neuen Trailer zu The Devil's Daughter veröffentlicht, den ihr euch direkt unter dieser News-Meldung anschauen könnt. Im als Gameplay-Trailer bezeichneten Clip ist unter anderem eine Kneipenschlägerei zu sehen. Ob der Spieler in dieser Sequenz eine aktive Rolle spielen wird, ist nicht ganz klar. In einer Szene in einem brennenden Haus scheint Sherlock Hindernisse aktiv wegräumen und eine bewusstlose Person in einer nicht geskripteten Sequenz aus der Gefahr heraus ziehen zu müssen So oder so unterstreicht der Trailer die schon vor längerem getroffene Aussage des Entwicklers, dass die Action eine größere Rolle im neuen Sherlock-Holmes-Abenteuer einnehmen könnte.

Details dazu sind zwar noch nicht bekannt. Spekulieren könnte man jedoch auf die stärkere Einbindung von Quick-Time-Sequenzen, ähnlich wie es sie in den Episoden-Adventures von Telltale Games gibt. Unklar ist auch die Bedeutung der Rätsel. Während es sich bei den ersten Sherlock-Spielen um waschechte Adventures handelte, konzentrierte sich der letzte Serienteil, Sherlock Holmes - Crimes and Punishments (Test: 6.0), verstärkt auf mehr oder minder simple Minispiele, die der Spieler auf Wunsch auch überspringen konnte. Weiterhin enthalten sein soll aber das Deduction-Board, dessen Komplexität Frogwares über die letzten Teile hinweg auch immer wieder anpasste.

Video:

Olphas 24 Trolljäger - - 47210 - 14. April 2016 - 10:02 #

Ah, dann hatte Amazon recht. Da hab ich mich letzte Woche schon gewundert, warum da der 10.6. angegeben wird.

xan 15 Kenner - P - 3077 - 14. April 2016 - 10:45 #

Ich muss nicht unbedingt mehr Action haben als im ersten Teil, aber werde ihm dennoch eine Chance geben. War schon ein sehr gutes und eigenes Spiel.

Noodles 21 Motivator - P - 30796 - 14. April 2016 - 13:37 #

Ich hoffe, sie übertreiben es nicht mit der Action oder QTEs und bieten genügend schöne Rätsel. Die Deduktionen haben mir auch immer gut gefallen. Freu mich auf jeden Fall auf das Spiel.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33533 - 15. April 2016 - 0:09 #

Sehe ich auch so.
Das alte London und Umgebung hat mir immer sehr gut gefallen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11916 - 14. April 2016 - 20:28 #

Da freue ich mich sehr drauf. Crimes & punishment war ein echter Überraschungshit für mich.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11224 - 15. April 2016 - 16:54 #

Ja, hat mir auch gut gefallen. Ich hoffe nur, das hier wird kein verkapptes Action-Spiel.

RAD ELITE (unregistriert) 17. April 2016 - 10:00 #

Den Vorgänger gab es ja kürzlich kostenlos über GOLD. Angefangen habe ich das Spiel, aber jetzt schoben sich Dark Souls 3 und Destiny davor. Grafisch und spielerisch gefällt es mir aber durchaus - es ist so schön gegensätzlich ruhig. Ein ideales "vor-dem-Schlafen-gehen"-Spiel für mich.

Im neuen Teil scheint die Serie allerdings in einigen Bereichen etwas actionlastiger zu werden... ich weiß nicht so recht, ob ich das gut finden soll.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)