Playstation Plus: Der Großteil der Spieler laut Reddit-Umfrage mit dem Service unzufrieden

PS4
Bild von Denis Michel
Denis Michel 108441 EXP - Freier Redakteur,R10,S1,C1,A8,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenExtrem-Schreiber: Hat mindestens 1000 News geschriebenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhalten

5. April 2016 - 11:34 — vor 35 Wochen zuletzt aktualisiert
PS4 ab 259,00 € bei Amazon.de kaufen.

Mit seinem kostenpflichtigen Service Playstation Plus bietet der japanische Hersteller Sony den Fans für 49,95 Euro im Jahr (oder wahlweise für 19,99 Euro für drei Monate) verschiedene Zusatzleistungen, darunter exklusive Rabatte und den Zugriff auf monatlich wechselnde Titel ohne zusätzliche Kosten an. Doch sind die Abonnenten mit diesem Service wirklich zufrieden?

In einer Umfrage auf Reddit, an der insgesamt knapp 4.000 Spieler teilgenommen haben, gaben nur 23,1 Prozent an, mit den Leistungen zufrieden (18,5) oder sehr zufrieden (4,6) zu sein. 11,8 Prozent gaben sich neutral, während 65,2 Prozent der Befragten angaben, dass sie mit dem Dienst unzufrieden (39.3) beziehungsweise sehr unzufrieden (25,9) sind.

Einer der Gründe für die Unzufriedenheit ist offenbar das monatliche Angebot an „Gratis-Spielen“, das meist nur kleinere Indie-Titel wie Broforce oder Super Meat Boy umfasst. Hier wünschen sich die Fans, dass Sony auch ältere Tripple-A-Veröffentlichungen wie Knack (Note im Test: 7.0) oder Killzone - Shadow Fall (Note im Test: 7.0) kostenlos anbietet. Das Ergebnis der Umfrage könnt ihr unter dem Quellenlink einsehen.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. April 2016 - 11:35 #

Tjoa, wenig verwunderlich.

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 5. April 2016 - 11:37 #

Kann ich so nur unterschreiben, Microsoft hat da in letzter Zeit eigentlich immer bessere Titel mit Games with Gold im Angebot gehabt. Irgendwann ist es einfach gut mit Indies...ein paar Triple-A Titel dürften es schon sein im PS Plus Abo!

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. April 2016 - 11:39 #

AAA-Titel müssen es für mich gar nicht zwingend sein. Hauptsache die Spiele sind gut. Und das können auch Indies sein. Nur in letzter Zeit waren da durchaus so einige dabei, die ich nicht länger als 30 Minuten spielen wollen würde (was auch für AAA gelten kann).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 5. April 2016 - 11:57 #

Diese tollen Spiele gibt es aber nur, weil Microsoft unter schlechten Hardware-Verkäufen leidet (schlecht im Vergleich zur PS4). Bei der PS3 wiederum musste Sony aufholen, weil sich die 360 besser verkauft hat, deswegen war dort das Plus-Angebot mit zahlreichen großen Spielen sehr verlockend.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 5. April 2016 - 12:01 #

Das warum macht die Spiele allerdings nicht besser. ;-) Klar ist das der Grund, in der letzten Gen hat Sony hier Druck gemacht, die Latte selbst hoch gelegt, for the players und so, und jetzt haben sies halt nicht mehr nötig und sparen an den Spielen. Da sind sie am schlechten Feedback dann auch selbst schuld.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 5. April 2016 - 12:07 #

Na, den letzten Satz kann man so aber auch nicht ganz stehen lassen. Natürlich hat Sony die Messlatte selbst hochgelegt, aber die Unzufriedenheit kommt doch nicht zu einem geringen Teil auch von dieser unsäglichen "Ich will alles so billig wie es nur geht"-Haltung der Gamer. Die Unzufriedenheit gäbe es auch ohne die PS3-Vorgeschichte, weil Microsoft faktisch aktuell die "hochwertigeren" Titel im GWG-Angebot hat.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 5. April 2016 - 12:14 #

Ja doch, ich finde schon, dass man das so sagen kann. Klar, die "alles so billig wie möglich"-Haltung spielt auch mit, aber schliesslich war es Sony selbst, die für PS+ diese Erwartung geweckt haben. Ich spiel oder horte jetzt beileibe nicht viele Spiele von PS+ oder GwG, aber nach der PS3-Spieleauswahl habe ich auch bei der PS4 damit gerechnet, dass da mehr als Indie-Titel erscheinen (von denen viele auch noch eine durchschnittliche Userwertung haben).

Ich würde mir immer noch wünschen, dass die Bemühungen von MS hier allgemein einen hervorragenden Mehrwert zu bieten besser fruchten - zwei Konsolen auf Augenhöhe sind für die User einfach besser, weil sich jeder Mühe gibt. Bei Sony hab ich grad eher den Eindruck, man ruht sich ein wenig auf den Lorbeeren aus, sowohl was Updates, neue Features als auch PS+ angeht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 5. April 2016 - 12:32 #

Dass sich Sony ein wenig auf ihren Lorbeeren ausruht, lässt sich allerdings in der Tat nicht wegdiskutieren. Da würde ich mir insgesamt auch etwas mehr Mühe wünschen.

Fliege 11 Forenversteher - 804 - 5. April 2016 - 13:08 #

Ich habe auch gedacht, dass das Angebot ungefähr so ist wie damals auf der PS3. Ich hatte zwar keine, dennoch fand ich das Angebot gut bis sehr gut. Mein aktuelles Abo habe ich kostenlos bekommen, muss es aber bald verlängern. Doch ich überlege, dass ich es nicht verlängere, da mir die Spiele im Großen und Ganzen nicht zugesagt haben (ein paar coole Spiele waren trotzdem dabei)

Ich muss auch nicht nur AAA Spiele haben. Eine gute Mischung finde ich interessanter.

doom-o-matic 15 Kenner - P - 3567 - 5. April 2016 - 11:38 #

"kostenpflichtigen Service" ... Gratis-Spiele ...

LOL

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 11:47 #

Man kann sich jetzt über die Bezeichnung amüsieren, aber offiziell werden die Titel von Sony nun mal als "kostenlos" bezeichnet. Du darfst dich ruhig dort beschweren. ;)

Übrigens, wenn du für deine 19,99 Euro in drei Monaten mehrere Titel zocken kannst, ohne sie zu kaufen, sind einige davon tatsächlich "kostenlos". :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 11:51 #

Als Presse kann man so was aber durchaus auch mal kritisch hinterfragen und muss nicht jede Marketingaussage einfach so übernehmen. Sony kann das bezeichnen wie sie wollen, aber kostenlos ist an den Spielen nichts.

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 12:13 #

Nimm mein Beispiel und rechne es nochmal nach. Wenn schon eines der angebotenen Titel 19,99 Euro kostet, bekommst du für deinen Beitrag sehr wohl einige Titel kostenlos zu spielen (wenn wir schon beim Haare spalten sind). ;)

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:14 #

Letzlich muss ich für die Titel zahlen, egal wieviel, ansonsten bekomme ich sie nicht. Kein Geld, keine Spiele. Kostenlos ist dann doch was anderes. Dass es sich für mich im Endeffekt lohnen kann (sofern mir die Spiele zusagen), das ist klar, aber doch was anderes, als das angepriesene "kostenlos": ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 13:17 #

Ich sehe hier niemanden Haare spalten. Selbst wenn ich am Ende mit einem Abo weniger Geld ausgegeben habe, als die Spiele kosten würden wenn ich sie kaufe, war immer noch kein einziges kostenlos, es hat sich nur der Durchschnittspreis pro Spiel geändert.

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 13:21 #

In der News steht ganz klar, dass du die Titel nicht besitzt, sondern "spielen darfst." Was genau ist jetzt dein Anliegen? :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 13:29 #

Keine Ahnung was das mit meinem Kommentar zu tun hat...

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 13:35 #

In der News ist der Begriff „Gratis-Spiele“ schon seit dem ersten Kommentar in Anführungszeichen gesetzt, deshalb verstehe ich die Diskussion gerade nicht (die übrigens komplett am Thema vorbei ist). :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 14:00 #

"kostenlosen Zugriff auf monatlich wechselnde Titel"

Selbst wenn das nicht dastehen würde, geht es mir aber ums grundsätzliche, nachdem du weiter darauf beharrst, dass das ja kostenlos sei.

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 14:45 #

Ich habe den Satz jetzt extra für dich nochmal angepasst. Du kannst dich also nun anderen Dingen widmen. :)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 5. April 2016 - 15:55 #

Es ist hinter einer Paywall, daher auch nicht kostenlos. Da kannst Du (und Sony) dich drehen und wenden, wie Du willst.

Mit dem in Anführungszeichen gestellten "Gratis-Spiele" in der Nachrichten-Meldung ist aber, denke ich, dem durchaus Rechnung genug getragen.

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 5. April 2016 - 12:02 #

Wirklich kostenlos sind nur die Games with Gold für die xBox360!

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:09 #

wobei die doch auch nicht "kostenlos" sind, nur gegen die monatliche Gebühr erhältlich sind, afair.

Dafür kann man sie aber auch später, ohne Abo, noch spielen. Was wirklich klasse ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 5. April 2016 - 12:11 #

Microsoft hat mir sogar letztens einen Monat Gold geschenkt und jetzt könnte ich auf der 360 schon wieder einen Monat für 1€ holen. Dass die 360-Spiele dauerhaft in der Bibliothek bleiben, ist in der Tat sehr angenehm.

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 5. April 2016 - 11:41 #

Und man kann sie nur spielen wenn man PS+ hat . Sobald das nämlich ausgelaufen ist , sind die Titel sofort nicht mehr für einen spielbar .

Denis Michel Freier Redakteur - 108441 - 5. April 2016 - 11:48 #

So ist es, deshalb ist in der News auch von einem „kostenlosen Zugriff auf monatlich wechselnde Titel“ die Rede.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3580 - 5. April 2016 - 12:36 #

Mal ne Frage von jemandem ohne Konsole:
Wenn das Abo zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen wird, sind die Titel dann wieder spielbar oder verschwinden sie für immer aus der Bibliothek?

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:39 #

die sind dann wieder spielbar.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 5. April 2016 - 11:44 #

Weil sich auf Reddit ja der Durchschnittsspieler tummelt...ist genauso aussagekräftig, wie Umfragen hier auf GG, wenn man sie verallgemeinern will.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 11:54 #

Dachte ich mir auch, könnte gut auch in der Überschrift stehen, woher die Umfrage kommt. So dachte ich, das wäre eine von Sony selbst ausgeführte unter seinen Nutzern, direkt über die Playstation oder so.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 5. April 2016 - 11:58 #

Finde ich auch nicht wirklich aussagekräftig.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 5. April 2016 - 12:36 #

Es ist nicht vollkommen repräsentativ, die Diskussion darüber gibt es auch in den Kommentaren zu dem redditpost, er wird aber in Relation zu einer Umfrage von Sony (die deutlich weniger transparent ist und keine genauen Zahlen zur Teilnehmerzahl etc angibt) gesetzt, die eine Zufriedenheit von stolzen 95% angibt. Die Ergebnisse werden mit Sicherheit recht ungenau sein, ich kann mir sogar Abweichungen von mehr als 15 oder 20% vorstellen, die Diskrepanz zwischen beiden Ergebnissen bleibt jedoch selbst dann noch erhalten. Auch wenn nicht jeder PS+-User ein Redditor ist, so kann man diese Umfrage zumindest als Richtungsindikator sehen.

Ich finde es übrigens gut, dass diese Umfrage auch in den Spielemedien wie hier bei GG aufgegriffen wird, dadurch dringt das ganze vielleicht auch zu den Entscheidern bei Sony durch. Ob sich dadurch was ändert bleibt offen, aber die Entwicklung ist mMn positiv.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 5. April 2016 - 20:00 #

Was heißt denn "nicht vollkommen repräsentativ?" Das ist es nicht einmal im Ansatz, denn man weiß nichts über die Personen dahinter. Vielleicht hat auch ein- und dieselbe Person 1000x abgestimmt.

Natürlich ist eine veröffentlichte Umfrage von Sony genauso sinnfrei. Aber die werden auch Umfragen für den internen Gebrauch haben.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 6. April 2016 - 9:50 #

Naja es gibt ja nicht nur Umfragen und Analysen die entweder vollkommen repräsentativ oder totaler Müll sind. Für mich fällt die Umfrage auf reddit in den Bereich (Früh)Indikator oder Stimmungsbild. Ja es gibt Schwachpunkte in der Erhebung aber vollkommen unbrauchbar ist es auch nicht. Du hast bei den meisten Umfragen, die dir präsentiert werden das problem, dass du nicht nachprüfen kannst wer denn da abgestimmt hat, im besten Fall wird dir vielleicht versichert, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

Ich finde es zu einfach immer bei jeder Umfrage oder Studie pauschal zu sagen "alles undurchsichtig und daher absolut unbrauchbar", wobei das viele Leute so machen, was es aber nicht unbedingt besser macht. Das geht so in Richtung Totschlagargument. Zumindest als Stimmungsindikator taugt die Umfrage, die Kommentare darunter gehen auch in eine ähnliche Richtung. Wenn sich da nur ein paar vereinzelte, permanent unzufriedene zusammengetan hätten würde das nicht solche Wellen schlagen, aber egal wo du im Netz schaust, ob bei den Ankündigungsposts im Playstationblog, auf Twitter, reddit, Facebook...Die Stimmung tendiert im größeren Teil in Richtung Unzufriedenheit.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 5. April 2016 - 15:57 #

Dort tummelt sich zumindest eine defintiv breitere Repräsentation der Spielerschaft, als hier. Insofern ist es schon repräsentativer als eine Umfrage hier.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 5. April 2016 - 20:01 #

Nö, weil man nichts über die Abstimmenden weiß. Deshalb ist es egal ob 10 oder 100.000 abgestimmt haben. Repräsentativ ist es dann nicht.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 6. April 2016 - 1:14 #

Son Unsinn.

Außerdem: Wenn Du 100.000 befragst, und die Mehrheit davon ist unzufrieden, dann ist es ziemlich scheißegal wie repräsentativ diese Umfrage ist, denn Du hast auf jeden Fall schon mal eine Menge unzufriedener Kunden.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9254 - 6. April 2016 - 1:53 #

Das ist kein Unsinn. Es fängt doch schon damit an, dass man gar nicht weiß, wer überhaupt PS+ genutzt hat bzw. geschweige denn wer eine Playstation besitzt.

Watchboy (unregistriert) 5. April 2016 - 11:47 #

Das ist echt nicht zu fassen, wie gut das Xbox Gold bzw. PlayStation Plus System für mich funktioniert.

Ich kaufe kaum noch Spiele, weil es gar nicht schaffe!

Okay, The Wolf Among Us fand ich doof und fasse es sicher nicht nochmal an, und Dead Space habe ich auch schon vor langem auf der PS3 durchgespielt, aber zumindest letzteres zocke ich mit Kusshand nochmal.

Da freue ich mich inzwischen geradezu drauf!

In einer weiteren Woche haut Sony dann wieder einen Schwung Titel raus und in zwei Wochen gibt es auf der One dann schon wieder Sunset Overdrive, dass ich mir auch irgendwann noch holen wollte...

Ich komme ja kaum hinterher all die Gratistitel zu zocken. Wie soll ich da auch noch Zeit für gekaufte Titel frei machen?

Fliege 11 Forenversteher - 804 - 5. April 2016 - 13:13 #

Das geht mir teilweise auch so. Ich kaufe zwar noch Spiele, aber ich muss mich beim Spielen immer beeilen.

Ich bin doch beim Spielen und nicht auf der Flucht. ;)

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 11:21 #

Da ist überhaupt nichts gratis. Du bezahlst den fremdausgesuchten Kram mit 50 Euro im Jahr.

Prinzip Buch-Abo-Club / Seniorenbutterfahrt mit Kaufzwang.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 11:43 #

Fremdausgesucht kann auch Vorteile haben, weil man so auch mal Spiele ausprobiert, die man sich sonst im Leben nicht gekauft hätte. Ich habe so schon einige positive Überraschungen gehabt. Und genau das schätze ich an PS+.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 5. April 2016 - 11:51 #

Ich finde es auch doof und habe es nach 14 Tage Probezeit auslaufen lassen.

Gratis-Spiele waren für mich völlig uninteressante Billig-Titel, die aus der Bibliothek gelöscht werden sobald das Abo ausläuft.
Die Rabatte waren sehr niedrig (wenige €) und irgendwelches Social-Community-Gedöns brauche ich auch nicht.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6923 - 5. April 2016 - 11:52 #

Ich wäre schon unzufrieden Geld lohnen zu müssen um überhaupt Multiplayer spielen zu dürfen.^^

Detractor 12 Trollwächter - 965 - 5. April 2016 - 11:56 #

Ja das verstehe ich von Sony auch nicht... Da es bei der PS3 ja auch ging. Microsoft hat als Argument die eigenen Sever (Die wirklich super laufen egal ob Film Stream oder Spiel etc.) Bei Sony ist immer noch der User der Server Host und trotzdem wollen sie Geld....

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. April 2016 - 12:04 #

Ich sehe das als Gesamtpaket, statt nur die einzelnen Aspekte, und war damit bisher immer zufrieden. Mittlerweile stören mich die Spiele aber auch etwas.

SirConnor 16 Übertalent - P - 4694 - 5. April 2016 - 16:45 #

Mich stört bei PSN, dass es im vergangenen Jahr mehrfach einfach nicht funktioniert hat. Ich denke, da müssten sie eher nachbessern. Die Spieleauswahl ist okay, aber nicht wirklich der Hit. Über die Rabatte haben sie mich schon eher gekriegt
(auf ps3, als ich die 4 schon hatte).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6560 - 5. April 2016 - 22:12 #

Ja, das ist für mich auch der Grund, weshalb ich mit bisher keine ps4 gekauft habe.

Triforce (unregistriert) 5. April 2016 - 11:52 #

So gut scheint mir diese Anspruchshaltung nicht zu sein. Natürlich nicht für die Industrie, die nun die reichen Mitdreißiger dazu erzieht, nicht jeden Monat 2 Spiele für 60€ zu kaufen, die sie nie spielen, sondern sich mit ihrem Billo-Abo zufrieden geben.

Aber auch für uns Konsumenten weckt das in seiner Konsequenz bei mir Erinnerungen an meine Amiga-Raubkopierzeiten. Ständig neue Spiele, ständig alles nur probieren, mal reinzocken. Und bei der ersten nervigen Stelle, dem ersten Lebensverlust oder mangels Anleitung der ersten Unklarheit, was zu tun ist, raus mit dem Game, nächstes rein.

Auf dem Amiga hab ich leider nur sehr wenige Games so richtig intensiv und lange gezockt, einfach in der Masse untergegangen.

Jetzt kann man heute problemlos eh schon zu viele Spiele kaufen, die gröbste England-Schnäppchen-Phase ist ja einige Jahr durch und so viele Games kommen für ONE/PS4 ja auch nicht, aber Steam- und Co-Sales, GwG, PS+, ... es ist zu viel "Scheiß", den man nun noch mitnimmt, obwohl man ihn für 60€ nicht mit dem Hintern angeguckt hätte!

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. April 2016 - 12:06 #

"und so viele Games kommen für ONE/PS4 ja auch nicht"

Also auf der PS4 gibt es mittlerweile weit, weit mehr als ich spielen könnte.

Fliege 11 Forenversteher - 804 - 5. April 2016 - 13:21 #

Das kenne ich auch, dass man Spiele heute nur kurz reinlegt, spielt und dann wieder weglegt. Das liegt bei mir aber auch daran, dass man jetzt sein eigenes Geld verdient und somit auch häufiger Vollpreisspiele kauft. Dennoch spiele ich die selbstgekauften Spiele im Normalfall "durch".

Alle Spiele, die ich durch Abos bekommen habe, sind meistens nur da und werden nicht gespielt. Wenn dann aber eins dabei ist, welches mir gut gefällt, dann zocke ich es auch durch. In so einem Fall "wartet" dann ein Vollpreisspiel im Regal meines Händlers. :)

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 11:54 #

Bin absolut zufrieden, ansonsten würde ich auch nicht dafür zahlen. AAA Titel will ich nicht, da ich diese - sofern sie mich interessieren - eh kaufe. Da reizen mich die kleinen Indie-Titel, die ich ansonsten nicht gespielt hätte, da meist übersehen, schon weitaus mehr. Hauptsache die Spiele sind gut. Überdies hab ich noch eine PS3 und eine Vita, für die ich ebenfalls Spiele bekomme: Ich kann mich wahrlich nicht beschweren.

Aber der Titel ist doch recht verwirrend... "Playstation Plus: Der Großteil der Reddit User laut Umfrage mit dem Service unzufrieden" ist dann doch was anderes.

Und am wichtigsten: Konnten bei der Umfrage auch wirklich nur Plus-Kunden dran teilnehmen?

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58800 - 5. April 2016 - 11:55 #

"Und am wichtigsten: Konnten bei der Umfrage auch wirklich nur Plus-Kunden dran teilnehmen?"

Garantiert nicht.

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:21 #

Also Trolle, Hater und Tante Erna haben da mitstimmen können. Repräsentativ ist doch was anderes...

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6326 - 5. April 2016 - 13:17 #

Fanboys und ehemalige Plus-Mitglieder durften genauso mitmachen.

Aber da das Verhältnis von positive zu negativen Meinungen im freien Internet bei gefühlten 1:20 liegt, hast du vermutlich recht.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 5. April 2016 - 12:01 #

Ich kann die Unzufriedenheit kaum nachvollziehen. Alleine mit den regelmäßigen Rabatten kann ich die 50 Euro im Jahr fast wieder ausgleichen.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28287 - 5. April 2016 - 15:46 #

Nach einem Jahr Plus kann ich Rocket League, Broken Age, Grim Fandango und eins von den TT-Spielen auf der "gern gespielt"-Seite verbuchen. Dazu noch ein paar Rabatte mitgenommen (Driveclub, Sherlock Holmes und Hand of Fate). Also so schlecht angelegt war das Geld nicht.

Hermann Nasenweier 14 Komm-Experte - P - 2624 - 6. April 2016 - 23:26 #

Ich kann das durchaus nachvollziehen. Da ich Spiele nur in der Boxversion kaufe, habe ich seit PS+ genau zwei Spiele bekommen die mir was gebracht haben. Alle anderen habe ich nach 5 Minuten geloescht oder hatte sie schon vorher gekauft. Nachdem ich bei PS+ seit Start der PS4 bin waren das wirklich teure Spiel. Teslagrad kostet als Box aber nur 20 Euro :)

Bei der PS3 bekam ich Online Spielen nur durch den Preis der Spiele bezahlt und meiner Meinung nach in besserer Qualitaet.

Bei der PS4 zahle ich viel Geld fuer ein eher unzuverlaessiges PSN. Die Server werden bei unbeliebten Spielen genauso schnell abgeschaltet wie vorher, da hilft mir PS+ auch nichts. Die Spiele bringen mir garnichts.

Von daher fuer Personen wie mich ein ziemlich schlechter Deal. Fuer Personen wie Dich (mal von Deinem Post ausgehend) anscheinend ein guter Deal. Eine Gruppe hiervon wird halt momentan von Sony schlecht bedient und ist deswegen unzufrieden.

Golmo 15 Kenner - P - 3281 - 5. April 2016 - 12:03 #

Ich würde es begrüßen wenn es 2 verschiedene PS Plus Mitgliedschaften gibt: 1) Rein für Multiplayer und mit Rabatten auf Digitale Käufe zu einem reduzierten Preis 2) Das volle Paket mit Gratis Games jeden Monat, teurer im Preis aber dafür dann auch bitte nur vollwertige Games und nicht soviel Indie Müll.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 5. April 2016 - 12:04 #

Meine Unzufriedenheit mit dem PSN hängt eher mit dem wackligen Dienst selbst zusammen. Partychat mit mehr als 2 Leuten klappt quasi regelmäßig erst nach mehreren Versuchen, weil angeblich das NAT eingeschränkt ist (komischerweise ist es das nach 2-3 Versuchen dann nicht mehr oder einfach bei einem anderen Teilnehmer), die Performance beim Download ist totale Glückssache und über die Downtimes und auch lokalen Probleme in einzelnen Rechenzentren breiten wir auch mal lieber den Mantel des Schweigens.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6930 - 5. April 2016 - 16:02 #

Das Problem mit dem NAT haben auch ein paar meiner Freunde. Das betrifft bei uns oft Leute, die von UM oder KD Kabel-Internet haben. Aber ob es wirklich daran liegt weiß ich nicht. Kann nur sagen, dass ich VDSL hab und alles bestens funktioniert.

Punisher 19 Megatalent - P - 14044 - 5. April 2016 - 16:12 #

Ich hab selbst VDSL und das Problem sporadisch. Manchmal gehts 2-3 Tage nicht weg, manchmal gehts weg wenn ich die PS4 neu boote und manchmal sogar, wenn ich nur noch einmal versuche dem Partychat beizutreten...

wizace 12 Trollwächter - 964 - 5. April 2016 - 12:05 #

Habe mir die neue Version der 360 geholt, weil ich noch eine sehr laute ohne HDMI hatte. Seit dem ist meine PS4 nicht mehr an gewesen. Was waren das noch Zeiten, als MS noch "1 gegen 100" oder die "Texas Heat"-Pokerabende veranstaltet hat. Bitte, bitte wiede auflegen...

Fohlensammy 16 Übertalent - 4158 - 5. April 2016 - 13:45 #

Oh ja, an diese Abende denke ich auch gerne zurück. :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 5. April 2016 - 12:16 #

Als Sony den Playstation-Plus-Service vor einigen Jahren gestartet hat, war die Spieleauswahl einfach besser und hat eine gewisse Erwartungshaltung bei den Kunden ausgelöst.

Ich weiß auch nicht, ob den Indieentwicklern damit ein Gefallen getan wird oder einige User auf den Kauf eines Indiespiels verzichten in der Hoffnung es irgendwann im Rahmen des Abos zu erhalten.

An Knack hab ich keinerlei Interesse, aber für Killzone: Shadowfall würde ich sicher mal wieder ein Monatsabo abschließen.

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:20 #

öhm... nee. Als Sony den Service gestartet hat, da war es alles andere als gut. Ein paar Minis, PS1-Spiele, nur ab und an ein größerer Titel. Erst einige Zeit später, als sie mit der "Instant Game Collection" anfingen, wurde es schlagartig besser. Wobei ich die Auswahl auf der PS3 und Vita nicht schlechter finde als früher. Hinzugekommen ist jetzt die PS4. Bin damit zufrieden, kann aber nachvollziehen, wenn einige PS4-onlys es nicht sind.

Aber mit PS4/PS3/Vita kann ich mich für die wenigen €/Monat wirklich nicht beschweren.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 5. April 2016 - 12:27 #

Wo sind eigentlich die PS1-Spiele? Ich wollte mir letztens die Arc the Lad Reihe kaufen und habe sie nicht mehr gefunden

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 5. April 2016 - 12:32 #

PS1-Spiele gibt es für PS3, PSP und Vita. Sollten aber weiterhin da sein.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 5. April 2016 - 12:50 #

https://store.playstation.com/#!/de-de/suchen/q=arc%20the%20lad

Die sind noch da und Teil 2 habe ich auch schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste ohne Probleme.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 5. April 2016 - 12:19 #

Im Vergleich zu PS3-Zeiten finde ich das Angebot von PS+ an sich in der Tat auch schlechter. Aber unzufrieden bin ich damit trotzdem nicht. Bei den Spielen waren bisher fast immer welche dabei, die mich interessiert haben und die Rabatte im PSN-Store sind für Leute, die sich dort öfter mal was kaufen durchaus auch interessant.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 5. April 2016 - 12:26 #

Muss der Umfrage recht geben. Als XBLive Gold und PS Plus Nutzer ist das X-Box Angebot in den letzten Monaten merklich besser.
Ich habe nichts gegen Indie Games und auch Broforce ist echt cool. Aber der letzten Zeit hat Sony nur Indie Games für Plus

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 5. April 2016 - 12:35 #

Da ich mit den gekauften Spielen schon nicht hinterher kommen, ist mir das Angebot im Plusmonat meist eh egal.
Plus wird nur zur Spielspeicherungsicherung und zum Onlinespielen genutzt und damit bin ich recht zufrieden

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 5. April 2016 - 12:35 #

Also irgendwer auf Reddit ohne Legitimation, ob er den Service nutzt, stimmt drüber ab ob er zufrieden ist. Na klar... ;-)

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1694 - 5. April 2016 - 12:38 #

Mein Ps+ habe ich auch aufgrund meiner Unzufriedenheit mit dem gebotenen ablaufen lassen.

eine Solche umfrage für Xbox Gold wäre Interessant :)

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 6. April 2016 - 11:59 #

Ja die Umfrage für Gold würde ich auch gerne sehen, wobei im xboxone subreddit die Stimmung wesentlich positiver ist. Ich finde schon die reine Existenz dieser Umfrage ist ein Beleg für eine wachsende Unzufriedenheit der PS+ User. Die Umfrage wurde ja auch als Reaktion darauf gestartet, dass Sony einem keine richtige Möglichkeit gibt seine Meinung mitzuteilen. Man darf ab und zu mal zwischen 3 Indietiteln abstimmen aber das war es dann auch (abstimmen mit dem geldbeutel lasse ich hier mal weg, da der Service ja auch für den Multiplayer gebraucht wird, das verzerrt etwas)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12872 - 5. April 2016 - 12:42 #

Ich denke das Sony einfach vergessen hat was sie noch mit der PS3 geboten haben. Cloudspeicher ist zwar nett aber nicht das ziehende Ding. Für Multiplayer zahlen ist ja wenn man sich MS anschaut nichts neues. Es sind die Spiele die entscheidend sind. Und hier kommen halt nur Indie Titel. Die sind nicht für jeden was, für mich auch nicht.

MorningLightMountain (unregistriert) 5. April 2016 - 14:12 #

Nunja, aber für Multiplayer ohne dedizierte Server zu zahlen auf PS4 ist schon eine Frechheit!

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8039 - 5. April 2016 - 12:45 #

Bin erst seit 2-3 Wochen PS+ Kunde - kann also noch nicht so mitreden. Ich glaube diesen Monat ist Zombi im Angebot. Hab ich zwar schon auf der WiiU aber ... würde ich trotzdem mitnehmen.

Was die Downloadleistungen des PS Networks angeht, hinken die aber immer noch um Lichtjahre MS hinterher.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 5. April 2016 - 12:45 #

Die Gratis-Spiele sind für mich nicht ausschlaggebend. Das PSN allgemein ist ein Problem. Langsam, Name kann nicht geändert werden und seit dem Release der PS4 hat sich gefühlt nix getan. Da muss Sony echt was machen.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5250 - 5. April 2016 - 13:34 #

Ganz abgesehen von Playstation Puls nerven mich die z.T. extrem langsamen Downloads im PSNet.
So lange das nicht besser wird, brauche ich keine PSPlus-Gratisspiele zum Downloaden.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 5. April 2016 - 15:37 #

Liegt es an der Urzeit deiner Downloads oder ist das regional unterschiedlich. Ich habe da immer recht gute Werte. Zudem lädt die PS4 auf Wunsch automatisch nachts die Spiele runter und schaltet sich nach dem Download wieder aus.

Zaroth 16 Übertalent - P - 5250 - 5. April 2016 - 16:16 #

Das Problem liegt bei Sony. Andere Spieledienste (battle.net, Steam) laden Daten immer deutlich schneller herunter. Und das vollkommen unabhängig von der Uhrzeit. Abends ist es jedoch am Schlimmsten, da habe ich bei PSNet gerne mal 0,03-0,1 MB/s. Das ist unzumutbar.
Dass die PS4 Spiele automatisch runterlädt/aktualisiert, geht m.W.n. nur mit PSPlus. Ohne ist dieser Service auf Systemdaten beschränkt.

casiragi 10 Kommunikator - 407 - 5. April 2016 - 13:35 #

Ja, die Games waren in den letzten Monaten schwach. Highlight 2015 war natürlich Rocket League und Valiant Hearts

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 5. April 2016 - 13:57 #

Ich denke viele würden darauf verzichten, wenn der Online-Dienst kostenlos wäre. So nimmt man halt das an Spielen mit die man bekommt.

rgru0109 12 Trollwächter - P - 992 - 5. April 2016 - 15:15 #

Also ich habe da keine Abos. Bin hier mit dem Abo und den Spielen die es dafür gibt vollauf zufrieden.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 5. April 2016 - 15:36 #

Da sage ich nur Äpfel mit Birnen. Hier gibt es (fast nur) PC-Spiele, die einen Wert von ca. 1 Euro haben. Ist ja auch ok, schließlich ist das nur ein Bonus, man zahlt ja weniger für das Spiel als für den redaktionellen Inhalt.
Bei PS+ gibt es mindestens 2-3 Spiele pro Monat (wenn man eine PS3 und Vita hat sogar noch mehr), von denen 1-2 fast immer komplett neu sind.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 5. April 2016 - 15:33 #

Wie immer gehöre ich zu einer Minderheit. Ich bin mit dem Service zufrieden. Man bekommt recht oft gute Spiele für wenig Geld. Mir sind neue Indy-Spiele lieber als alte AAA-Titel.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28287 - 5. April 2016 - 15:48 #

Gegen 'nen neuen Indy-Titel hätte ich auch nichts.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 6. April 2016 - 12:04 #

Ich kann verstehen, dass es auch User gibt die mit den Indies zufrieden sind. Mir persönlich ist es egal ob es ein Indiespiel ist oder ein älteres AAA. Leider ist Sony mittlerweile sehr einseitig auf Indies fokussiert, da fehlt ein bisschen die Mischung, gute Indies und gute, ältere AAA in einem ausgewogenen Verhältnis.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 5. April 2016 - 15:58 #

Wundert mich gar nicht. Viel zu teuer, für etwas, was auf dem PC kostenlos zu haben ist. Die "Zuckerle" in Form von Leihspielen sind auch eher ein schlechter Witz.

TSH-Lightning 17 Shapeshifter - P - 6930 - 5. April 2016 - 16:04 #

Mit PS+ bin ich mittlerweile schon zufrieden. Inzwischen läd das PSN wieder schneller, die Rabattaktionen von Sony haben Sie gefühlt ausgeweitet (bin meist Digitalkäufer) und bei den Spielen für PS+ ist manchmal auch was dabei was mich interessiert. Weiterhin schlecht, ist der Umstand, dass man seit PS4 PS+ für MP zwingend braucht und das es fast gar keine (alte?) Top-Spiele mehr gratis gibt im Vergleich zur PS3 Zeit.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2381 - 5. April 2016 - 17:33 #

Das PSN läuft, die Downloads rennen wieder. PS+ lohnt sich für mich schon für die Rabatte. In den letzten 4 Monaten waren es nur 2 Spiele (Bloodborne Addon, Rebel Galaxy) wo ich immerhin jeweils 10€ gespart habe. Bleiben dann noch 20€ (für PS+ 40€ gezahlt) für das Online spielen (PS4) und für die Spiele in der PS3-PS4-Instant Game Collection. Dazu noch der laaaaange Backlog von der IGC. Sum­ma sum­ma­rum bin ich mit dem PS+ Service zufrieden.

Epkes 12 Trollwächter - P - 985 - 5. April 2016 - 17:43 #

Klar könnte der Service besser sein,
doch für den Preis bin ich schon zufrieden.

Mantarus 16 Übertalent - P - 4783 - 5. April 2016 - 19:00 #

Ich hätte gerne ein paar AAA Titel. PS+ muss ja nicht nur aus Triple A Titel bestehen aber eine nette Mischung wäre schon toll.

Und ich will einfach nicht den 100ten Titel im Retrostil :/

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 5. April 2016 - 19:56 #

Ich bin damit zufrieden, mir sind gerade die Indiegames lieber, die interessanten AAA Titel hab ich eh schon wenn sie da erscheinen würden. Außerdem will ich die auch lieber als physische Version, von den Indiegames gibt es oft keine, dann können die auch über PS+ kommen.

zfpru 15 Kenner - P - 2987 - 5. April 2016 - 20:50 #

Mir gefällt Playstation Plus.

Neon 10 Kommunikator - 386 - 5. April 2016 - 21:00 #

Naja, für gut 4 Euro bekommt man im Monat 2-6 Spiele. Da ist es schon etwas dekadent regelmäßig AAA Titel zu fordern. Das hat Sony eine Weile gemacht und wahrscheinlich dabei draufgezahlt, um Marktanteile zu gewinnen. Das hat man jetzt nun mal nicht mehr nötig.

Ed_Cetera 14 Komm-Experte - 2238 - 5. April 2016 - 21:04 #

Ich bin ja fast froh, dass es keine großen Spiele im PS-Plus-Abo gibt. Der Download übers PSN würde vermutlich so lange dauern, dass man das Abo zweimal verlängern müsste, bis der Download abgeschlossen ist... ;-)

Da ich aber auch PS-Vita-Besitzer bin, bin ich doch zufrieden mit PS-Plus. Viele der Indie-Titel sind dank Cross-Buy auch auf der Vita spielbar und machen mir dort oft mehr Spaß als auf dem großen Fernseher.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. April 2016 - 8:27 #

Die Downloadraten sind seit dem letzten Systemupdate deutlich besser und stabiler, lade ja fast alles nur digital und es ist gibt da selten Engpässe.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 6. April 2016 - 8:36 #

Sorry aber wer bei den Preis meckert hat echt das zappeln nicht gehört. Das sind doch eh die Leute die vielleicht alle 3 Monate ein Spiel kaufen und hoffen alles andere kostenlos zu kriegen. Mit Plus bekomme ich bei den regelmäßigen Angeboten auch zwischen 10 bis 50 % Rabatt. Knack habe ich mir für 6 Euro gekauft und Killzone gibt es auch regelmäßig für 14 Euro. Wer da nicht zuschlägt kann gar nicht soviel Interesse an den Dingern haben.

Statdessen bekommt man halt für 3 Systeme Spiele, bei der PS4 nicht selten Titel kostenlos die am gleichen Tag erscheinen. Dead Star zb kostet 18 Euro als Neukauf und ist ein kostenloser Titel von 6. Das bei einem Monatspreis von unter 5 Euro!

Viele vergessen dass Plus kein Service wie EA Access ist, sondern mehrere Dinge bietet wie kostenlose Spiele, Rabatte, Aktionen (letztens 3 Monate Maxdome kostenlos), Cloud Speicher und natürlich online Gaming.

Das Xbox da besser sein soll ist auch zweifelhaft, wenn ich mir die Rabattpreise vergleiche.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 10:49 #

Dem kann ich mich eigentlich nur anschliessen.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 6. April 2016 - 12:15 #

Jeder hat halt einen anderen Fokus, ich finde es durchaus legitim wenn User PS+ hauptsächlich als Spieleabo sehen, da ist halt jeder anders. Es hat auch nicht jeder alle Sony-Konsolen daheim, wenn man aus 6 Spielen auswählen kann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass was passendes dabei ist. Viele PS4-User dürfen pro Monat aber oftmals aus zwei Indies im Retrodesign auswählen, was für jemanden der vielleicht kein Interesse an Indies oder Retrodesign hat etwas frustrierend sein kann.

Konkurrenz belebt das Geschäft, von daher finde ich es ganz gut, dass Microsoft da mit dem Spieleangebot vorlegt, vielleicht bekommen die PS4-User dann auch ein paar ältere Perlen. Als User kann man dabei nur gewinnen, oder würdest du dann keines der älteren AAA-Spiele laden, weil das Angebot jetzt schon gut genug ist?

crackajack 11 Forenversteher - 586 - 6. April 2016 - 12:26 #

Ich finde 50€ völlig angebracht für das was geboten wird. Vor allem als mehr als zufriedener Vita-Besitzer, der dafür kein einziges Spiel gekauft hat und der noch keine PS4 hat, aber auf den nun ja schon Dutzende Titel warten.
Aber wenn Leute meckern wenn man, vor der PS4, eben anderes gewohnt war, verstehe ich schon auch. Da waren richtige AAA Kracher laufend dabei. Das hat die Erwartungshaltung in surreale Höhen geschraubt.
Sony hat da eventuell zu viel in die Waagschale geworfen. Man wollte mit positiven Schwung die alte Gen beenden und die neue Generation starten, PS+ hat da mMn massiv Fans "gezüchtet", und in einem Aufwasch wollte man noch für Online-Gaming Kohle kassieren wie es MS vormachte.
Das die Spiele darunter leiden müssen, wenn eig. auch was für Online abgezwickt wird, ist klar. Hätte man mMn separat halten sollen. Das war aber nicht das Ziel des trojanischen Pferdes.
Bin auch gespannt ob man bald für PSVR auch irgendwann Spiele beigibt und dafür langsam die Vita und oder die PS3 auslaufen lässt.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 10:44 #

Den Jahresbeitrag von 50 Euro für nichts und wieder nichts empfinde ich als kranke Abzocke, genau wie das Xbox-Äquivalent. Habe mir beides nie geholt, und in Bezug auf Sony ist PS+ einer der Gründe, warum die PS4 fürs erste meine letzte Playstation ist.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 10:50 #

Nichts. Klar.

crackajack 11 Forenversteher - 586 - 6. April 2016 - 12:31 #

Nichts?
Kostenlosen MP bekommst du bei Nintendo und am PC (exkl. MMOs).
Kostenlosen Cloudspeicher gibt's bei Steam.
Kostenlose Spiele auf download.soundso. Illegal natürlich.
50€ ist für das Paket mehr als ok. Wenn es dir nicht gefällt, dann musst du dir eben die Alternativen anschauen. Nicht jedes Produkt kann jedem gefallen.

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 7. April 2016 - 9:12 #

Du weißt nicht was "Abzocke" bedeutet.
Du weißt nicht was "nichts" bedeutet.

Hmmm... da wäre eine ernsthafte Antwort zu umfangreich. ;)

MaverickM 17 Shapeshifter - 7455 - 7. April 2016 - 20:35 #

Abzocke ist ein Begriff, den wirklich jeder für sich selbst definieren kann. Oder zeig mir doch bitte mal, wo denn genau definiert ist, ab wann etwas als Abzocke tituliert werden darf.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 7. April 2016 - 10:39 #

Bei XBL zahlt aber nur 50-60 Euro wer sich nicht umschaut. Es gibt schon Keys für 25-35 Euro pro Jahr.
Hab mir letztens erst einen geholt, für 27 Euro. Und für Plus soll ich quasi das Doppelte zahlen?
Warum? Ich habe bisher noch keinen Grund gefunden.

steever 16 Übertalent - P - 4944 - 7. April 2016 - 11:35 #

Wieso das Doppelte? Wenn du bei Live von Angeboten ausgehst, dann geh doch auch bei Plus von Angeboten aus. Ich hatte mal z.B. ~33€ für 1 Jahr gezahlt.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 11:17 #

Ja, nichts.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 6. April 2016 - 11:28 #

Beschreib das "Nichts" doch mal.

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 11:44 #

Du klingt gerade wie ELIZA.

Was soll man denn da beschreiben?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 6. April 2016 - 11:53 #

Also mir gelingt das ja ganz gut. "Kostenlose" Spiele beispielsweise, oder Sonderrabatte (oft als Zuschlag zu Normal-User-Rabatten).

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 11:58 #

Gib mir etwas von deinem Geld, es muß nicht allzuviel sein. Vielleicht €39, ich will ja konkurrenzfähig bleiben.

Dafür richte ich dir jetzt gleich einen VPN-Zugang ein, mit dem du auf einer virtuellen Windows-Maschine einige alte Spiele spielen kannst.

Die Spiele werde ich für dich aussuchen, du bekommst die Auswahl zur Kenntnisnahme mitgeteilt. Biste dabei, brauchste meine Bankverbindung, Paypal-Adresse?

*** Du bekommst 10% Rabatt, wenn du deine Freunde mitbringst ***
*** Like me on Facebook!! ***

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 12:48 #

Bist Du immer so überdramatisierend?

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 12:55 #

Ja.

Magst du ein Abo abschließen?

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 13:08 #

Weiss noch nicht. Hast Du auch einen Newsletter, den ich abonnieren könnte?

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 6. April 2016 - 13:13 #

Sind dir meine wertvollen™ Forenbeiträge nicht Newsletter genug?

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 6. April 2016 - 13:17 #

Aber wie, wenn nicht über einen Newsletter, könnte ich sonst nur über aktuellste Angebote informiert werden!?

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 7. April 2016 - 6:33 #

Alles klar, Du willst tatsächlich nur etwas rumhaten. Viel Spaß noch dabei, mir ist sowas ja zu blöd^^

Bluff Eversmoking 13 Koop-Gamer - P - 1485 - 7. April 2016 - 11:23 #

"rumhaten" klingt komisch.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20716 - 7. April 2016 - 14:13 #

Find ich auch.

Walter Paddick 10 Kommunikator - 370 - 7. April 2016 - 10:40 #

Mich stört beides, sowohl das Spieleangebot, als auch die langsamen Download Raten.
Bei meiner One lade ich meistens mit 70-100 Mbit, davon kann ich bei Sony nicht mal träumen.
Hab jetzt 3 Monate Plus geschenkt bekommen, aber ob ich danach noch verlängere, weiß ich noch nicht. Eher nicht.
Und dann wären da noch die Preise: 1 Jahr Gold, da gibt es schon Keys für um die 30 Euro, oft drunter.
Und bei PS+ soll ich 50 löhnen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)