FFF Bayern fördert deutsche Computer- und Videospiel-Entwickler mit insgesamt 310.000 Euro

Bild von Old Lion
Old Lion 64882 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

13. April 2016 - 12:30 — vor 34 Wochen zuletzt aktualisiert

Mit 310.000 Euro fördert der FilmFernsehFonds Bayern erneut Computer- und Videospiele aus deutscher Entwicklung. Sämtliche geförderte Spiele, die sich thematisch mit dem künftigen Leben auf dem Planeten Erde beschäftigen, werden ausschließlich in München entwickelt und teilen sich dabei die Summe. Dabei erhält das Online-Echtzeitstrategiespiel Submerge aus dem Hause Icebird Studios den Löwenanteil von insgesamt 120.000 Euro, um die Fertigstellung voranzutreiben. Im Spiel geht es um das Überleben im Nachklang einer Umweltkatastrophe und der damit verbundenen Suche nach Ressourcen in den Ruinen der zerfallenen Städte.

100.000 Euro erhalten die Macher von Fairytale Distillery für ihr Werk Das Tal. In diesem Online-Rollenspiel verschlägt es euch in ein Wüstental, in dem ihr gemeinsam mit anderen Mitspielern eine Zivilisation errichten müsst. 50.000 Euro wurden dem GPS-basierten Spiel Steampumkins vom United Soft Media Verlag zugesprochen, bei dem ihr, mithilfe der Erde als Spielfläche, andere Mitspieler orten müsst. Die Idee dahinter ist die Schärfung der räumlichen und geographischen Vorstellungskraft der Spieler.

Abschließend erhalten je 20.000 Euro das Action-Adventure Modern Conquistadores von Conquista Games sowie Food Corp. Tycoon. Ersteres entführt euch ins Jahr 2032 und lässt euch mit einer neu entdeckten Alien-Gemeinschaft interagieren, wobei ihr jedoch umsichtig vorgehen solltet, da nicht jeder Alien ein Freund zu sein scheint. Letzteres ist ein Aufbau-Strategiespiel, in dem ihr die Leitung eines staatlichen Nahrungsmittelbetriebes übernehmt und so Einblicke in die komplexe Welt der Nahrungsmittelindustrie erhaltet.

Maryn 12 Trollwächter - 1110 - 13. April 2016 - 12:42 #

Super, dass es eine Förderung gibt und die Spiele hören sich auch größtenteils interessant an. Vor allem die erstgenannten/meistgeförderten Titel. Wenn nur ausgerechnet diese keine Online-Titel wären... naja. Vielleicht kommen sie wenigstens ohne Monatsgebühren aus.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11360 - 13. April 2016 - 13:03 #

GPS basiert..hm das ist doch eher eine Niesche. Dafür 50.000€ auszugeben..

Pomme 16 Übertalent - P - 5964 - 13. April 2016 - 14:46 #

Na, gerade für Nischenprojekte! Finde ich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 13. April 2016 - 14:48 #

Eben. Für Mainstreamproduktionen wären die Summen eh zu niedrig. Aber für kleine Projekte ist das doch eine feine Sache.

iUser -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63124 - 13. April 2016 - 13:30 #

Das Thema erinnert mich daran, dass ich ich A New Beginning mal wieder spielen könnte.

ClWeber (unregistriert) 13. April 2016 - 15:50 #

Bemerkenswert ist, dass beide Produktionsförderungen ('Das Tal' und 'Submerge') vorher erfolglose Kampagnen auf Kickstarter hatten.

Daher bin ich nicht sicher, ob das Steuergeld in diesen Fällen gut angelegt ist.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6920 - 13. April 2016 - 21:12 #

Submerge hat ihre KS Kampagne selber abgebrochen. Veranschlagt waren 55.000€. Bei Das Tal waren es 50.000€ und ja das ist gescheitert, aber über die Finanzierunge haben die Möglichkeit es ja doch noch auf die Beine zu stellen.
Submerge ist ja auch bei Greenlight schon durch. Sehen auf jeden Fall interessant aus die beiden Spiele.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL