Homefront - The Revolution: 13 Minuten Gameplay aus der Kampagne

PC XOne PS4 Linux MacOS
Bild von Simon Schuhmann
Simon Schuhmann 8316 EXP - Freier Redakteur,R9,S9,C9,A9,J3
Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschrieben

11. April 2016 - 12:56 — vor 50 Wochen zuletzt aktualisiert
Homefront - The Revolution ab 9,94 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Homefront - The Revolution (zur Preview) erscheint am 20. Mai ein neuer Ableger der Homefront-Reihe für PC, PS4 und Xbox One. Um euch vorab schon auf den Ego-Shooter einzustimmen, veröffentlichte IGN ein circa 13 minütiges Gameplay-Video aus der Singleplayer-Kampagne. In den drei vorgestellten Missionen "Welcome to the Resistance", "In at the Deep End" und "Hack Job" seht ihr zum einen kurze Schleicheinlagen, zum anderen auch diverse Schusswechsel.

Die Story von Homefront - The Revolution knüpft 2029 und damit zwei Jahre nach dem Ende des Vorgängers an. Die Großkoreanische Republik hat einige östliche Staaten der USA eingenommen, wobei vor allem Philadelphia hierbei das Ziel war. Jedoch brodelt in der Stadt ein großer Widerstand auf, angeführt von Dana. Ihr allerdings schlüpft in die Rolle von Ethan "Birdy" Brady, dem jüngsten Mitglied des Widerstands, mit der Aufgabe, Philadelphia zurückzuerobern.

Video:

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12206 - 11. April 2016 - 14:22 #

Wirkt doch sehr spannend, werd ich auf jeden Fall spielen.

TasmanianDevil 14 Komm-Experte - P - 1836 - 11. April 2016 - 20:08 #

Ich freue mich auf dieses Spiel, seit der Ankündigung, dass es von Crytek hätte entwickelt werden sollen. Die Vorfreude hält an :-)

Bully3 15 Kenner - 2745 - 11. April 2016 - 21:46 #

Wieso ist eigentlich ein nichtssagender 60sek-cgi-trailer zu gears 4 TN, ein 13 Min gameplayvideo hier aber nicht?

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12206 - 12. April 2016 - 7:32 #

Weil gears die wesentlich größere marke ist.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12134 - 12. April 2016 - 12:48 #

Das ändert sich auch nicht, wenn man ambinionierten Titel nicht die gleiche präsents gibt.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 12206 - 12. April 2016 - 15:27 #

Ist natürlich ein interessantes Thema, inwiefern (Spiele-)Medien Trends aufspringen oder selbst welche generieren könn(t)en. GG gibt ja öfter mal Nischentiteln sehr viel Aufmerksamkeit (nobunaga's ambition, yakuza lets play und solche Späße), aber ob die nun dadurch viel spannender werden?^^

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12134 - 12. April 2016 - 16:40 #

Also ich finde den Trailer spannender als den CGI Hornbach-Dead Island-Trailer verschnitt von Gears of War 4

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit